Information ausblenden

Für was kann man den Sidechain kompressor für die Stimme benutzen?!?!Was gibt es da für Sinnvolle

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von foursmith82, 24.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    da kann ich nur auf deine erste äußerung verweisen ;)

    wenn man den kick nunma genau da haben will wo er sitzt und da zufällig auch noch n bass sitzt, den man da auch noch haben will, dann würde es durch umarrangieren nunma nicht besser klingen, da es nicht im sinne des musizierenden ist.

    .....und wo hab ich was gegen guten mix gesagt?

    manchmal ja, manchmal nein. du verallgemeinerst mir zu viel.

    dann werd doch mal explizit und sag mir was du sonst machst, außer drauf zu achten das sich bass und kick vom arrangement her nicht treffen!
     
    Alberto, 26.08.08
    #41
  2. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.086
    5086
    Es geht doch überhaupt nicht darum, daß niemals an der gleichen Stelle Bass und Bassdrum kommen dürfen.
     
    RandomRecords, 26.08.08
    #42
  3. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Wer hat denn gesagt das sich Bass und Bassdrum nicht treffen duerfen?

    Es muessen eben Sounds sein die sich eher ergaenzen als bekaempfen.
    Teilweise macht´s auch Sinn die Oktave zu spielen weil sich eben genau der Ton nicht mit der Bassdrum vertraegt oder man kann die Bass Phrase auch in der Umkehrung spielen.

    Da gibt´s kompositorisch und arrangementmaessig viel zu machen bevor ich da einen EQ oder noch schlimmer einen Sidechainkompressor auspacken muss.

    Aber wer´s eben nicht kann muss zu solchen Werkzeugen greifen.
     
    Wolfgang, 26.08.08
    #43
  4. TechnoFM

    TechnoFM

    Registriert seit:
    03.10.07
    Punkte:
    1.106
    1106
    Punkt geht an Wolfgang!

    Sidechaining verwende ich echt nur wenns notwendig ist. Kompressoren sind oft viel zu Dominant. Und ich finde ne Baseline die sauber ausgewählt, sauber hineingemischt & geschmackvoll den Groove zum rollen bringt viel geiler als dieses Gepumpe.. aber gut - in manchen Stilrichtungen muss mans eben machen.. leider..
     
    TechnoFM, 26.08.08
    #44
  5. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    was fürn punkt? sind wir hier in nem wettkampf oder wie?

    ich versteh dich schon wolfgang, und stimme dir auch grundlegend zu, aber bleibe trotzdem bei meinem standpunkt. wenn man den bass und kick einfach maximal in die fresse gemischt haben will, kommt man einfach manchmal nicht um die sidechaingeschichte drum herum. sie gibt dann das letzte quentchen "in your face" dazu. wenn das nicht gewollt ist sieht die welt natürlich wieder ganz anders aus..

    grüße
    alberto
     
    Alberto, 27.08.08
    #45
  6. noisefloor

    noisefloor

    Registriert seit:
    07.09.04
    Punkte:
    3.996
    3996
    quatsch.
    Wenn ich will das Bass und Bassdrum "knallen" dann suche ich mir Sounds aus, die GEMEINSAM genau das tun, nämlich den Zuhörer in den Sitz drücken.
    Wenn ich aber zwei Sounds habe, die sich gegenseitig die Energie NEHMEN, dann mache ich was falsch und sollte nochmal bei der Soundauswahl anfangen. Das ist und bleibt das A und O und erst DANACH kommt das Mixen.
     
    noisefloor, 27.08.08
    #46
  7. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Alberto wird nie wissen wovon du redest solange er weiterhin versucht das Problem mit noch mehr Technik zu loesen als einfach zu erkennen das Erfahrung und Koennen durch nichts zu ersetzen ist als mit noch mehr Erfahrung und Koennen.

    Sie bleiben eben was sie sind: Technikglaeubige Plastikmucker.
     
    Wolfgang, 27.08.08
    #47
  8. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    :D

    ist unglaublich wie überheblich und selbstverliebt hier manche leute sind.


    fassen wir zusammen, ich kenne nichts von dir, und du kennst nichts von mir. Ok? gut, wir sind einer meinung was das angeht.

    trotzdem meinst du das du der audiogott bist und ich der kleine heide der am besten gleich wieder nach hause geht....


    ... das ist lächerlich :D


    jeder hat ne meinung und die sind verschieden. hehe aber das was du hier machst bringt mich zum schmunzeln.

    grüße
    alberto
     
    Alberto, 28.08.08
    #48
  9. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.086
    5086
    Also nichts schmatzt so geil wie eine Bassdrum und ein Bass, die sich perfekt ergänzen.

    :headbang:
     
    RandomRecords, 28.08.08
    #49
  10. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Nein du darfst nicht nach hause gehen.

    Du musst noch lange bleiben. Du hast naemlich noch vieles zu lernen.
     
    Wolfgang, 28.08.08
    #50
  11. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.227
    26227
    Kann man sich nicht einfach darauf einigen, dass Sidechain-Kompression mit externem Steuersignal ein Stilmittel in bestimmten Genres (ja Wolfgang, Plastikmucke :D ) ist, in einem klassischen Mix jedoch nicht dazu dienen sollte "Unverträglichkeiten" von Bass und Bassdrum auszubügeln und hier ein guter Mischer bzw. Arrangeur/Komponist sich anderer Hilfsmittel bedient, wie eben die von Wolfgang (und anderen) genannten Techniken wie ausgewogene Komposition, zusammenstellen passender und sich ergänzender Sounds, etc. ?


    Schöne Grüße an Alle,

    digital dominion
     
    Signalschwarz, 28.08.08
    #51
  12. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.086
    5086
    Nein. :D
     
    RandomRecords, 28.08.08
    #52
  13. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Wenn man einen pumpenden Sound erreichen will keine Frage, wenn man aber Probleme hat das der Bass die BD verschluckt oder umgekehrt dann ist es das falsche Hilfsmittel.
     
    Wolfgang, 28.08.08
    #53
  14. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.227
    26227
    "...wenn man aber Probleme hat das der Bass die BD verschluckt oder umgekehrt dann ist es das falsche Hilfsmittel."

    Ja, sehe ich ja auch so, und hatte es versucht so auszudrücken

    "...in einem klassischen Mix jedoch nicht dazu dienen sollte "Unverträglichkeiten" von Bass und Bassdrum auszubügeln und hier ein guter Mischer bzw. Arrangeur/Komponist sich anderer Hilfsmittel bedient..."
     
    Signalschwarz, 28.08.08
    #54
  15. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Wenn wir uns einig sind das ein klassisch gemischter und arrangierter "Elektrosong" besser klingt als ein mit duzenden unpassenden Plugins hingebogener und dadurch erst ertragbar Gewordener, dann ja.
     
    Wolfgang, 28.08.08
    #55
  16. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.227
    26227
    Ich denke da sind wir uns einig.
     
    Signalschwarz, 28.08.08
    #56
  17. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550
    ..........

    :D

    du kennst mich gar nicht, aber wir haben alle noch viel zu lernen, sonst wären wir nicht hier;)
     
    Alberto, 28.08.08
    #57
  18. FLiszt

    FLiszt

    Registriert seit:
    25.03.08
    Punkte:
    288
    288
    Ich mische gerade an ein paar Nummern bei denen der Gesang extrem dynamisch ist, sodass ich ihn heftig komprimieren muss. Anschliessend laeuft der Gesang auch noch gegen einen Limiter.
    Der Gesang wird auch in eine Gruppenspur abgezweigt, die den Raum macht.
    Anschliessend werden Gruppenspur, Gesangsspur und Begleitung zusammengemischt, auf der entsprechenden Spur ist wiederum ein (Summen)Kompressor und (Summen)Limiter.

    Da die Abzweigung in den Raum nun vor dem Gesangskompressor stattfindet, passiert folgendes:

    Bei lauten Signalen nehmen Compressor/Limiter auf der Gesangsspur kraeftig Gain zurueck, nicht aber auf dem Weg in die Raumgruppe - dort kommt volles Brett an, wodurch natuerlich ein lautes Hallsignal entsteht.
    Beim Wiederzusammenmischen werden jetzt Originalspur und Hallspur von der Summendynamik zusammengeplaettet, was dazu fuehrt dass der anteil des Halls relativ zum Anteil des Originalsignals stark (unnatuerlich, hoerbar) schwankt.

    Nun ist meine Idee, in die Hallgruppe vor den Hall ebenfalls einen Compressor/Limiter zu schalten, und diesen von der Gesangsspur aus zu sidechainen. Weiss noch nicht genau ob das Signalrouting von Cubase das so zulaesst, werde es aber mal so probieren.
    Sonst gibts ja noch andere Moeglichkeiten zur Loesung dieses Problems, aber Sidechaining waere an dieser Stelle doch schon recht elegant.
     
    FLiszt, 28.08.08
    #58
  19. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.086
    5086
    Warum hörst Du nicht einfach auf, den Hall zu komprimieren?
     
    RandomRecords, 28.08.08
    #59
  20. FLiszt

    FLiszt

    Registriert seit:
    25.03.08
    Punkte:
    288
    288
    Aehm.. ich dachte aus meiner obigen Beschreibung sei hervorgegangen, dass ich erstmal damit anfangen ihn zu komprimieren, und zwar genau parallel zur Compression der Stimme?

    Naja, war vielleicht ein wenig kompliziert beschrieben von mir... sorry...
     
    FLiszt, 28.08.08
    #60
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.