Information ausblenden

Für was kann man den Sidechain kompressor für die Stimme benutzen?!?!Was gibt es da für Sinnvolle

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von foursmith82, 24.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. RandomRecords

    RandomRecords

    Registriert seit:
    08.08.02
    Punkte:
    5.086
    5086
    Die ersten Themen fangen sich zu wiederholen.
     
    RandomRecords, 29.08.08
    #81
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz

    Registriert seit:
    10.07.08
    Punkte:
    26.227
    26227
    Ja, ist vielleicht der Zeitpunkt einfach dicht zu machen, sonst geht das Gezanke vorn vorne los.
     
    Signalschwarz, 29.08.08
    #82
  3. Alberto

    Alberto

    Registriert seit:
    18.12.07
    Punkte:
    550
    550

    so wars auch nicht wirklich gemeint, aber is auch lachs.wolfgang und ich sind im prinzip sogar der selben meinung denke ich. nur bräuchte man einen kurzen wortwechsel und kein ellenlanges geposte um das klarzustellen, ich denke damit wäre ich relativ schnell aus der "audioheidenecke" raus, und wolfgang aus der "dickkopfklugscheißerecke" in der man ihn manchmal vermutet bei seinen postings. aber wie gesagt..is echt irrelevant.

    grüße
    alberto
     
    Alberto, 29.08.08
    #83
  4. FLiszt

    FLiszt

    Registriert seit:
    25.03.08
    Punkte:
    288
    288
    Genau :)

    Ja, das entspricht genau dem was ich auch hoere. Ist ja auch logisch, eigentlich.

    Weiss ja auch nicht welche Teufel mich bei dem Signalrouting geritten haben :-D ... mit nem Patchkabel in der Hand koennte ich das ja zielstrebig, aber mit Cubase tue ich mich manchmal noch ein bisschen hart... was wann wo abgezweigt wird und ist dann pre- oder post fader und pre oder post insert..

    Nein, dieser Fall stand tatsaechlich nicht im Vordergrund, bei einer Mozart Arie :)
    Aber ich pack den Gabriel in meine Trickkiste und sage Danke fuer deine coole Erklaerung Wolfgang!
     
    FLiszt, 29.08.08
    #84
  5. harryhase

    harryhase

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    37
    37
    harryhase, 29.08.08
    #85
  6. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.214
    19214
    Das hat vielleicht einen deessenden Effekt, trotzdem ist es kein richtiger Deesser. Ein Deesser ist auf alle Fälle kein klassischer Sidechain-Kompressor.
    Von daher find ich's immer komisch, wenn Leute sagen "Na klar benutz ich Sidechaining, ich hab doch nen Deesser auf meiner Vox.".
     
    Kuno, 29.08.08
    #86
  7. Boomerang

    Boomerang

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    102
    102
    jeder weiss hier alles besser...-.-
     
    Boomerang, 29.08.08
    #87
  8. liax

    liax Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    620
    620
    "...Du beschreibst im folgenden übrigens auch eher MultibandKompression als SideChaining...."


    Hier wird nichts vermischt ..

    Bei einer Multibandkompression ist mit meisst die Einsatzfrequenz viel zu hart finde ich ..

    Wenn man das Signal per Sidechain füttert und mit einem EQ bearbeitet bekomme ich das Ergebniss viel weicher hin ..

    Hier wurde nach Einsatzmöglichkeiten von Sidechain bei der Stimme gefragt .. Und das sind durchaus Einsatzmöglichkeiten und zum Thema passend, plus eben noch ein paar weitere Ideen !

    Nix Multibandkompression !!!

    Aber gut, Thema is wohl durch .. Mit DeEsser hast Du sicher auch recht.

    bin ja nur autodidakt kein Profi. Bin raus ..tschöö ..
     
    liax, 29.08.08
    #88
  9. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    ich weiss nicht, welchen du verwendet hast, aber ich hab die Probleme mit dem hartem Sound nicht. Ich hab mal eine Trompete bearbeitet, die hatte so eine fiese Resonanz irgendwo in den Höhen. Was soll ich da mit Sidechaining machen, das regelt nur den Gesamtsound. Der gesamte Sound war zu spitz, aber in den ruhigen Passagen war er top. Da hilft nur der MBC. Bei Vocals will ich auch nicht den Gesamtsound in dem Moment regeln, wo es zischt, sondern nur die S-Laute unterdrücken.
     
    -HP-, 29.08.08
    #89
  10. harryhase

    harryhase

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    37
    37
    @HP

    Das hast du scharfsinnig erkannt, aber bei der manuellen Bearbeitung von Gesang werden beide Methoden angewandt: Absenkung des ganzen S-Lauts oder EQ-ing.
     
    harryhase, 29.08.08
    #90
  11. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    Verehrter Harry:

    wenn ich EQe, nehme ich dort, wo keine S-Laute auftreten, Höhen weg. Das will ich aber nicht.

    Oder ich bin nicht scharfsinnig genug.
     
    -HP-, 29.08.08
    #91
  12. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.795
    9795
    MB ist schon das beste Werkzeug dafür.
    Man will ja damit nicht das ganze Spektrum verbiegen, sondern ihn so einstellen, dass er nur regelt, wenn eine Überbetonung in dem jeweiligen Band da ist. Noch vor ein paar Monaten hätte ich auch bevorzugt einen Kompressor mit EQ im Sidechain genommen. Ist aber viel effektiver und kompromissloser mit MB.
     
    NiCKEL, 29.08.08
    #92
  13. liax

    liax Gesperrter User

    Registriert seit:
    26.04.06
    Punkte:
    620
    620
    Nein, nein .. Du hast dann Dir die Sache mit dem Sidechaining einfach noch nicht ganz angeeignet wenn Du so etwas behauptest ..

    Das ist so eine Falschaussage !!!

    Sobald ich das Kompressor-Steuersignal mit einem Equalizer bearbeite, reagiert der Kompressor nicht mehr auf den puren Gesamtsound sondern auf das bearbeitete Steuersignal.

    However, wollte ja raus ausm Netz für heute ;-) ..

    Hoffe die Tipps helfen jemandem soweit und waren nicht nur dazu da, von irgendwelchen Usern hier ins lächerliche gezogen zu werden ... Das macht so keine richtige Freude ..
     
    liax, 29.08.08
    #93
  14. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.795
    9795
    Er reagiert auf das bearbeitete Steuersignal, drückt aber das komplette Signal...
    Ein dynamischer EQ hat eher die Arbeitsweise, die Du hier ansprichst...
     
    NiCKEL, 29.08.08
    #94
  15. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    das will doch keiner ;-)
     
    -HP-, 29.08.08
    #95
  16. harryhase

    harryhase

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    37
    37
    Lieber HP,

    Bei der manuellen Bearbeitung kann man auch EQ anwenden (also nur auf die ausgeschnittenen S-Laute) :)
     
    harryhase, 29.08.08
    #96
  17. -HP-

    -HP-

    Registriert seit:
    04.06.08
    Punkte:
    2.807
    2807
    bei der manuellen Automatisationkannst du prinzipiell alles machen. :)

    da kannst auch einen Kompressor von Hand simulieren.

    besonders viel Spass macht es, wenn der Compressor schnell reagieren soll. Das muß man richtig üben.
     
    -HP-, 29.08.08
    #97
  18. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.795
    9795
    Solche Schnipsel mach ich einfach nur leiser...
    Wozu in den Frequenzverlauf eingreifen..?
     
    NiCKEL, 29.08.08
    #98
  19. harryhase

    harryhase

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    37
    37
    Lieber HP,

    Also gut, du hast mich überzeugt. Ich nehm das mit dem "scharfsinnig" zurück. :D Spaß beiseite: mit "manuell" ist natürlich die Bearbeitung im Audioeditor gemeint.

    @ Nickel

    Natürlich, so wird es auch häufig gemacht. Aber wenn man den Schnippsel im S-Bereich mit EQ bearbeitet, senkt man gezielt den Zischanteil ab. Und ein Deesser arbeitet auch in dieser Weise.
     
    harryhase, 29.08.08
    #99
  20. BuDelicious

    BuDelicious

    Registriert seit:
    31.05.07
    Punkte:
    1.337
    1337
    was ich sich hier mal wieder bestätigt:.....Wolfgang nervt!!!!

    Es ist schön dass er so viel weiß,aber diese überheblichen posts über Plasikmucke und Co nerven und helfen niemandem weiter!
    Ich versteh auch nicht was diese tollen Respektsbekundungen ihm gegenüber sollen?

    ......von wegen: "Der Punkt geht an Wolfangang"......oder:"dass hat Wolfgang aber wieder schön ausgerückt"......obwohl er hier erstmal nur abwertend über andere herzieht und anderer Leute Art ,an geiwisse Mischtechnische oder Effekt- Probleme ranzugehen, nieder macht.
    (Schleimer)

    Echt Ätzend!!!
     
    BuDelicious, 09.11.08
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.