Information ausblenden

macOS Catalina Systemanforderungen...

Dieses Thema im Forum "Mac und Music" wurde erstellt von Sirko80, 04.06.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sirko80

    Sirko80 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.15
    Punkte:
    661
    661
    Sirko80, 04.06.19
    #1
    mwa und Norro bedanken sich.
  2. Benutzer

    Benutzer Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.09.18
    Punkte:
    560
    560
    Nach Catalina kommt Galina und der noch aktuelle Mac Pro (eigentlich 2013) fliegt auch raus...:hammer:
    Die Apple Aktionäre müssen Tim Cook wirklich lieben $$$
     
    Benutzer, 04.06.19
    #2
    tomric, rkdk und synthpark bedanken sich.
  3. ziczac

    ziczac

    Registriert seit:
    26.10.03
    Punkte:
    355
    355
    Tja, zum Glück läuft Mojave auf meinen alten Mac Pro Systemen recht stabil...und wird nun auch weiterhin laufen, bis Software höhere Anforderungen haben wird. Mal schauen, wie lange das dauert :rolleyes:

    Sinnvolle Apple Hardware Alternativen gibts für mich zurzeit nicht und bis der "neue" Mac Pro auf dem preislich akzeptablen Gebrauchtmarkt ankommt wird sicherlich noch einige Zeit vergehen.
     
    ziczac, 04.06.19
    #3
  4. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Geplante Obsoleszenz. Und Apple mal wieder an vorderster Front. Herzlichen Dank!
     
    Sascha Franck, 04.06.19
    #4
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    41.225
    41225
    Hörte ich richtig, dass im neuen OS Catalina der jeweilige Recher, das Pad etc. jederzeit geortet wird? offline und auch im ausgeschalteten Zustand? Diebstahlschutz hin oder her... aber das... oha. Thema gläserner Nutzer....hatten wir ja schon oft hier.
    Und eine bereits fest integrierte App dokumentiert das Online Verhalten in Communities, wenn ich das richtig verstanden habe?
    Ist das gut? will man das?
    Die tun sich absolut nichts mehr, Microsoft wie Apple.
     
    rkdk, 04.06.19
    #5
  6. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.895
    4895
    in der Regel nicht länger als 3 Jahre dann hat wohl der alte Pro endgültig ausgedient. Da ist die Frage ob es überhaupt noch Sinn macht den Pro aufzurüsten wenn in 3 Jahren schluss ist..`?
     
    R-Kelly, 04.06.19
    #6
  7. Sirko80

    Sirko80 Themenersteller

    Registriert seit:
    11.12.15
    Punkte:
    661
    661
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.19
    Sirko80, 26.06.19
    #7
  8. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.198
    35198
    Noch ist das alles unfertig, bis zum Release wird es vermutlich einen Patcher geben, so wie für Mojave auch. Ich bin guter Dinge, daß man Catalina auf den neueren cMP (4.1-5.1) zum Laufen bringen wird, evtl. fliegen halt ein paar noch ältere Modelle endgültig raus.
     
    tomric, 26.06.19
    #8
  9. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.890
    2890
    Platte an einen unterstützen Rechner, Catalina installieren und dann Platte zurück in den Mac Pro. Läuft so derzeit mit der beta.
     
    andreee, 26.06.19
    #9
  10. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.198
    35198
    Im Moment uninteressant, solange man nix zum Spielen braucht... Von beta bis einschliesslich Final.0 tu ich mir ein MacOS generell nicht an. In der Regel läuft es ab .2 halbwegs rund.
     
    tomric, 26.06.19
    #10
  11. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.890
    2890
    Sollte man auch nicht, wenn man nicht unbedingt Software etc. testet / entwickelt
     
    andreee, 26.06.19
    #11
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Was dann aber, sollte es mit der Finalversion auch so sein, ganz klar zeigt, dass Apple die Rechner komplett ohne Grund in Rente schickt. Wenigstens mit irgendeiner vorgeschützten Begründung könntense ja ankommen. Aber die scheint's bislang nicht zu geben (fiel mit Mojave auch schon sehr dünn aus).
     
    Sascha Franck, 26.06.19
    #12
    andreee bedankt sich.
  13. akl

    akl

    Registriert seit:
    29.03.11
    Punkte:
    21.300
    21300
    Das finde ich aber sehr enttäuschend, dabei gibt es so gut wie keinen vernünftigen Grund dafür.
    Device Driver sind doch schon geschrieben bzw bereits "mature".
    Das bisschen an Treiber Support im kernel bringt ein Entwicklerteam doch nicht um.
    Reine Geldschneiderei.
    Dabei hiess es doch sonst immer, dass gerade Apple Geräte höhere Wiederverkaufspreise liefern,
    weil man die noch gut weiterbetreiben könne .. Tja .. wie heißt der Kuchen ? Pustekuchen.
     
    akl, 26.06.19
    #13
    andreee bedankt sich.
  14. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.325
    6325
    tia, willkommen. wir oldis regen uns ev. noch etwas klizekleine auf.
    die nachfolgende generation ist dann schon froh, wenn der rechner ohne hänger, 2 Std am stück benutzbar ist.
    immer schön positiv denken, heisst nicht zurück denken, wo alles noch ziemlich locker ohne deren schnüffelsoftware lief.
    ich denke, heute braucht man vor allem rechenpower, damit sich mir die schnüffelsoftware nich negativ in meiner daw bemerkbsr macht.
    gelingt nicht immer, bin mir aber sicher dass die das in 5 Jahren gefixt haben.
     
    bafc24, 26.06.19
    #14
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    22.965
    22965
    Wo gibt's denn Informationen hinsichtlich der Onlineverhaltensüberwachung von Catalina?
     
    Sascha Franck, 26.06.19
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.