Information ausblenden

Warum ist 24 bit nicht besser als 16 bit bei 16dB Dynamik

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von wertzer, 28.01.21.

  1. wertzer

    wertzer Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.21
    Punkte:
    522
    522
    Hallo,

    nach dem Mastering ist die Dynamik eines Rocksongs (oft) nicht mehr sehr groß. Hab jetzt schon öfters gelesen, dass eine Bitrate von 24 Bit dann keinen Vorteil gegenüber 16 Bit bringt. Das bezweifle ich.

    Wie groß ist die Mantisse bei 24 Bit Audio? Wenn ich fp24 nutzen würde:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Minifloat
    The Radeon R300 and R420 GPUs used an "fp24" floating-point format with 7 bits of exponent and 16 bits (+1 implicit) of mantissa.


    dann wäre meine Mantisse schon 16 Bit und ich könnte, selbst wenn das Master nur eine Dynamik von 8dB hätte und selbst, wenn der Exponent in der Floating Point Darstellung immer gleich bleiben würde diese 8dB genauer darstellen als mit 16 Bit Audio. Da eben die Mantisse größer ist.

    Ist die Mantisse bei 24 Bit Audio größer als bei 16 Bit Audio? Dann müsste 24 Bit Audio selbst bei sehr komprimierten Signalen das Audiosignal genauer darstellen... Warum nicht?


    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.21
    wertzer, 28.01.21
    #1
  2. Rainer_Hain

    Rainer_Hain

    Registriert seit:
    23.12.11
    Artikel:
    2
    Punkte:
    4.495
    4495
    Weil es Fixed Point ist und nicht Float. Ob Wandler oder CD-Format, die verarbeiten ausschließlich Fixed-Point.

    Daher: Nein, 24 Bit als Abspielformat braucht tatsächlich kein Mensch.

    Als Aufnahmeformat wäre das eigentlich genauso. Aber da hat 24-Bit (Fixed-Point) den theoretischen Vorteil, beim Aussteuern unglaublich schlampen zu können und einen Headroom so groß wie die Niagarafälle zu lassen. Und weil die Wandler ab einer bestimmten Generation das halt hergaben, hat man es auch gemacht.

    Aber wenn du beim Aussteuern auch nur rudimentär aufpasst, braucht man 24-Bit auch nicht als Eingangsformat.
     
    Rainer_Hain, 28.01.21
    #2
    Instrumentenfreak, ModulationMatrix und rkdk bedanken sich.
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.839
    14839
    Die Bitzahl sagt einzig und allein etwas über den Dynamikumfang aus. Bits bedeuten keine Rasterung bzw. "Darstellungsgenauigkeit" des Signals, es kommen immer unendlich runde Wellen raus - auch wenn die Darstellung der Wellenform in DAWs/Editoren häufig Stufen zeigt.

    Bei 16 Bit hast du 96 dB Dynamikumfang. Dreh mal deine Anlage so auf, dass du ein Signal bei -96 dBFS hören kannst. Und dann spiel ein Stück ab, das den vollen Dynamikumfang ausnutzt. Du wirst dann taub sein.
    Als Endformat bringen dem menschlichen Gehör daher mehr als 16 Bit nichts.

    Haben das Thema hier jedes Jahr einmal...
     
    Hyp, 28.01.21
    #3
    Draiden bedankt sich.
  4. wertzer

    wertzer Themenersteller

    Registriert seit:
    01.01.21
    Punkte:
    522
    522
    Jo klar danke, es hat gar keinen Exponent :)
     
    wertzer, 28.01.21
    #4
  5. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    Falls es dich dann doch am Rande interessiert:
    Katy Perry's erfolgreichstes Album Firework wurde komplett in 16 Bit recordet und gemischt.

    ;)
     
    rkdk, 28.01.21
    #5
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.232
    61232
    Das Album heisst Teenage Dream.
     
    muffy, 28.01.21
    #6
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    ? Das was ich mein, heisst aber nun mal so. ^^ War n Artikel zu, länger her. Ansonsten ist mir Katy schnuppe. :D
     
    rkdk, 28.01.21
    #7
  8. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.839
    14839
    Firework ist ein Song, das Album heißt Teenage Dream.

    Der Artikel, wo der Produzent über den Song spricht:

    "The session was in 16/44.1. I always work like that, because where do people buy their music? On iTunes. Where do they watch videos? On YouTube. If I'm recording an orchestra — and I'm talking about doing a movie score — I may go to higher resolution, but I don't think it's worth recording in 24/96 for pop songs."
    www.soundonsound.com/people/sandy-vee-recording-katy-perrys-firework
     
    Hyp, 28.01.21
    #8
    tomric, richie, muffy und eine weitere Person bedanken sich.
  9. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.260
    26260
    Vielleicht sollte diesem Noob mal jemand aus dem Forum hier die Nachteile des Aliasings erklären. Das ist ja kein Wunder, dass die Katy Perry so schrecklich klingt.
     
    Entone, 28.01.21
    #9
    Nitrologe, Kosaken-Kaffee, bartman4ever und 2 andere bedanken sich.
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    :D Wollt jetzt auch kein Özil ins Feuerwerk kippen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.21
    rkdk, 28.01.21
    #10
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  11. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.232
    61232
    Das liegt v.a. daran, dass hier natürlich extrem - mutwillig - komprimiert und limitiert wird. K.A. was die Bitrate (schon wieder) damit zu tun haben sollte.
     
    muffy, 28.01.21
    #11
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  12. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    38.613
    38613
    Na für nen aktuellen Pop Song reichen 4 Bit aus. Lediglich ein Fadeout würde kacke klingen, daher einfach Enden brutal schneiden und Zack, haste ne Menge Speicherplatz gespart.
     
    ModulationMatrix, 28.01.21
    #12
    vanielik, Hyp und Schlumpfpeter bedanken sich.
  13. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    Klingt gut, Platz kann man ja nie genug haben, probier ich mal aus. Aber was klingt besser, direkt vor der 1 schneiden, also voll auf die 12? oder direkt nach der 3 wenn vor der 4 sowieso nichts mehr passiert? da bin ich doch noch etwas unsicher.
     
    rkdk, 29.01.21
    #13
  14. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    35.016
    35016
    Du musst vor der Eins des ersten Takts des Songs schneiden. Nur so lassen sich alle Risiken vermeiden.
     
    sts, 29.01.21
    #14
    rkdk bedankt sich.
  15. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    45.378
    45378
    Das leuchtet ein. Es ist heutzutage ja wichtiger denn je, Mitmenschen nicht zu gefährden und auch zu nicht beleidigen. Danke dir.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.21
    rkdk, 29.01.21
    #15
  16. oove

    oove Virtuose

    Registriert seit:
    10.08.10
    Punkte:
    4.672
    4672
    Man sollte die alten Bits endlich mal abschneiden.
    Mit der Bit Share Crisper klingst crisper.

    Euer Snaresharer
     
    oove, 29.01.21
    #16
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  17. therealelfatale

    therealelfatale DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    409
    409
    würde den Witz gerne totreiten mit 2 bit etc.
     
    therealelfatale, 29.01.21
    #17
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.575
    10575
    Das ist vielleicht etwas un-akademisch jetzt, aber ich habe einen Verlust an "Tiefe", in Ermangelung eines besseren Begriffs, festgestellt, nach dem Export eines 24 Bit-Projects mit 16 Bit.

    Aus Cubase, irgendeine ältere Version.

    Mein Kollege hat es auch gehört.

    Problem hier war aber wohl nicht die Bit-Tiefe, sondern die Umrechnung.
     
    Graham, 29.01.21
    #18
    Gel Mitglieder 89967 bedankt sich.
  19. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    34.057
    34057
    Entweder das, oder confirmation bias. War es ein echter Blindtest? Hast den Kollegen vorher gefragt "hörst auch den Verlust an Tiefe?"

    Oder hast du ihn vor zwei Files gesetzt und er sollte da den Unterschied raus hören?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.21
    Schlumpfpeter, 29.01.21
    #19
    Graham bedankt sich.
  20. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    10.575
    10575
    Yo.

    Ich schau mal, ob es die Files irgendwo noch gibt, oder ob das sonst irgendwie nachvollziehbar ist.
     
    Graham, 29.01.21
    #20
    Schlumpfpeter bedankt sich.