Information ausblenden

Unterschiede Audio Qualität

Dieses Thema im Forum "Audio-Interfaces & Soundkarten" wurde erstellt von Iwen, 26.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Iwen

    Iwen Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    381
    381
    Gibt es eigentlich Unterschiede zwischen einer billigen Onboard Soundkarte (evtl. Laptop) und einer teuren Karte im Hinblick auf das Abspielen von Wavefiles / Audio CDs ??
    Oder klingen diese Files auf allen Karten gleich ?
     
    Iwen, 26.11.02
    #1
  2. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.058
    5058
    Die Qualität der Audio/Digital Digital/Audio Wandler ist unterschiedlich. Deshalb hat auch der Output unterschiedliche Qualitäten.
     
    RandomRecords, 27.11.02
    #2
  3. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.787
    7787
    Hi,

    da kann ich Randomrecords nur voll zustimmen. Selbst bei meiner Hoontech DSP2000 ist der Klang über die Wandlerbox richtig gut. Über die Soundkarte selbst fehlt fast der komplette Bass.
     
    Jeff, 27.11.02
    #3
  4. Iwen

    Iwen Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    381
    381
    Ja Jeff, ich stimme Dir zu. Bei der DSP 24 PCI Karte fällt mir zudem auf, wie gering der Output Pegel ist. Ich muss meine HiFi Anlage fas doppelt so laut aufdrehen wie bei meiner Onboard Soundkarte um die gleiche Lautstärke zu hören..
     
    Iwen, 27.11.02
    #4
  5. organix

    organix

    Registriert seit:
    08.11.02
    Punkte:
    3.185
    3185
    Ich hatte vor meiner jetzigen Terratec 6fire eine Onboard SK von VIA benutzt. Da sind klanglich schon einige Unterschiede.
    Mit der Terratec ist der Sound nun wesentlich klarer und die Bässe kommen irgendwie kräftiger rüber.
    Ich glaube, dass die Wandler der Billig-SK die oberen und unteren Frequenzbereiche nicht so doll bearbeitet und somit den Gesamtmix gedämpft haben.

    Allerdings glaube ich, dass sich "bessere" Soundkarten, sagen wir mal ab 200 EUR aufwärts, nichts mehr gross im Klang schenken. Von unterschiedlichen Ausgangspegeln mal abgesehen.

    Frohe Weihnachten
    Organix
    :p
     
    organix, 27.11.02
    #5
  6. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.058
    5058
    Also soweit ich weiß sind Meilensteine bei den Digitalwandlern der A16 von Creamware und danach bringen nur noch die ProTools-Wandler wesentliche Verbesserungen, weiß aber nicht mehr welche bzw. wie die heißen.
    Allerdings kosten die A16 auch schon fast 1600,- € ohne ADAT oder Z-Link KArte inbegriffen.

    Nur so als Info, falls es jemanden interessiert.
     
    RandomRecords, 27.11.02
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.