Information ausblenden

Mein erstes Mal

Dieses Thema im Forum "Events & Auftritte" wurde erstellt von TheButcher, 25.11.19.

  1. TheButcher

    TheButcher Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    11.325
    11325
    Danke für deine Zeit @digi

    Also so richtig abrocken werden wir wohl nie.
    Das ist nicht so unser Ding, wir sind eher bischen introvertiert.
    Also mehr Intensität find ich gut, aber so pseudo abrocken find ich echt nicht cool :).
    Das sollen andere machen; wir ziehen unser Ding durch.
    Aber das Feedback hat mir hier trotzdem geholfen.
    Man muss ja immer irgendwie seinen eigenen Weg gehen - stand letztens in nem Glückskecks.
     
  2. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    6.218
    6218
    Also erst mal herzlichen Glückwunsch zum ersten Gig! Und auch erst mal: Ganz starke Songs, die gefallen mir sehr sehr gut, insbesondere die harmonische und melodische Ausgestaltung finde ich klasse!

    Zum Gig selber: Das gefällt mir überhaupt nicht! Das fängt bei der unpassenden Location an geht über eure eher gelangweilt wirkende Performance bis hin zu der eher biederen Kleidung. Alles steht im krassen Gegensatz zu der Eleganz und Qualität eurer Songs. Echt schade!

    Leider ist auch die Stimme zu häufig daneben und zwar nicht nur so, dass es ausschließlich die Rec-Forum-Teilnehmer wahrnehmen.

    Will aber gar nicht weiter meckern eins ist klar, wenn ihr ne Studioproduktion mit den Songs macht, würde ich mir sogar eine CD von euch kaufen!

    Also, weitermachen, üben und üben und weiterhin viel Erfolg!!
     
  3. TheButcher

    TheButcher Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    11.325
    11325
    Eine Frage:
    hast du schonmal einen Gig organisiert und live gesungen / gespielt?

    Das kann ich nicht ändern. Es war live und so isses nun im Kasten.

    Danke. Die is schon fertig. Ich schaue momentan wie man am geschicktesten veröffentlicht.
     
    pitto bedankt sich.
  4. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    6.218
    6218
    Früher ja, heute nicht mehr, weil, das nicht mehr mein Ding ist. Bin aber früher sehr häufig öffentlich aufgetreten, habe lange Zeit einen Chor geleitet und Orgel gespielt, die Zeiten sind aber vorbei...

    Das ist schon in Ordnung! Ich finde auch gut, dass Ihr einen Livemitschnitt habt, da könnt ihr für euch auch checken, wo ihr Optimierungspotenzial habt.

    Na da bin ich mal gespannt, sag in jedem Fall hier im Forum bescheid, wann und wo es soweit ist....
     
  5. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    3.000
    3000
    Das kann man eventuell - bei allem Respekt - nicht ganz gleichsetzen. Das sind schon andere Erfahrungen als in einer Band... .
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.19
    pitto bedankt sich.
  6. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    6.218
    6218
    das ist richtig, aber zunächst habe ich mal seine ( @TheButcher ) Frage beantwortet! Bevor hier irgendwelche Missverständnisse auftreten, ich habe großen Respekt davor, dass die Jungs (also Father) auftreten und sich öffentlich präsentieren.

    Aber vielleicht ist die Erkenntnis auch ganz hilfreich, dass es zumindest im aktuellen Stadium noch deutliches Optimierungspotenzial gibt...
     
    Andaraginga und Kassette bedanken sich.
  7. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.460
    5460
    Es gibt nichts besseres, als live seine Ergüsse vorzutragen. Ist man/die Band in der Lage, Jubel beim Publikum zu erzeugen, dann ist das Ziel erreicht. Punkt.

    Mich selbst machen die drei Videos nicht an, mir fehlt die Ansprache Richtung Publikum. Hey du, aus einem mir nicht bekannten Publikum, ich gehe auf dich zu und finde es total geil, dass du hier innehälst. Das fehlt mir ein wenig in den Videos. Kaum Augenkontakt, eher Status Level 4, ich mache mein Ding, der Rest ist mir egal.
    Queensryche haben mal eine Eröffnung einer Malt (morgens um "vor 12") gemacht. Aber es geht nach vorn.

    Einer von euch MUSS!!!! nach vorne agieren, das Publikum "ficken".
     
    TheButcher bedankt sich.
  8. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.161
    10161
    Ich finde gerade auch unterschiedliche Meinungen und feedbacks wichtig, nur daran kann man wachsen.
    Also nicht angep... sein @TheButcher, auch was Pito schreibt, ist wertvoll.

    Ich habe mir alle Videos angesehen/gehört und kenne im direkten Vergleich die (kommende) EP sehr gut, da ich die schon oft gehört habe.

    Die Songs sind super und werden funktionieren, wenn ihr für die live-Performance noch an der inneren Dynamik jedes einzelnen Songs arbeitet.
    Jeder deiner Songs hat ruhige Momente (meist die Strophen) und - ich nenn es jetzt mal so - uplifting parts.
    Letztere müssen noch viel zwingender kommen. Das Publikum wird da gar nicht anders können, als mitzugehen.
    Das klappt bei einer 4-Mann-Band auch sehr gut, wenn ihr euch bewusst seid, dass es diese Momente gibt, welche das sind und ihr ganz gezielt auf die hin führt.
    Meistens heisst das, alles drumherum ausdünnen, eben damit diese parts sich noch krasser abheben.
    Das ist eigentlich schon alles.
    Wenn euch das gelingt, sind schiefe Gesangstöne relativ unwichtig, ebenso wie die Location, das Licht usw.
    Jeder einzelne muss da mitziehen. Deine Aufgabe als Cheffe ist es, die Leute darauf einzuschwören, zu sagen, wo muss es knallen, wo müsst ihr alles geben....

    Mehr ins Detail (wie kann man das bei jedem einzelnen Song konkret machen) kann ich hier nicht gehen. Das macht einiges an Arbeit, da müsste ich mich auch ein paar Stunden hinsetzen und rausschreiben, wo wie was.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.19
    TheButcher bedankt sich.
  9. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    10.161
    10161
    Das wird sich aber auswachsen, denke ich. Die Nervosität ist ja selbst im Video regelrecht zu spüren. Wobei, ich mag prinzipiell auch Bands, die ihr Ding machen ohne mich direkt anzugehen :)
    Wenn sie mich mitnehmen, dann schaffen sie das über die Musik, egal ob sie mich anglotzen oder nicht.
     
    TheButcher bedankt sich.
  10. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    47.499
    47499
    darum gehts

    Butchi und die Band müssen einfach leidenschaftlicher rüberkommen, musikalisch, das reicht bei der geilen Mucke.
     
    octay, NurEinPing und TheButcher bedanken sich.
  11. TheButcher

    TheButcher Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    11.325
    11325
    Ich finde sowas peinlich und das wird bei uns nie machen weil das nicht wir sind.
    Wenn das Leute vergrault dann ist es eben so.
    Gibt genug bands die um jeden trottel buhlen.

    Nix für ungut

    @Kassette
    Danke. Das war nochmal ein guter Tipp mit dem anziehen in den lauteren parts.
    Das können wir bestimmt umsetzen.
     
  12. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    3.000
    3000
    Was ja zu der Frage führt, ob das mit dem Klick unbedingt sein muss. Zumindest mich würde das wohl stark negativ beim Spielen beeinflussen...
     
  13. TheButcher

    TheButcher Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    11.325
    11325
    Bei den tracks laufen overdubbings, also, ja.
    Leider :)
     
  14. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    3.000
    3000
    Na ja okay. Dann wird das auch nichts mit dem "Anziehen" bei lauten Passagen.

    Braucht ihr diese Overdubs Live gaaaanz gaaanz unbedingt?
     
  15. TheButcher

    TheButcher Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    11.325
    11325
    Bei einigen tracks würde ich sagen ja.

    Andererseits ist nix in Stein gemeißelt.
    Was "tightness" angeht war es eine super Übung.
     
    speedtom bedankt sich.
  16. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.460
    5460
    Ok, das mag sein. Ich habe über 40 Jahre live Musik gemacht bevor ich vor knapp zwei Jahren damit Schluss gemacht habe. Das Publikum zu animieren ist definitiv nicht peinlich! Hey kommt her, ihr seid geil und wir sind geil. Level 1 sozusagen.

    "Ghostship" ist ein guter Song, nur ist er sehr langweilig vorgetragen. Ich höre, was passiert, meine Freundin "sieht", was passiert. Aus ihrer Sicht steht dort ein Typ mit einem Häkelpullover im Fokus und scheint eher gelangweilt, kaum jemand lacht.
     
  17. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    3.000
    3000
    Das mag ja sein. Ihr spielt da aber nicht > Live im Studio< , sondern Live vor Publikum. Da ist nicht gefragt die EP möglichst genau nachzuspielen ... . Ihr macht euch das so zu schwer, glaube ich...

    P.S: Ich meine das als Ermutigung. Ihr habt gute Lieder und spielen könnt ihr auch. Da braucht ihr ´Krücken´wie Klick und Overdubs doch gar nicht. Versucht das doch einmal ohne die ganze Technik. Extrem laut spielt ihr doch nicht... Stellt euch im Kreis auf und los geht es.. .
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.19
    TheButcher bedankt sich.
  18. TheButcher

    TheButcher Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    11.325
    11325
    Du; is gut jetzt; is angekommen.
    Merci.
    Gibt eh nix zum lachen bei dem Song.
     
  19. TheButcher

    TheButcher Themenersteller

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    11.325
    11325
    Klar, versteh ich ja.

    Wir haben es jetzt mal so gemacht und sind für die Zukunft flexibel.
    Alles gut
     
  20. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    16.885
    16885
    Okay, das ist cool. Das wäre auch eine Sache, die ich angesprochen hätte, aber ich dachte, die Samples, Klick etc wären zu wichtig.

    Meiner Meinung nach: probiert's mal ohne Klick. Nicht nur, dass ihr mit Klick total konzentriert sein müsst (weil man ansonsten den Einsatz verpatzt), hemmt das mMn die Spontanität und das Feeling bei Livemusik.

    Ausserdem bleibt man so flexibel bei Live-"Pannen" - der Gitarrist ist noch am Stimmen, der Song hat aber schon angefangen zum Beispiel. Dann gibt's bei Klick kein zurück, kein "Wir spielen das Intro einfach so lange bis der Sänger anfängt zu singen" oder etc.

    Oder einer meiner Lieblingspannen: ich spiele Bass bei der Tom Petty Tributeband, Sänger fängt mit Gitarre und Gesang an, mit "Free Falling". Ich blicke nach hinten zum Drummer um den Einsatz abzustimmen (war ein Ersatzdrummer) - und er war nicht am Platz! ;-) Ich musste also diskret zum Sänger und sagte "Rene ist net da!" Der Sänger dreht sich entgeistert um, kein Rene am Platz...also verlängert er spontan das Intro, bis der Herr Drummer endlich wieder Platz genommen hat! ;-)

    Nur als Beispiel - live gibt es viele Fallstricke, die man als Band ohne Klick relativ gut handlen kann.
     
    holgi und TheButcher bedanken sich.