Information ausblenden

Saiten schnarren

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Leander, 29.10.19.

  1. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    980
    980
    Danke. Hab mir jetzt neben Amp und Pedalboard auch ein digitales Hygrometer gekauft, dann kann ich alles genau beobachten.
     
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.601
    24601
    Guter Plan, und sicher besser als reine Spekulation über die Luftfeuchtigkeit und deren mögliche (!) Auswirkungen.
     
    Leander bedankt sich.
  3. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    980
    980
    Hab die Saiten heute in ein anderes Musikgeschäft mit netter und guter Beratung. Saitenlage viel zu tief. Hals wird morgen justiert.
     
  4. Entone

    Entone Klampfengott

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    12.846
    12846
    Die Saitenlage wird aber nicht am Hals eingestellt...:confused:
     
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    24.601
    24601
    Wie man's nimmt. Durch die Einstellung der Halswölbung wird auch die Saitenlage beeinflusst, auch wenn deren eigentliche Einstellung woanders erfolgt.
     
    clemenserwe und Sascha Franck bedanken sich.
  6. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    980
    980
    Die Saiten waren zu nah am Hals jedenfalls. Wird umgestellt, super Shop, sehr nett alle.

    Jetzt ist auch mein Hygrometer angekommen bzw. natüüürlich die Schachtel!!! ^^

    [​IMG]
     
  7. Leander

    Leander Themenersteller

    Registriert seit:
    17.07.04
    Punkte:
    980
    980
    Ich hab den Hals wie gesagt einstellen lassen...und habe mir eingebildet, es war kein Schnarren zu hören. Nun schnarrt es aber wieder leicht. Kann sich der Hals sooo schnell verstellen? Hab nur 1 Minute gespielt, dann zwei Tage nicht...heute probiert und es schnarrt etwas, auch die leere E-Saite (tief).

    Alles war viel netter und angenehmer als in einem anderen Musikgeschäft, allerdings hab ich auch gesehen, dass die neuen Saiten nicht richtig aufgezogen wurden...ich habe Locking Tuner...da braucht man keine Wickelung, sondern es geht so:

    War auch relativ verstimmt wieder.

    Aussehen tut es aber so:

    [​IMG]

    Ist das auch noch ok oder zeugt das von fehlendem Wissen im Gitarrengeschäft?
     
  8. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    13.937
    13937
    Das ist mit den Wicklungen so vollkommen ok.
    Da du aber sagst, dass es auch schon wieder schnarrt, vermute ich, dass die Sache mit dem Halsstab noch nicht ausgestanden ist, vielleicht war der auch einfach zu lange in der vorherigen, ungünstigen Einstellung. Sowohl Holz wie auch Halsstab haben ja eine Art "Gedächtnis" und es kann eben eine Weile dauern, bis alles wirklich auf die neuen Einstellungen eingegroovt ist. Wenn du einen Halsstabinbus hast, könntest du den mal um eine Vierteldrehung lösen, das ist ungefährlich und du kannst es jederzeit rückgängig machen, wenn die Saitenlage dadurch zu hoch wird (bei einer Vierteldrehung ist die Veränderung aber wirklich nur klein). Wenn nix passiert, kannst du auch noch eine Vierteldrehung wagen. Dadurch wird der Hals eben minimal konkaver und die Saiten können etwas besser schwingen.