Information ausblenden

the AVENGERs are here :)

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von TheSarge, 30.07.19.

  1. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    21.680
    21680
    Ich hatte das Ding seit Wochen ohne probleme am laufen, fing auf einmal aus dem Nichts an. Wenigstens scheinen jetzt die Einstellungen nciht mehr futsch zu sein, ich muss trotzdem nach dem Neustart jeder Instanz neu erzaehlen wo sie die Library findet.
     
  2. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    3.918
    3918
    Hier ein kleines Video wie man den Arp als Midi ausgibt:

     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  3. Deaktivierter_User_5345345

    Deaktivierter_User_5345345 Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.02.19
    Punkte:
    2.930
    2930
    Ich steuere heute mal ein Preset von mir bei, was heute Nacht entstanden ist, da ich mich zur Zeit ohnehin viel mit Soundesign und dem ganzen Syntheseklimbim etc. beschäftigte. Ziel war eigentlich ein Sound für eine Bassline, aber als ich dann mal den Arp ausgeschaltet habe, kam da so ein genialer, dreckiger Sound heraus, der mich ein wenig an eine extrem verzerrte Gitarre / Bass erinnert. Der "Dreck" besteht in erster Linie aus Distortion, Waveshapper und FM-Modulation. Ordentlich, wie ich natürlich bin, habe ich alles brav auf die Makros gemappt. Ein Sidechain ist übrigens auch dabei, was angepasst werden kann.

    Beide Beispiele bedienen nur die Makroregler:

    Hier Sound mit viel Sustain von ganz tief bis in die Mitten:





    Und hier eine Bassline, welche mein Arp-Pattern benutzt (SC deaktiviert), ist halt ideal für Trance:





    Vielleicht gefällt es ja jemanden ;) Preset als ZIP im Anhang. Wäre schön, wenn dem Avenger noch ein paar Makroregler spendiert werden würden. Achso: Völlig für umsonst - keine 69 EUR :D
     

    Anhänge:

    Voltago, Glutamatjunkie, Sweetsweep und 3 andere bedanken sich.
  4. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.759
    15759
    Frage:
    hat jemand die Cinematic 1-XP und das Science-Soundset für u-he HiVE? beide sind von Kevin Schroeder und allein schon beim 1.Demo hören wurde ich stutzig: beide haben den Blade-Runner-Sound drin und klingen auch gleich gut
    nun würde ich natürlich ungern 2 Mal das Gleiche haben, denn Science hab ich schon

    PS: nomen est omen gilt hier hoffentlich nicht, denn seine Firma heisst DejaVu Sound :(
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  5. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.759
    15759
    andere Frage:
    bei den OSC sind ja links kleine LEDs: grün für aktiv und rot für deaktiviert
    jetzt hatte ich aber in eine Expansion "gelbe LEDs", was bedeutet das denn? :schulterzuck:
    im OSC-Tutorial von Manuel Schleis finde ich da keinen Hinweis :(
     
  6. smak

    smak

    Registriert seit:
    16.04.09
    Punkte:
    183
    183
    Solo :) Denke ich
     
    Glutamatjunkie und TheSarge bedanken sich.
  7. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.759
    15759
    4 x Solo? hmm, okay, werde ich morgen mal querchecken, danke
     
  8. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    12.100
    12100
    Ja Mann, gelb ist Solo!
     
    TheSarge bedankt sich.
  9. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.759
    15759
    danke Euch
    stimmt anscheinend
    wieso haben die Eumels denn alle OSC auf Solo gestellt? was eine Verwirrung...
    mit Rechtsklick leuchten sie dann "grün"
     
  10. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.759
    15759
    :mad:
    gestern zum dritten Mal Absturz von Cubase Pro 10.0.30 während ich im Avenger gejammed habe
    seit 10.0.1 hatte ich keine Abstürze mehr, und ob man´s glaubt oder nicht ich habe viel gejammed seit dem, also dürfte es ja wohl nur am Avenger liegen :sauer:

    hat noch jemand dies mit Cubase oder anderer DAW erlebt?
     
  11. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    921
    921
    Ich glaube hier ist schon mal jemand gewesen, der Probleme mit dem Avenger und abstürzen hatte. Bin mir da gerade nicht sicher. Unter FL und Avenger kenne ich das Szenario mittlerweile auch. FL beendet sich einfach. Hatte ich in all den Jahren noch nie erlebt. Wobei ich mir hier noch nicht 100%ig sicher bin, dass es tatsächlich Avenger ist. Aber die Vermutung in diese Richtung wird immer größer.
     
    TheSarge bedankt sich.
  12. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.976
    28976
    Ich bin noch bei C 9.5. Abstürze mit dem Avenger hatte ich bisher keinen einzigen.
     
    TheSarge bedankt sich.
  13. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.759
    15759
    andere Frage:

    weiß jemand oder hat zumindest eine Vermutung, warum bei der XP "Moombahton & Trap" die Kommentare deaktiviert sind?
    also sowohl im ersten Video, als auch in dem, wo die gerade gespielten Presets angezeigt werden

    macht mich stutzig, denn das könnte ja heiseen, daß die ersten Kommentare nicht "nett" waren :kratzamkinn:
     
  14. Sweetsweep

    Sweetsweep

    Registriert seit:
    12.07.19
    Punkte:
    921
    921
    Ich tippe eher auf Hinweise zum Kostenfreien ergaunern...
     
    TheSarge bedankt sich.
  15. sir_google

    sir_google

    Registriert seit:
    07.01.09
    Punkte:
    389
    389
    auch andere Frage:

    Gibt es eine praktische Möglichkeit, mehrere Drumpattern innerhalb eines Projektes abzuspielen?

    Also Avenger hat ja die Drums und dann im Editorbereich die Drumsequenzen. Aber da hab ich im Video nichts dazu gefunden, wie man die Drumsequenzen innerhalb eines Songs ändern kann. D.h. ich würde so ja immer nur dieselbe Sequenz abspielen was ja für einen Song auf Dauer etwas monoton wäre. Man will ja auch mal ein Fill-in oder ein Break erstellen. Gibt es da eine praktische Möglichkeit? Bis jetzt ist es nach meiner Überlegung nur möglich jeweils die Drumsequenzen zu speichern und dann irgendwie immer neu in Avenger zu laden und zu rendern. Was ja nicht wirklich praktisch ist.



    Aber vielleicht geht ja irgendwas mit den vielen Modulatoren oder den Makro-Reglern. Hat da jemand schon mal sich dran ausprobiert?

    Gruß

    sir_google
     
  16. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.759
    15759
    also gibt ein paar Presets, wo man z.B. mit Makrotaste#1 die Kick ausschalten kann, somit sind kleine Änderungen möglich

    ansonsten würde ich empfehlen, das Pattern in DAW draggen und statt rendern dann den Avenger ansteuern wie einen Drumcomputer
    somit dann genug Freiheiten
     
  17. sir_google

    sir_google

    Registriert seit:
    07.01.09
    Punkte:
    389
    389
    Okay! Wie kann ich denn ein Pattern draggen? Du meinst doch sicher mit draggen via Maus und drag & drop das Pattern in die DAW ziehen, oder? Gibt es dazu irgendwo noch ein Video?

    Schöne Grüße an die Avenger-Experten!

    sir_google
     
  18. TheSarge

    TheSarge Themenersteller

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.759
    15759
    ja, meine ich und es gibt ein Video:


    und noch eins wo er die Arps in DAW holt:
     
    sir_google bedankt sich.
  19. terrablue

    terrablue

    Registriert seit:
    16.04.12
    Punkte:
    3.918
    3918
    Im Moment geht nur ein Pattern, mehrere Pattern soll aber in Version 2.0 möglich werden. Bis Version 2 dauert es aber noch ca. 1 Jahr.
     
    sir_google und dhinda bedanken sich.
  20. sir_google

    sir_google

    Registriert seit:
    07.01.09
    Punkte:
    389
    389
    Super Tipp!

    Darauf muss man aber erst mal kommen. Ich hatte nämlich schon innerhalb der Drumsequenz versucht via rechte Maustaste ein Kontextmenü zu finden aber da war nix.
    Und wenn man so ein Kästchen anklickt, also wenn es gelb wird, werden die Regler unterhalb (Volume, Pitch etc.) aktiv und es ändert sich auch das Kontextmenü wenn man mit der rechten Maustaste drauf klickt. Also ganz schön tricky was die sich da so ausgedacht haben.
    Aber mit dem Export und Import von Midi funktioniert und das ist völlig ausreichend.

    Ich wünsche noch einen angenehmen Tag!

    Gruß

    sir_google
     
    TheSarge bedankt sich.