Information ausblenden

Plattenspieler 48v Phantomspiegelung

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Ma4, 05.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ma4

    Ma4 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.02.13
    Punkte:
    12
    12
    Hi ich hab mir gestern einen Mixer gekauft (XENYX X1204USB)
    hab heute soweit alles angeschlossen und habe mich gefragt ob ich nicht vielleicht
    meinen Plattenspieler per xlr Kabel anschliesen kann und ob die 48v Phantomspiegelung
    ne Verstärker ersetzt . Weiß das jemand oder lieg ich da total falsch und das ist für was anderes bin ganz neu im recording bereich. Danke schon mal.

    falls es so einen Theard gibt sry hab da nichts gescheites gefunden.
     
    Ma4, 05.02.13
    #1
  2. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    da liegst du eher falsch! ein plattenspieler benoetigt einen speziellen vorverstaerker, weil der plattenspieler ein kleines signal mit untypischen frequenzgang abgibt!
    phone amp oder platenspielervorverstaerker! Sonst klingts nicht oder schlecht!
     
    tanzdenschwamm, 05.02.13
    #2
  3. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    8.952
    8952
    suboptional, 05.02.13
    #3
  4. Ma4

    Ma4 Themenersteller

    Registriert seit:
    05.02.13
    Punkte:
    12
    12
    Hmm wär wohl zu schön .. danke für die antworten
     
    Ma4, 05.02.13
    #4
  5. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Da wäre doch zuerst mal die Frage zu beantworten, um was für einen Dreher es sich handelt und mit welchem System und wie er sonst ausgestattet ist.
    Plattenspieler mit Kristallsystem brauchen keinen Vorverstärker, Plattenspieler mit Magnetsystem und mit eingebautem Preamp brauchen auch keinen, Plattenspieler mit Magnetsystem und mit USB-Anschluss brauchen auch keinen usw.
    Es gibt also genug Möglichkeiten, wo ein Phonopreamp nicht notwendig oder sinnvoll ist.
     
    tubeless, 06.02.13
    #5
  6. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    Phantomspiegelung ?
     
    slowhand73, 06.02.13
    #6
  7. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Au mei....
    :lol:
     
    tubeless, 06.02.13
    #7
  8. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0

    Ist so was ähnliches wie ne Darmspiegelung, nur auf audiophilem Niveau. Es wird der Tonarm der Bandmaschine als Phantom auserkoren, dieser wird mit 48 V auf Phasenschwingung kalibriert, natürlich mit der höchsten Drehzahl 45 Umdrehungen per Minute. Das wird dann alles per Midi gesteuert und direkt horizontal gespiegelt. Und fertig ist die Phantomspiegelung. Man kann sich bei Chrom-Plattentellern natürlich auch selbst im Plattenteller spiegeln. Ob das dann ein Phantom oder sogar schon ein Monster ist, muss jeder für sich selbst entscheiden :)
     
    Rolleum, 06.02.13
    #8
    Buanna und DerGipfel bedanken sich.
  9. tanzdenschwamm

    tanzdenschwamm

    Registriert seit:
    28.10.10
    Punkte:
    2.307
    2307
    Das stimmt natürlich! Sorry! Was hast Du denn für einen Plattenspieler?
     
    tanzdenschwamm, 06.02.13
    #9
  10. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Ich?
    Zwei alte Dual und Sony mit Kristalsystem. Die sind nur noch da, weil sie niemand rausgetragen hat.
    Dann nen Dual 721 mit nem Shure-System und einen Michell Transcriptor Saturn aus den 60ern des letzten Jahrhunderts mit glockengelagertem Tonarm - sieht so aus wie der hier (nur verratzter....): http://www.flickriver.com/photos/mjsullivan/4398515717/

    :D
     
    tubeless, 06.02.13
    #10
  11. shure

    shure

    Registriert seit:
    29.11.05
    Punkte:
    229
    229
    Jetzt machst du mich neugierig tubeless. Welches System?
     
    shure, 07.02.13
    #11
  12. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    Welchen meinst Du?
     
    tubeless, 07.02.13
    #12
  13. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    verstärkungstechnisch ja, aber RIAA-kurve gibts da ja auch noch. wenn man in den rechner damit gehen will könnte man das zwar digital nachbilden, aber schnell mal hören direkt übers pult funktioniert so nicht wirklich..
     
    DaVogi, 07.02.13
    #13
  14. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ DaVogi

    Das ist so weit natürlich schon richtig.
    Nur: Bei einem Plattenspieler mit Magnetsystem brauchts einen Vorverstärker mit Entzerrung. Ein Plattenspieler, der ein Magnetsystem hat UND dessen Preamp eingebaut ist, hat auch die Entzerrung mit eingebaut - das gilt natürlich auch für die USB-Varianten, die die Entzerrung und die Vorverstärkung ja auch vor der Soundkarte eingebaut haben. Die beiden Variationen brauchen also keinen Preamp und keine extra Entzerrung.

    Ein Kristallsystem dagegen braucht prinzipbedingt keine Entzerrung. Die NAchteile eines Kristallsystems haben zwar dafür gesorgt, dass solche Dinger keine Bedeutung mehr haben, sie sind aber noch zu finden.
    Nun gibts mittlerweile ne Menge Leute, die mit Mühe einen Plattenspieler als das erkennen, was er ist, wenn sie davorstehen, die aber weiters keinen Peil haben und darum auch nicht erkennen können, ob sie da ne audiotechnische Gurke vor sich haben oder ein Glanzstück phonotechnischer Bauweisen.

    Bei den Möglichkeiten, die ich genannt habe, tuts das schon - mit Ausnahme der Kristallsystemgurken. Die klingen zum grossen Teil aber im Grunde überall nach Müll. ;)
     
    tubeless, 07.02.13
    #14
  15. shure

    shure

    Registriert seit:
    29.11.05
    Punkte:
    229
    229
    Natürlich welches Shure-System du drauf hast :)
     
    shure, 07.02.13
    #15
  16. Adebar

    Adebar

    Registriert seit:
    25.08.09
    Punkte:
    1.695
    1695

    [​IMG]


    Ich hab Tränen gelacht.
     
    Adebar, 07.02.13
    #16
  17. tubeless

    tubeless Gesperrter User

    Registriert seit:
    02.05.09
    Punkte:
    22.901
    22901
    @ shure

    Na - DAS war mir schon klar.
    Ich hatte das so verstanden, dass ich wissen wollte, wechen Plattenspieler Du meinst.
    Aber egal wie auch immer - der 721er hat so viel ich weiss ein V15 III drauf (aber ich bin mir nicht sicher,kann auch das originale DUAL-Teil sein....). Kann ich deshalb nicht genau sagen, weil ichs ausgebaut habe, um nen neuen Nadelträger dran zu machen - den Nadelträger hab ich, nur das System ist evrschwunden... :D

    Und der Saturn liegt in einem Karton in Einzelteilen, weil der renoviert werden muss - da kann ich erst später nachgucken.
     
    tubeless, 07.02.13
    #17
  18. Rolleum

    Rolleum Guest

    Punkte:
    0
    Wenigstens einer, der meinen Humor versteht. Ganz abgesehen davon liebe ich meinen Dual CS-505, noch mit echter dunkelbrauner Holzzarge. Hätte ich Geld übrig, was ich gerade alles in DVD-Dreh Equipment stecken muss, würde ich mir noch ein High-End Tonabnehmer kaufen, und einen Edelpreamp dafür selbst bauen.
     
    Rolleum, 07.02.13
    #18
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.