Apple Macbook M1 - ja nein vielleicht?

  • Ersteller spacyfreak
  • Erstellt am

spacyfreak
spacyfreak
Registriert
04.08.05
Beiträge
1.028
Reaktionen
256
Punkte
3.029
Hi

bin nächstes Jahr wieder auf reisen und überlege nen Macbook Air zu holen.

Da nutze ich dann eigentlich nur
- Logic Pro
- Reason 12
- Omnisphere
- RME Fireface UCX

Wie sind da die Erfahrungen ... mit Rosetta, ohne Rosetta ..
Abstürze, Verlässlichkeit ...

Irgendwie hab ich den Eindruck es wäre ratsamer noch etwas zu warten bis wirklich alles nativ auf M1 läuft, und bis dahin gibts wieder neue M-Modelle, und man kriegt einen Restposten günstiger ...

Bin etwas unschlüssig, ob das zum jetzigen Zeitpunkt ratsam wäre.

Bislang hab ich iPad auf Reisen und daheim nen Mac Mini i7 der nach wie vor super läuft.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.452
Reaktionen
6.186
Punkte
33.056
Als Logic- und RME-Nutzer machst du anscheinend jetzt schon nichts falsch, beides wird komplett supported. Über die anderen Sachen kann ich nichts sagen.
 
zille1976
zille1976
Tonträger
Registriert
18.11.09
Beiträge
3.182
Reaktionen
1.166
Punkte
6.695
Aus aktuellem Anlass (weil ich gerade die Simpsons dauerstreame):

 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.452
Reaktionen
6.186
Punkte
33.056
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.452
Reaktionen
6.186
Punkte
33.056
Nein, so weit oben wirds nicht starten, ich denke das es bei 1,5k losgehen wird.

Woher nimmst du den Optimismus? Ok, vielleicht startet's bei den anscheinend zu erwartenden 14"er etwas niedriger, aber das aktuelle "Einsteiger"-16"er liegt bereits bei über 2,6k. Und dass der Nachfolger wirklich günstiger werden würde - nunja, abgesehen von kursschwankungsbedingten kleineren Korrekturen nach unten gibt es das bei Apple nicht, eher umgekehrt.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.452
Reaktionen
6.186
Punkte
33.056
Vor allem wird ja selbst das kleinste M1X Modell wieder nur mit 512er SSD kommen und das Update auf 1TB (oder 2) der übliche Total-Ripoff sein. Vermutlich gibt's auch nur 8GB RAM, selbe Geschichte.
Und dann liegt man, selbst wenn der Einstiegspreis tatsächlich gegen 1,5 tendieren sollte, doch *schwupps* wieder bei 2 oder mehr.
Und wie gesagt, ich gehe nicht davon aus, dass es 1,5 sein werden, für den Preisbereich hat Apple halt die 13er im Angebot, die will man nicht kannibalisieren.
 
NurEinPing
NurEinPing
Master of Desaster
Registriert
22.06.16
Beiträge
3.675
Reaktionen
1.430
Ort
Hamburg
Punkte
8.156
ja und, dann sind es eben 3k. ICH würde nach den Erfahrungen mit meinem M1 so ein Teil immer wieder kaufen. Der Lüfter ging bislang ein paar mal mit Lightroom an, sonst nie, egal ob Cubase im Rosetten-Mode oder Bitwig im naiven.
Ich warte den neuen MacMini mit M-Chip ab und würde dann ggf. meinen Intel-MacMini gegen einen Mx-MacMini tauschen. Würde ich auf den letzten Hersteller warten, der Mx nativ unterstützt, bin ich wohl 110.
 
NurEinPing
NurEinPing
Master of Desaster
Registriert
22.06.16
Beiträge
3.675
Reaktionen
1.430
Ort
Hamburg
Punkte
8.156
äh ja. Hast du einen M1? Das Ding ist der Hammer, so ich das mit meinem begrenztem Plugin-Mobiliar beurteilen kann.
 
TheButcher
TheButcher
Registriert
19.11.12
Beiträge
3.450
Reaktionen
3.297
Punkte
14.560
Der Lüfter ging bislang ein paar mal mit Lightroom an, sonst nie

Das wird ja oft so bischen unterschlagen bei der Diskussion wenn man sich über teuren Speicher aufregt und so. Viele Rechner geben halt schon irgendwann den Geist auf, weil die Komponenten zu warm werden. So nach 8 Jahren schmort halt schonmal was durch, gerade beim 0815 Konsumenten, der nicht regelmäßig kühlleitpaste erneuert oder Lüfter reinigt. Gerade Notebooks, wo ja alles so büsschen eng is im Gehäuse sind da anfällig.
Wenn das dann beim m1 weitestgehend wegfällt is das schon ne super Sache.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.452
Reaktionen
6.186
Punkte
33.056
äh ja. Hast du einen M1? Das Ding ist der Hammer, so ich das mit meinem begrenztem Plugin-Mobiliar beurteilen kann.

Nein ich habe keinen. Und ja, ich weiß, dass das anscheinend eine ziemlich gute Kiste ist. Aber das ändert ja an meinen Aussagen bzgl. des Preises rein gar nichts.
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.452
Reaktionen
6.186
Punkte
33.056
Nein, so weit oben wirds nicht starten, ich denke das es bei 1,5k losgehen wird.

Nochmal kurz zu den erwartbaren Preisen: Das aktuelle 13er MBP kostet mit 512GB SSD und 16GB RAM €1909. Die M1X Modelle werden laut Leaks - und eben ganz so wie die jetzigen 16er MBPs - mit genau den Specs als Minimalausstattung geliefert.
Es ist in Anbetracht dessen kaum anzunehmen, dass die mit der Ausstattung *und* schnellerem Prozessor günstiger als das 13er sein werden. Hinzu kommen ja noch der prognostizierte Kartenleser und mehr Ports. Oh, und ein größeres Display. Da werden wir dann ganz locker bei €2,5k sein, Apple wird sich das, ganz so wie üblich, mehr als fürstlich vergüten lassen.

Ich persönlich mache mir von daher auch absolut keine Hoffnungen, mir jemals solch ein Teil leisten zu können. Meine Hoffnung ist eher, dass die nicht die Preise für die kleinen Macbooks auch nochmal brutal anziehen, so eins könnte ich eventuell im nächsten oder übernächsten Jahr (wenn es denn endlich mal mit dem Berufsverbot vorbei ist) finanzieren.
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
3.250
Reaktionen
1.603
Punkte
8.090
Die Preise werden ansteigen, weil jetzt auch noch eine Aluminiumkrise kommt.
Weil das Magnesium zur Herstellung knapp wird! Chinesen halt!
 
Sascha Franck
Sascha Franck
Registriert
31.10.18
Beiträge
14.452
Reaktionen
6.186
Punkte
33.056
Die Preise werden ansteigen, weil jetzt auch noch eine Aluminiumkrise kommt.

Was angesichts der verbrauchten Menge Aluminiums natürlich absolut lächerlich ist. Der Preis für 1kg Aluminium liegt aktuell bei ca. US$3. Selbst wenn der sich verdreifachen würde, wäre das vollkommen unerheblich. Aber Apple wird das sicherlich gerne als Vorwand nutzen.
 
HannesMac
HannesMac
Registriert
18.08.06
Beiträge
3.250
Reaktionen
1.603
Punkte
8.090
Die Preise werden ansteigen, weil jetzt auch noch eine Aluminiumkrise kommt.

Was angesichts der verbrauchten Menge Aluminiums natürlich absolut lächerlich ist. Der Preis für 1kg Aluminium liegt aktuell bei ca. US$3. Selbst wenn der sich verdreifachen würde, wäre das vollkommen unerheblich. Aber Apple wird das sicherlich gerne als Vorwand nutzen.

Das Problem wird eher ein Produktionsstop von Aluminium sein!

https://www.oldenburger-onlinezeitu...droht-europaweiter-produktionstopp-72583.html
 
leary
leary
Registriert
26.10.05
Beiträge
7.252
Reaktionen
4.667
Punkte
21.660
Also ich habe das aktuelle Air (1TB Platte und 16GB Ram) mit AirPods im Bildungsrabatt für 1600 Tacken bekommen.
In Anbetracht der Tatsache, dass ich das Ding, wie die letzten Macs, für die nächsten 4-5 Jahre täglich viele Stunden missbrauchen werde, kann ich das echt nicht überteuert finden. Die M1er machen mega viel Spaß und das auch noch ohne Lüfter.
Das wird sicher von der Power deinen Mini ablösen.
 

Ähnliche Themen

spacyfreak
Antworten
42
Aufrufe
3K
spacyfreak
spacyfreak
M
  • Artikel
Interviews Extrabreit
Antworten
0
Aufrufe
44
M
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben