Information ausblenden

Klick aus Song NUR für Drummer

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von hazakua, 16.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    Hi allemiteinander,
    ich hab da mal ne Frage und zwar machen wir (Band) so elektro-pop, basser, schlagzeuger, sänger, synthie (ich)...aber damits satter klingt, mach ich mit FL son Gerüst für den Song, wo halt Samples und Synthieklänge auftauchen, ist nur unmöglich, das live am synthie zu machen, was ich da einklicke...also würde ich das gern nebenher halbplayback laufen lassen...das Problem liegt auf der Hand,der Schlagzeuger kann sich zwar n bisschen orientieren, aber früher oder später kommt er doch aus dem Tempo...also haben wir uns gedach, klick aufs ohr...aber, da wären wir bei meinem Problem...ich kann bei FL zwar n Klick einstellen, aber den hört dann jeder...wie stell ich das denn an, das nur der Schlagzeuger den Klick hört? Gibts dafür überhaupt ne Lösung? Ich nehm ma an, man muss irgendwie zwei Soundkarten haben, oder zwei Laptops, die synchronisieren, aus dem einen den Song und aus dem anderen den Klick laufen lassen...oder so :D? Kenn einige Bands die nur zu dritt sind, wo aber definitiv ein halbplayback im Hintergrund abläuft, da muss der Drummer wohl auch nen synchronen Klick haben...
    Würde mich über ne Antwort sehr freuen ;)...
     
    hazakua, 16.09.08
    #1
  2. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    Spiel Mono, Links Mukke rechts Klick---> Klick zum Drummer rest PA!
     
    Lacunaflow, 16.09.08
    #2
  3. chrizzle

    chrizzle

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    oder du hast mehr ausgänge an deinem interface, dann kannst auch stereo nutzen.. nicht für den klick sondern für deine synts.. aber mit klick spielen is ziemlich heftig.. aber möglich!
     
    chrizzle, 16.09.08
    #3
  4. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    OKAY ^^, super danke, da hät ich echt ma selber drauf kommen müssen, hab aber von der ganzen Technik im Hardware bereich noch nciht soviel Ahnung...hab jetzt mal an den Lappi ein Cinchkabel über son Adapter angeschloßen und das Signal wird auf den Boxen verteilt, links klick, rechts mukke, so mach ich das auch später...nur noch eine Frage, damit ich gut schlafen kann ^^, es gibt also bestimmt auch n Adapter für n Cinchkabel das ich an den roten Stecker n Kopfhörer und an den weißen einen Klinke anschließen kann?
    Nochmal vielen vielen Dank Lacunaflow

    Edit: Hab grad erst deinen Beitrag gelesen Chrizzle...ehrlich gesagt, ich weiß nicht mal genau was ein Interface ist ^^, und wir brauchen halt auf jeden Fall den Klick, aber das ist mit dem Interface wohl nicht möglich, wenn ich das richtig gelesen hab...
    btw: das Problem mit dem Klick hat dann der Drummer :D, muss er halt viel üben, dafür haben wir dann aber auch viele Möglichkeiten
     
    hazakua, 16.09.08
    #4
  5. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.296
    88296
    Gerne...


    Jo--->http://www.thomann.de/de/adapterstecker.html
     
    Lacunaflow, 16.09.08
    #5
  6. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    ok vielen dank nochmal...noch eine billigfrage hät ich, kann ich z.b. an das rote cinchkabel (also das linke signal), was vom lappi ausgeht, und wo der klick drauf ist, nochmals splitten um ZWEI kopfhörer anzuschließen, damit der basser auch noch nen klick hat...ich hab ihm zwar gesagt, er braucht das nicht, weil er sich einfach am schlagzeug orientiert, aber er meinte er zieht den drummer trotzdem runter...
    thx
     
    hazakua, 16.09.08
    #6
  7. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.063
    5063
    RandomRecords, 16.09.08
    #7
  8. hazakua

    hazakua Themenersteller

    Registriert seit:
    31.05.03
    Punkte:
    675
    675
    danke nochmal für die schnellen und kompetenten antworten...das mit dem playback und klick wär schonmal gelöst, aber wie wäre es eigentlich wenn ich FL live auf der Bühne benutzen will...eigentlich kein Problem, bis auf die Latenz, die ist bei Billig-Vsts bei meinem Homerechner auf 12ms und auf m Lappi bei 20ms oder so, und 20ms machen sich beim Timing schon ordentlich bemerkbar....klar, wenn ich was einspiel fürn Song, kann ich das danach ja bearbeiten, aber für live bräuchte ich wahrscheinlich ne super soundkarte und son audio-interface oder? Oder würdet ihr davon eh abraten und lieber n echten hardware synthie benutzen? (btw: was für gerätschaften gibts eigentlich um samples live zu starten..groovebox? oder sind die nur für drums...stell mir das halt echt schwer vor, da ein crash reverse z.b. aber sowas von punktgenau gestartet werden muss)
    thx
     
    hazakua, 17.09.08
    #8
  9. blackout

    blackout Master of Desaster

    Registriert seit:
    08.03.06
    Punkte:
    1.506
    1506
    wieso denn latenz probleme? der drummer spielt doch auf den klick, der dann ja eh schon verzögert bei ihm ankommt... dann passts doch wieder...
     
    blackout, 13.10.08
    #9
  10. Res

    Res

    Registriert seit:
    09.05.06
    Punkte:
    74
    74
    super thema, ich hab gerade genau das gleiche problem: synthispuren sollen als playback laufen und der click soll nur für den drummer zu hören sein.

    ich verwende meinen laptop live nur ungern, deswegen würde ich eine andere Lösung bevorzugen. welches gerät bietet sich da an?
     
    Res, 20.10.08
    #10
  11. rr98

    rr98

    Registriert seit:
    05.06.03
    Punkte:
    137
    137
    Hi,

    mit der Frage schlagen wir uns in der Band auch schon ne ganze Weile rum...
    (Wir machen zwar kein Elektro Pop sondern Metal aber auch mit Synth-Playback).

    Unsere momentane Lösung ist ein Minidisk Player (die Stereoanlagen Variante,
    nicht son kleines tragbares Ding). Auf einem Kanal sind die Samples auf dem anderen der Click.
    Das klappt auch ganz gut,nur hat man halt nur Mono Playback und muß sich
    gut überlegen, wo man das Ding auf der Bühne aufstellt, da der doch sehr
    erschütterungsempfindlich ist.

    Ich denke auf kurz oder lang werden wir das mitem Lappi machen und uns
    so ein Audiointerface (z.B. http://www.thomann.de/de/terratec_phase_26_usb_se.htm) holen.

    Der Drummer kriegt dann n Numpad mit dem er starten, stoppen und von
    Marker zu Marker springen kann.

    MfG
    Christoph
     
    rr98, 27.11.08
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.