Information ausblenden

Monitore (Bildschirme) im Studio…

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von c-base, 11.11.15.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    nein, den gab es per Treueherzen bei Tengelmann ;) - Phillips
     
    slowhand73, 13.11.15
    #41
    Ari bedankt sich.
  2. der_wahre_Noplan

    der_wahre_Noplan

    Registriert seit:
    12.08.08
    Punkte:
    4.739
    4739
    Wenn du deinen alten als Referenzstuhl nimmst, dann wird der Teststuhl dich bestimmt umhauen. :D

    Man vergisst, dass der Stuhl mit das Wichtigste im Studio ist, denn man benutzt ihn von allen Gerätschaften bei den Produktionen am meisten. Da sollte man schon Geld für ausgeben können, wenn man das woanders auch kann. Ich bin ja auch so ein Idiot, der daran spart. Derzeit sitze ich bei uns im Proberaumstudio auf einem Gartenstuhl.
     
    der_wahre_Noplan, 16.11.15
    #42
  3. c-base

    c-base Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.05
    Punkte:
    329
    329
    Hallo zusammen,



    sodele, ich hab dann doch den Betatester gemacht [​IMG].

    Zuerst war ich mir überhaupt nicht mehr sicher, ob mir bei einer 4K Auflösung ohne Skalierung die 40“ reichen werden.

    Deshalb hatte ich mir zuerst einen 49“ LG (49UF6409) bestellt, was in etwa 4x24“ 1080p entspricht.

    So 100% glücklich bin ich damit trotz langem experimentieren mit den Einstellungen nicht geworden. Wie ich vermutet hatte, ist dies einfach zu groß…

    ich habe dann den Abstand erhöht, nun war aber alles wieder zu klein.

    Zudem war das Bild bei kürzerem Abstand zu „grob“… weiß nicht wie ich es besser beschreiben kann.

    Diese Lösung war auch „okay“ und ich hätte mich sicher noch daran gewöhnt.

    Der LG hat ein IPS-Panel und ist sehr Blickwinkel stabil.



    Dann hatte Amazon den „krummen“ 40“ Samsung (UE40JU6550) im Blitzangebot für 529,- (kostet mittlerweile wieder 649,-). Also dachte ich mir, „Versuchs mal“…

    Was soll ich sagen, ich werde ihn nicht mehr hergeben! [​IMG]

    Das Curved-Design ermöglicht ein sehr angenehmes arbeiten, man taucht quasi ein und hat alles im Blick. Es war allerdings auch hier nötig, die Einstellungen zu optimieren.

    Wer ihn einfach anschließt, wird erst einmal erschrocken sein. Es ist halt ein TV und dafür sind die Werkseinstellungen auch optimiert.

    Zu den 40“ muss ich sagen, dass es mir „gerade so“ reicht und ich ohne Skalierung arbeiten kann.

    Optimal wären denke ich 43“ Curved, leider ist die nächst größere Variante gleich 48“, was mir vor allem in der Höhe einfach zu groß ist.

    Wer also auf das Curved verzichten kann, dem lege ich die 43“ Variante des LG ans Herz.

    Als Grafikkarte nutze ich eine „Palit GeForce GTX 950 StormX Dual“, ein ziemliches Monster, hat in meine Lenovo Workstation gerade so reingepasst (belegt zwei Slots!).Unbedingt die Version mit den zwei Lüftern kaufen! Wegen dem „Zero db mode“ sprich, die Lüfter laufen nur bei Beanspruchung (Gaming). Es gibt für ein paar Euro weniger auch eine Version mit nur einem Lüfter, welche dieses Feature nicht hat.

    Anbei noch paar Bilder (sind nur vom Handy, sorry für die bescheidene Qualität):

    zuerst der LG:

    [​IMG]

    Samsung:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Viele Grüße

    c-base[​IMG]
     
    c-base, 02.12.15
    #43
    Beatback bedankt sich.
  4. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.469
    10469
    Ich hole diesen Thread mal wieder hoch, weil ich auch gerne auf 4K Auslösung mit einem grossen Display umsteigen will. Gibt es mittlerweile schon mehr Erfahrungen, welche Diagonale bei UHD Auflösung als angenehm empfunden wird bei einem Abstand von ca. 70 bis 100 cm?

    Ich nutze unter Cubase auch mal gerne Plugins, die nicht gut skalieren und daher wäre ich für eure Erfahrungen dankbar...

    Ich hatte mit sowas in der Art geliebäugelt
     
    tylerhb, 29.07.16
    #44
  5. c-base

    c-base Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.05
    Punkte:
    329
    329


    Also ich habe es bisher keine Sekunde bereut!

    Habe mittlerweile noch links und rechts jeweils einen 22“ Full HD Monitor hochkant gestellt.

    Ich finde es so perfekt und durch das curved Design hat man alles im Blick! Sollte mal ein Plugin auf 4k zu klein dargestellt werden, so ziehe ich es einfach auf einen der beiden 1080p Monitore. Im Rack habe ich dann noch einen alten 17“ Monitor, auf dem in der Regel nur ein Analyzer läuft.

    Mit dem „Iiyama“ machst du bestimmt nichts falsch, ich würde allerdings das curved Design vermissen, wenn man sich da erst einmal dran gewöhnt hat… [​IMG]

    Wenn du darauf verzichten kannst, würde ich dir empfehlen auf 42-43" zu setzen... denke das ist die optimale Größe für eine UHD Auflösung.

    Habe nochmal fix ein Handybild von aktuellen Setup gemacht:

    [​IMG]

    Viele Grüße

    c-base
     
    c-base, 29.07.16
    #45
    rkdk und tylerhb bedanken sich.
  6. musicdevil

    musicdevil Gesperrter User

    Registriert seit:
    22.11.09
    Punkte:
    21.372
    21372
    Sieht gut aus c-base, kann man sich wohl mit fühlen :)
    Mit "Iiyama" hab ich bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht, kann ich empfehlen.
     
    musicdevil, 29.07.16
    #46
  7. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.469
    10469
    Ja, das sieht wirklich sehr gut aus. Meine 65" 4k Glotze ist auch curved, kann ich nur empfehlen. Für mein Studio scheidet das leider aus, weil ich das Teil irgendwie hinter das Mischpult klemmen muss. Wenn 42" noch besser geeignet sind, wäre das hier ja auch ein Kandidat:

    https://az-europe.eu/de/philips-bdm...cd-5ms-vga-2xhdmi-mhl-dp-2x-4x-usb-p1283241/e
     
    tylerhb, 29.07.16
    #47
  8. _11VV_

    _11VV_

    Registriert seit:
    04.07.16
    Punkte:
    591
    591
    Ich bin vor ca. vier Wochen von meinem 31“ Bildschirm mit einer Auflösung von 2560x1600 auf einen 43“ Ultra HD umgestiegen und mein alter Bildschirm kommt mir mittlerweile ein bisschen klein vor :D Ich weiß schon gar nicht mehr wie ich damit arbeiten konnte.


    43“ sind wirklich optimal für den Schreibtisch, vorausgesetzt man findet Platz für die Abhöre. Da ich aber die meiste Zeit mit Kopfhörern arbeite fällt das Problem bei mir weg.


    Anfangs ist die Größe etwas gewöhnungsbedürftig, denn man muss den Kopf bei einem Abstand von ca. 70-80 cm auf jeden Fall hin und her drehen um alles zu erfassen. Spätestens nach einer Woche hat man sich aber an die Größe gewöhnt und denkt nicht mehr darüber nach.

    An die Ultra HD Auflösung hingegen gewöhnt man sich sofort. Sie bietet so viel Freiraum beim gestalten der DAW. Einmal genutzt und man kann nicht mehr zurück ;)

    Es ist unglaublich wie viel Ultra HD abbilden kann. Man kommt auf sage und schreibe 8.294.400 Pixel.

    Was die Bildschirmgröße bei Ultra HD angeht würde ich sagen sind 40“ - 41“ die untere Grenze bei einem Abstand von 70-80 cm. Bei kleineren Bildschirmen werden die Pixel zu klein und man muss eventuell das Bild skalieren, da braucht man dann auch keinen Ultra HD Bildschirm mehr.
    Die Obergrenze sehe ich bei so ca. 50“ wenn der Bildschirm noch auf dem Schreibtisch stehen soll. Da muss man seinen Kopf dann aber schon (extrem) hin und her drehen.



    Bei Ultra HD Bildschirmen muss man darauf achten, dass die Grafikkarten auch wirklich Ultra HD unterstützen, sowohl was die Treiber angeht, als auch was die Anschlüsse angeht (Displayport ab Version 1.2, HDMI ab Version 2.0).


    Mein Fazit lautet auf jeden Fall: Wer das Geld und den Platz hat der sollte sich diesen Spaß gönnen! Man muss kaum noch Fenster schieben, alles hat seinen Platz, nichts wird mehr verdeckt. Bei meinem alten Bildschirm lag immer, einfach immer irgendein Fenster im Weg rum :D


    Hier mal noch ein paar Bilder von meinem aktuellen Hauptarbeitsbereich:

    Links liegen alle Analyser, die MediaBay und der Limiter vom DAW-Stereo-Ausgang, da wird nie was verschoben. Das ist alles fest eingerichtet. Nutze ich z.B. mehrere SPAN-Instanzen dann kommen die alle an die selbe Position. Im Mixer kann ich dann die gewünschte Instanz durch einen einfach Klick auf den Slot öffnen und schließen oder in den Vordergrund holen, falls denn mehrere Instanzen gleichzeitig geöffnet sind.

    In der Mitte liegt der Mixer und das Arrangementfenster, da habe ich auf alles direkten Zugriff. Wenn man mit Tastaturbefehlen arbeitet hat man es noch leichter.

    Rechts ist dann der Platz für die VSTs, falls der mal nicht ausreicht bin ich so frei auch mal ein VST-Fenster über das Arrangemt zu ziehen ;)

    Editor-Fenster liegen wahlweise über dem Mixer oder über dem Arrangement-Fenster.

    Ich musste die ersten beiden Bilder aufgrund der Dateigröße auf Full HD verkleinern. In Wirklichkeit sind sie 4x Größer und entsprechend schärfer (siehe Bild 3)
     

    Anhänge:

    _11VV_, 29.07.16
    #48
  9. c-base

    c-base Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.05
    Punkte:
    329
    329
    Der Philips macht nen guten Eindruck :right:.

    Was ich auch nicht mehr missen möchte, ist das einfache und schnelle Umschalten der Quelle via Fernbedienung, ist natürlich nur relevant, wenn man mehrere Rechner mit diesem Monitor betreibt.

    Viele Grüße

    c-base
     
    c-base, 29.07.16
    #49
  10. _11VV_

    _11VV_

    Registriert seit:
    04.07.16
    Punkte:
    591
    591
    @ c-base

    Man stellt nichts auf seine Abhöre ;) Oder stehst du auf Resonanzen?!

    Das Häschen ist ja noch ok, aber der Rest ein No-Go! =)


    PS: Die Boxen sind cool, die hatte ich auch mal :p
     
    _11VV_, 29.07.16
    #50
  11. c-base

    c-base Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.05
    Punkte:
    329
    329
    Haha, da hast du durchaus recht... aber über die Akustik von meinem Kabuff unterm Dach brauchen wir nicht reden [​IMG].

    Nutze zum gegenhören immer Sennheiser HD 600 Kopfhörer. Die Event TR8 habe ich schon ewig und kenne sie in und auswendig... die geb ich niemals her [​IMG].



    Welcher 43" ist es denn bei Dir geworden?



    Viele Grüße

    c-base
     
    c-base, 29.07.16
    #51
  12. _11VV_

    _11VV_

    Registriert seit:
    04.07.16
    Punkte:
    591
    591
    Der Dell P4317Q. Bin sehr zufrieden damit.

    Man muss allerdings die internen Lautsprecher abstellen, die brummen ziemlich stark. Und man muss die Helligkeit und den Kontrast runter schrauben sonst hat man von Werk aus extreme Ghosting-Effekte. Mit einer Helligkeit von 50 % und einem Kontrast von 65% läuft er aber super.
     
    _11VV_, 29.07.16
    #52
  13. c-base

    c-base Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.05
    Punkte:
    329
    329
    Nice :) der kostet aber nochmal nen Häppchen mehr wie der Iiyama oder Philips.
     
    c-base, 29.07.16
    #53
  14. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    hab mir heute den Philips bestellt in 43" - mal schauen.
     
    slowhand73, 29.07.16
    #54
  15. _11VV_

    _11VV_

    Registriert seit:
    04.07.16
    Punkte:
    591
    591
    Ist ja ne Anschaffung für die nächsten 10 Jahre, da darfs mal etwas teurer sein...

    und die Qualität der Dell-Bildschirme passt auch einfach.
     
    _11VV_, 29.07.16
    #55
  16. _11VV_

    _11VV_

    Registriert seit:
    04.07.16
    Punkte:
    591
    591
    Viel Spaß damit! :)
     
    _11VV_, 29.07.16
    #56
  17. slowhand73

    slowhand73

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    9.649
    9649
    schau ma mal - bin schon gespannt.

    ach ja, hätte 2x23" zu verkaufen ;)
     
    slowhand73, 29.07.16
    #57
  18. _11VV_

    _11VV_

    Registriert seit:
    04.07.16
    Punkte:
    591
    591
    Machs doch so wie c-base :D
     
    _11VV_, 29.07.16
    #58
  19. c-base

    c-base Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.05
    Punkte:
    329
    329
    Genau[​IMG]

    Berichte mal, wenn du das Teil hast, bin gespannt.

    Viele Grüße

    c-base
     
    c-base, 29.07.16
    #59
  20. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.469
    10469
    Genau, berichte bitte mal... :)
     
    tylerhb, 30.07.16
    #60
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.