Information ausblenden

Feedback zum Gesang

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Percy_Pösch, 30.12.20.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Percy_Pösch

    Percy_Pösch Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.924
    3924
    Hallo Leute,
    ich arbeite ja an meinem Gesang und bin nun seit vier Monaten in einer Online-Gesangsschule, die noch acht Monate geht. Zu Weihnachten haben wir ein Lied einstudiert von Josh Groban - Believe aus dem Film "Der Polarexpress". Kann man schon eine Verbesserung hören?

     
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.20
    Percy_Pösch, 30.12.20
    #1
  2. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    13.299
    13299
    Bist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Dauert noch etwas, aber eine Verbesserung ist deutlich zu hören.
     
    Locis, 31.12.20
    #2
  3. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    22.815
    22815
    Ich denke auch, dass sich v.a. Deine Intonation verbessert hat. Da ist schon noch Potential. Jetzt nicht aufhören. V.a. was Phrasierungen angeht ist noch Luft nach oben. Aber es wird. Weiter so!
     
    Entone, 31.12.20
    #3
  4. Percy_Pösch

    Percy_Pösch Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.924
    3924
    @Locis @Entone Danke euch beiden. Na, dann besteht ja Hoffnung, dass es doch noch richtig gut werden kann. Die Höhen bereiten mir noch Probleme. Dies hier ist für meine Verhältnisse auch schon recht hoch gesungen und im Refrain würde es normalerweise noch höher gehen, da musste ich die Melodie etwas ändern. Die Tonhöhe würde ich zwar erreichen, aber das würde sich bei diesem Lied auf die Art dann nicht gut anhören. Da passt was vom Stimmsitz her nicht. Aber ich arbeite dran :) Mal sehen, was die nächsten acht Monate noch so bringen :)
     
    Percy_Pösch, 31.12.20
    #4
  5. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    19.226
    19226
    Lässt sich nicht abspielen bei mir.
     
    Teestunde, 31.12.20
    #5
  6. Percy_Pösch

    Percy_Pösch Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.924
    3924
    Ja, er hat ein Problem mit dem Link, weil es ein Video ist. Jetzt kann man den Link kopieren und in einen neuen Tab einfügen.
     
    Percy_Pösch, 31.12.20
    #6
  7. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.773
    4773
    Was mir gut gefällt:
    Du singst da mal wirklich. Viele alte Sachen von dir klangen mehr wie gesprochen. Fehler kann man ja korrigieren oder beim nächsten mal besser machen, bei alten Sachen von dir hatte ich aber oft das Gefühl, dass du dich gar nicht traust überhaupt mal was zu probieren und riskieren.

    Gehen die Verlinkung nicht?

     
    Andaraginga, 31.12.20
    #7
  8. Percy_Pösch

    Percy_Pösch Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.924
    3924
    Danke dir. Ich glaube es geht vielen Leuten so, dass sie beim Gesang Feedback von außen brauchen. Durch das Feedback und die Korrekturen der Gesangslehrerin entwickle ich so langsam ein Gehör dafür. Hier fallen mir nun selbst auch noch ein paar Fehler auf, die ich nächstes mal besser machen könnte. Hätte ich vorher zu viel gewagt, wäre das einfach nur lächerlich gewesen.

    Ach das mit dem dl funktioniert auch beim Video. Werde ich gleich mal ändern.
     
    Percy_Pösch, 31.12.20
    #8
  9. EisRaum

    EisRaum Bedroomproducer

    Registriert seit:
    25.05.18
    Punkte:
    640
    640
    ich finde es leider nicht gut
    tut mir leid
     
    EisRaum, 31.12.20
    #9
    Percy_Pösch bedankt sich.
  10. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    19.226
    19226
    Du lässt die Töne (noch) nicht richtig laufen. Schade, dass mein Mann nicht mehr lebt, er hätte dir das genau erklärt. Trotzdem finde ich, dass du dich gesteigert hast. :) Außerdem gefällt mir, dass du so bei der Sache bleibst. Gibt es in deiner Heimatstadt ein Dreisparten-Theater? Manchmal werden Leute für den so genannen Extra-Chor gesucht. Dort könntest du dir Praxiserfahrung holen. Vielleicht findest du unter den Profi-Sängern auch jemanden, der dich unterrichtet. :)

    Guten Rutsch und bleib gesund!
    LG Teestunde

    P. S. Du hast dir aber auch einen Klopper ausgesucht. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.20
    Teestunde, 31.12.20
    #10
  11. Percy_Pösch

    Percy_Pösch Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.924
    3924
    Kommt bestimmt noch, wir sind ja noch nicht fertig. Dankeschön :)
     
    Percy_Pösch, 31.12.20
    #11
  12. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    19.226
    19226
    Lass dich nicht entmutigen. Mein Mann war vor seiner Karriere als Opernsänger gelernter Werkzeugmacher und Bühnentechniker.
     
    Teestunde, 31.12.20
    #12
  13. Ennui

    Ennui Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    5.118
    5118
    Auch nach den 8 Monaten ist man noch nicht fertig. Das ist ein stetiger Prozess, ich hoffe, dessen bist du dir bewusst. Wenn der Kurs vorbei ist, geht's zum nächsten.

    Super, dass du dran arbeitest! Ich krieg das seit jeher nicht gebacken, aber bin Gott sei Dank in ner Musikrichtung, wo ich mit dem Gesang schludern darf.
     
    Ennui, 31.12.20
    #13
  14. mazze

    mazze Master of Desaster

    Registriert seit:
    06.04.03
    Punkte:
    7.824
    7824
    Ich kenne jetzt nicht deine ersten Schritte, aber ich muss bei deinem Gesang an mich denken: ich kann machen was ich will, ich kann schlichtweg nicht gut, nicht mal ausreichend singen. Es klingt immer suboptimal. Für sein Stimmtimbre kann man nichts, aber das ist nicht das Thema, sondern das Singen und Töne treffen.
    Du intonierst für meine Ohren nahezu durchgehend falsch, das klingt jetzt hart, aber für mich ist es leider so. Meine Konsequenz daraus war, dass ich mit guten Sängern kooperiere. Mich kotzt es zwar an, dass ich nicht alles selbst machen kann, aber so ist das nun einmal.
    Sorry, das ich das so knallhart sage, ich bin kein Profi und natürlich alles subjektiv.
     
    mazze, 31.12.20
    #14
    SoulFrontier, pitto und OnZ bedanken sich.
  15. Percy_Pösch

    Percy_Pösch Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.924
    3924
    Ja, das ist tatsächlich schwieriger zu singen als man es vermutet. Die ganz hohen Stellen aus dem Original habe ich x-mal versucht und nicht hinbekommen, darum habe ich die Melodie abgeändert und die Stellen tiefer gesungen. Es geht auch darum seine Komfortzone zu verlassen damit man Neues lernt, hab deswegen auch einen kleinen Rüffel von der Gesangslehrerin bekommen. Sie meinte ich hätte es hoch singen sollen, auch wenn es falsch klingt, weil nur dann kann sie mir sagen was ich falsch mache.

    @Ennui Ich weiß. Vielleicht nicht unbedingt immer wieder einen weiteren Kurs besuchen, aber üben muss man regelmäßig :-/

    @mazze Ui, so schlecht findest du das? Falsche Intonation? Muss ich mal mit Melodyne gegenchecken. Das interessiert mich ja nun.

    Ich möchte halt noch nicht aufgeben, sondern dazu lernen. Manchmal ist es ja auch einfach nur Geschmacksache. Es gibt eine Reihe von prominenten Beispielen, die auch keine besonders guten Sänger sind, aber trotzdem einen Nerv getroffen haben. Mal sehen. Die Deadline habe ich mir jetzt erstmal in 8 Monaten gesetzt. Es ist ja auch noch mal was anderes, wenn man versucht etwas nachzusingen oder wenn man sich das in den eigenen Lieder für sich zurechtlegen kann.
     
    Percy_Pösch, 31.12.20
    #15
  16. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    33.791
    33791
    Vorab: Ich finde es sehr gut, dass Du das machst (also Unterricht, ob nun per Video oder persönlich). Meines Erachtens der richtige Weg.

    Die oben zitierte Aussage verstehe ich aber nicht. Die Deadline wofür? Es stellt sich ja nicht am Tag X der Zustand ein, dass man plötzlich alles kann. Eher im Gegenteil: Je mehr man kann, desto mehr wird einem klar, was man alles nicht kann. Eine Deadline für irgendwas gibt es daher meines Erachtens nicht. Oder Du müsstest noch mal erläutern, was Du damit genau meinst.
     
    sts, 31.12.20
    #16
    SoulFrontier, pitto und Ennui bedanken sich.
  17. Percy_Pösch

    Percy_Pösch Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.924
    3924
    Ich meinte es so, dass ich, wenn die Gesangsschule vorbei ist, dann noch mal gucke wie der Gesang so ankommt. Und sollte die Mehrheit es immer noch nicht gut finden, würde ich es vielleicht dann lassen. Irgendwann muss ich mir dann ja auch mal eingestehen, dass es vergebene Liebesmüh ist. Dann müsste ich mir entweder andere Sänger/Innen suchen oder es bei Instrumentalen belassen.
     
    Percy_Pösch, 31.12.20
    #17
  18. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    19.226
    19226
    Vor allem bauchst du Gelegenheiten, wo du deine Sangeslust ausleben kannst. Es geht nicht (nur) darum, sich hochzuboxen, sondern (auch) darum, das Singen zu leben. In Dresden zum Beispiel gibt es zwischen der Operette und einem Jugendchor einen Vertrag, dass die jungen Sänger auf der Bühne auch eingesetzt werden und nicht nur ins Blaue hinein proben. Solche Herausforderungen zu finden, wäre doch ein attraktives Ziel. Deadline hin oder her, vor allem geht es doch um die Freude am Tun. :)
     
    Teestunde, 31.12.20
    #18
    pitto bedankt sich.
  19. Irie-man

    Irie-man

    Registriert seit:
    21.04.09
    Punkte:
    1.667
    1667
    Hi du,

    Also da ich selbst mal in ner ähnlichen Situation stand wie du kann ich dir nur raten etwas Geduld an den Tag zu legen;) Ich würde sagen du entwickelst dich weiter wenn du es wirklich möchtest! Jeder kann singen/richtig intonieren lernen, aber nicht allen wird der Klang deiner Stimme gefallen. Genau wie deine Persönlichkeit. Natürlich gibt es Stimmen die massenkompatibler sind als andere.

    Ich würde sagen es kommt auf die Umstände an warum du überhaupt singen möchtest? Möchtest du kommerziellen Erfolg, künstleriche Anerkennung, dir selbst/anderen etwas beweisen etc.?

    Ich würde dir nahelegen einfach viel zu singen und das was dir spass macht aber auch Sachen die dich herausvordern. Nehm auf jeden Fall Unterricht! Hat mir auch mega viel gebracht auch wenn es nur für ein Jahr war und es muss natürlich auch der richtige Lehrer für dich sein. Du solltest auch mit verschiedenen Genres/Gesangstilen experimentieren und Sprachen.

    Übung macht natürlich den Meister und du solltest bei regelmässigen Üben etwa nach 1/2 Jahr die ersten verbesserungen feststellen. Lass dich auf jeden Fall nicht entmutigen.

    *ich wiederhole* Jeder (also auch du) kann singen lernen. Ich versteh sowieso nicht das jemand anderer Ansicht sein kann. Bei Gitarre og Klavier würde auch niemand auf die Idee kommen das man es nicht lernen kann:D


    Hoffe ich konnte dich etwas ermutigen^^
    Lg Peta
     
    Irie-man, 31.12.20
    #19
  20. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    13.299
    13299
    Nur Kurz: Singen lernen dauert, von allen Instrumenten, die man lernen kann, am Längsten, denn Du mußt Dein Instrument mit dem Körper selber bauen. Hier müsste man eher eine Dauer von Jahren einplanen, nicht Monaten. Aber: Man muß es natürlich lieben :)
     
    Locis, 31.12.20
    #20
    SoulFrontier bedankt sich.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.