A8V + Athlon 64 x2 3800+?


Stu
Stu
Registriert
29.09.05
Beiträge
485
Reaktionen
0
Punkte
85.943
Hallo,


folgendes Problem:

A8V und Athlon 64 x2 3800+ gekauft, zusammengebaut, geht nich :/
Also die Laufwerke fahren an, der Bildschirm bleibt schwarz, die HDD-LED leuchtet konstant.

Also Internet aufgeschlagen, nachgeguckt, was es sein könnte und drauf gekommen, dass man zum BIOS-Update (welches "evtl. erforderlich sein könnte, damit das Board auch neueste Prozessoren unterstützt") nen alten Prozessor braucht... :eek:

Wohnt jemand zufällig in der Nähe von Detmold, der mir mal seine CPU borgen könnte?

:nonono:

Gruß,
Stu
 
tobiasmarx
tobiasmarx
Registriert
06.02.06
Beiträge
359
Reaktionen
0
Punkte
566
Servus Stu!

Probiers doch ersma, indem du per Jumper die CPU "unter Wert" dem Mainboard verkaufst - evtl. kriegste so nen Bootscreen und kannst n neues Bios aufspielen.

Gruessle

Toby
 
Stu
Stu
Registriert
29.09.05
Beiträge
485
Reaktionen
0
Punkte
85.943
Wo soll dieser Jumper sein?

Habe im Manual nichts gefunden... :/



Gruß,
Stu
 
tobiasmarx
tobiasmarx
Registriert
06.02.06
Beiträge
359
Reaktionen
0
Punkte
566
Hey Stu!

Ich wuerds dir ja gern sagen, aber bei mir scheinen grad alle Asus-Pages down zu sein, so hab ich nichma Zugriff auf das Mainboard-pdf...

Gruessle

Toby
 
bensummerfield
bensummerfield
Registriert
17.04.05
Beiträge
9.151
Reaktionen
7
Punkte
13.533
wo hast du das zeug gekauft? bei arlt beispielsweise wäre das kein problem, da mal zu einer "nicht stosszeit" vorbei zu gehen und die jungs (besser gesagt "cräcks") darum zu bitten, sich dessen mal anzunehmen. wenn du bei denen gekauft hättest eh kein problem.
vielleicht gibts nen arlt oder k&m bei dir in der nähe?

www.arlt.com
www.kmshop.de

im menü jeweils nach filialen oder kontakt suchen.

aus deiner umgebung komm ich net, ansonst hätten wer das machen kenne, hab nen 3000+ auf nem ASUS A8V Deluxe.
 
bensummerfield
bensummerfield
Registriert
17.04.05
Beiträge
9.151
Reaktionen
7
Punkte
13.533
ich hab das A8V Manual vor mir und kann auch diesen besagten Jumper nicht finden.
 
tobiasmarx
tobiasmarx
Registriert
06.02.06
Beiträge
359
Reaktionen
0
Punkte
566
Fast alle Boards haben Jumper zum Einstellen des FSB-Multiplikators - wuerde mich wundern, wenns bei dem A8V keinen geben wuerde. Schau einfach mal im Handbuch nach FSB- oder Frontsidebus-Multiplikatoren.

Gruesse

Toby
 
Stu
Stu
Registriert
29.09.05
Beiträge
485
Reaktionen
0
Punkte
85.943
Hier der Link zum Manual:

Klick


Gruß,
Stu
 
Stu
Stu
Registriert
29.09.05
Beiträge
485
Reaktionen
0
Punkte
85.943
Nochwas vergessen:


Kann ich das System bedenkenlos anschalten wenn das BIOS die neue CPU (noch) nicht unterstützt?


Gruß,
Stu
 
tobiasmarx
tobiasmarx
Registriert
06.02.06
Beiträge
359
Reaktionen
0
Punkte
566
Stu schrieb:
Nochwas vergessen:


Kann ich das System bedenkenlos anschalten wenn das BIOS die neue CPU (noch) nicht unterstützt?


Gruß,
Stu

Klar, kannst du

Gruss

Toby
 
tobiasmarx
tobiasmarx
Registriert
06.02.06
Beiträge
359
Reaktionen
0
Punkte
566
Ok, alles klar - das Board hat keine Jumper, sondern wird direkt uebers Bios gemanagt. Aber dass du gar keinen Screen bekommst, kommt mit arg komisch vor... hast auch alle Power-Anschluesse drauf? Mir isses mal passiert, dass ich den quadratischen mit den schwarz-gelben Kabeln vergessen hab, da is auch alles angesprungen, bis aufs Bild...

Gruessle

Toby
 
Stu
Stu
Registriert
29.09.05
Beiträge
485
Reaktionen
0
Punkte
85.943
Also.

Von den o.g. Computerläden ist keiner bei mir in der Nähe.
Der nächste Laden ist wohl der "PC Spezialist" mit 30 Minuten Fussmarsch (und bei uns schneits). Da werde ich wohl nicht drumherum kommen :(

Also angeschlossen habe ich jetzt wie folgt:

20-polige Stromversorgung ans Board
4-polige Stromversorgung ans Board
CPU eingesetzt
CPU-Lüfter aufgesetzt und angeschlossen ans Board
RAM eingesetzt in DIMM_B1 (laut Manual)
Power Switch und HDD-LED angeschlossen ans Board
Festplatten an Strom angeschlossen, nicht per IDE Kabel verbunden
GraKa eingesetzt
[g=226]Monitor[/g] an die GraKa angeschlossen
[g=226]Monitor[/g] an Strom angeschlossen und eingeschaltet
Netzteil an Strom angeschlossen und eingeschaltet > grüne LED auf dem Board leuchtet


Dann Power Switch gedrückt:
Festplatten fahren an,
DVD fährt an
Lüfter fahren an
CPU wird heiss
Bildschirm bleibt im Standby.


Gruß,
Stu
 
tobiasmarx
tobiasmarx
Registriert
06.02.06
Beiträge
359
Reaktionen
0
Punkte
566
Piepst irgendwas?

Gruesse

Toby

EDIT: schonma geschaut, ob alle Jumper korrekt gesetzt sind? Wenn die USB-Jumper falsch sind, faehrt er auch ned hoch...
 
Stu
Stu
Registriert
29.09.05
Beiträge
485
Reaktionen
0
Punkte
85.943
Ahja... hatte ich vergessen aufzuschreiben, dass ich den Beepser auch angeschlossen hatte.


Leider piepst nichts.
Wobei ich nicht ausschliessen kann, dass der Lautsprecher am Arsch ist.



Gruß,
Stu
 
tobiasmarx
tobiasmarx
Registriert
06.02.06
Beiträge
359
Reaktionen
0
Punkte
566
Mainboard schon im Gehaeuse drin? Wenn ja - ausbauen, auf ner nicht-leitenden Unterlage (z.B. Mainboard-Karton) testweise aufbauen und dort testen. So beugste evtl. Kurzschluessen vor, hat bei mir auch schon ein paarmal geholfen.
Und wie gesagt - alle Jumper ueberpruefen!

Gruessle

Toby
 
Stu
Stu
Registriert
29.09.05
Beiträge
485
Reaktionen
0
Punkte
85.943
Hab ich alles schon probiert... :(
 
tobiasmarx
tobiasmarx
Registriert
06.02.06
Beiträge
359
Reaktionen
0
Punkte
566
Die Jumper auch?

So, bin jetz weg - siehe PM :)

Gruessle

Toby
 
antares
antares
Akkord-Arbeiter
Registriert
24.09.04
Beiträge
3.954
Reaktionen
268
Punkte
7.631
Hi,

- alles ordentlich eingesteckt? Sorry soll helfen nicht nerven ... RAM!
- HD & Floppy muss zum booten nicht unbedingt dran sein (1 oder 2 mögliche Fehlerquellen weniger)

- GraKa (AGP/PCI-E) kontrollieren ob die eingerastet ist!

- wenn Bild schwarz -> kein Signal von GraKa und BIOS "wundert" sich scheinbar über etwas

- alle Stecker prüfen -> ansonsten -> RAM defekt (kein Piepssound???) -> GraKa oder Board mit Haar-Risse ... etc.

- CPU wird heiss???? -> Leit-Paste drann??? BIOS bootet ev. nicht wenn CPU zu heiss wird (Schutz)

Wenn Du alles gecheckt hast -> und nix geht, dann ab zum Verkäufer ... lach, logisch!

Drück Dir die Daumen!
 
PHaNtoM
PHaNtoM
Registriert
01.11.05
Beiträge
1.198
Reaktionen
1
Punkte
4.268
hi stu.
also eigentlich ist so eine reaktion (alles startet, aber er bootet nicht und die hdd-led leuchtet konstant) meist die folge eines nicht richtig zusammengebauten systems. (oder eben was ich im chat schon gesagt habe wegen dem lüfter :D )

möglicherweise brauchst du noch ein zu schwaches netzteil (wer weiss... bei meinem umstieg auf den x2 musste auch ein neues her). was für leistungen hat es?

schreib bitte mal GENAU welche ram du gekauft hast, wieviele riegel und wie du die reingesteckt hast.
die hdd-kabel gehen schneller kaputt als man denkt. könntest du also mal auswechseln... (hatte ich auch scon probleme mit) des weiteren würde ich cd-rom und dvd-laufwerke/brenner wegnehmen, da diese für den bootvorgang nicht nötig sind, und somit weitere fehlerquellen ausgeschlossen sind. ausserdem wird dann auch weniger strom gebraucht.

phantom
 
tylerhb
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.432
Reaktionen
1.922
Ort
Bremen
Punkte
11.305
Hallo Stu,

denke auch dass entweder:

- die Kondensatoren am Graka Port nicht genug Saft bekommen -> Netzteil zu schwach???

oder

- der RAM einfach nicht kompatibel ist.

Hatte beide Probleme schon bei einigen Rechnern, mit genau den Sympthomen, die du auch hast.

Gruss Tyler
 

Ähnliche Themen

Signalschwarz
Antworten
96
Aufrufe
4K
Signalschwarz
Signalschwarz
moonbooter
Antworten
15
Aufrufe
67
Loop_Breaker
Loop_Breaker
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben