Klingt so Neve ?

  • Ersteller Breymien
  • Erstellt am

Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.344
Reaktionen
7.192
Punkte
33.017
Seit wann ist API dafür bekannt, Konsonanten nicht gut darzustellen?
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
10.985
Reaktionen
2.615
Punkte
19.390
Deswegen ist API ja auch weltweit für Sprachaufnahmen oder bei RAP im Einsatz ;-) API hat wirklich woanders seine Stärken.
 
Lessismore
Lessismore
Registriert
16.01.20
Beiträge
833
Reaktionen
554
Ort
München
Punkte
2.519
Beim letzten - hervorragend produzierten - Tribe Called Quest Album kamen Chandler Channelstrips und ne alte API Konsole zum Einsatz. Das ist meine derzeitige klangliche Referenz. Aber TE will ja lieber wie Fler klingen... :D oO
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.344
Reaktionen
7.192
Punkte
33.017
Deswegen ist API ja auch weltweit für Sprachaufnahmen oder bei RAP im Einsatz ;-) API hat wirklich woanders seine Stärken.
Rapproduktionen, bei denen der Sound durchaus Farbe bekommen darf und soll, kann man kaum mit Sprachaufnahmen vergleichen, bei denen es auf möglichst hohe Neutralität ankommt. API ist schnell und bildet Transienten hervorragend ab, gleichzeitig ist die Färbung angenehm, aber in einem anderen Frequenzspektrum als die vom Threadersteller offenbar geschmähte Neve-Farbe. Ich würde API - wenn es nicht absolut neutral werden soll - durchaus in Erwägung ziehen.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
10.985
Reaktionen
2.615
Punkte
19.390
Die Soundvorstellungen und Suchen vom TE sind doch bekannt. API passt da nicht. Microtech Gefell, ist da auch durch.
 
C
coffee boy
Registriert
14.12.18
Beiträge
1.960
Reaktionen
1.457
Punkte
6.336
Soundvorstellungen sind doch so kurzweilig. Guter Pre, flexibler Eq, guter Compressor und dann ist doch ziemlich egal was drauf steht.
Wenn es dann etwas anders klingen soll lernen wie man das durch die Bewegung der Knöpfe an den Geräten hinbekommt.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
10.985
Reaktionen
2.615
Punkte
19.390
"Guter Pre" ist genau die Frage welcher, für welche Aufgabe passt. Ich kenne zufälligerweise einige aus der Praxis ;-)
 
C
coffee boy
Registriert
14.12.18
Beiträge
1.960
Reaktionen
1.457
Punkte
6.336
Ich kenne zufälligerweise einige aus der Praxis

Dann weißt du auch das es DEN Pre nicht gibt.
Davon abgesehen, ich finde den Pre nicht so wichtig.
Performance, Raum, gutes Mic.
Eine Auswahl an Preamps zu haben ist schön und man hat mehr Spaß am Arbeiten.
Wenn ich nur 1 haben dürfte dann einen eher cleanen. Die von Audient sind voll ok, denk es gibt auch noch andere.
Das seidige Höhen usw das kann ich alles bei Bedarf hinzufügen.
Den Sound eines beispielsweise API Pre, den kriegst du so gut wie mit nix kaschiert. Da muss schon was los sein im Mix.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
10.985
Reaktionen
2.615
Punkte
19.390
Davon abgesehen, ich finde den Pre nicht so wichtig.
Wenn Du diesen Thread aufmerksam verfolgt hättest, hättest Du mitbekommen, dass in dieser Aufnahmekette jetzt die Frage des Preamps die entscheidende ist!
 
Kassette
Kassette
Registriert
05.02.16
Beiträge
4.482
Reaktionen
3.862
Punkte
16.146
Dank UAD hat er ja die Möglichkeit, alle möglichen Preamps von der Tendenz schon mal vorzuhören, auch Api.
Aus der Erinnerung haben bei ihm glaube ich der Helios und der V76 gepasst.
In Hardware könnte man in der Richtung mal weitergucken.
Wahrscheinlich würde ich noch cleaner gehen.
Millennia…
 
C
coffee boy
Registriert
14.12.18
Beiträge
1.960
Reaktionen
1.457
Punkte
6.336
Davon abgesehen, ich finde den Pre nicht so wichtig.
Wenn Du diesen Thread aufmerksam verfolgt hättest, hättest Du mitbekommen, dass in dieser Aufnahmekette jetzt die Frage des Preamps die entscheidende ist!

Ich verfolge den schon.
Wenn jemand einen Thread eröffnet mit einem Klagbeispiel eines Golden Age Neve Clones und fragt ob das der Neve Sound ist - lese ich das dieser Mann oder diese Frau vermutlich etwas zu früh dran ist seine Kohle in einen teuren Pre zu stecken.
Es ist sehr typisch für unerfahrenere Tontechniker oder Leute die sich selber produzieren, dass sie sich von bestimmten Dingen überaus besondere Dinge versprechen.
Es wird dann nach dem Goldenen Mic gesucht, dem perfekten Pre, dem besten Kabel.
Nicht falsch verstehen, ich mag gute Pre´s aber kannst du mir sagen was du in einem Home- / Bedroom Studio mit einem Neve 1073 Pre großartig hinbekommst was du nicht auch mit einem cleanen Interface Pre hinbekommen könntest? Was soll es denn sein das hier den großen Unterschied machen wird?
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
10.985
Reaktionen
2.615
Punkte
19.390
Gegenfrage hast Du schon mal Rap mit einem API aufgenommen ;-)
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.344
Reaktionen
7.192
Punkte
33.017
Nochmal: Warum kein API? Und bitte kein ausweichendes Geschwurbel oder Gegenfragen. Ich will jetzt konkret hören, aus welchen musikalischen Gründen API für Rap nicht gut sein soll.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
10.985
Reaktionen
2.615
Punkte
19.390
Astronautenkost
Astronautenkost
Registriert
05.09.03
Beiträge
10.985
Reaktionen
2.615
Punkte
19.390
Nein, aber straight. Vor allem im deutschen Rap, wo es auf die Konsonanten ankommt, wie ich übrigens schon weiter oben schrieb ;-)
 

Ähnliche Themen

painkiller
Antworten
52
Aufrufe
1K
painkiller
painkiller
Marcos Turn up Studio
Antworten
1
Aufrufe
96
TonyPizza
F
Antworten
5
Aufrufe
230
mruebsam
mruebsam
TonyPizza
Antworten
30
Aufrufe
878
lovemakemusic
lovemakemusic
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben