Information ausblenden

Plugin Vocal Chain bei Universal Audio

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von mspitzer95, 02.12.20.

  1. mspitzer95

    mspitzer95 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    28
    28
    Woher sehe ich eigentlich auf welchen wert ich es wirklich habe?
    Ist das Gefühlssache weil bei den höhen kann ich da nicht wirklich entnehmen ob ich 2 oder 5 dB habe.
    Sowie beim Lowcut wäre es ja auf den Bild 80Hz stimmt's?

    Bildschirmfoto 2020-12-02 um 10.09.52.png
     
    mspitzer95, 02.12.20
    #21
  2. raketenmann

    raketenmann

    Registriert seit:
    25.10.12
    Punkte:
    1.398
    1398
    deine Ohren helfen weiter. Aber ich hätte jetzt geschätzt, 1 Punkt = 1dB
     
    raketenmann, 02.12.20
    #22
  3. mspitzer95

    mspitzer95 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    28
    28
    ok sehr cool Danke für die Info, ja ich denke mir immer es muss eine Richtlinie sein weil ich fast alles mit dem Gehör mache hab ich immer schiss das das falsch ist.
     
    mspitzer95, 02.12.20
    #23
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    58.894
    58894
    Hören hilft. :D Dreh mal alle Knöpfe mit jeder Frequenz in beide Richtungen zum Anschlag und höre was son Dingen überhaupt macht. Und dann nimm das, was gut klingt.
     
    muffy, 02.12.20
    #24
  5. Mit Senf

    Mit Senf

    Registriert seit:
    09.04.19
    Punkte:
    896
    896
    +1 was muffy sagt. Am besten auch während das Playback läuft.

    Wie Monitoring mit der Console generell funktioniert ist klar? Stichwort HP/Cue Mux, Virtuell Channel, Software Monitoring?
     
    Mit Senf, 02.12.20
    #25
  6. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    874
    874
    Uiuiui: Dafür ist Flextime eigentlich echt nicht gedacht. Nutz das mal lieber nicht, nicht nur dass es viel CPU verbraucht, es verändert auch den Klang... Flextime ist primär für zeitliche Korrekturen.

    Von was ich spreche ist einfache Automation und mit Clipgain (bzw. region Automation) kannst Du das sehr einfach machen. Du kannst mit dem Fadetool im oberen Bereich der Region ganz bequem faden und einfach Dein Gain dann korrigieren, wenn es notwendig ist. Bei Spurenautomation, musst Du dramatisch mehr arbeiten.
     
    mruebsam, 03.12.20
    #26
  7. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.800
    17800
    ich cock die vokalz beim tracken immer mit 1 distressor weg, dann hat die luzi auf jeden 1 locke am frosch!
     
    SOS, 03.12.20
    #27
    die_potense, muffy, rkdk und eine weitere Person bedanken sich.
  8. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.889
    47889
    Musik, Ton ist Hören umd nur Hören allein! Jedes Tool und theoretische Wissen nützt dir nichts, wenn du dich nicht auf deine Ohren verlässt.
    Besser du hast von nichts Ahnung, aber machst es nach Gehör richtig, wie irgendwelche Plugins drauf zu ballern und die nach Werten von anderen einzjstellen, nur weil einer sagt, dass mans so macht.
    Experimentieren mein Jung..! Und wenns cool klingt, dann ists richtig.
     
    RefinedRough, 03.12.20
    #28
    Graham bedankt sich.
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    8.062
    8062
    So isses. Jedes Plugin sollte einen Button haben, der alle Anzeigen ausblendet.

    Was ich mich da schon nass gemacht habe, oooh, so eine grosse Beule im Graph! :eek:
    Ist das wohl rechtens?

    :rolleyes:
     
    Graham, 03.12.20
    #29
  10. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    874
    874
    Ich weiß was Du meinst. Aber das ist doch keine Theorie, wenn man etwas einstellt, was man gelesen hat. Die echteTheorie (warum führt etwas zu etwas) zu verstehen finde ich schon echt wichtig. Wie sagte schon Demming. Theorie ohne Praxis ist wertlos, Praxis ohne Theorie (und dazu gehört: "...das macht man so") ist gefährlich.
    Worauf ich raus will ist: Deine Ohren sollten die finalen Entscheidungen treffen. Aber man sollte schon verstehen, warum etwas klingt oder eben noch nicht so wie es soll und welches Werkzeug man deswegen nutzen könnte und warum und mir welcher Einstellung...
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.20
    mruebsam, 03.12.20
    #30
  11. mspitzer95

    mspitzer95 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    28
    28
    Vielen Dank für eure ganzen Antworten Tipps und Tricks.

    Zu dem ist die Frage wie stelle ich es an das ich da mehr Ahnung bekomme?
    Mich nervt das einfach so wenn ich Videos ansehe und der was drauf klatscht und rum dreht und ich nicht weiß warum das so ist.
    Ich habe von dem ganzen grob eine Ahnung was man machen muss, jedoch mich den einzelnen Komponenten bin ich nicht so vertraut daher hab ich mir gedacht ich frag mal wer so eine Standard Kette hat wo ich mir das mal ansehen kann und analysieren kann.
     
    mspitzer95, 10.12.20
    #31
  12. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    23.993
    23993
    Machen, machen, machen. Selbst mit verschiedenen Plugins in verschiedenen Settings und Reihenfolgen herumprobieren. Und sich selbst so Ketten basteln. Da ist viel Try and Error dabei und Stunden des Herumprobierens. Aber anders geht es nicht. Lord Algenschnaps wurden die Pluginchains auch nicht in die Wiege gelegt. Und zur Theorie dahinter gibt es viel Literatur und Internetgedöns.
     
    Entone, 10.12.20
    #32