klingt für´n Gulli ... ?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von hpfmusic, 07.02.18.

  1. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.099
    3099
    ,,, bewertete einer unserer Zeitgenoßen im Songvoting. Die anderen Bewertungen waren auch nicht so ganz begeistert, also hab ich den Song wieder raus genommen und würde gerne von Euch wissen, was genau an dem Sound so ungut ist? Ich hab mir echt viel Zeit gelassen. beim MIx und auch beim Mastern. Hab mir Referenzen geladen und gedacht ich wär nah drann. Und dann ... bämm, wohl eher doch nicht.
    Also für Hilfestellung zum besseren Verständnis für mich lese ich gerne Eure Tips und Meinungen.
    Ukulelen Pop Song "Nothing at all" so wie im Voting hier als Anhang hochgeladen.

    Wer sich an ein Master versuchen möchte, Song hier als nackter MIxdow auf ca -6dB eingepegelt bei Dropbox
    https://www.dropbox.com/s/ex4wwriedvir7i4/Nothing at all_rough_r.de - - Ausgang - UR824 Mix 1.wav?dl=0

    Danke Leute für Eure Hilfe
    Lg HpF
     

    Anhänge:

    CharlyBeck und malles bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    27.435
    27435
    Ich finde den Effekt auf der Stimme zu heftig.
    Dazu kommt der verstärkte Einsatz von Hall, der breite Anwendung findet.
    Die Drums klingen sehr schwach.

    Ich denke, diese drei Dinge machen es im Wesentlichen aus, dass der Song momentan noch nicht rund klingt.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  3. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    40.673
    40673
    Die Drums sind recht hiss-lastig, also etwas spitz.
    Die Effekte verwaschen den Sound. Aber für so ein Songvoting sollte es eigentlich reichen.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  4. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.099
    3099
    Meinst du Drumsound oder Dynamik?

    Lg
    HpF
     
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    27.435
    27435
    Den Sound. Die sind zu scharf in den Höhen und auch zu schwach vom Soundbild her.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  6. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.395
    9395
    Also ich versteh' die Kritik... Wenn ich den Song so mehrmals höre, wäre meine Referenz eindeutig das The Geese and the Ghosts Album von Anthony Phillips. Was waren Deine Referenzen um zu dem Ergebnis zu kommen?

    Ich weiss nicht, ob ich nen Hörschaden hab', aber vieles iss für mich auch nicht im Takt, liegt teilweise komplett daneben. Sollte ich mich als Drummer derart täuschen, hab' ich nix gesagt, wenn doch, ist es natürlich ein zusätzliches Kriterium, dass den Hörer extrem anstrengt und den Effekt des Genervtseins auf Grund der Mische noch zu steigern.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  7. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    15.440
    15440
    Ist so wie bei einem anderen Stück von Dir vor ein paar Monaten: Die Probleme kann man nicht "wegmastern", da muss man schon im Mix was machen, aber eigentlich noch früher. Dazu nur kurz eine Sache: Auch wenn das bei den Dingern oft schwierig ist, sind die Ukulelen sind nicht richtig in tune, da fängt es schon an. Und das kann man weder wegmixen noch -mastern.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  8. Pleytoon

    Pleytoon

    Registriert seit:
    02.02.05
    Punkte:
    5.101
    5101
    Die ungestimmten Ukulelen in den ersten 20 Sekunden sind mir auch gleich unangenehm aufgefallen. Zudem liegt da auch eine Art Delay Effekt drauf, der das Ganze etwas nach kleinem Badezimmer klingen lässt. Klar, sowas kann durchaus gewollt sein. Auch Out-of-tune-Intro kann zum Stilmittel deklariert werden. Aber ich vermute, dass das nicht die Absicht dahinter war ;).

    Auch das Timing scheint etwas wackelig zu sein. Dadurch verschwimmt das ganze. Wie sts schon gesagt hat, das sind Dinge, die mit dem Mischen nichts zu tun haben. Ich sehe da einige Dinge, die bereits im Vorfeld korrigiert werden könnten, also beim Einspielen: Tuning, Timing und Dynamik.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  9. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.395
    9395
    Nochmal reingehört... Das iss doch alles nicht im Takt... lol

    Der Song ansich iss übrigens cool, auch schöne Stimmen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.18
    hpfmusic bedankt sich.
  10. NCIS

    NCIS Triangelspieler

    Registriert seit:
    18.01.18
    Punkte:
    1.012
    1012
    Wolltest du Soundmäßig in die 70er eintauchen?
    Da für ist es dann zu rund vom Sound, etwas parallel Saturation hilft da.
    Die Harfenukuleledingsbums, klingt als hätte sie ein Klein Kind eingespielt, hast du da deinen kleinsten spielen lassen.
    Das komische ist das ich es witzig finde und nicht unangenehm schräg und schief, das kommt wohl von meinem Beschützer Instinkt was Kleinkinder angeht, die genießen bei mir Welpenschutz.
    Ich denke mal das du die Drums zu wenig oder schlicht falsch bearbeitet hast ohne Punch kann es nicht grooven, man hört nur Bauch, du bist da etwas zu Subtil ran gegangen.

    Ansonsten finde ich es gar nicht übel, der Song hat irgendwie was, ich musste an bescheuert bunt gekleidete in einem kleinen Club denken, wo es noch persönlicher zuging, peace and love :D
    Dein Gesang finde ich total cool wie er dir aus dem Mund raus kommt, yeah:D.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  11. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.099
    3099
    Wow, danke für Eure Offenheit und natürlich die Tips.
    Nicht im Takt? Hmmm, alles ist quantisiert, auch die analogen Spuren. OK ich geh da noch mal an die Substanz, und JA ich Spiel noch nicht lang Kinder- Ukulele, aber wird besser :)
    Also noch mal ran.
    Gruß
    HpF
     
  12. Cruba

    Cruba Hippie

    Registriert seit:
    20.02.14
    Punkte:
    9.395
    9395
    Also spätestens ab 0:15, wenn diese zischende Snareanleihe dazukommt, sag ich als Drummer -> da stümmt wah näch... Bei 0:48 wenn die Bassdrum "freidreht", weiss auch nicht wo das passen soll. Quantisiert heisst ja nicht, das nicht alles total daneben liegt. Die Quantisierung schiebt die Note innerhalb eines Rasters an den nahsten am Raster liegenden Punkt. Das bedeutet nicht, dass nicht alles Offbeat, krumm und schief sein kann.

    Aber der Song an sich gefällt mir immer besser. Die Stimmen und die Komposition ansich ist echt klasse.

    Wenn das Cubase ist oder zumindest als Midi verfügbar schau ich gern drüber.

    Ach ja... Dem Piano würde ich noch ne tiefe Oktave zum füllen geben, ist aber persönliche Meinung und sicher Geschmackssache. Ich hab' halt immer diesen vollen aber zugleich luftigen Sound von genesis und Anth' vor Ohren. ;)
     
    hpfmusic bedankt sich.
  13. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.099
    3099
    Danke Dir, das baut auf. Aber stimmt schon was ihr schreibt. Ich muß vielleicht von Anbeginn mehr Sorgfalt walten lassen.
    Ich werde vermtl Ukulele und Drums neu einspielen.
    Komme gerne bei Gelegenheit auf dein Angebot zurück.
    Lg
    HpF
     
  14. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    2.401
    2401
    Ist für mich auch eine eigenartige Mischung aus musikalisch ansprechend und teilweise arg daneben...

    Die Vocals v.a. im Refrain sind gelungen und würden mit passender musikalischer Untermalung echt gut klingen.
    Einige der Instrumentalen Entscheidungen sind aber absolut nicht nachzuvollziehen.... Der Hall auf.... allem!? Alles andere wurde ja auch bereits erwähnt.

    Auf keinen Fall für die Tonne! Richtig ausgearbeitet hat das riesen Potential! Vor allem Mix-technisch... aber auch instrumental einige Baustellen...
     
    hpfmusic bedankt sich.
  15. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    19.938
    19938
    Also ich dachte echt meine Kopfhörer sind kaputt oder meine Ohren!

    Es ist wirklich für die Tonne, Gründe wurden schon genannt.

    Diese Ukulele ist anscheinend echt ein grottiges Instrument und taugt nicht dazu in einem Song mitzuspielen. Ich sehe auch überhaupt keinen Grund für diese Ukulele im Arrangement.

    Entweder mit einem ordentlichen Instrument plus gutem Mikrofon plus gutem Raum aufnehmen oder gleich ganz sein lassen.

    Grundsätzlich muss ich leider sagen dass bei Dir ganz offensichtlich die Voraussetzungen zum Mixen einfach nicht vorhanden sind.

    Ansonsten würdest Du ja selber erkennen wie furchtbar Dein Song klingt!

    Ich vermute dass Deine Abhörsituation einfach nicht für's Mixen geeignet ist. Und solange das nicht gefixt ist wird es auch nicht besser werden, wie auch!
     
    hpfmusic bedankt sich.
  16. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    3.695
    3695
    Ich würde behaupten, dass hier unter der Haube ein ziemlich hübscher Song schlummert.
    Womöglich hast du in kurzer Zeit nur sehr viel Zeit damit zugebracht und dein Gehör etwas überstrapaziert.

    Speziell der Anfang ist halt schon bisschen "odd", mit diesem seltsamen Effekt auf der Ukulele.
    Vielleicht wäre das ja sogar auch was für die Mischmaschine, mal ganz vorsichtig in den Raum gestellt. Idealerweise natürlich mit gestimmten Instrumenten und ohne jegliche Spatial FX.
     
    hpfmusic und Cruba bedanken sich.
  17. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.099
    3099
    Sooo, hab versucht soviel wie mööglich von Euren Anmerkungen unterzubringen.
    Bin ich hiermit auf nem guten Weg?
    Anbei Audio Mixdown der ersten 18s
    Danke
    Lg HpF

    PS
    möchte eigentlich gerne die Ukulele im Song behlaten, da auch darauf geschrieben. HAbs im Timing nochmal verbessert und mit SM57 recordet
     

    Anhänge:

  18. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    27.435
    27435
    Ja, für mich klingt die v2 besser als die erste Version.

    Im Mix geht sicher noch das eine oder andere, wie z.B. der Level des Gesangs (etwas leiser) und auch die Dynamik der Ukulele.
    Hast du bei der einen Comp drauf? Hört sich nicht so an.
     
    hpfmusic bedankt sich.
  19. hpfmusic

    hpfmusic Themenersteller

    Registriert seit:
    18.04.08
    Punkte:
    3.099
    3099
    [QUOTE und auch die Dynamik der Ukulele.
    Hast du bei der einen Comp drauf? Hört sich nicht so an.[/QUOTE]

    nee noch nix drauf. Muß noch ;-)
     
  20. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    27.435
    27435
    Jo, probier's mal. Sie wird sich dann im Mix besser durchsetzen können und geht nicht so schnell unter.
     
    hpfmusic bedankt sich.