Vocal Remix Contest 23/24 Wahl und Kür

Registriert
31.10.18
Beiträge
23.042
Reaktionen
11.254
Punkte
56.895
Update vom 30.01.2024, jetzt geht's tatsächlich los.

Zum Prozedere:

- Wahlberechtigt sind alle bei Recording.de angemeldeten Mitglieder.

- Die Contest-Teilnehmer sind zur Wahl verpflichtet, ansonsten muss der entsprechende Beitrag leider disqualifiziert werden.

- Das Voting beginnt genau jetzt und endet am Freitag, den 09.02.2024 um 23:59:59. Das sind dann, wie im letzten Jahr, ziemlich genau 10 Tage. Sollte reichen. Und man hat das WE zwecks Huldigung.

- Jeder Beitrag muss bewertet werden, hierbei stehen als Benotungen die Zahlen 1-10 zur Verfügung, wobei 1 für "gib lieber die DAW zurück" und 10 für "du könntest Max Martin vom Thron stoßen" steht, ferner sind auch 0,5er Abstufungen zulässig.
Dieser Wahlmodus hat sich so anscheinend bewährt.

- Die Teilnehmer des Contests geben ihrem Beitrag bitte KEINE Punkte!

- Die Stimmabgabe erfolgt über eine PN ("private Nachricht" - bei Recording.de "Unterhaltung" genannt) an mich (Mauszeiger über den Namen bewegen und auf "Unterhaltung beginnen" klicken), idealerweise in alphabetischer Teilnehmerreihenfolge. Bitte wählt für diese Unterhaltung eine entsprechende Überschrift (Service-Tipp: "Vocal RMX Contest Voting" erscheint mir angemessen). Im Anhang ist ein Textfile mit allen Teilnehmern in alphabetischer Reihenfolge. Öffnen, Punkte hinter die Namen tippen, mir in die PN kopieren oder so.

Interessant mag sein, mit welchem Material die KombattantInnen sich rumzuschlagen hatten, von daher hier der Link zum eigentlichen Contest:
Ich lasse die Files übrigens noch eine Weile auf GDrive, falls sich jemand außerhalb der Teilnehmer nochmal daran versuchen möchte.

Hier jetzt - *TADAA* - die finalen Einsendungen, alphabetisch geordnet. Es sind leider ein paar weniger geworden als in den letzten Jahren - tja, Recording.de als Spiegel des echten Lebens und somit auch des miserablen Zustands der Musikindustrie. Wir kümmern uns darum, das in den nächsten Jahren umfangreich zu ändern.


@asli

---

@B.S.

---

@Bas

---

@Beyolie

---

@EarDrum

---

@givem-fear

---

@jet2

---

@KascheK

---

@kerninger

---

@Lightshop

---

@Locis

---

@Mike3000

---

@misterkanister

---

@mWermut

---

@nooob

---

@Wennto


Und hier alle Beiträge in einem Zip:

View: https://drive.google.com/file/d/15Q2yBY_eroGkZxZo04p79it0qQQhE5Sg/view?usp=sharing
(wer nicht weiß, wie's mit Google Drive geht: Download-"Anleitung" im Contest-Thread)

So, erst einmal viel Spaß beim Lauschen und der Stimmabgabe, meinen herzlichen Dank nochmal an alle Vocalspender, Teilnehmer und sonstige schnafte Personen!
 

Anhänge

  • Stimmabgabe VRMX 2324.txt
    156 Bytes · Aufrufe: 77
Zuletzt bearbeitet:
Da aber sicherlich alle bereits total heiß darauf sind, schonmal in die finalen abgebenen Werke reinzuhören und ich gerade ein paar Minuten habe, poste ich hier schonmal die Titel,
So ist es. Lechz.
Vielen Dank fürs frühzeitige hochladen. Habe gerade Zeit und Lust um rein zu hören. Download läuft.
 
@Sascha Franck
:2up:
cooler Typ!
Danke für Deine Arbeit!
 
@alle:
Danke für Eure Beiträge, ich liebe diese Contests nach wie vor!
Nächstes Mal werden es wieder mindestens 50 Beiträge :whip:🫶:headbang:
 
So, Revolution!
Nachdem ich in mich gegangen bin, habe ich so gut wie entschieden, in diesem Jahr einen anderen Modus für die Stimmabgabe zu bemühen, vor allem auch hinsichtlich der Tatsache, dass die Sache bei 16 Beiträgen auch noch überschaubar bleiben sollte.

Geht dann so:
Jede/r Wahlberechtigte bzw. Wahlpflichtige (letzteres trifft auf alle Teilnehmer zu, die nicht disqualifiziert werden wollen) muss, analog zu den 16 Beiträgen, jeweils einmal die Punkte 1-16 vergeben.
Ja, korrekt - ihr müsst also wohl oder übel euer eigenes Ranking erstellen und es gibt keine "Konzessions"-Abstimmungen bzw. eben auch keine Möglichkeit, besonders freundlich oder unfreundlich abzustimmen. Damit fallen automatisch jegliche Überlegungen hinsichtlich irgendwelcher Nivellierungen aus - und genau darüber wurde ja anlässlich einiger Contests ab und an bereits ausgiebig diskutiert.

"Aber ich kann doch meinem guten alten Forenkumpel DJ_Superremix nicht nur einen Punkt geben, nur weil's hier mal nicht so geil war!" - doch, kannste nicht nur, sondern du musst sogar! Oder einem deiner anderen teilnehmenden 15 Forenbuddies.

F: "Aber ey, was ist, wenn ich 2 Beiträge genau gleich geil/scheiße finde, häh?"
A: "Schonmal was von Münzwurf gehört?"

Soviel zu meinen Überlegungen. Ich räume den werten Mitlesenden ein, noch bis nachher ihren Unmut oder ihre "dann will ich aber nicht dabei sein" oder gar ein Pépé-eskes "ich halte jetzt so lange die Luft an bis etwas passiert" (*) loszuwerden, erwarte dann aber triftigste Argumente, warum das ganz doof ist. Ansonsten tüte ich das später oder schlimmstenfalls morgen Vormittag so ein.

(*) für die, die Pépé nicht kennen, das ist er hier ("Asterix in Spanien" gehört noch zu den Pflichtlektüre-Asterixen).
Pépé.jpg
 
Kann man machen - muss man nicht. Ich bin bei allem dabei, insofern egal.
Mini-Contra:
a) es ist für "externe" Mitvoter noch ein Schritt mehr, den sie zu beachten haben; man muss sich schon mit den Beiträgen auseinandersetzen, um eine Rangliste zu erstellen und kann nicht einfach Punkte oder Schulnoten raushauen. -> Evtl. ein bisschen abschreckend.
b) Unweigerlich spielt einem das Hirn einen Streich, das einem weismachen will - auch wenn man es zu unterdrücken versucht - Beitrag A ist dreimal so gut wie Beitrag F etc.
Wenn schon zwingend bestimmte Punkte vergeben werden müssen, dann wäre mir das ESC Schema glatt noch lieber, also 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 10, 12 - dann gehen 6 Songs leer aus - und man muss nicht bis zu einem Punkt runterwerten (püschologisch für den einzelnen nicht in den Punkterängen Seienden vorteilhafter, weil man sich sagen kann "vielleicht war ich ganz nah an den Punkterängen dran")
Mir wäre eine Punktevergabe, bei der man auch mehrfach die gleichen Punkte vergeben kann, am liebsten. Mir ist auch wurscht, ob dann evtl. die einzelnen Beiträge nur um ein paar Hundertstel auseinanderliegen -
aber wie gesagt - ich mache alles mit.
 
Wie schon vermutet habe ich es leider nicht geschafft, meine erste Idee fertig zu machen :confused: Dennoch hat es Spass gemacht den Threat mit zu lesen und eure Werke zu bewundern :) Voten werde ich sicher ! und evtl. auch noch ein paar Zeilen schreiben
Hey Danke Sascha Franck für deinen Einsatz...:2up:...vielleicht klappt es bei mir wieder das nächste Mal, wen es noch interessiert
hier mein erster Take bei dem es leider auch geblieben ist...
 
Jede/r Wahlberechtigte bzw. Wahlpflichtige (letzteres trifft auf alle Teilnehmer zu, die nicht disqualifiziert werden wollen) muss, analog zu den 16 Beiträgen, jeweils einmal die Punkte 1-16 vergeben.
soll/kann man sich selber wählen? Setzt man sich auf den ersten/letzten Platz?
 
Wie schon vermutet habe ich es leider nicht geschafft, meine erste Idee fertig zu machen :confused: Dennoch hat es Spass gemacht den Threat mit zu lesen und eure Werke zu bewundern :) Voten werde ich sicher ! und evtl. auch noch ein paar Zeilen schreiben
Hey Danke Sascha Franck für deinen Einsatz...:2up:...vielleicht klappt es bei mir wieder das nächste Mal, wen es noch interessiert
hier mein erster Take bei dem es leider auch geblieben ist...
..ist doch ober-cool..
 
a) es ist für "externe" Mitvoter noch ein Schritt mehr, den sie zu beachten haben; man muss sich schon mit den Beiträgen auseinandersetzen, um eine Rangliste zu erstellen und kann nicht einfach Punkte oder Schulnoten raushauen. -> Evtl. ein bisschen abschreckend.

Ja, hab ich auch genauso gedacht. Würde es aber womöglich auf einen Versuch ankommen lassen.

b) Unweigerlich spielt einem das Hirn einen Streich, das einem weismachen will - auch wenn man es zu unterdrücken versucht - Beitrag A ist dreimal so gut wie Beitrag F etc.

Davon muss man sich lösen. Ist dann halt eher wie beim Sport, der Erste ist halt Erster, auch wenn der Zweite nur einen Wimpernschlag dahinter über die Ziellinie eiert und dann zum Dritten 18 Meter Platz sind.

Wenn schon zwingend bestimmte Punkte vergeben werden müssen, dann wäre mir das ESC Schema glatt noch lieber, also 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 10, 12 - dann gehen 6 Songs leer aus - und man muss nicht bis zu einem Punkt runterwerten (püschologisch für den einzelnen nicht in den Punkterängen Seienden vorteilhafter, weil man sich sagen kann "vielleicht war ich ganz nah an den Punkterängen dran")

Das ist ein guter Einwand. Andererseits wird es ja so oder so immer einen letzten Platz geben. Und der kann, egal nach welchem Voting-Schema, auch unerfreulich abgeschlagen sein.

Mir wäre eine Punktevergabe, bei der man auch mehrfach die gleichen Punkte vergeben kann, am liebsten. Mir ist auch wurscht, ob dann evtl. die einzelnen Beiträge nur um ein paar Hundertstel auseinanderliegen

Ich kenne es ja auch nur so, weiß aber von gewissen Contests, dass die Leute einfach sehr ungleich gewichten. Ich nehme mir bspw. immer die Freiheit, tatsächlich ein weites Spektrum an Punkten zu vergeben, andere machen das eher nicht so.

Übrigens: Ich finde es eigentlich immer schwierig, für jeden Beitrag dieselben Punkte vergeben zu können. Ich zieh mir den Kram für sowas immer ins Logic und schiebe die Tracks dann nach Gefallen hoch oder runter. Das geht ziemlich einfach. Und mit durchlaufender Punktevergabe wäre die Sache dann im Nu vom Tisch. Wenn ich dann aber, nachdem das Ranking an sich schon steht, auch noch darüber nachdenken muss, wie ich jetzt skaliere, braucht's einfach deutlich mehr Zeit.
 
Sich selber wählt man natürlich, ganz so wie immer, nicht. Aber du hast schon recht, das wird dann schwierig zu realisieren. Hm... guter Einwand.
..ich würd‘ denke, man gib sich einen Punkt und gut ist..Kooperationen gabs ja nicht..
 
Jenseits aller Überlegungen hinsichtlich der Punktevergabe: Ich fand es ja sehr charmant wie interessant, dass @nooob eine kleine Entstehungsgeschichte geliefert hat. Jetzt, da die Katzen aus dem Sack sind, fühlt sich der ein oder andere Teilnehmer ja womöglich auch berufen, was zum eigenen Werk zu sagen.
 
  • Danke
Reaktionen: Bas
Hach, gut, dass wir drüber gesprochen haben, jetzt weiß ich gar nicht mehr, was ich machen soll.
Ich hab's! Ich bestimme einfach die Plätze! Na?
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben