Information ausblenden

REW Workshop

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Black_Bender, 15.03.11.

  1. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    Ja, an der halte ich mich eh, aber ich würd halt noch gern mehr wissen-was das Programm alles kann.
    Aber ich glaub, da will ich schon wieder was zuviel gg
     
    Sogyra, 19.03.11
    #61
  2. A-jay

    A-jay

    Registriert seit:
    15.06.07
    Punkte:
    385
    385
    @ Black_Bender:

    Ich habe mal ne Frage, du hast ja im Fred geschrieben das du son db-SPL Pegelmessgerät erwendet hast. Meinst du das würde auch mit einem entsprechendem App mit einem Iphone funktionieren? z.B. das SPL Meter App von Andrew Smith? Das kann man auf auch SPL C-Gewichtung einstellen? Wäre interessant zu wissenoder?
     
    A-jay, 19.03.11
    #62
  3. Black_Bender

    Black_Bender Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.406
    37406
    ich hab leider kein i-phone um nach zu messen wie hoch die abweichungen sind.
     
    Black_Bender, 19.03.11
    #63
  4. A-jay

    A-jay

    Registriert seit:
    15.06.07
    Punkte:
    385
    385
    @ Black_Bender

    mmh schade, ich habe mal mit einem Tontechniker der Firma Camco gesprochen... und dieser meinte das Integrierte Mic des Iphones wäre mit dem entsprechende App schon recht zuverlässig in sachen Audioanalyse. Irgendiwe konnte ich dem aber nicht glauben da ich auch keine Fakten gehört/zu gesicht bekommen habe.

    @ all:

    Kann sont noch jemand was dazu sagen?
     
    A-jay, 19.03.11
    #64
  5. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    Mit dem Minimicro das im Handy verbaut ist, kann ich mir ein zuverläßiges Ergebnis weniger vorstellen. Aber ok...besser als nix isses auf jeden Fall.
    Im übrigen kostet so ein Pegelmessgerät nicht die Welt, und sowas sollte jeder im Studio haben finde ich.
     
    Sogyra, 19.03.11
    #65
  6. basti_mmt

    basti_mmt

    Registriert seit:
    06.10.09
    Punkte:
    1.282
    1282
    wie heißt denn das app? kann es ja später mal testen, wenn es nicht so teuer sein sollte. hab zwar auch nur ein billiges geräte zum vergleichen aber zum kalibrieren hat es gereicht.
     
    basti_mmt, 19.03.11
    #66
  7. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    Gibt es eine Möglichkeit, die Zeit zwischen Mausklick zum messen, und der tatsächlichen Aufnahme zu verlängern?

    Nach 3 Aufnahmen brauch ich fast schon ein Sauerstoffzelt, weil ich sehr flott das Zimmer verlassen muß [​IMG]
     
    Sogyra, 20.03.11
    #67
  8. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Spontan kommt mir der Gedanke die Maus über einen Kurzhubmagnet wie er z.B.
    in Hydraulikventilen verbaut ist zu betätigen. (Bild: 12Volt)
    Der Stößel müsste dafür so auf einem kleinen Stativ befestigt werden, so dass die Maus unter dem Stößel platziert werden kann und ein Gegenlager vorhanden ist. (Bildhaft gesprochen, ein nach links gedrehtes "U" - Oben der Stößel, dazwischen die Maus )
    Der Hub beträgt etwa 8mm. Das ist völlig ausreichend. Allerdings müsste der Hub, besser gesagt die Anordnung des Magnetstößel-Gehäuses variabel angebracht werden, um das sauber einzustellen.
    Die Zeitverzögerung lässt sich mittels eines Relais mit Anzugsverzögerung realisieren.

    Ein Signalimpuls (Taster) würde dann das ganze auslösen.
    Taster => Relais (Zeit läuft an) => Magnetstößel betätigt Mousebutton => REW-Messung wird gestartet.

    Hinweis: Ein unverbindlicher möglicher Vorschlag.


    Gruß
     

    Anhänge:

    SynthRock, 20.03.11
    #68
  9. SynthRock

    SynthRock

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Probier doch mal die "Decibel Ultra" - Die ist kostenlos.
     
    SynthRock, 20.03.11
    #69
  10. basti_mmt

    basti_mmt

    Registriert seit:
    06.10.09
    Punkte:
    1.282
    1282
    so eng würde ich das nicht sehen. mach dich einfach etwas klein oder hock dich auf den boden. das ganze natürlich nicht gerade vor der box oder direkt neben dem mikro. ich hab das bei mir auch versucht ob der unterschied entscheidend wäre, ist er nicht. zumindest konnte ich keinen feststellen.
    in dem zusammenhang hab ich auch mal gelesen das man glaube alle objekte bis zu einer bestimmten höhe eher vernachlässigen kann. (ging glaube ich um stühle, die bei ungünstiger form/beschaffenheit/größe auch gern reflexionen verursachen.)

    übrigens, bevor ich ne mechanische lösung zum drücken der maustaste erfinde würde ich evtl. einfach eine remoteverbindung über teamviewer aufbauen. ich glaube das ist simpler, wobei die idee mit dem servo auch witzig ist. :)

    @ synth


    danke, das app werd ich gleich mal ausprobieren. gebe dann rückmeldung inwiefern es brauchbar ist. das andere app (andrew smith) habe ich auch gefunden, aber 6,99 € für ein reines spl meter zum testen sind mir zuviel. allerdings gibt es vom gleichen entwickler noch ein komplettes akustiktool für 19$. das werd ich mir nächsten montat mal vornehmen und mit den werten aus einer rew messung vergleichen. vielleicht ist es ja ganz brauchbar und tatsächlich für mobile messungen zu gebrauchen. zumal man ja die möglichkeit hat, über den dockconnector ein richtiges messmikro inkl. kalibrierung anzuschließen.

    http://itunes.apple.com/app/audiotools/id325307477?mt=8#

    oder hat damit schon jemand erfahrungen gesammelt?
     
    basti_mmt, 20.03.11
    #70
  11. A-jay

    A-jay

    Registriert seit:
    15.06.07
    Punkte:
    385
    385
    @ basti_mmt

    Kostet glaub ich 0.97 €
     
    A-jay, 20.03.11
    #71
  12. basti_mmt

    basti_mmt

    Registriert seit:
    06.10.09
    Punkte:
    1.282
    1282
    so, ich hab das ganze mal versucht. wie gesagt besitze ich auch nur ein günstiges messgerät von conrad (voltcraft-sl 100), das die messungen nicht 100% stimmen ist eine andere geschichte. aber voltcraft ist nun mal nicht brüel&kjaer. hehe
    wenn ich allerdings die werte der von mir getesteten apps mit den werten auf meinen voltcraft spl meter vergleiche sehe ich keinen grund warum man die messungen nicht auch mit dem iphone machen sollte.

    die app von andrew smith - studio six digital (spl meter 0,79 cent) liefert annähernd identische werte zum voltcraft meter. verfügt über a und c gewichtung, sowie 2 messintervalle für unterschiedliche signale (fast/slow)

    die zweite app ist von patrick schaefer und nennt sich decibel ultra (kostenlos). die werte lagen in der regel 5db unter dem angezeigten wert auf dem voltcraft messgerät. die kennlinie lässt sich nicht beeinflussen, jedoch auch hier hat man die möglichkeit den zeitintervall auf das signal anzupassen.

    ich würde also zum zeiten app tendieren, die 0,79 cent sind ja nun auch nicht die welt.

    bei apps lassen sich im übrigen kalibrieren, sollte man als die möglichkeit dazu haben kann man sicherlich auch mit dem iphone halbwegs brauchbare messungen erzielen. es ist halt immer die frage wozu man es braucht und wofür man die daten benötigt. in unserem fall sollte es völlig ausreichen sein. beide apps findet ihr im itunesstore.

    http://www.studiosixdigital.com/spl_meter.html

    http://itunes.apple.com/de/app/spl-meter/id309206756?mt=8

    http://itunes.apple.com/de/app/decibel-ultra/id410139517?mt=8

    als nächstes folg dann die komplette akustikanwendung von andrew smith für das ipad/iphone, ich bin gespannt. review folgt, auch wenn es sicher noch etwas dauert.

    g


    edit: hab jetzt mal keine fotos oder einen genauen versuchsaufbau beschrieben. ich denke das es klar ist beide geräte mit der gleichen entfernung zur schallquelle aufzustellen und die werte zu vergleichen. ich hoffe es erleichter dem ein oder anderen die entscheiduung den daten zu trauen. :)
     
    basti_mmt, 26.03.11
    #72
    R-Kelly und Black_Bender bedanken sich.
  13. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    1. Die Problematik mit dem verzögerten Aufnehmen hab ich in den Griff bekommen, indem ich nun mit einer billigen Funkmaus arbeite. Das geht ganz gut bis zu einer größeren Reichweite, sodaß man ohne Hast aus der Ferne arbeiten kann. Lediglich gute Augen braucht man, aber selbst da gibt es mit der virtuellen Lupe Abhilfe.

    2. Gibt es irgendwo Referenzergebnisse von großen Studios? Bzw, ab wann kann man mit Ergebnissen für HR zufrieden sein?
     
    Sogyra, 20.04.11
    #73
  14. Black_Bender

    Black_Bender Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.406
    37406

    es reicht völlig aus ein paar schritte zur seite zu treten oder sich hin zu hocken.



    das kommt alles in kapitel 2
    ich muss dazu nur zeit finden denn das ist viel schreibarbeit.
    einfach etwas geduld haben. so lange reicht es wenn du einfch deine messungen in deinen thread weiter postest.

    eine perfekte messung hat nachhallzeiten im bassbereich von <300ms und einen linearen frequenzgang.
    das etc hat bis mindestens 15ms keine pegelspitze über -30db (HR reicht -20) und das difusschallfeld beginnt bei mindestens 15ms mit einem anfangspegel von -12db der dann sauber abfällt
     
    Black_Bender, 20.04.11
    #74
  15. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    Wenn du sagst, das eine Fortsetzung folgt, dann kann ich schon warten-das ist nicht das Problem. Zumal ich jetzt über Ostern den Internetrechner sowieso nicht einschalte(soviel Pause muß auch mal sein).

    Aber: ich will auch Grafiken sehn. Bzw auch .mdat-Dateien zum selber anschauen/vergleichen. Ein Sammelthread diesbezüglich wäre vielleicht auch nicht verkehrt...

    Wie auch immer...happy Ostereiersuchen [​IMG]

    [​IMG]
     
    Sogyra, 21.04.11
    #75
  16. Black_Bender

    Black_Bender Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.406
    37406
    Black_Bender, 22.04.11
    #76
    Sogyra und Nobieesd bedanken sich.
  17. schallinsel

    schallinsel

    Registriert seit:
    17.04.11
    Punkte:
    38
    38
    super erklärt, da muss man ja langsam wirklich für Dich spenden Bender, richte doch mal ein Spendenkonto ein :)

    bin ja so gespannt auf Spectrogram, Frequenzgang(SPL), ETC und GD AUSWERTUNGSWORKSHOP !!!!
     
    schallinsel, 22.04.11
    #77
    Black_Bender bedankt sich.
  18. Black_Bender

    Black_Bender Themenersteller

    Registriert seit:
    16.11.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    37.406
    37406
    jo wenn ich mal ne niere oder sowas brauch dann meld ich mich :D
     
    Black_Bender, 22.04.11
    #78
  19. KINGKA

    KINGKA

    Registriert seit:
    23.01.11
    Punkte:
    390
    390
    Super tut, ich find diese Community Super, sie gibt sich immer viel mühe, vor allem Black :D
     
    KINGKA, 23.04.11
    #79
    Black_Bender bedankt sich.
  20. Sogyra

    Sogyra

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    3.517
    3517
    BRAVO!!!

    Das schreit doch nach einer .pdf, wenn alles fertig ist
     
    Sogyra, 25.04.11
    #80