Information ausblenden

Zeigt her Eure Latenzen

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von muffy, 25.06.20.

  1. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.072
    5072
    Hast du da noch Hoffnung?
     
  2. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.123
    47123
    Naja, wenn der Support in Cali sitzt, hat gegen 1800 unserer Zeit dort der dritte Arbeitstag begonnen, nachdem meine Anfrage eingegangen ist. Denke mal mit Urlaub und "besonderen Umständen", dass 48h nicht übertrieben lange für eine Antwort waren. 2 Tage gebe ich denen schon noch. Aber die Ebay-Anzeige ist vorbereitet.^^
     
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  3. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.072
    5072
    ;)
     
  4. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.706
    5706
    @muffy

    Hatte vor kurzen auch wieder massive Probleme mit 32 Sampels.
    Hab dann aus verzweiflung meine PCIe-Karten in verschiedene Slots getan, und bin letztendlich wieder bei der "ursprungsbelgung" gelandet.
    Hab nur die (gleichen) Treiber neu installiert.
    Und bin auf den ältesten GraKa Treiber welcher sich installieren lässt, wieder zurückgewechselt.

    Jetzt geht wieder Alles normal mit 32Sampels.

    Ich vermute der ganz neue GraKa-Treiber war der Übeltäter (Radeon RX5700), aber als ich diesen Installiert habe, ist mir nichts negatives aufgefallen.
    Alle neueren Treiber (außer der ganz neue welcher bei low-latency zu Dropouts führt), verursachten bei mir uctrl.dll (eindeutig Grafik Problem) Crashes in Cubase...
     
    rkdk und muffy bedanken sich.
  5. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.706
    5706
    @muffy Hast Du vl. verschiedene (USB/TB)-Controller(-Karten b.z.w. onboard) probiert?

    Hab aber leider schon öfter schlechtes von den Apollo-Soundkarten vernommen, weswegen ich wahrsch. kein Geld für's herumprobieren ausgeben würde, außer man hat sowieso vor sich eine USB-Karte (mit je eigenen USB-Controller pro USB Port) zu kaufen. (TB hab ich absolut gar keinen Schimmer)
     
    muffy bedankt sich.
  6. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.706
    5706
    Win10 1909
    Nuendo 10.3
    Intel 5960X
    RME HDSPe MADI FX
    Asus X99 Deluxe.

    Geht mit 32 Sampels@48khz, 5xStereo u. 1xMono Synths recorden,
    oder "VSTi-Klavier + Mic, mit Fabfilter Plugins... als Channelstrip und Reverb", spielen/aufnehmen.


    32 latenz.JPG 64 latenz.JPG 128 latenz.JPG 4096 latenz.JPG
     
    Glutamatjunkie, rkdk und muffy bedanken sich.
  7. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.123
    47123
    Hi, danke für Deinen Input. Ich habe ja ein externes USB (3.0) Interface. Die geringste Latenz ist 64 Samples, aber damit kann ich kein Audio in Pro Tools wiedergeben. Erst ab 128 läuft es.

    Ich habe vorhin tatsächlich einen nette und ausführliche Mail vom Support bekommen, in dem ein Hardware Reset empfohlen wurde. Das habe ich gemacht und siehe da in Live 10 habe ich bei 128 Samples "nur " noch ca. 15ms round trip Latenz. Ist nicht überragend aber besser als 30 und mehr.
     
    Glutamatjunkie, Wird schon und Loop_Breaker bedanken sich.
  8. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    2.967
    2967
    und wie ist es weiter gegangen @muffy
     
    muffy bedankt sich.
  9. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.790
    20790
    Ganz ehrlich? Hol dir 'n anderes Interface, wenn du auch mal Software-Monitoring machen willst. Mein billiges €200 Zoom kommt bei 128 Samples mit 8,8ms um die Ecke und läuft auch unter Windows locker mit 64, wenn nicht sogar 32 Samples.
     
    muffy bedankt sich.
  10. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.123
    47123
    Ich tendiere auch zu einem anderen Interface. Wahlweise RME Babyface Pro FS oder Clarett Pre2. Ist halt die Frage, ob ich für den Unterschied von 2-3ms 320 oder 750 hinlegen will... wie ich mich kenne, kotze ich aber sofort hart ab, sollte das Clarett irgendwie Mucken machen.^^
     
  11. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    2.967
    2967
    das ist wohl so ein Grund wieso hier viele RME User auf RME gesetzt haben. Die Frage ist aber nicht ganz korrekt, es sollte heißen:
    stable as fuck for decades vs schau dir mal die Focusrite Problem Threads an^^ aber ja man kann nicht immer alles haben
     
    Glutamatjunkie und Loop_Breaker bedanken sich.
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.790
    20790
    Ich fragte ja schon mal: Wieso soll's denn das Babyface Pro sein? Das alte kann alles, was du brauchst, ist sogar noch kleiner und wird auch noch in 10 Jahren Treibersupport bekommen, da RME. Und das gibt's immer wieder für um die 300 gebraucht.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  13. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.704
    17704
    Ich hab jetzt auch ein paar mal in die Kacke gegriffen. Bei mir wird es jetzt wohl auch ein RME. Ich will in qualitativer Hinsicht einfach meine Ruhe haben.
     
  14. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.706
    5706
    Hat das alte Babyface auch TotalMixFX (oder ohne FX)?
     
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    20.790
    20790
    Bin mir nicht sicher, kann aber sein, dass es ohne Effekte ist. Sollte ja auf der RME Seite stehen.
     
    Loop_Breaker bedankt sich.
  16. Loop_Breaker

    Loop_Breaker Hippie

    Registriert seit:
    19.11.10
    Punkte:
    5.706
    5706
    Früher dachte ich die FX seien für mich unnötig weil ich eh, "nativ mit 32 Sampels durch die DAW durchfahre".
    Jetzt wo ich es schon länger benutze, möchte ich die FX auf keinen Fall mehr missen, da ich quasi ein Vollwertiges Digital-Mischpult habe, welches optimiert ist schnell mit der Maus zu bedienen (...).
    (Es funktioniert einfach immer zuverlässig, man kann auch mit höchsten Puffer grundlegende DigitalMixer-Funktionen nutzen, mit DIGICheck aufnehmen, und die Latenz ist sogar geringer als mit 32Sampels, und ich habe meine Hardware-Synths praktisch immer am Start...)
    Sind zwar nicht viele Effekte, aber dafür erste Sahne...
     
    rkdk, muffy und Entone bedanken sich.
  17. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    2.967
    2967
    ich geiße mal ein wenig Öl
    @muffy kommt ein SSL 2+ in Frage?
    jemand muss das Ding doch für uns testen :D
     
  18. muffy

    muffy Themenersteller Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    47.123
    47123
    Ich könnte doch gleich die Marx Brothers ein Interface bauen lassen.^^
     
    Glutamatjunkie und Entone bedanken sich.
  19. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    2.967
    2967
    hast du gute Brotherhood Kontakte lol
     
  20. Shagal

    Shagal

    Registriert seit:
    20.08.07
    Punkte:
    5.497
    5497
    Hat das echt noch niemand hier? :eek: