Information ausblenden

the AVENGERs are here :)

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von TheSarge, 30.07.19.

  1. sir_google

    sir_google

    Registriert seit:
    07.01.09
    Punkte:
    389
    389
    Das wird dann wahrscheinlich so aussehen wie mit den Drumsequenzer und Stepsequenzer, wa?

    Aber mir reicht das mit dem Export und Import von Midi völlig zu. Zur Not öffne ich eine neue Instanz von Avenger und bastel dort noch die Fillins und Breaks rein, die ich noch benötige. Bei Drums dürfte die CPU ja nicht so beansprucht werden. Es sei denn man legt noch Haufen Effekte drauf. Aber das ist ja meist nicht so extrem.
    Ich arbeite sonst eher mit FXPansion Geist und das wäre dann vergleichbar mit Einsatz von Engine 1 und Engine 2 etc.

    In der Weile schöne Grüße

    sir_google
     
  2. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.776
    15776
    zur Info:
    Update 1.5 ist für Ende November geplant :(
    lt. Manuel im KVR-Forum
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  3. djkey

    djkey

    Registriert seit:
    15.11.08
    Punkte:
    869
    869
     
    dhinda, Glutamatjunkie und TheSarge bedanken sich.
  4. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.776
    15776
    wollte ich auch gerade posten @djkey

    naja, also ein SQ-Preset der bald erscheinenden XP "Synthwave II" mit dem in 1.5 neuen Guitar-Mode erstellt
    laut seiner Aussage hat er den ganzen Tag für das Preset gebraucht...
    ...ich weiß warum ich zu 95% Preset-Junkie bin :hammer:
     
  5. djkey

    djkey

    Registriert seit:
    15.11.08
    Punkte:
    869
    869

    Warst du wohl zu Langsam :p
     
  6. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.776
    15776
    hab aktuelle Themen durchgeklickt und kam auf Seite10 an und immer noch nicht der Thread. somit zurück Seite1 und siehe da, Dein Post hat den nach oben geholt....:(
    :D
     
  7. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.776
    15776
    aber da könnt ich mich ja schon wieder über Manuel aufregen:
    Synthwave II
    und dann wieder SQs mit E-Gitarre, Kategorie Orgeln auch schon gefüllt....
    kaufmännich klug, auf den 1.Blick, weil er dann weitere Sounds für die #3 verwahren kann
    er macht ja gerne Presets in XPs rein, die man in anderen Libs erwartet
    hat mich, besonders was Chip- und SID-Sounds betrifft, geärgert: in mehren XPs sind sie zu hören, aber nicht parallel in der 8Bit Era, die dafür mit 21 SQs voll gemüllt...gut daß es 2 Walkthrough-Videos gab, die mich von dem eigentlichen Pflichtkauf abgehalten haben :jawohl:

    somit entscheide ich mich für ne einfache Lösung: wird nicht gekauft :smil47eddbd8e1ae8:
     
    Schlumpfpeter und Glutamatjunkie bedanken sich.
  8. sidera

    sidera

    Registriert seit:
    14.10.16
    Punkte:
    131
    131
    Mal ganz davon abgesehen das ich Loops und fertige Sequenzen ungern nutze, aber wie sieht das eigentlich rechtlich aus wenn man teile von diesen Sequences für eigene Songs nutzt?
    Irgendwie habe ich immer das Gefühl das die überflüssig sind.
     
    TheSarge bedankt sich.
  9. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.776
    15776
    @sidera
    also erstmal: die speziellen SQ-Presets sind ja Drumrhythm plus meist Basslauf/Arp plus durch Keysplit ein Melodiepreset
    dabei sind der Rhythm und Arp fast immer im zugehörigen Sequenzer erstellt worden
    .
    so, nun die rechtliche Seite:
    grundsätzlich gelten die Nutzungsbedingungen, hier also die von Vengeance Sound
    wenn dort drin steht, daß alle Sounds in Tracks benutzt werden können, dann wäre bei einem Copyright-Verstoß mMn Vengeance Sound zur Verantwortung zu ziehen
    ich lese diese Bedingungen eigentlich immer (bei Avenger leider noch nicht), seit ich mal für ein anderes VSTi ein Pack gekauft hatte, wo dann in der "Readme.txt" drinstand daß die Sounds nicht in Veröffentlichungen genutzt werden dürfen. Hab damals nachgefragt, weil ich dachte die meinen damit daß die Presets nicht nochmal veräussert werden dürfen. Aber nein, sie meinten das ernst und begründeten daß man durch die Presets nur Sounddesign lernen soll, naja, Lehrgeld halt - aber diese Firma war nicht Vengeance Sound

    bei Vengeance Sound im speziellen gibt und gab es im Netz seit zig Jahren immer wieder "Behauptungen" über "Verstoß"...
    ich selbst habe im Rahmen des Avenger-Sales ein Kommentar bei YT gelesen, wo jemand in arab.(oder afrikan) schrieb "der Sound bei Minute x:yz hast Du aus Song meiner Schwester geklaut" am nächsten Tag war dieses Posting gelöscht - ob vom Verfasser selbst, YT oder Vengeance weiß ich nicht und ich weiß schon gar nicht ob es gestimmt hätte

    desweiteren bin ich persönlich irritiert, daß ein AvengerXP-Preset von einem Chor am Anfang noch ein Fitzelchen "Dreck" hat, was total nervt und beim langsameren abspielen und drauf konzentrieren ist es eine Perc-Hallfahne...also das lässt ja nur eine Begründung zu: aus nem Stück gesampled - ob es deswegen gegen Urheber verstößt weiß ich nicht, denn er kann ja evtl. die Erlaubnis bekommen haben es zu nutzen

    ist auch mein Gedanke, besonders wenn z.B. in der 8Bit Era-XP 21 solcher SQs drin sind, wo man gerade bei den Sounds die doch selbst in seine Tracks bauen will und kein weiteres C64-Stück einbauen. Auch in der XP habe ich Teile von C64-Stücken wie Last Ninja, welches ja ein kommerzielles Spiel also mit Copyright&Co bei System3 ist aber auch von Musikkollegen aus der Zeit, entdeckt
    .
    aber bei den anderen SQs bietet es sich an (sofern sie gefallen) sich die mal vom Aufbau anzuschauen um herauszufinden: was macht er da, daß es einem gefällt

    oops, doch viel mehr Text als ich vorhatte

    im Zweifel noch 2 Tipps:
    1-wenn Sound bekannt vorkommt, lieber an EuGH denken ;)
    2-ist der Sound trotzdem so toll, daß ich den unbedingt bei mir einbauen will, dann machen oder lieber was eigenes nutzen
     
    sidera und dhinda bedanken sich.
  10. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    12.135
    12135
    Das ist der Grund, warum heute in den Charts alles gleich klingt. :oops:
     
    dhinda, rkdk und TheSarge bedanken sich.
  11. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.776
    15776
    sicherlich nicht der einzige Grund
    natürlich tun Hersteller von VSTi/Soundpacks/Samples alles dafür schnell mit aktuellen Namen Kohle zu machen
    aber weiterhin ist auch die Angst vor "Experimenten" bei Plattenlabels viel zu groß geworden, besonders weil sie ja fast alle zu 1-3 Mutterlabeln gehören
    selbst ausserhalb "unseren" Tracks, also bei Singer-/Songwriter und Pop ist kopieren beliebter als experimentieren - wenn ich Lokalradio höre kommen da immer wieder Lieder von jungen Männern auf deutsch, aber raushören tue ich nur Xavier & Tavil, der rest klingt mir(!) zu ähnlich, da muß man schon auf Eigenarten hinhören (Bendzko-eiern usw.)

    aber ich werde gerade OT :schaem:
     
  12. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.776
    15776
    und ein weiters Video für die Synthwave II-XP
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  13. Lillemta

    Lillemta Gesperrter User Auskenner

    Registriert seit:
    13.12.15
    Punkte:
    151
    151
    Presets von Softsynths und sonstigen VST können uneingeschränkt genutzt werden, sonst
    würde das Ganze ja keinen Sinn machen.
    Die Hardware Synths und Workstations werden auch mit Ihren programmierten Presets und Sounds
    in Produktionen oder Demos genutzt.
    Das selbst geschraubte wie es hier immer so großspurig heisst, hört sich meistens sehr bescheiden
    an, und hat nicht mal annähernd eine Chance zur Massentauglichkeit.
    Außerdem sollte man die Presets auch immer im Kontext hören, und wenn man mit Können und
    musikalischem Vorstellungsvermögen arrangiert, ensteht ein Klanggerüst in dessen Verbund nicht unbedingt ein Preset aus der Maschine, oder dem VsT I zu erkennen ist.
    Dass durch die millionenfache Möglichkeit in der Kombination von Sounds und Klängen etwas absolut
    gleich klingt, ist so gut wie ausgeschlossen.
    Es sei denn, man legt es direkt auf eine Kopie an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.19
  14. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    21.706
    21706
    Die Frage die ich mir Stelle ist vielmehr, wenn da eine Sequenz 1 zu 1 in nem Charttrack übernommen wurde, also zum Markenzeichen des Tracks wurde und ursprünglich ein Avenger Preset war, klaut man dann, wenn man das selbe preset benutzt?

     
    Glutamatjunkie und dhinda bedanken sich.
  15. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    12.135
    12135
     
    dhinda bedankt sich.
  16. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.776
    15776
    sicherlich nicht
    Ausgangsmaterial ist von jedem Käufer gleich benutzbar!
    wenn dann 2 oder mehr Leute Erfolg mit dem Preset haben ist es ok. Natürlich kommen dann von Unwissenden Vorwürfe, aber dann wird´s wie damals bei Sash! aufgeklärt, daß es sich (damals) um ein E-MU Orbit-Preset handelte
     
    dhinda bedankt sich.
  17. sidera

    sidera

    Registriert seit:
    14.10.16
    Punkte:
    131
    131
    Danke für deine ausführliche Antwort.

    Da müsste man dann wirklich die Nutzungsbedingungen ausführlich lesen und schauen was da drin steht.

    Na ja, vorgefertigte Sequenzen und Loops sind mir immer ein wenig suspekt.
    Kommt daher das ich mich in den 90ern immer geärgert habe wenn Leute dachten elektronische Musik machen ist im Music Maker fertige Loops arrangieren. Synthesizer, Midi oder Cubase kannte, zumindest in meinem Umfeld, kaum einer.

     
    TheSarge bedankt sich.
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    21.706
    21706
    Ich habe gerade einen Song quasi fertig gemacht, der komplett auf einem Avenger drum Loop aufbaut, ich bereue nichts :D
     
    Glutamatjunkie, TheSarge und dhinda bedanken sich.
  19. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    12.135
    12135
    Lass ma hören!
     
    Schlumpfpeter und TheSarge bedanken sich.
  20. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    21.706
    21706

    Kommt noch. Ich bin generell mit meinen Mixen gerade hart unzufrieden auf Grund unzureichender Abhoere, ich muss die Tage mal ne neue bauen, dann kommt was.
     
    Glutamatjunkie, TheSarge und dhinda bedanken sich.