Lösung für Gitarrensound

  • Ersteller SilentWarrior
  • Erstellt am

RawberrY
RawberrY
Individualist
Registriert
03.01.07
Beiträge
2.547
Punkte Reaktionen
1.323
Punkte
6.659
->Paketannahme verweigert.
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.798
Punkte Reaktionen
7.535
Punkte
33.631
Yo. Den Toaster plus Fußpedalleistendings plus Expression-Pedal dazu.
Hättest du ein Soundbeispiel das mir zeigt warum man einen haben muss?
Oder @RawberrY .

Oder geht es nur wegen der Flexibilität?
 
RawberrY
RawberrY
Individualist
Registriert
03.01.07
Beiträge
2.547
Punkte Reaktionen
1.323
Punkte
6.659
Nee, es ist nicht nur die Flexibilität. Es ist einfach das Spielgefühl an sich und die Möglichkeiten, die einem das Dingen bietet. Gepaart mit einer super Haptik, einfacher Menüführung und bester Community. Per USB mit dem Computer verbunden, hast du zudem Zugriff auf ca. 13000 Profiles, die du mit Mausklick anwählen und spielen kannst, bevor du sie dir auf die Kiste ziehst. Editierbar am Rechner sind deine Profiles auch. Buchsen für ReAmping, DI Out, SPDIF. Köpfhörer auf der Vorderseite. Input wahlweise vorne oder hinten. Endlose Konfigurationsmöglichkeiten. Und vor allem das geilste Stimmgerät ever on Bord. Und das größte Plus ist einfach, dass ich immer das exakte Ergebnis habe, wenn ich das Profile mal wechsle und wieder zurück möchte -> keine Potis mehr abfotografieren, um am Ende dann doch wieder einen Sound zu bekommen, der nuanciert anders klingt. Mal einen Monat Pause machen mit dem Recording und dann weiter? Unmöglich...

Was ich auch gerne nutze, sind die Performances.
Mit denen kannst du dir für verschiedene Songs oder Stile deine Lieblingsprofile bündeln, sodass du diese mit einem Tastendruck oder Midi durchschalten kannst. So musst du nicht durch 100+ Profiles scrollen.

Aber fairerweise muss man dazu auch sagen, dass das natürlich nicht für jeden etwas ist. Die Möglichkeiten sind enorm. Aber auch dann, wenn man die Kiste nur zu 20% nutzt, finde ich die Kohle nicht verbrannt. Das ist wirklich ein Teil Equipment in meinem Fuhrpark, wo ich das Geld ohne zu zögern wieder für ausgeben würde, wenn ich es aufgrund Verlust o.ä. müsste. Ich stehe wirklich zu 100% hinter der Kiste. Das Aussehen muss man mögen, aber auch ein hässliches Kind kann man ja liebhaben.

Einfach mal antesten. Wenn kacke, dann hast du ja nichts verloren, aber wenigstens keine offenen Fragen mehr.
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.798
Punkte Reaktionen
7.535
Punkte
33.631
@RawberrY

Ne, das brauche ich nicht. Wann soll man denn die ganzen Profiles checken? Ist ähnlich wie mit BIAS FX und den User Presets.
Ich brauche eigentlich Clean, Rhythm und Lead.
Mit dem Nux kann ich dann eine Variation machen als quasi zweiter Gitarrenspieler der Band.

Aber es ändert nichts daran das ich nicht bereit bin 1800€ auszugeben in einem Stadium wo ich noch keinen Song gemacht habe.
Mich hat heute der Spaß gerade mal 600€ gekostet.
Ich hätte ja auch den so gelobten GT1000 dafür nehmen können, aber ich brauche nicht unendliche Möglichkeiten.

Und außerdem stört mich nichts am Sound des Engl. Also warum soll ich etwas nicht kaufen das ich eigentlich mag?
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.798
Punkte Reaktionen
7.535
Punkte
33.631
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.798
Punkte Reaktionen
7.535
Punkte
33.631
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
3.895
Punkte Reaktionen
2.327
Punkte
11.015
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.018
Punkte Reaktionen
2.852
Punkte
12.696
Wieviel Sound braucht ihr denn von Verstärkern (Simulation oder Profiling)? Finde das alles ziemlich Overkill
 
RawberrY
RawberrY
Individualist
Registriert
03.01.07
Beiträge
2.547
Punkte Reaktionen
1.323
Punkte
6.659
Wieviel Sound braucht ihr denn von Verstärkern (Simulation oder Profiling)? Finde das alles ziemlich Overkill
Für die meisten Lieder zwei. Bin trotzdem über die Vielfalt glücklich, weil ich mir für einen anderen Stil dann nicht ein neues Plugin oder ne neue Kiste kaufen müsste.
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
1.561
Punkte
8.592
Wieviel Sound braucht ihr denn von Verstärkern (Simulation oder Profiling)? Finde das alles ziemlich Overkill

Das ist eine Frage, wie man sich dem ganzen Thema nähert. Hauptsächlich nutze ich 3-4 Profile für Gitarre und 2-3 für Bass. Zusätzlich auch einige Effekte, die als Bodentreter ja auch etlliches kosten würden.

Für mich persönlich rechnet sich das so, dass eben selbst auch nur ein einzelner z.B. Mesa Amp schon mehr kostet, als der Kemper. Und den könnte ich dann nicht einmal so eben locker nachts mit KH spielen oder locker einfach einmal aufnehmen.

Es ist halt immer eine Frage, wofür man etwas ganz !! genau benötigt. Und ich habe den Kemper ja auch schon einige Jahre. Und damals gab es für mich nichts passenderes (und gibt es heute eigentlich auch nicht).

Das Thema Proberaum oder Live habe ich schon länger nicht mehr. Vermutlich würde ich mir dafür dann noch einen Princeton holen (oder so etwas in der Art).
 
Ennui
Ennui
Triangelspieler
Registriert
28.02.16
Beiträge
3.895
Punkte Reaktionen
2.327
Punkte
11.015
Für mich persönlich rechnet sich das so, dass eben selbst auch nur ein einzelner z.B. Mesa Amp schon mehr kostet, als der Kemper. Und den könnte ich dann nicht einmal so eben locker nachts mit KH spielen oder locker einfach einmal aufnehmen.
Mit Kopfhörern spielen wohl weniger, aber der Mini Rectifier ist schon ein geiles Stück. Wie hab ich das nochmal gemacht, ist lang her ... ich bin beim FX Loop irgendwie raus und hab das in ne IR laufen lassen. Kann man auch probieren. (Sehr lange her, da leg ich mich nicht mehr drauf fest, aber irgendwas hat da recht gut geklappt, wenn man nicht micen wollte, lol)
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
1.561
Punkte
8.592

Ja klar geht das. Ich nutze aber eben auch z.B. ein Twin Profil, oder nen Vox. Aber wie gesagt, man muss sich da wirklich überlegen, was man ganz genau und wirklich benötigt... .
 
SilentWarrior
SilentWarrior
Schrauber
Registriert
21.07.17
Beiträge
10.798
Punkte Reaktionen
7.535
Punkte
33.631
Wieviel Sound braucht ihr denn von Verstärkern (Simulation oder Profiling)? Finde das alles ziemlich Overkill
Ich glaube das Album "Earthshaker" von Y&T hat nur 3 Sounds, dafür spielen die aber auch gut.

 
A
andy_g
Registriert
18.09.15
Beiträge
4.018
Punkte Reaktionen
2.852
Punkte
12.696
Ich bin eigentlich mit einem Verstärker Sound mehr als zufrieden. Da bin ich wohl eher minimalistisch eingestellt. Wenn ich mal den Sound habe von dem ich sagen kann "ja das bin ich", dann ist das der (Verstärker) Sound. Ob clean, crunch oder heavy kann ich damit abdecken. Sonst verzettle ich mich auch zu sehr.

Ich nehme das auch bei vielen meiner Guitar Heros so wahr. Natürlich werden die zu Hause einen ganzen Musikalien Laden voller Verstärkerschätze haben, das meine ich nicht sondern den Sound den man mit den Künstlern assoziiert. Van Halen, Malmsteen, Priest, Slash, etc. früher fast nur Marshall. Tony Iomy Laney, Brian May Vox, etc. die neuere Metal Brigade Mesa Rectifier,...

Tausende von Profilen, wer braucht sowas?

Ich verstehe die Argumente und auch eine Begeisterung für diese Technologie, das ist auch völlig okay. Aber wie ich lese nutzen hier die Meisten Kempers das Potential ja gar nicht aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
T
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.751
Punkte Reaktionen
2.165
Ort
Bremen
Punkte
12.358
Tausende von Profilen, wer braucht sowas?
Offensichtlich die Leute, die nicht in der Lage sind, ihre eigenen Amps zu profilen. Ist doch genau das gleiche wie mit IRs. Wenn du weißt wie man sich IRs selber dem eigenen Geschmack entsprechend erstellt brauchst du keine anderen. Ansonsten hilft eben nur tausende IRs durchzuhören, bis man vielleicht den "einen" Sound findet.

Ich habe auch mal von jemandem ein Paket mit 80.000 kommerziellen Kemper Profilen bekommen. Im Endeffekt bleibe ich aber seit 6 Jahren oder so bei meinen eigenen 5 Amp Profilen, auf die immer wieder zurück komme. Für mich ist das irgendwie auch sehr befriedigend, dass das G.A.S, was Amps angeht vollkommen vorbei ist bei mir. Meine alten 8 Röhrenamps behalte ich aus Nostalgiegründen, aber nutzen tue ich die nur noch selten.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.694
Punkte Reaktionen
7.569
Punkte
39.455
Ich bin auch der Meinung, dass es vollkommen ausreichend ist, 2-3 Grundsounds vom Amp/Modeler her bedienen zu können. Der Rest kommt dann von Gitarre und Pedalen. Plus Modulation, Delay und Hall nach Geschmack.
 
moon-dog
moon-dog
Registriert
20.09.10
Beiträge
3.831
Punkte Reaktionen
1.561
Punkte
8.592
Aber wie ich lese nutzen hier die Meisten Kempers das Potential ja gar nicht aus...

Das empfinde ich so nicht (für mich). Zumindest wüsste ich nicht, wie ich sonst meine Sounds in dieser Qualität ohne Computer und ohne groß Mikro hinbekommen sollte. Bei mir steht der halt meist neben dem Sofa, Kabel rein und ich kann in einer für mich tollen Qualität sofort vor mich hinspielen. Egal wann oder wie laut (KH).
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.693
Punkte Reaktionen
9.995
Punkte
41.776
Tausende von Profilen, wer braucht sowas?
Tausende von Nutzern - mit jeweils (etwas) anderen Vorstellungen, was sie gern hätten. Ich selbst möchte für mich selbst auch keine Armada vom Profilen haben, weil ich dann zu gar nichts mehr kommen würde.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
16.694
Punkte Reaktionen
7.569
Punkte
39.455
Ist übrigens mMn auch ne ästhetische wie handwerkliche Angelegenheit. Wenn man nur 3 Grundsounds hat, weiß man eben ganz genau, wie sich die unter den Fingern anfühlen. Und sowohl live wie auch auf Aufnahmen ist der Sound mehr aus einem Guss. Beim Aufnehmen kann ich's noch verstehen, wenn man mehr will, aber die Typen, die live 9278 Sounds anbieten, treiben regelmäßig jede FOH Besetzung in den Wahnsinn.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Line6 HX Stomp
Antworten
3
Aufrufe
17K
DocM.M
D
M
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
32K
M
M
  • Artikel
Testberichte Markbass Mark Studio1
Antworten
0
Aufrufe
19K
M
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben