Information ausblenden

Erstes Mastering - Limiter Problem [gelöst]

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von osiLayer8, 23.08.21.

  1. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.069
    21069
    Hab ich nicht aber das:

    ... ist schon etwas albern. Sorry.
    Nimm halt nen anderen Song. Die Probleme sind meist die gleichen und richtig helfen kann man eben nur, wenn man hört was du da machst.
     
    Ethersis, 24.08.21
    #21
    osiLayer8 bedankt sich.
  2. osiLayer8

    osiLayer8 Themenersteller Kapellmeister

    Registriert seit:
    13.08.21
    Punkte:
    121
    121
    ...das war auch scherzhaft gemeint oder geht man hier zum lachen in den Keller?

    Warum albern? Wie würde es Dir gefallen, wenn Du unveröffentlichte Tracks zum Mischen abgibst und derjenige postet Deine Songs unabgesprochen schon mal einfach so im Web? Für mich wäre das ein Vertrauensbruch und insofern magst Du das für albern halten, ich halte es da so, dass ich gewissen Prinzipien treu bleibe. Nicht mein Track, nicht meine Entscheidung.....

    Gegner? Welchen Teil hast Du falsch verstanden oder ich verpasst? Ich liebe dieses Forum hier und wollte keinem das Gefühl geben hier gegen mich oder irgendetwas anzugehen...also außer gegen schlechten Sound.

    Ich habe versucht möglich kurz und bündig zu beschreiben, wo ich gerade stehe. Es tut mir leid, wenn Dir meine Herangehensweise das Problem zu beschreiben nicht gefällt. Wenn hier keiner Gegner eines anderen ist, warum braucht es dann einen solchen Ton???? Das warst doch Du, der das schrieb, oder?

    Schließlich haben einige der Teilnehmer hier im Thread es tatsächlich geschafft etwas mit meinen Infos anzufangen - und sehen sich in der Lage weiter zu helfen auch ohne den Mix gehört zu haben.......

    Anyway: vielen Dank für die konstruktiven Antworten, die bis hierher schon aufgeschlagen sind; vielen Dank auch für die weniger konstruktiven. Hat man wenigstens was zu lachen :)

    Have fun - stay safe and sound
     
    osiLayer8, 24.08.21
    #22
  3. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    31.128
    31128
    Hat das mit dem Ozone Maximizer jetzt eigentlich etwas gebracht?
     
    Entone, 24.08.21
    #23
    osiLayer8 bedankt sich.
  4. osiLayer8

    osiLayer8 Themenersteller Kapellmeister

    Registriert seit:
    13.08.21
    Punkte:
    121
    121
    Danke der Nachfrage. Gestern Abend war es einfach zu spät - nach 9 h Arbeit und 3,5 Stunden Kopfhörer war ich nicht mehr in der Lage auch nur irgendwas an unterschied zu hören.

    Heute wieder 8h Job erledigen, um Kohle zu verdienen, danach Studio aufsuchen und dann am Abend die nächste Session, dann teste ich den Maximizer. Update kommt im Thread oder inMail.
    Cheers!
     
    osiLayer8, 24.08.21
    #24
    Entone bedankt sich.
  5. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.069
    21069
    Nope, man macht einfach nen Smiley. ;)

    Weil man dir sonst halt nicht richtig helfen kann. Wie schon mehrfach gesagt. Ich will dich übrigens nicht trollen oder so.

    Nein, dass ist vorbildlich. Wie wäre ein Alternative: Du schlägt deinem Act vor, einen kurzen bereich in ein Forum zu stellen um Feedback zu bekommen. Da ihr ja alle auf Amateurniveau seid, sollte das doch kein allzugroßes Problem darstellen.
     
    Ethersis, 24.08.21
    #25
    mazze und Steinwurst bedanken sich.
  6. osiLayer8

    osiLayer8 Themenersteller Kapellmeister

    Registriert seit:
    13.08.21
    Punkte:
    121
    121
    Stimmt - hatte ich auch. Den hier -> ;) Aber wir drehen uns im Kreis....

    Rein interessehalber: Du bist Profi und lebst von Musik, Mixing und Mastering?
    btw: der Sound auf Deinem yt channel ist schon nice. :bagi:
     
    osiLayer8, 24.08.21
    #26
  7. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.069
    21069
    :D

    Wie die meisten hier bin ich auch Amateur.

    Danke. :)
     
    Ethersis, 24.08.21
    #27
    osiLayer8 bedankt sich.
  8. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    31.128
    31128
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn er statt des Vintage Tube Limiters in Ozone den Maximizer verwendet, das Problem gelöst ist. Der Vintage Tube Limiter neigt zum Zerren, der Maximizer ist einer der transparentesten Lautmacher, die es überhaupt gibt.
     
    Entone, 24.08.21
    #28
    Steinwurst, SilentWarrior, Schlumpfpeter und 2 andere bedanken sich.
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    37.866
    37866
    Vor allem ist der Vintage limiter auch kein limiter, sondern ein Kompressor. Der brickwall limiter in ozone heißt limiter. Der Vintage ist kein brickwall.
     
    Schlumpfpeter, 24.08.21
    #29
    Entone und osiLayer8 bedanken sich.
  10. osiLayer8

    osiLayer8 Themenersteller Kapellmeister

    Registriert seit:
    13.08.21
    Punkte:
    121
    121
    Habe mir die IRC Profile von Ozone mal angesehen - hören dann später. Sieht vielversprechend aus.
     
    osiLayer8, 24.08.21
    #30
  11. osiLayer8

    osiLayer8 Themenersteller Kapellmeister

    Registriert seit:
    13.08.21
    Punkte:
    121
    121
    YES, MAN :) Da hat er recht der @Entone
    Ozone 9, Maximizer, IRC IV Modern - nix iss mehr mit zerren.

    Einfach einmal "Learn Treshold", Song laufen lassen und dann per Gehör und Kopfhörer feintuning - feddich iss der Lack :) Wie geil. 'abe ferrtick :)

    FETTEN DANK
     
    osiLayer8, 24.08.21
    #31
    Ethersis und Entone bedanken sich.
  12. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    21.069
    21069
    :drink:
     
    Ethersis, 24.08.21
    #32
    osiLayer8 bedankt sich.
  13. Jotta Esteban

    Jotta Esteban Musikmacher

    Registriert seit:
    25.09.21
    Punkte:
    18
    18
    Ein ausgewogener Mix mit mindestens -6 dbfs hilft beim Mastern mit einem einzigen Limiter. Bei mir funktioniert es immer. Versuchen Sie immer, mit -10dbfs (perkussive Sounds) und -18dbfs (andere Sounds) zu mischen und Sie werden keine Probleme haben, wenn Sie den Limiter verwenden. Auf der anderen Seite gibt es kein Problem, wenn in einem durchschnittlich dreiminütigen Song vier oder fünf Peaks gefeuert werden. Spotify vergibt dir. Grüße!!!
     
    Jotta Esteban, 25.09.21
    #33
    osiLayer8 bedankt sich.
  14. Jabir

    Jabir

    Registriert seit:
    12.09.17
    Punkte:
    1.123
    1123
    Ich habe mich davon verabschiedet auf -14dB LUFS zu mastern.

    Um einen Anhaltspunkt zu bekommen, finde ich folgende Funktion von YouTube ganz hilfreich: Referenzsong deiner Wahl auf YouTube anmachen, Rechtsklick aufs Video und dann "Statistiken für Interessierte" einschalten.

    Es öffnet sich dann ein Fenster mit verschiedenen Daten zum Video. Eine dort gezeigte Angabe nennt sich "Volume/Normalized". Wenn ich die Angabe richtig deute, kann hier abgelesen werden, um wieviel dB YouTube den Song normalisiert hat. Aber Achtung: Du solltest die Lautstärke im YouTube Player auf 100% stehen haben.

    Wenn man sich die Statistik verschiedener aktueller Produktionen anzeigen lässt, wird meine ich deutlich, dass im professionellen Bereich in der Regel deutlich lauter als -14dB gemastert wird.
     
    Jabir, 25.09.21
    #34
    osiLayer8 bedankt sich.