Information ausblenden

Umfrage zur Installation von MacOS Catalina

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von oschfreak, 21.11.19.

?

Wie sieht's aktuell mit der Installation bei euch aus?

  1. Bereits installiert (läuft perfekt!)

    7 Stimme(n)
    20,6%
  2. Bereits installiert (es gibt aber Probleme! ggf. kurze Beschreibung im Thread?!?)

    3 Stimme(n)
    8,8%
  3. Warte noch mit der Installation (bis wann etwa? bitte um kurze Antwort im Thread.)

    6 Stimme(n)
    17,6%
  4. Werde bis auf weiteres definitiv NICHT installieren! (Bitte um kurze Begründung im Thread.)

    18 Stimme(n)
    52,9%
  1. Lightshop

    Lightshop

    Registriert seit:
    22.12.17
    Punkte:
    741
    741
    Nachdem ich das alles hier gelesen habe und ich in den letzten Wochen einige/mehrere/viele Scheinchen in Programme u.a. von Waves und Celemony investiert habe, lasse ich das mit Catalina erstmal. Mein MBP ist zwar erst ein halbes Jahr alt, aber den Ärger tue ich mir nicht an, bis alle wesentlichen Softwareschmieden grünes Licht gegeben haben.

    Vielen Dank für das Meinungsbild. Gut, dass es dieses Forum hier gibt.
     
  2. Phelice

    Phelice Tonträger

    Registriert seit:
    26.01.16
    Punkte:
    794
    794
    Ebenfalls noch kein Update, weil es eben nichts an Neuerungen gibts was ich als zwingend erforderlich geschweige denn gebrauchen könnte.
    Zumal mein System auf Mojawe einigermaßen sauber läuft und ich diesen Zustand gerne beibehalten würde, was unter Catalina aktuell noch nicht der Fall zu sein scheint.
     
  3. mathiasbx

    mathiasbx Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.232
    1232
    Ich hab das Upgrade aufgespielt und habe zum einen meine alte Audio-Karte nicht mehr zum laufen gebracht und zum anderen super Probleme mit Parallels Desktop gehabt (die virtuelle Windowsmaschine für die Arbeit zickte nur noch rum).

    Hab dann alles wieder zurückgedreht und bin wieder zufrieden. Apple macht sich im Moment mit Ihrer Qualität echt keine Freunde.
     
  4. Paxi

    Paxi Newcomer

    Registriert seit:
    30.11.18
    Punkte:
    762
    762
    Das hat nichts mit der Qualität von Apple zu tun auch wenn noch genug andere Kritikpunkte zu Catalina existieren.

    Das Hauptproblem warum alte Hard- und Software nicht mehr von Catalina unterstützt wird, begründet sich in der nicht mehr abwärts kompatibelen Software von 32bit. Das Apple auf 64bit umsteigen wird, haben sie aber bereits 2012 mit der Einführung von OS X Mountain Lion 10.8, dass aus einer reinen 64bit Architektur besteht, angekündigt.

    Also bereits vor 8 Jahren (!) existierte das erste Apple 64bit OS, dass zwar noch 32bit Programme ausführte, aber für Gerätetreiber damals schon 64bit forderte.

    Die Entwickler haben nichts anders getan als jahrelang ihre Programme auf dem Baukasten der Programmbibliothek Carbon zu portieren, den Apple für sie zur Verfügung stellte. Carbon wurde ab 2007 nicht mehr weiter entwickelt und Apple hat auch deutlich bei der Einführung in 2012 von Mountain Lion klar gemacht, dass die Abwärtskompatibiltät eines 64bit OS zur Ausführung von 32bit Programmen endlich ist.

    Mit dem release von Catalina hat Apple die veraltete Programmbibliothek Carbon eleminiert und nun akzeptiert das Apple OS wie angekündigt nur nur 64bit Programme wie Treiber. Jetzt jammern alle herum, dass die Entwicklung von 64bit Software so aufwendig und teuer ist bzw. können sie noch keine Updates vorweisen!

    In der Realität sieht es aber so aus, dass die entspechenden Soft- wie Hardware Schmieden 8 Jahre lang vor sich hin geschnarcht haben, nicht in die 64bit Entwicklung (die ja auch bei Windows aktiv seit Jahren stattfindet!) investiert haben und nun dem User aus diesem Grund empfehlen doch virtuelle Umgebungen zur Ausführung ihrer auf einem veraltetenen und seit 2007 eingestellten Code Baukasten basierenden Programme zu nutzen.

    Was für ein Schwachsinn...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.20
    recordingfuzzie und NurEinPing bedanken sich.
  5. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.779
    5779
    Moin.

    Wie sieht es bei euch mittlerweile mit der Installation von Catalina aus?

    Bei mir "drängt" eigentlich nur eine Non-Music-Applikation darauf, doch bitte schön Catalina zu benutzen, die läuft unter Mojave nicht.

    Meine Musik-Sachen sind mittlerweile Catalina fähig, Schnee jedoch noch das Update durchzuführen.
     
    Norro bedankt sich.
  6. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    1.925
    1925
    Hab mich bisher noch nicht getraut das Update durchzuführen. Würde mich brennend interessieren ob Catalina zuverlässig läuft. Vielleicht gibt’s hier im Forum Mitglieder mit Erfahrungswerten?
     
  7. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.169
    3169
    Da Cataline FireWire nicht mehr unterstützt und ich mein Digital-Mischpult/Audio-Interface PreSonus StudioLive 16.0.2 gerne weiter nutzen möchte, sehe ich bis auf Weiteres von einem OS-Upgrade ab.
     
    Norro bedankt sich.
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.183
    52183
    Bei mir läuft's.
     
    NurEinPing und Norro bedanken sich.
  9. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.779
    5779
    Welche OS hast du? Ich hatte mein 16.0.2 schon lange verkauft, da Presonus den Treiber auch nicht mehr weiterentwickelt hat.
     
  10. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.420
    7420
    Auf meinem Produktiv-MacBook habe ich es noch nicht installiert, obwohl bei mir seit letzter Woche auch alle Apps/Plugins etc. fit dafür wären.
    Ich habe es allerdings schon ein paar Wochen (seit der 10.15.3) auf meinem "Unterwegs"-MacBook von 2013 installiert und bin bisher nicht so begeistert.
    Es läuft nicht schlecht, aber im Vergleich zur 10.14.6 habe ich doch hier und da mal komische Hänger und Phänomene, die ich auf meinem Audio-MacBook nicht haben möchte. Spontanes Beachballing im Finder, hier und da stürzen Apple-Apps (z.B. Notizen, Kalender) aus heiterem Himmel ab. Nichts, was wirklich nervt, aber eben auch nicht schön :)
    Die Performance ist für das alte Schätzchen aber völlig ok, da spüre ich kaum einen Unterschied- eher sogar, dass es minimal flüssiger läuft (abgesehen von o.g. Ausnahmen).

    Ich würde das jetzige System per Festplattendienstprogramm oder Carbon Copy Cloner auf eine externe Festplatte klonen, das Update installieren und mal ein paar Tage intensiv testen, ohne groß was am System zu ändern. Im Zweifel kannst Du so ohne großen Aufwand wieder zurück zu Mojave.
     
    NurEinPing bedankt sich.
  11. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    710
    710
    Ich habe hier Catalina auf meinem 16er McBook laufen und kann nicht klagen, - von kleineren bekannten Problemen abgesehen. Aber ich bin auch kein Pro, mache nicht viel mit DAW im Moment und habe auch keine "Exoten" am Start.
    @Jeff
    Rein Interesse halber, - wäre Dir ein TimeMachine Backup zu unsicher ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.20
  12. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.420
    7420
    Nein, das nicht. TimeMachine läuft bei mir für die normale Sicherung und ich finde es super. Aber ich musste mal meinen Mac daraus wiederherstellen und das hat trotz direkter LAN-Verbindung eeeewig gedauert.
    Wenn ich es planen kann, würde ich CCC immer vorziehen.
     
    RudeRudi bedankt sich.
  13. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.169
    3169
    Bei mir läuft das aktuellste Mojave
     
  14. HannesMac

    HannesMac

    Registriert seit:
    18.08.06
    Punkte:
    3.857
    3857
    Ich habe es die Tage auf einen meiner Nebenrechner installiert und es läuft. Einfach rübergebügelt als Update, nicht als Neuinstallation.
     
  15. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    1.925
    1925
    Werde es auch installieren. Versuch macht kluch!
     
  16. nivram

    nivram

    Registriert seit:
    13.11.09
    Punkte:
    185
    185
    Sehe keinen Grund, Catalina zu installieren; z. B. benutze ich immer noch iWeb.
     
  17. Norro

    Norro

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    1.925
    1925
    Habe es installiert. Klappte ohne Probleme. Rechner läuft, so weit ich es beurteilen kann stabil. Konnte mangels Zeit allerdings nicht viel testen. Werde ich am We nachholen. Sollte mir etwas auffallen werde ich berichten.
     
  18. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.183
    52183
    Einiges bei NI läuft noch nicht rund. Während Kontakt 5 und Kontakt 6 mit den Libs problemlos klappt, musste ich einige Effekte wie bspw. Flair, Choral etc. rauswerfen aus dem VST Ordner, da Cubase diese zum einen auf die Blacklist gesetzt hatte und wesentlich länger für den Start gebraucht hat. Den FM8 hat's dabei leider auch erwischt.
     
  19. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.779
    5779
    Habe gestern das Update auf Catalina gemacht. Bislang sehe ich keine Probleme.
    Choral, Dirt und Flair liefen bei mir unter Cubase und Mojave schon nicht richtig, Sat1-Ball.
    Der FM8 läuft, ebenso die anderen NI-VSTi.
    Startzeit Cubase gefühlt unverändert, Performance ebenso.

    AudioEase hatte vor kurzem Snapper noch kostenfrei auf Version 3 gezogen, Catalina-fähig.

    Meine "gewohnten" Plugins und Apps laufen, mal sehen, wie das langfristig aussieht.
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  20. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.183
    52183
    Dann muss ich den FM8 nochmals testen.