Neumann TLM67 & TLM 107

  • Ersteller malik44
  • Erstellt am

M
malik44
Loudness-Opfer
Registriert
20.01.22
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
14
Punkte
144
image.jpg
 
M
malik44
Loudness-Opfer
Registriert
20.01.22
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
14
Punkte
144
Hab jetzt nochmal die Möglichkeit morgen früh ein tlm49 auszuprobieren vielleicht passt das auch besser zu meiner stimme
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.429
Punkte Reaktionen
1.323
Ort
Freiburg
Punkte
5.428
Auch ein schönes Mic, wenn es passt :)
Aber nochmal, Du hast ein anderes Problem (Raum)
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.221
Punkte Reaktionen
2.798
Punkte
20.187
Wie Marcus schreibt, ist das Mikro nicht Dein Problem. Das TLM 107 ist schon für Deine Rapaufnahmen gut geeignet. Anstatt noch mehr Geld in das Mikro, würde ich es in eine professionelle Behandlung Deines Raume stecken. Nimm in der Mitte des Raums auf, nicht in der Ecke und besorg Dir vernünftige Absorber für Deine Wände. Mit dem Noppenschaum kommst Du echt nicht weiter.
 
M
malik44
Loudness-Opfer
Registriert
20.01.22
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
14
Punkte
144
Frage ist halt wieso klingt das akg c214 unter den selben raumbedingungen besser das irritiert mich etwas. Aber hab mir basotech und bassfallen für die ecken bestellt. Ich finde halt unter den selben Bedingungen wirkt das tlm67 wärmer vom klangbild der stimme und das 107 wiederum zu präsent in den höhen und in den mittleren Höhen leider nicht ganz so deshalb fehlt mir da irgendwas oder es ist wie ihr sagt dann wirklich die Akustik schuld helfen kann mir keiner von euch wo und wie ich das aufhängen müsste ? Tut mir leid wenn ich euch nerve
 
M
malik44
Loudness-Opfer
Registriert
20.01.22
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
14
Punkte
144
Was mich auch irritiert das ich mich wesentlich leiser in den kophörern höre als mit dem akg c214.
 
RudeRudi
RudeRudi
Vergeiger
Registriert
26.11.19
Beiträge
1.668
Punkte Reaktionen
1.233
Punkte
5.431
Was mich auch irritiert das ich mich wesentlich leiser in den kophörern höre als mit dem akg c214.
Verschiedene Mikros haben verschiedene Empfindlichkeiten. Das kannst und solltest du mir dem Gain deines PreAmps entsprechend ausgleichen. Unabhängig davon kannst du dir doch deinen Kopfhörermix so zusammen fummeln bis du in der "Wohlfühlzone" angekommen bist.
 
M
malik44
Loudness-Opfer
Registriert
20.01.22
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
14
Punkte
144
Das schon kann man wunderbar in total mix machen nur siehst du ja in den Einstellungen von totalmix was ich gepostet habe das es nicht mehr viel lauter geht ich kann den Beat leiser machen klar dann kommt die Stimme lauter aber dann ist halt alles auch sehr leise
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.221
Punkte Reaktionen
2.798
Punkte
20.187
Geh bitte systematisch vor und bring erst mal den Raum in Schuss! Das TLM 107 hat die Präsenz in den Höhen, die man bei heutigem Rap will.
 
RudeRudi
RudeRudi
Vergeiger
Registriert
26.11.19
Beiträge
1.668
Punkte Reaktionen
1.233
Punkte
5.431
Das schon kann man wunderbar in total mix machen nur siehst du ja in den Einstellungen von totalmix was ich gepostet habe das es nicht mehr viel lauter geht ich kann den Beat leiser machen klar dann kommt die Stimme lauter aber dann ist halt alles auch sehr leise
Wenn du dir das Backing + Vocal so laut auf die Lauscher geben möchtest um dich wohl zu fühlen, dann musst du einen Kopfhörer nehmen der lauter ist, oder eben einen Kopfhörerverstärker dazwischen hängen.
Jedenfalls wäre mir das Thema "wie laut is das Ding auf Kopfhörer" kein Kriterium für die Wahl des Mikrofons, - das sind zwei passt Stiefel.

Ich denke mit den Bassfallen und Basotec bist du auf dem richtigen Weg ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
13.177
Punkte Reaktionen
8.744
Punkte
39.513
Das schon kann man wunderbar in total mix machen nur siehst du ja in den Einstellungen von totalmix was ich gepostet habe das es nicht mehr viel lauter geht ich kann den Beat leiser machen klar dann kommt die Stimme lauter aber dann ist halt alles auch sehr leise
Irgendwas läuft da nicht so, wie es laufen sollte.
 
M
malik44
Loudness-Opfer
Registriert
20.01.22
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
14
Punkte
144
Aufjedenfall Meister und deshalb bin ich hier um zu lernen ich bin euch auch für die bisherigen Ratschläge sehr dankbar 💯
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.221
Punkte Reaktionen
2.798
Punkte
20.187
Welchen Kopfhörer verwendest Du denn?
 
M
malik44
Loudness-Opfer
Registriert
20.01.22
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
14
Punkte
144
Akg k271 mk2 sind es
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
13.177
Punkte Reaktionen
8.744
Punkte
39.513
55 Ohm, die sollten eigentlich laut genug spielen können.
 
mruebsam
mruebsam
Registriert
18.03.15
Beiträge
1.429
Punkte Reaktionen
1.323
Ort
Freiburg
Punkte
5.428
Hier wäre nochmal eine rohaufnahme und diesmal mit dem Rücken zur Kabine.

https://we.tl/t-XQuTqqZ5WD
Hi,
ich hab Dir schnell nochmals eine Version gemacht. Wieder mit eigentlich nicht zu viel Processing.
1. sehr weiches Shelf ab 6 kHz (dbx 786)
2. recht schneller Comp (nimmt bis zu 8 db von Deinen Konsonanten, dbx 160 SL)
3. breite Bell bei 20 kHz (Q=0,4, 3 dB, Millennia NS EQ 2)
4 leichtes levelling (längere Attack und Releasezeiten ca. 2 dB Reduktion, Millennia TCL2)
5. zurück in den Rechner und noch den Logic desser 2
6. um den Raum etwas besser in Griff zu bekommen habe ich noch von iZotope den deVerber draufgekommen. Ich mag solche Plugins eigentlich gar nicht, weil es oft nur ein Verschlimmbessern ist...

Ich hab Dir mal Deine Version und diese auf - 12 dB LUFS normalisiert. Wenn Du auf FS normalisierst, wird der Unterschied zu stark.
Ich habe ja schon paarmal gesagt, dass ich kein Rapper bin oder gar Rap produziere, deswegen nimm das bitte mit Vorbehalt. Ich wollte Dir nur zeigen, was man (jetzt mit wenig Aufwand) aus Deiner Aufnahmesituation machen kann. Für mehr /anderes müsstest Du Dir nochmal vor allen Dingen den Raum, Abstand zum Mic und evtl. Wahl des Mic Gedanken machen.

PS: Das Ganze geht natürlich auch mit Plugins. Ich mache es halt oft gerne mit Hardware, weil ich da "eingeschränkter" bin und mir eher Gedanken um die Settings als um die Wahl des Plugins mache...

Original (normalized)

Processed und Normalized


PS 2: wie hat Dir eigentlich das TLM 149 gefallen. Ich habe früher mit einer Jazzsängerin sehr gerne damit gearbeitet. Für Rap kann ich es mir weniger vorstellen... Ich habe es auch noch, aber schon länger nicht mehr im Einsatz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.221
Punkte Reaktionen
2.798
Punkte
20.187
Die Bearbeitung von Marcus zeigt, dass es nicht am Mikro liegt. Der Raum ist das erste Problem in der Aufnahme. Marcus Berarbeitungskette zeigt auch, dass Du viel zu willkürlich Kompressoren und Desser auf den Mix gepackt hast.
 
M
malik44
Loudness-Opfer
Registriert
20.01.22
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
14
Punkte
144
Höre mir die sofort an wenn ich zuhause biwird aber leider erst heute Abend , aber schonmal vielen Dank das du dir überhaupt die Zeit nimmst !. Das tlm49 probiere ich einmal am Montag. Obwohl ich glaube das Astronautenkost vollkommen recht hat das in Zukunft bei Rap dieser modernen Sound gewünscht ist. Manchmal finde ich halt dieses Vintage mässige geil nur könnte man das doch auch bestimmt über Nachbearbeitung Vintage klingen lassen deshalb glaube ich bleibe ich beim 107
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
11.221
Punkte Reaktionen
2.798
Punkte
20.187
Das TLM 49 ist nicht "vintage"!
 

Ähnliche Themen

Robertl
Antworten
11
Aufrufe
4K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
karumba
Antworten
100
Aufrufe
981K
cello
cello
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben