Information ausblenden

vor welchem Effekt fürchtet Ihr Euch am meisten?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von synthpark, 22.09.19.

?

Vor welchem Effekt fürchtet Ihr Euch am meisten?

  1. Compressor

    12 Stimme(n)
    14,0%
  2. EQ

    9 Stimme(n)
    10,5%
  3. Reverb

    28 Stimme(n)
    32,6%
  4. Drum Replacement

    7 Stimme(n)
    8,1%
  5. Gate

    7 Stimme(n)
    8,1%
  6. Delay

    3 Stimme(n)
    3,5%
  7. Multiband Compression

    8 Stimme(n)
    9,3%
  8. Deesser

    3 Stimme(n)
    3,5%
  9. Autotune

    9 Stimme(n)
    10,5%
  1. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    14.601
    14601
    von keinem, ehrlich gesagt.
    eher habe ich angst von recording polizei die gleich mitm säbel wetzt, sobald sie irgendeinen "effekt" im mix hört. :)
    er... er... hat... REVERB BENUTZT! *nukleareswinter* ;)
     
    rkdk, Manoloco und muffy bedanken sich.
  2. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    48.697
    48697
    Mensch Schlumpf, nicht böse sein. Ich wär so stolz auf mich, wenn ich nur mit Spektrum Analyzer, Loudnessmeter, Taschenrechner und Goniometer mischen könnte, zu diesen Menschen schaue ich auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.19
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    21.276
    21276
    War nicht böse aufgenommen gemeint, war ne reine Feststellung. Ich kenne niemanden der so mischen kann!
     
    synthpark bedankt sich.
  4. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    6.500
    6500
    Compressor bei mir. Oft übertreibe ich es damit, ohne es zu merken.
     
  5. synthpark

    synthpark Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    48.697
    48697
    Bislang führt ganz klar Reverb. Wenn man es medikamentös verabreicht, gibts offensichtlich starke Nebenwirkungen.
     
  6. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    87.923
    87923
    Ich möchte mich dem Reverb anschließen, weiß auch nie wann welchen und wie einzustellen, dagegen ist Compressor ja easy peasy.
     
  7. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    147
    147
    Reverb und Räume suchen mich in meinen Träumen heim
     
  8. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    15.996
    15996
    Das ist witzig da doch weder in der MM noch bei Contest Mixe daran scheiterten laut Kritiken.
     
  9. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    8.119
    8119
    Klar, weil es keine beurteilen kann :D
     
    gyn, Entone, Kuno und eine weitere Person bedanken sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    21.276
    21276
    Ich hatte auch lange ein Thema mit reverb, aber seitdem ich mir zuerst klar mache wie es am Ende klingen soll, also wie die Eigenschaften des reverbs sein sollen, kann ich auch gezielt da hin schrauben. Das Studium verwendeter Hallräume auf Referenztracks war hierbei enorm hilfreich um Wissenslücken zu schließen. Nu starte ich meist mit nem preset das schon halbwegs passt und kann das dann zielgerichtet ganz passend machen. Zu 95% benutze ich nur ein reverbplugin für zwei bis drei reverbs pro track, valhalla room, das macht das lernen einfacher.
     
  11. BrayZ

    BrayZ Produzent

    Registriert seit:
    25.06.14
    Punkte:
    747
    747
    Jeder Effekt hat hier seine gefährlichen Fehlerquellen, vor denen ich Respekt habe - Reverb und Delay stehen aber weit oben; da es ganz oft geschmacksabhängig ist.

    Auch bevorzuge ich manuelles Editing ggü. einem Gate - Stichwort Natürlichkeit und versehentliches Gaten von essentiellen Dingen :D
     
  12. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    2.895
    2895
    Compressor: Ich höre die unterschiedlichen Färbungen zu wenig raus!
     
  13. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.064
    1064
    da hilft noch härter komprimieren
     
  14. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    15.996
    15996
    Ja, vielleicht mal die 5 dB Gainreduction überschreiten :D
     
  15. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    3.043
    3043
    Ich benötige eine Mehrfach-Auswahl....:oops:
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  16. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    37.642
    37642
    Doch, Reverb ist neben frequenzmässig komplett verbogen und schrägen Levels mein Top 3 Instant Death Kriterium. Beim letzten Contest war nach der Phrase "Voices from the Deep" im Grunde schon zu 80% klar, welcher Mix raus ist. ^^
     
    Entone und diagnostix bedanken sich.
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    37.642
    37642
  18. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.064
    1064
    Ich komprimiere immer mit 1-2 dB GR. :D
     
    SilentWarrior bedankt sich.
  19. TonyPizza

    TonyPizza

    Registriert seit:
    11.01.12
    Punkte:
    32.815
    32815
    Einfach immer das selbe reverb preset verwenden, ggf mehr delay (welches auch immer die gleichen settings hat) , und ab für ne Mark... Kein riesen Ding

    Seit cubase standard presets eingeführt hat ist meine psyche recht stabil
     
  20. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    87.923
    87923

    Church!