Information ausblenden

wohin mit meinen beats?

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von deniis, 14.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jazzmatazz_23

    jazzmatazz_23

    Registriert seit:
    23.10.08
    Punkte:
    102
    102
    wer will denn sowas KAUFEN???
    vielleicht sollte man erst mal etwas können, bevor man geld damit verdienen will.
    peinlich! - mal wieder. kein wunder, warum hier keiner die super "hiphop producer" ernst nimmt.
    meine antowrt auf die frage des threaderstellers: NIRGENDWO hin, bitte. du blamierst dich nur.
     
    jazzmatazz_23, 10.12.08
    #21
  2. archibald

    archibald

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    1.046
    1046
    Der war gut :) Das darf nur der Herr Ferchichi nicht rausbekommen, sonst mahnt er dich für deine Aussage ab ;)

    @deniis: Schau mal in den anderen Thread zum Thema:
    http://homerecording.de/modules/newbb/viewtopic.php?topic_id=112686&forum=3

    Du musst dich vor dem Verkauf deiner Instrumentals unbedingt auch über die rechtlichen Aspekte informieren.

    Als Plattform hat sich myspace bewährt. Es gibt auch spezielle Portale, wo du deine Beats anbieten kannst (wurde glaube ich schon erwähnt).


    Archi
     
    archibald, 10.12.08
    #22
  3. bujakakaka

    bujakakaka

    Registriert seit:
    08.12.08
    Punkte:
    14
    14
    hm hören sich gut an aber keine große kunst wenn du loops benutzt, mach mal was eigenes
     
    bujakakaka, 11.12.08
    #23
  4. bujakakaka

    bujakakaka

    Registriert seit:
    08.12.08
    Punkte:
    14
    14
    und die übergänge sind schwach, auf sowas kann man nich rappen, aber wenn du das in den griff kriegst gehts klar
     
    bujakakaka, 11.12.08
    #24
  5. RSAone

    RSAone

    Registriert seit:
    20.05.08
    Punkte:
    109
    109
    ich sags ma so die beatz haben schon ein gewisses Potenzial, klar die loops drin machen das ganze simple. ich persönliche benutze keine loops aba jeden das eigene.klar der zweite teil also die abmischung fehlt, undabgemischte beats kannste net zum verkauf anbieten.also brauchst du mindestens nochma ein jahr bis du gute abmischungen hinbekommst wenn du dich dahinter klemmst.also bis in nen jahr oda so
     
    RSAone, 11.12.08
    #25
  6. bujakakaka

    bujakakaka

    Registriert seit:
    08.12.08
    Punkte:
    14
    14
    ich frage mich was du für ein programm benutzt, man kriegt mit jedem halbwegs vernünftigen programm perfekte übergänge hin! da enstehen garkeine schlechten übergänge^^
     
    bujakakaka, 11.12.08
    #26
  7. bujakakaka

    bujakakaka

    Registriert seit:
    08.12.08
    Punkte:
    14
    14
    ps natürlich benutze ich auch keine loops, loops sind für unkreative homos:D
    nichts gegen dich dennis:D
     
    bujakakaka, 11.12.08
    #27
  8. deniis

    deniis Themenersteller

    Registriert seit:
    11.11.08
    Punkte:
    138
    138
    gecleart???
     
    deniis, 11.12.08
    #28
  9. Precious-P

    Precious-P

    Registriert seit:
    01.11.05
    Punkte:
    459
    459
    Wenn Du samples benutzt, musst Du die vom copyright Inhaber "clearen" lassen, wenn Du Glück hast, umsonst, wenn Du Pech hast, gegen Bezahlung.
     
    Precious-P, 12.12.08
    #29
  10. archibald

    archibald

    Registriert seit:
    18.09.08
    Punkte:
    1.046
    1046
    Und nochmal auf Deutsch:

    gecleart = geklärt = Einverständnis aller Rechteinhaber an einer Aufnahme zur Verwendung dieser Aufnahme in Auszügen in eigenen Werken einholen.

    Und jetzt wirklich auf Deutsch:

    Du musst die Leute erst um Erlaubnis fragen, bevor du wild was aus ihren Songs zusammensamplest. Wenn sie es dir erlauben gibt es keine Probleme. Aber ohne Zustimmung darfst du deine Instrumentals nicht veröffentlichen (z. B. verkaufen).

    Archi
     
    archibald, 12.12.08
    #30
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.