Information ausblenden

Cubase Grundauslastung bei 10-15% normal??

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von mathiasbx, 05.11.19.

  1. mathiasbx

    mathiasbx Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.137
    1137
    Hallo Zusammen,

    ich wundere mich ein wenig, dass ich eine dauerhafte Auslastung von 10-15% in der Audio-Performance Anzeige habe. Ab und zu geht es auf bis zu 25% hoch.

    Ich erstelle ein neues Projekt, welches vollständig leer ist, es werden keine Plugins geladen und so.

    Im Taksmanager ist nichts auffälliges zu sehen.

    Ich nutze Cubase 10 und Windows 10.

    Hab Ihr eine Idee, was ich alles noch so prüfen kann?
     
  2. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    20.158
    20158
    Plugins im Control Room? Die verweilen dort auch bei neuen Projekten.
     
  3. PlanNine

    PlanNine

    Registriert seit:
    08.11.13
    Punkte:
    2.103
    2103
    Auch keine Spur angelegt? Keine Audio Karte angeschlossen?
    Was für ein Rechner? Wie wurde das Projekt angelegt? Welche Cubase Version?
    Warum ist das so wichtig? Warum vertraust du dieser Anzeige? Multiprozessorunterstützung an? Buffersize vom Audiogerät?
     
  4. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.988
    14988
    Das ist schwierig. Wann immer jemand sagt das er unter Cubase Probleme mit der Auslastung hat und unter andere DAWs nicht kommen welche und sagen das sei ein Anwender- oder Konfigurationsfehler.
    Ich hatte SX2, SX3, Cubas e4, Cubase 7,5 und zuletzt Cubase 8. Immer dasselbe. Anzeige zeigt hohe Werte und immer mit viel Gezappel.

    So wie hier sollte man das nicht überprüfen, macht keinen Sinn:
     
    R-Kelly, mathiasbx und muffy bedanken sich.
  5. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    35.002
    35002
    Genau das habe ich aktuell auch und kann es noch nicht fassen. Es ist so panne, dass ich es mir bis auf weiteres spare, nach dem Grund zu suchen.
     
  6. mathiasbx

    mathiasbx Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.137
    1137
    Die Hardware ist ein Intel I7 5230 (Hexacore mit 3,3 Ghz) auf nem MSI X99A mit 16GB Ram. Festplatten sind Samsung EVO SSD´s für alles, nur für Backup ist eine HDD dran.

    Das Projekt ist komplett leer, keinerlei geladene Plugins, kein Control-Room. Nur mein Audio-Interface hängt über Firewire dran. Multiprozessor ist an.

    Grundsätzlich ist mir das mit der Auslastung nicht so wichtig. Da ich aber immer wieder leichte "Hänger" bei Cubase habe, glaub ich da einen Zusammenhang zu sehen. Die Hänger zeigen sich in Form von "zwei-drei Sekunden Sanduhr, wenn ich ein Projekt stoppe", Im Audio-Editor reagiert manchmal die Maus ganz kurz nicht.

    Bei SX und Cubase 7.5 hatte ich das nicht. Fing bei mir erst mit 10.5 an.
     
  7. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.792
    3792
    Du meinst sicher 10.050. Auf die 10.5er warten wir alle noch und hoffen auf Besserung in allen Bereichen.
     
  8. mathiasbx

    mathiasbx Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.137
    1137
    Ja, meinte ich. Zu schnell getippt ;)
     
  9. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.550
    28550
    Bei einem leeren Projekt würde ich das nicht als normal empfinden. Bin allerdings noch bei 9.5.
    Die Anzeige in Cubase bezieht sich auf das gesamte System.
    Wenn ich ausserhalb von Cubase z.B. einen Screenrecorder oder Tools wie LatencyMon starte, geht die Anzeige bei mir auch bei einem leeren Projekt hoch.
    Würde an deiner Stelle also nicht nur in Cubase suchen, sondern mal nach allgemeinen Programmen auf dem System, die vielleicht im Hintergrund laufen.
     
  10. Dasound

    Dasound

    Registriert seit:
    29.06.12
    Punkte:
    505
    505
    Hier auch, IMac 2017, Cubase 10...In Ableton Live 0 % im Leerlauf ohne Spuren/PLugins.
     
  11. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    11.149
    11149
    Was für Soundkarte und wie ist die eingestellt?
    44,1 kHz oder 96 kHz und wie groß ist die Buffersize?
     
  12. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    14.988
    14988
    Seit 2006 angemeldet und seit Jahren Cubase User und da fragt man tatsächlich nach Buffer und Samplerate?
    So viel Kompetenz sollte man dem TE nun wirklich zutrauen.

    Wenn Cubase tatsächlich wie @Realist schreibt die Systemauslastung anzeigt, dann würde ein Blick aud den Taskmanager lohnen, aber in meinem damaligen Thread wurde genau das Gegenteil gesagt, es wäre nicht die Systemauslastung.
    Und kann es auch nicht sein da Cubase bei mir 60% anzeigte und das System 15% (un etwa).
    Mit jedem neuen Cubase Performance Problem Thread gibt es neue Wissenschaften.
     
    RK79 und mathiasbx bedanken sich.
  13. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    3.792
    3792
    Vielleicht kann ja mal unser geschätzter @tsching zu der Systemauslastungsanzeige was sagen. Das muss doch irgendwo dokumentiert sein was genau dahinter steckt. So genau habe ich mich damit bisher auch nie beschäftigt.
     
  14. NurEinPing

    NurEinPing Master of Desaster

    Registriert seit:
    22.06.16
    Punkte:
    5.215
    5215
    Was bringt eigentlich so eine Leistungsanzeige?
    Nix. Wenn es knackt, dann knackt es, ob nun mit oder ohne diesen Zappelphilipp.
    Und wenn eine Überlastung ansteht, dann bringt mir das auch nicht viel, da ich nirgendwo sehe, welches Plugin ggf. am meisten Leistung zieht.
    In meinem aktuellen Projekt steht die Anzeige bei 30%, die CPU jedoch langweilt sich bei 5-6%, also die Systemauslastung wird da schon mal nicht angezeigt, sondern soweit ich weiß, die ASIO-Auslastung.
     
  15. mathiasbx

    mathiasbx Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.137
    1137
    Knacken tut da zum Glück noch nichts. Meine Standardeinstellung sind 48Khz / 32bit. Bufferzise steht auf 128 fürs einspielen.Fürs mischen geh ich mind. auf 512 oder auch höher, je nach Anzahl Spuren.

    Der Rechner wird auch nur zum Musikmachen genutzt. Also auch keinen Virenscanner, keine Firewall... alles aus.

    Im Taskmanager seh ich halt ganz oben natürlich Cubase und dann kommt meist der Leerlaufprozess. Ich werde heute Abend aber noch einmal nen direkten Vergleich zwischen Auslastung im Taskmanager und der Anzeige von Cubase machen. Vielleicht passen die Lastkurven ja doch übereinander...
     
  16. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    4.279
    4279
    Kopiert von Windows 10 1903 #101:

    Hab jetzt mit LICEcap 1.28 for Windows im Laufe der Woche verschieden Windows Versionen (Win7 Aug. 2018; Win10 1511; Win10 1903),
    die LeistungsAnlzeige von Cubase 10.0.40 (ohne offenen Projekt) gecaptured, so dass man die großen Spikes sieht. Durch LICEcap hat man leider mehr und hefigere Spikes.

    Auf einen ASUS x99 deluxe
    Intel 5960x (3GHz fixed)
    RME HDSPe MADI FX

    Reihenfolge der gif's jeweils:

    32 Samples:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    64 Samples:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    128 Samples:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Die Samping-Rate Anzeige bei Win7 im Treiber Pannel, zeigt leider nicht 44,1khz an, weil ich die Sampling-Rate versehentlich, mit den Pitch-Regler im Treiber-Pannel verstellt habe.

    Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.19
    mathiasbx bedankt sich.
  17. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    4.279
    4279
    Falls Win10 kann gut sein, das Windows was werkelt. (und updates drehen auch Dienste wieder auf und so, telemetriert wird man auch)

    z.B:
    Den SearchUI Dienst (welcher laut meinen Screenshot, 17,8 Prozent Leistung zog, laut Taskmanager) kann man damit zB auch nicht abdrehen:

    [​IMG]





    [​IMG]


    Wie folgt kann man den searchUI Dienst "ausführungs verhindern":
     
    mathiasbx bedankt sich.
  18. mathiasbx

    mathiasbx Themenersteller Bedroomproducer

    Registriert seit:
    29.08.06
    Punkte:
    1.137
    1137
    Ich schau bei mir nochmal. Update-Dienst ist auf jeden Fall aus... aber den searchUI hatte ich nicht auf dem Schirm :)
     
  19. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    28.550
    28550
    Da habe ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt.
    Cubase zeigt ja nicht die CPU-Auslastung an, deshalb taugt der Taskmanager in dem Fall nicht als Vergleich.
    Cubase zeigt eher die Echtzeitperformance an, ähnlich LatencyMon.
    Wenn andere Programme noch Leistung ziehen oder im Hintergrund laufen, wirkt sich das natürlich auf die Performance des gesamten Systems aus. Das sieht man dann, je nach Programm, auch in der Cubase-Anzeige.
     
    RK79, Vast, rkdk und eine weitere Person bedanken sich.
  20. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    4.279
    4279
    Hab leider gerade kein Windows zum Nachschauen, und aus den Kopf herraus schaffe ich es gerade nicht.

    Aber beim Windows-Taskmanger > auf Task RECHTSklicken > prozess Anzeigen.
    Und man kann einen haufen Spalten einblenden.

    Alternativ, zum Taskmanager, gibt's von den Windows Sysinternals (hat ursprünglich, glaub, ein Russe programmiert, und M$ was so angetan, dass sie ihn gleich eingestellt haben), den:
    Process Explorer


    Und natrülich LatencyMon (für Win7 sollte man den DPC Latency Checker verwenden).