Beste native EQ, Compressor und Hall - Plugins ???

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Ex, 31.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ex

    Ex Themenersteller

    Registriert seit:
    05.10.05
    Punkte:
    194
    194
    Mich würde mal interessieren, was eurer Ansicht nach zur Zeit das beste native EQ Plugin ist und welches Compressor- und welches Hall-Plugin ihr am besten findet.
    Und vor allem, welche am ehesten einer professionellen Studioqualität entsprechen.
     
  2. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    322
    322
    Hm hatten wir da nicht letztens ein netten Thread zu sehr guten PlugIns? :D
     
  3. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Professionelle Studioqualität, hängt sehr entscheidend davon ab wie man selber mit den Plugins klarkommt! Bin mir sicher das einige mit den eingebauten Plugins bei Cubase bessere Ergebnisse hinbekommen als andere mit den Super-Duper Plugins für viele hundert Euro.
     
  4. ammass

    ammass

    Registriert seit:
    01.05.04
    Punkte:
    1.359
    1359
    ich teile voll und ganz die meinung von 4damind! ;)

    EDIT:
    (im sinne des von "fmo" weiter unten angeführten "problems" :D ;) )
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Ich bin nicht dafür, daß hier solche "Listen" veranstaltet werden.
    ( "Hallo Leute, wollte nur mal fragen, was sind eigentlich so die besten Plugins, die es gibt ?" )

    Das führt nur dazu, daß gewisse Leute dann sehr schnell wissen,
    wonach sie auf einschlägigen Filesharingbörsen suchen müssen.
     
  6. MasterL

    MasterL

    Registriert seit:
    30.09.05
    Punkte:
    51
    51
    Scheinst ja ziemlich gut bescheid zu wissen fmo ;)
     
  7. playithard

    playithard

    Registriert seit:
    23.11.05
    Punkte:
    284
    284
    Er hat da aber nicht ganz unrecht find ich!

    Gruss
     
  8. atraxx

    atraxx

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    108
    108
    das würde ich nicht so sagen. bei der unmenge an plugins ist es nicht schlecht, wenn man anhaltspunkte bekommt. bin eh der meinung, dass man mit guter freeware (fast) genauso gut was zaubern kann wie mit teuren plugins. wichtig ist, dass man damit umgehen kann oder es lernt so wie es 4dadmin wohl meinte.
     
  9. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Allerdings !
    Und dieses Wissen werde ich auch nicht an klauende Noobies verschleudern !
     
  10. dreem

    dreem

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    322
    322
    Vorallem find ich es immer wieder dreist. Die Leute sind nur zu faul zum Lesen. Ein normal denkender Mensch beliest sich erstmal hier und da. Ich weiß nicht was die meisten Kiddies ohne das Internet machen würden. Damals gab es Zeitschriften/Bücher. :nonono:
     
  11. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.639
    12639
    Bist Du des Wahnsinns!!! :bang: :eek: :eek: Das wäre ja mit Arbeit verbunden!! :D Nicht ohne Grund wird die heutige Jugend auch "GEneration der Alternativen" genannt. macht etwas zu viel Mühe sucht man sich ne ALternative: ein alternatives Hobby, eine alternative Wissensquelle etc :D


    Jaja ich bin böse, habe aber selber noch kleine Brüder, einer davonist 14 und genauso drauf, wie auch seine klassenkameraden etc etc
     
  12. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    allgemein meine meinung zu plugins:

    plugins sind wie mikros und preamps - sie werden erst in den richtigen händen zu mächtigen werkzeugen.
    ein anfänger, der vor einem "Vintage Warmer" sitzt beispielsweise, wird erst mal denken "meine fresse....was soll ich mit 20 knöpfen? ich will doch nur geile vocals machen...."
    dem rat ich dann eher zu nem simplen "Blockfish" oder sowas.

    von daher ist das schlichtweg Blödsinn, sich nach den "besten plugins" zu erkundigen, denn in der homerecording liga hörst du sowieso keinen unterschied zwischen den plugins.
    hier im forum wird soviel philosophiert über waves plugins und vintage warmer und sonalksis kruscht.....oftmals unnötiges geschwätz in meinen augen.....
    gute musik ist der ausgangspunkt. und dann kommts auf die erfahrung und die richtige bedienung der tools an. die werkzeuge selbst (plugins und sequenzer) sind ersetzbar und irgendwo geschmackssache.
    so wie sequenzer geschmackssache sind und auch mikros und preamps und blablub.

    das ist genau das selbe wie die philosophiererei über die geilsten mikros und die tollsten preamps.
    das scheinen die leute erst zu blicken, wenn sie mal 2000 euro ausgegeben haben und sich dann fragen "warum klingt meine musik net besser?"

    "studioqualität".....plugins, die "studioqualität" bringen schreibt der threadersteller...."studioqualität" bekommst du, wenn du mit studio equipment in einer studio-umgebung und einem erfahrenen tontechniker aufnimmst - dann hast du studioqualität. aber durch "studioqualitative plugins" wirst du aus homerecording-aufnahmen keine "studioqualität" machen.


    p.s.:

    ich bin mir sicher, in einem richtigen studio (frankye? du wat sache wolle?) gibt es nicht "ein plugin", das man für "alles" einsetzt. so wie man nicht "ein mikro für jede stimme" einsetzt.
    man nimmt das, das zum lied passt und gut klingt.
    deshalb sage ich ja - tools sind ersetzbar - derjenige, der sie bedient ist der soundmacher - nicht die plugins und tools.
     
  13. valderas

    valderas

    Registriert seit:
    26.05.04
    Punkte:
    647
    647
    Hey Jungs,

    jetzt seit Ihr aber ganz schön hart ......

    Natürlich habt Ihr recht, dass das ganze Zeugs und dass betrifft alles ! Soft- oder Hardware, jede Gitarre, jeden Amp, Mischer, Plug Ins.....usw. erst einen "vernünftigen" Ton (Sound, oder wie ihr es nenne wollt) erzeugen, wenn der richtige "Fachmann" dahinter steht.

    Aber diskussionen über Equipment sind doch ein sehr großer Bestandteil dieses Forums, wenn nicht der größte .... oder !?

    Natürlich hat sich Ex ein wenig unglücklich ausgedrückt, denn die Frage nach dem "besten" von irgendwas kann man eigentlich nie beantworten, da da immer eine gehörige Portion "Geschmack" mitspielt.

    Es gibt ja auch nicht dass beste Auto, oder dass beste Flugzeug oder dass beste......

    Ex, ich würde Dir empfehlen, solche Fragen in Zukunft anders zu stellen, z.B. so:

    "Ich brauche einen guten nativen EX, der darf auch ruhig etwas kosten (Preis zweitrangig) mit welchen nativen EQ's habt ihr gute Erfahrungen gemacht, oder mit welchen arbeitet Ihr ? Soundqualität steht an erster Stelle ...."

    Allerdings findest Du dann mit der Suchfunktion auch eine Menge über EQ usw....


    Aber trotzdem, ich finde für solche "Fragen" ist dieses Forum auch da, und deshalb hier meine "Lieblinge"

    EQ:

    - Sonalksis
    - Interner von Samplitude
    - Q10 (+div. von Waves aus dem Renn. Bundle)

    Hall:

    - Interner Raumsimulator von Samplitude

    Comp:

    - Sonalksis
    - C4
    - Interner Mulitband von Samplitude


    Grüße

    Börni

    PS: Dass sind nicht die besten oder tollsten oder teuersten, aber ich mag diese Plug Ins und arbeite viel mit ihnen.
     
  14. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Du musst schon sagen was du ausgeben willst, sonst sieht es wirklich so aus als suchst du nur nach Suchbegriffen für den Esel...

    Sonalksis ist z.B. sehr gut aber auch sehr teuer! Kostet über 200€, dir das zu empfehlen wäre halt Sinnlos wenn du vielleicht erstmal anfängst.
    Voxengo hat sehr viele bezahlbare Plugins im Sortiment die sowohl Compression als auch EQ abdecken. Spielen alle auf einem sehr hohen professionellen Niveau und würde ich sehr empfehlen!

    Professionelle Studioqualität (was immer das auch heissen mag) haben die Plugins alle. Sie entscheiden sich eher im Klang, der Benutzung und der Funktionalität. Deswegen wird da auch jeder was anderes sagen.
     
  15. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    6.564
    6564
    critics talk about art, artists talk about brushes :)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.