Information ausblenden

Euer "kreatives" Pendent?

Dieses Thema im Forum "Community" wurde erstellt von maikl, 28.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. maikl

    maikl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.04
    Punkte:
    26
    26
    EDIT: Ab Posting 6 hat der Thread einen zusätzlichen Inhalt (siehe auch Feedback-Forum: "Erster kreativer Erguss")

    Hallo HR-Community!

    Ich hab nicht viel gepostet, nur gefragt, nie konstruktiv beigesteuert.
    Und schon schärfe ich den Dolch...
    Aber ich frag Euch und lass Euch die Gelegenheit mir den Rücken abzuwenden.
    (Nun diese Analogie greift nicht 100%ig.)

    Wenn ich Songs schreibe stehe ich vor folgenden Aufgaben:
    Text,
    Musik (vorerst nur klassische Gitarre),
    Gesang,
    Technik.
    In einem anderen Posting von mir habe ich schon erwähnt, dass die technische Seite mich im Moment nicht anspricht, mir nicht zusagt. Ich würd sie momentan gern ignorieren könnte man sagen ^_^
    Aber ich wünsche mir doch schon gern Feedback zu den anderen drei Aspekten.

    Es handelt sich bei HR.de ja eher um eine Anlaufstelle für technische Fragen. Das legt zumindest der Name und die Fachkompetenz der Community nahe.
    Nun ich frage mich, ob Ihr mir eine Community empfehlen könnt, wo die Richterskala eine andere ist. Oder ob ich doch nicht so falsch hier bin und einfach bleiben sollte.
    Ein bischen wäre es mir unangenehm Euer technisch gut Geschultes Ohr mit meinem (technisch) unreifem Schrott zu belasten.
    Versteht das nicht falsch, ich weiss die Art der Kritik hier sehr zu schätzen!

    So eine Art Songwriting-Forum.
    Nicht eines, das ich durch "googlen" finde. Das könnte ich wohl selbst. Aber eines, das Ihr mir empfehlen könnt, weil Ihr selber dort aktiv seid vielleicht? Oder das ähnliche "Fachkompetenz" in dem "anderen" Bereich hat.
    Ein Deutsches suche ich, denn meine Texte sind überwiegend in Deutsch.

    Danke für Eure Beiträge,
    Gruß, maikl


    ps:
    (Vielleicht missbrauche ich den Thread um keinen neuen aufmachen zu müssen:
    Kennt Ihr gute Internetressourcen wo man Singen lernen kann? :D)
     
    maikl, 28.02.06
    #1
  2. dter

    dter

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    1.342
    1342
    Hi!

    Kann dir leider keinen Tipp geben, nur soviel: Du kannst auch hier was posten, mit der Bitte, nur den Song, nicht das technische, zu bewerten. Keine Angst, hier gibts immer noch genügend, denen ein guter Song wichtiger ist als perfekte Technik.

    Zu deinem PS: www.such-dir-nen-guten-gesangslehrer.de ;) Ist aber ernst gemeint!
     
    dter, 28.02.06
    #2
  3. maikl

    maikl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.04
    Punkte:
    26
    26
    //lach

    auf www.ich-hab-schon-nen-gitarren-lehrer.de steht, dass 2 lehrer zu teuer sind ;)

    Nun gut, ich werde Deinen Rat befolgen ^_^
    Dann seh ich besser zu, dass die nächsten songs bald fertig werden.
    aber "guter" song... eine freundin meinte zu mir "löse dich von der wertung" ;)

    Bitte schreibt mir trotzdem wenn ihr ein solches Forum kennt.
    Vielleicht sogar ein "reallife"forum im Umkreis Köln?

    Gruß, maikl
     
    maikl, 28.02.06
    #3
  4. Solex

    Solex Bit-Steller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    1.989
    1989
    hi maikl

    Also mich interessiert ja sowohl die technik als auch z.b. das songwriting sehr und ich habe im feedback forum auch schon texte gepostet und rückmeldungen bekommen. einige konnten damit nichts anfangen andere schon. ich denke, es gibt schon leute, ich zumindest, die sich damit beschäftigen und die dir sicher auch hier auf hr.de ein gutes feedback geben können. Also ich bin überzeugt, dass du hier sicher nicht am total falschen ort dafür bist. Auch kenne ich, zumindest für deutsche Songtexte, leider kein wirklich gutes Songwriter-Forum...

    Gruss
    Solex
     
    Solex, 28.02.06
    #4
  5. chandalusia

    chandalusia

    Registriert seit:
    05.08.03
    Punkte:
    402
    402
    poste ruhig hier. stell klar, welchen teil deiner musik du besonders kritisiert haben willst und wir kommen dir da gern entgegen.
    ausserdem gibts hier viele leute mit sehr unterschiedlichem geschmack, background, erfahrungen usw.
    und ich persönlich lege auf einen guten song auch mehr wert als auf guten so
     
    chandalusia, 28.02.06
    #5
  6. Rossini

    Rossini

    Registriert seit:
    28.05.04
    Punkte:
    2.952
    2952
    Keine Scheu! Frag alles was du wissen möchtest, das muss sich nicht nur auf Technik beziehen!

    [hypnotisier] :eek: :eek: :eek:
    du brauchst kein anderes Forum
    hier bekommst du alles was du brauchst.
    [hypnotisier/] :eek: :eek: :eek:

    :D
     
    Rossini, 28.02.06
    #6
  7. maikl

    maikl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.04
    Punkte:
    26
    26
    muss... auf... HR... posten...

    //lach

    Ok, Ihr habt mich überzeugt! :D

    Also ich poste meine ersten beiden Lieder noch in diesem Thread. Vor allem weil mich die Meinung der Ermutiger interessiert. ^_^
    Ich hoffe bald wieder einen neuen machen zu können mit neuen Liedern, die Ideen für die nächsten 3 Songs stehen, aber macht mal aus ner Idee nen Song... (wem sag ich das ;) )

    Auf www.maikl.net findet Ihr die Lieder.
    Heute Abend poste ich wieder dazu, wenn Ihr hoffentlich die Möglichkeit hattet reinzuhören.

    DISCLAIMER: Achtet nicht auf die Technik ;)
    Wegen Wepspacemangel habe ich stark mp3isiert, Sound ist also mindestens fürn A***rsch.

    Gruß, maikl
     
    maikl, 01.03.06
    #7
  8. antares

    antares Akkord-Arbeiter

    Registriert seit:
    24.09.04
    Punkte:
    7.631
    7631
    Hi ...

    ein *push* ...

    Stell dein Wunsch-Song einfach in den Feedback-Thread.

    Schreib was Du kritisiert haben möchtest, auch wenn mehr rüber kommt als erwartet.
    Ein Feedback ist immer ein "gehört werden", das ist weitaus mehr als wenn der Song in der Schublage das Tageslicht nie erblickt.

    Bedenke und nur ganz kurz gesagt ... mein 1ter Beitrag für ein Feedback hab ich ... lach nicht ... zitternd abgewartet ... alles aus Erregung/Freude/Angst und Ungewissheit ... u.s.w.

    ... und dann kam das Erwünschte, in vielfältiger Form, nicht die Menge der Feedbacks, sondern ein schlichtes "Hi ..." ... Freude!
     
    antares, 01.03.06
    #8
  9. maikl

    maikl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.04
    Punkte:
    26
    26
    //lach

    Ich kann mir sehr gut vorstellen wie Du Dich gefühlt hast! :)
    Am schlimmsten war es, meinen Eltern was vorzuspielen.
    Man schaut auf die Augen, auf den Mund, auf alles, versucht wie wild zu interpretieren und im Hinterkopf versucht man zu verstehen warum man es denen zeigt und nicht einfach in der schublade hat liegen lassen.

    Das "problem" das ich sehe, wenn man sagt: "ich möchte das und das kritisiert haben" ist, dass man voreingenommen, nämlich mit dem Verstand, an die Sache rangeht.
    Jetzt möchte ich mir nicht rausnehmen, dass meine Songs das Gefühl ansprechen könnten (lach), aber man baut schon eine Erwartungshaltung auf, findet Ihr nicht?

    Aber ich werde es trotzdem tun ^_^
    Die ewige Suche nach der Subtilität... auf ein neues!

    gruß, maikl
     
    maikl, 01.03.06
    #9
  10. dter

    dter

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    1.342
    1342
    Hi Maikl,

    ich habe mir gerade deine Songs angehört. Sehr schön finde ich dein Gitarre-Spiel - dezent, aber sehr gelungen! Was mir an den Songs nicht 100%tig gefällt, ist der Gesang. Nun, die Texte finde ich gut, keinesfalls billig (ich finde auch, dass es wesentlich schwieriger ist , einen guten deutschen Text zu schreiben, als in Englisch; und das hast du auf jeden Fall). Die Intonation ist ok, allerdings solltest du versuchen, mehr aus dich raus zu gehen. Was ich damit sagen will: Man muss dir glauben, was du singst! z.B. der Text: "Ich wünsche mir die Leichtigkeit der Anderen!" Man merkt, dass es ein bisschen aufbrausend, leicht wütend klingen soll. Aber so richtig extrovertiert klingt es nicht. Versuche, beim Singen die einzelnen Gefühle, die du durch den Text ausdrücken willst, viel mehr zu übertreiben.

    Insgesamt haben deine Songs ein gewisse Ruhe und Besinnlichkeit, die mir gefällt. Auch kommt da schön das Homerecording-Feeling rüber (mit einfachen Mitteln Musik machen).

    Also, bleib dran! :right:
     
    dter, 02.03.06
    #10
  11. maikl

    maikl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.04
    Punkte:
    26
    26
    Danke für Deine Antwort :)

    Ich fang mal mit dem wichtigsten an:
    Endlich mal eine Umschreibung von "sing ausdrucksstärker", die ich verstehe:
    "Versuche, beim Singen die einzelnen Gefühle, die du durch den Text ausdrücken willst, viel mehr zu übertreiben."

    Das werde ich versuchen in mein Singen einzubauen.
    Wie im Post weiter oben schon gesagt werde ich vorerst keinen Gesangsunterricht nehmen können und werde deswegen die Technik nicht auf Vordermann bringen können.
    Aber Ausdruck, da kann und werde ich dran arbeiten.

    Auf meiner Seite findest Du, findet Ihr eine neue Version von "bittersuess".
    Ich habe mich daran gewagt mit Zweifel wohlgemerkt. Es ist schwer etwas einmal beendetes egal wie endnichtgültig es ist wiederaufzunehmen.

    Zur Technik nochmal, ich kann einfach zur Zeit nicht zuviel Zeit da rein investieren. Das ist total unproduktiv. Da komm ich letzten Endes zu nichts, aber kommt Zeit kommt auch die Lust in dem Bereich zu lernen ^_^

    Hör doch nochmal den Text und sag mir, ob Du immer noch findest dass er gelungen ist.
    Ein bischen versuchte ich bereits gesanglich zu übertreiben, hört man etwas und sei es noch so klein?
    Wie findet Ihr das Tempo? Ich hatte diesmal ein Metronom dabei, das Problem war, das das gezupfte Intro viel zu schnell war bei dem Tempo, aber bei unterschiedlichen Tempi habe ich Probleme bekommen eine musikalische Linie zu halten. Es klang zerrupft...

    Freue mich über Feedback!
    Gruß, maikl

    EDIT: ich hörs mir grad selbst an. bitte haltet im Hinterkopf, dass ich noch gern an den anderen Songs arbeiten möchte und deswegen nur 1,4 Singtakes gemacht habe. Folgen sind hörbar ;)
     
    maikl, 05.03.06
    #11
  12. Solex

    Solex Bit-Steller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    1.989
    1989
    Hallo maikl, habe deine songs jetzt immer im feedback forum gesucht, und bin erst jetzt wieder in den "alten" thread rein. Schreib doch deine sachen auch ins feedback forum (sorry falls ich es da einfach übersehen hab :D)

    Zu Bittersuess:
    Ich finde das Lied sehr schön! Schöne Melodie. Vielleicht eine kleine Bitte, auch wenn es Deutsch ist :D ich lese sehr gerne den Text mit. bzw danach oder davor. schreibden doch auch auf deine seite, bzw noch besser zu deinen posts im feedback forum :) .

    Dein Gesang ist schon deine Schwachstelle. Wie schon gesagt wurde ist er noch sehr zurückhaltend und sehr brüchig, also du kannst die Töne nicht wirklich halten und darunter leidet dann auch ein bisschen die Intonation. Da du ja im Moment keinen Gesangsunterricht nehmen kannst (aus welchen Gründen auch immer) hier mein tip: singe einfach sehr oft deine lieder, ich glaub, du hast auch spass am singen also tu's :)

    Gruss
    Solex
     
    Solex, 06.03.06
    #12
  13. maikl

    maikl Themenersteller

    Registriert seit:
    19.01.04
    Punkte:
    26
    26
    So, der eine Thread ist geupdatet. (we love anglizismen, no?)
    Jetzt hier :)

    Den Text hab ich im Feedback-Thread gepostet.
    Das Problem das ich hierbei sehe ist das aufschreiben. Bei dem Lied nicht so schlimm, wird es bei meinem nächsten Song "Fragen über Fragen" sehr schwer, weil die gute deutsche Sprache so schöne Uneindeutigkeiten zulässt, die man durchs aufschreiben vielleicht nimmt?

    Was meinst Du mit Intonation? Ich kann mir bei dem Wort in Zusammenhang mit Singen grad nichts vorstellen.
    Meine Lieder singe ich sehr oft, und sehr gern. Das liegt daran, dass ich "nachsingen" als frustierend empfinde ^_^ "made in home" ist halt immer richtig, egal wie schief ;)
    Neulich zeigte mir eine Freundin Tomte, falls Ihr den kennt. Hat mir sehr gefallen und vielleicht hört man den Effekt den "ich sang die ganze Zeit von Dir" auf mich hat in meinen nächsten Songs raus :)

    Jetzt erstmal genug, ich kann nur bis 10 aufnehmen wegen der Nachbarn.
    Gruß und bis später, maikl
     
    maikl, 07.03.06
    #13
  14. Solex

    Solex Bit-Steller

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    1.989
    1989
    Hehe, klar kenn ich Tomte, ich wollte in meinem letzten beitrag sogar noch schreiben, dass deine stimme ne gewisse ähnlichkeit mit der von thees ullmann hat.
    mit intonation mein ich, dass du oft den ton ein bisschen zu hoch oder zu tief singst, vor allem wenn es länger ausgehaltene töne isnd, dann schaffst du es nicht, denn ton genau auf der richtigen tonhöhe zu halten, sondern er schwankt nach oben oder unten.

    PS Geigen bei wonderful world ist auch eint oller song auf dem neuen tomte album :D

    Liebe grüsse
    Solex
     
    Solex, 07.03.06
    #14
  15. Souljacker

    Souljacker

    Registriert seit:
    11.02.04
    Punkte:
    2.615
    2615
    Hallo Maikl!

    Ich glaube für Homerecording dürftest du im ganzen Netz keine bessere Seite finden als diese hier. Sowieso hab ich eher das Gefühl, dass Homerecording-Homepages eher Mangelware sind. Das schöne hier ist ja, dass hier kreativ mindestens genausoviel abgeht wie technisch. Und wenn du deine Lo-Fi-Songs hier zum Bewerten freigibst, dann musst du dich zwar zwangsläufig darauf gefasst machen erstmal Meckereien über die Soundqualität einstecken zu müssen. Aber wenn ein Lied gut ist, dann ist ein Lied gut. Vollkommen schnurz ob es nun Lo-Fi, Hi-Fi oder was auch immer für´n Fi ist. Deswegen such dir bloß keinen anderen Platz zum Lieder posten, sondern lass dich doch einfach mal spaßeshalber im Feedback-Forum blicken. Dann wirst du garantiert sehen, dass gute Soundqualität und technischer Schnickschnack nicht alles ist. :)

    mfG
    Daniel
     
    Souljacker, 07.03.06
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.