Information ausblenden

CLA Mixing Course

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von SouthsideB, 18.02.16.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.725
    21725
    Ich kenne einige seiner öffentlichen Videos. Den Mann finde ich erheblich angenehmer als Super-CLA, und auch sehr viel glaubwürdiger, da er sich nicht ins Rampenlicht stellt und nie einen Zweifel daran aufkommen lässt, dass viele Wege nach Rom führen und seiner nur eine von vielen Möglichlichkeiten darstellt.

    Auch Dave Pensado, so wirr seine Videos auch sein mögen, ist mir deutlich lieber, obwohl ich seine Mischungen auch nicht allzu toll finde (das liegt aber auch an der Musikrichtung).

    Ich mag auch den Herrn Puig und viele weitere Vertreter seiner Liga. Es gibt zahlreiche Weltklassemischer, die sehr moderat auftreten. Nach meiner Erfahrung sind es gerade die leisen, bescheidenen Profis, die wirklich etwas können.
     
    komalive bedankt sich.
  2. Kollege

    Kollege

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    5.432
    5432
    lass mich raten: wrestling war nie so dein ding oder?
     
    speedtom und SOS bedanken sich.
  3. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    15.821
    15821
    cla kann folglich nichts? ;)

    pensado ist auf jeden fall cool, den muss man mögen... diese art ist mir ja auch rein menschlich gesehen lieber, aber ich kann gut darüber hinwegsehen und den technischen input bei wem auch immer, egal ob sanfter bär oder polternder bauarbeiter, rausziehen. die sind alle irgendwo genial und tragen ein grossess wissen in sich, wenn sie das mit mir teilen, scheisse ich gepflegt drauf, ob sie nett zu mir sind... ich will inspiriert werden, neues lernen, mich verbessern, nicht kuscheln. :D
     
    Kassette und oati bedanken sich.
  4. speedtom

    speedtom Rampensau

    Registriert seit:
    14.01.14
    Punkte:
    16.396
    16396
    Vielleicht liegt es daran, dass ich selbst Halb-Amerikaner bin, aber Typen wie den CLA oder Slate mag ich irgendwie, sie verstehen zu entertainen UND liefern gleichzeitig. Eine etwas zu grosse Klappe kann ich ganz gut ab. :)
     
  5. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.691
    6691
    Ja, da gebe ich dir natürlich vollkommen recht.
    Und im übrigen streiten wir hier ja ohnehin über Geschmäcker, was bekanntlich nur wenig bringt. :)
     
    SOS bedankt sich.
  6. oati

    oati Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    6.691
    6691
    Natürlich ist das auch eine Kultur und Sozialisierungsfrage. Ganz klar.
     
    speedtom bedankt sich.
  7. komalive

    komalive

    Registriert seit:
    27.02.05
    Punkte:
    974
    974
    Ich mag es wenn Herr Pensado sich immer freut, wenn Plugins was cooles machen :D
     
  8. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    15.821
    15821
    auch immer köstlich, wie die sich bei pensado's place beömmeln können über so übelst nerdige tontechniker scherze, die sonst niemand versteht, geschweige denn lustig finden würde.
     
  9. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    47.290
    47290
    Hmmm...

    Die Zeitgenossen Alge, Pensado, Scheps und whatnot stellen einfach einen Großteil des industriellen Standards auf.

    Natürlich kann man damit nicht klarkommen, was die so von sich geben.
    Der Herr Alge hat so 14 - 15.000 Mischungen auf dem Knüppel.

    Was will man den da noch sagen, was es da zu bekritteln gibt?

    Ist für mich ein wenig so, als wenn sich die Fische über das Wasser beklagen in welchem sie schwimmen... :)
     
    Kassette und speedtom bedanken sich.
  10. Dimitrirec

    Dimitrirec

    Registriert seit:
    18.04.12
    Punkte:
    2.115
    2115
    whitealbum bedankt sich.
  11. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.299
    21299



    EQ on snare CLA: "I'm not shy but how much EQ i use" :D
    Und rein damit ...
     
    nogravity und oati bedanken sich.
  12. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    13.644
    13644


    joa, er schiebt mächtig bass und höhen rein, andere ziehen hingegen mitten raus, was aufs selbe rauskommt. unterschiedliche mischer, unterschiedliche konzepte.
     
  13. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.299
    21299
    Auch bei den Hihats lässt er den Druck unten drin, warum soll der bleed von der Snare auch weg?
    Zumindestens das mache ich genauso :D

    Dieser helle Snare Sound mit viel Snareteppich mag ich persönlich nicht, aber ist ja auch Geschmackssache (wie bei Chocolate von Snow Patrol, da ist mir das auch zuviel).

    IS auch egal, man sieht aber ihm macht das richtig Spass da rein-und rauszudrehen.
    Der kann gar nicht anders...
     
  14. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    47.177
    47177
    mal so mal so. Wenns zufällig gut klingt, lass ich das auch drin, wenn überhaupt Bleed besteht.
    Ob man jetzt schlussfolgern kann, dass er IMMER die Tiefen in der Hihat drinläßt, wage ich mal zu bezweifleln, aber ich hab das Video ja nicht gesehen.
     
  15. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.299
    21299
    Ich denke, passend für diesen Song, man merkt ja auch , er überlegt kurz, passts oder passts nicht.
    Fand nur lustig wie beherzt er zugreift.
     
  16. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    47.177
    47177
    wahrscheinlich denkt er sich auch: ich kann machen, was ich will, ich bin ja ne Referenz, wohingegen der Hobbiist oftmals fragt: würden das die Pros auch so machen? Ich werd mal besser vorsichtig zu Werke gehen, nur nichts übertreiben.
     
  17. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    7.449
    7449
    Huch, von wem denn?

    Ich mach das auch sehr oft auch versuche Gruppenbusse zu vermeiden hängt natürlich sehr vom Material ab. All das überverkomplizieren was man so in Foren liest klingt meisten nicht wirklich besser.
     
  18. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.299
    21299
    Da ist sicherlich was dran, in den meisten "Tutorials" oder auch Büchern werden gerne sehr moderate Einstellungen empfohlen. Da war ich schon erschreckt das ich da zum Teil deutlich drüber liege.

    Aber eins habe ich mir jetzt mal konkret abgeschaut, das "brutale" reindrehen von HiShelf bei einer Snare. Da hatte ich tatsächlich gezögert +13db Hishelf zu geben.
    In diesem Fall (echt aufgenommene Snare als "Verrzierung" um einen Beat) klang das ursprüngliche Ergebnis "lame", jetzt passt das deutlich besser zum Gesamtkontext.
    Also mehr trauen, vor allem auf seine Ohren "vertrauen", egal was die Regler anzeigen...
     
  19. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    13.644
    13644

    denke ich auch.

    wenn ich was von profis gelernt habe, dann dass man auch wissen sollte, wann man auch mal spuren in ruhe lässt. ich ertappe mich ständig dabei eigentlich sehr gut klingende spuren irgendwie zu bearbeiten nach dem motto "wenn ich da nichts dran mache, ist das keine professionelle arbeit".
     
    asli bedankt sich.
  20. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    21.299
    21299
    Guter Punkt leary, den Bypass-button der Plugs unbedingt öfters drücken.
    Zuletzt wieder auf einer im Grunde schon fabelhaften Vocalspur mit den üblichen Verdächtigen die Tiefmitten angeblich entmüllt, ohne die "Verschlimmbesserung" klangs besser, also raus damit.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.