Trends in der elektronischen Musik

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von shadowmonkz, 29.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. shadowmonkz

    shadowmonkz Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.05
    Punkte:
    1.217
    1217
    Möchte mal eine Diskussion über die nächsten möglichen Trends in der elektronischen Musik starten. Was denkt ihr wird in den nächsten Monaten das Publikum begeistern ?

    In Zürich und Umgebung dominieren die Stilrichtungen Minimal, House und Electro seit längerem. Techno, Drum&Bass und Dubstep sind viel weniger verbreitet aber werden immer wieder in einigen Clubs gespielt. Welche Musikstile dominieren bei euch in den Clubs und gabs in letzter Zeit mal was neues ?
     
  2. Ari

    Ari Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.06.04
    Artikel:
    1
    Punkte:
    141.847
    141847
    Es ist seit Jahren dieses Minimal, und das Electro (obwohl ich unter "Electro" noch was ganz anderes verstehe, aber die zeiten sind wohl vorbei). Das durchzieht eigentlich alle Clubs, die nicht Mainstream oder Charts sind in elektronischer Richtung. Das ist das, was man heutzutage als "normal" bezeichnet.

    Ich hoffe, das ist bald mal wieder vorbei. Ich find das so gähnend langweilig.
     
  3. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    6.015
    6015
    Frühe 90er kommen wieder. Deep House war der Anfang, ich glaube es wird weiter in diese Richtung gehen. Die Preise für das entsprechende Equipment steigen seit längerem und das seit Jahren gespielte Zeug kann keiner mehr hören. Also, Sample-Techno mit Stroboskop-Beats ist mein Tip. ;-)
     
  4. buzzy

    buzzy

    Registriert seit:
    10.11.11
    Punkte:
    71
    71
    von was redest du???
     
  5. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    43.019
    43019
    New York:

    Gehypt: Techno-Acts/DJs aus aus Berlin, dann Techno aus USA, Deephouse, verschiedene Electrostyles, manchmal Drum&Bass, und viel viel Indie, alles vertreten, wie mans erwartet.

    Dubstep komischerweise nicht so populaer.
     
  6. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    3.267
    3267
    Ich denke complextro wird dieses Jahr öfter vertreten sein.
     
  7. buzzy

    buzzy

    Registriert seit:
    10.11.11
    Punkte:
    71
    71
    Heidelberg und Umgebung:
    Techno:
    Die Bassdrums sind nicht mehr so aggro-knallig, werden angenehmer... Tempo etwas runter und mehr Groove dazu... gefällt mir!
    EBM:
    Schade... Kaum echte Neuerungen zu hören, nichts, was es nicht schon mal gab... gefällt mir leider nicht!
    House:
    Minimal wird immer minimaler... Irgendwann reicht ein Päärchen Castagnetten... gefällt mir nicht!
    Dubstep:
    Lebendige Szene... Neues kommt fast immer aus UK. Viele technische Spielereiein, ungezwungen und experimentell... gefällt mir!
    Generell:
    Electronica ist nicht tot... Je weniger Berührungsängste zu anderen Genres und je weniger "sich selbst zu wichtig nehmen": um so besser... gefällt mir!
    Technisch:
    Es wird immer mehr mit fertigen Drumloops gearbeitet... Ob Pur oder "gesliced"... - man hört es! - ... gefällt mir nicht... macht was Eigenes...
     
  8. shadowmonkz

    shadowmonkz Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.05
    Punkte:
    1.217
    1217
    Sehr interessant euere Beiträge.

    @Ari: Was verstehst du denn unter Electro aus vergangenen Zeiten, kannst du mal ein typisches Beispiel posten ? Electro gibts ja bereits seit langem, dachte auch das sich dies früher anders angehört hat aber habe mich zuwenig damit beschäftigt um genau zu sagen wie sich das früher anhörte.

    @synthpark: Betr. Dubstep vermute ich das es für die Masse einfach nicht tanzbar ist. Ein Kollege von mir gab in den letzten paar Wochen zwei Gigs in Zürich an einer Strasse mit extrem viel "Laufkundschaft". Der Laden rockte bei Drum&Bass, Electro usw.. aber sobald Dubstep gespielt wurde schien niemand mehr motiviert zu tanzen :)

    @Equivocal: Was ist complextro ? Noch nie gehört, kannst du mal ein typisches Beispiel posten bzw. wer sind die typischen Vertreter dieses Genres und die Merkmale des Stils ?

    @Buzzy: Genau das gefällt mir an Drum&Bass und u.a. auch an Dubstep, früher Jungle, 2step und UK Garage, da wird und wurde experimentiert was das Zeug hält und z.T. Genres gemischt usw.. ohne das jemand ein Problem damit hat/hatte.

    Betr. Minimal: Ich halte persönlich nicht viel davon, bzw. habe ich das Gefühl diese Sounds bereits früher so um 1993 gehört zu haben, als im Techno viel experimentiert wurde und noch nicht jeder seine hart ersparten Synthz im Griff hatte :)
     
  9. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    6.015
    6015
  10. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    6.015
    6015
    Synths.
     
  11. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    3.267
    3267
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Kuno und Electric-Ric bedanken sich.
  12. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.281
    2281
    Complextro hatte ich auch schon mal gehört. Ist quasi Elektro nur mit extrem komplexen (was ja der Name sagt) Melodie/Bass Verläufen, sprich einfach ein absolutes Durcheinander von Bass und Leadsounds. Und je mehr verschiedene Sounds, desto besser.
    Kann ich persönlich null Anfangen damit, ist meiner Meinung nach was um psychisch krank zu werden, genauso wie bei Hardcore-Techno.
     
  13. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    9.260
    9260
    Dass die Leute heutzutage sogar schon veröffentlichen müssen wie ihre DAW abstürzt ... tz, tz ...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  14. Miguel_da_Wu

    Miguel_da_Wu

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    2.281
    2281
    Haha,stimmt, hört sich meistens ähnlich an!
     
  15. shadowmonkz

    shadowmonkz Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.05
    Punkte:
    1.217
    1217
    Haha, dachte das sei einfach moderner electro aber den Begriff complextro hatte ich wirklich noch nie gehört. Gehört Justice nicht auch in diese Kategorie ?
     
  16. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    3.267
    3267


    Dass die Leute heutzutage sogar schon veröffentlichen müssen wie ihre DAW abstürzt ... tz, tz ...[/quote]

    Schlimm ist das... und dann verdienen die auch noch ein schweine Geld damit...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  17. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    9.260
    9260
    ... und Wolfgang Gartners Idee ist noch nichtmal neu:



    Das zeigt doch uns allen wieder, dass der Atari DER Musikcomputer war / ist. Er stürzt deutlich musikalischer ab ... :-D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
  18. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    3.267
    3267
    :D
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.