Information ausblenden

Neues Mikro oder neuer Preamp?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von wiegand, 23.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. wiegand

    wiegand Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.08
    Punkte:
    4
    Hallo Leute,

    ich hab mal ein paar fragen zu Mikro/Preamp. Als Mikro für Vocal, Akustik-Gitarre und Raum-Mikro für elektrische Gitarre benutze ich zur Zeit ein Rode NT2A (für Ampabnahme ein SM57 / Beta 57), das in den Preamp von ner Digi 003 geht.

    Was würde mir jetzt mehr zu einer Klangverbesserung helfen, ein neuer Preamp oder ein neues Mikro?

    Wenn ein neuer Preamp sinnvoller wäre, hatte ich mal an sowas wie den UA Solo 610 oder 110 gedacht. Stellt sich eig die Frage, ob mit Röhre oder ohne. Was gibts da sonst noch für empfehlungen?

    Wenn ein neues Mikro sinnvoller ist, find ich sowas wie die Brauner Phantom/Phantera interessant. Von dem TLM 103 hab ich nich so viel gutes gelesen, das läge ja auch in der Kategorie ...
    Was gibt es da sonst noch für (vll auch billigere) Alternativen?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!
    Grüße, David
     
    wiegand, 23.12.08
    #1
  2. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Am besten beides =)

    Fakt ist aber, das Mikro wirkt sich stärker auf den Sound aus als der Preamp. Mit UA würdest du dich aber für einen sehr charakterstarken entscheiden.

    Welches Mikro dir nun gefällt kann man nicht sagen, die Geschmäcker sind verschieden.

    Brauner und Neumann sind eigentlich sehr entgegen gesetzte Charakteren.

    Grob gesagt: Brauner = Weichspüler, Neumann = Holzhacker :D

    Naja, fast...hehe.. Würde testen. zB. für Rap oder ruppigem Gesang, bzw alles mit viel Power wäre ein Brauner wohl ein Fehlgriff, bei Balladen oder gerade Akustikgitarren dürfte es passen.

    Aber eins, dass für alles passt geht sowieso nicht.. leider.
     
    naseweis, 23.12.08
    #2
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.242
    17242
    Doch, U 47! :D
     
    Astronautenkost, 23.12.08
    #3
  4. wiegand

    wiegand Themenersteller

    Registriert seit:
    18.12.08
    Punkte:
    4
    hm... kommt aber glaub ich nicht in Frage...
    Meint ihr ein TLM 103 würde funktionieren, für das was ich vorhabe?
    Die Vocals gehen eher in Richtung Rock... jedenfalls nicht sehr soft.
     
    wiegand, 23.12.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.