Information ausblenden

Vista oder XP?

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von coconut, 28.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Bei mir würde ein Wechsel zum MAC schon daran scheitern daß ich nicht die Kohle habe, meine viele Windowssoftware neu in einer AMC-Version zu kaufen.

    Ansonsten gibt es bei Großfirmen wie etwa Dell uvam. durchaus noch PCs und Laptops mit installiertem XP. Microsoft mußte ja dem Druck solcher Firmen nachgeben die darauf drängten, auch weiterhin Recher mit XP (zumeist in der Pro-Version) an Kunden ausliefern zu können.

    In meiner Firma (XP Pro only) stellen wir unsere Wunschrechner immer per Internet zusammen, und das hat auch anno 2008 noch immer geklappt.
    Evtl. (falls nötig) kannst Du das ja über Deinen Arbeitgeber/Firma machen, wenn sowas nur noch bei Firmenkunden möglich sein sollte.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 31.08.08
    #81
  2. Name

    Name

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    158
    158
    Tja, es hat ja wohl keiner eine Meinung zu Mac. ;)

    Ich muss leider zugeben das Mac sehr gut im Profi bereich wie Musik und Video Bearbeitung sind. Denoch würde ich mir keinen zulegen, weil ich auch auf meine Windowsspiele nicht verzichten möchte. Und zudem läuft auf meinem Vista auch alles was ich mit einem Mac antellen könnte. Wenn es darum geht alles unter einen Hut zu bringen ist Windows einfach die bessere Wahl. Ein grosser Vorteil von Mac's war das sie nicht abstürzen, aber das TUT (hehe) mein Vista jetzt aber auch nicht mehr.
     
    Name, 31.08.08
    #82
  3. coconut

    coconut Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    519
    519
    Ich glaub, das ein laptop, jetzt nach euren meineungen und meinen anderen recherchen, einfach kein sinn macht.

    Werde mir doch einen tower hohlen. sollte aber nicht mehr als 800 und mit starken kopschmerzen 1000 euro kosten.

    könnt ihr mir da vorschläge an pc geben die optimale, bzw. gute leistung hat arbeitsspeicher, ghz anzahl, ...

    wäre euch dankbar, oder soll ich mal bei dell anrufwn oder zu media markt gehen??

    http://www.mediamarkt.de/top5/desktop-pcs/
     
    coconut, 31.08.08
    #83
  4. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Jetzt verläßt Du die ursprüngliche Fragestellung XP oder Vista.

    Hier im Forum gibt es üblicherweise alle 3 Tage einen neuen Thread zu einer guten DAW-PC-Zusammenstellung und Du solltest die aktuellen Beiträge dazu erst mal durchlesen.

    Wenn dann noch Fragen bei Dir überbleiben kannst Du ja einen neuen Thread eröffnen.

    Diese neuen Fragen von Dir in diesem Thread weiter zu diskutieren macht m.E. jedenfalls keinen Sinn.

    Gruß
    Werner
     
    werner_o, 31.08.08
    #84
  5. coconut

    coconut Themenersteller

    Registriert seit:
    07.07.08
    Punkte:
    519
    519
    echt wo denn würe mich schon interessieren
     
    coconut, 31.08.08
    #85
  6. Telaviv

    Telaviv

    Registriert seit:
    30.04.08
    Punkte:
    1.359
    1359
    Solche Angebote wie z.B. das von Media Markt sind in der Regel wirklich sehr günstig.
    Du kannst dir natürlich auch einen PC selber zusammenstellen, das ist i.d.R. günstiger als einen fertig zu kaufen.
    (Kannst z.B. bei hardwareversand.de ein Tool benutzen, mit dem du einen PC selber zusammenstellen kannst. Das Tool achtet weitesgehend da drauf, dass du nichts nimmst, was nicht zusammen passt. Aber wenn du so etwas machst, auf jedenfall nochmal jemanden, der Ahnung hat, über deine Zusammenstellung drüber gucken lassen, damit auch wirklich alles stimmt, bevor du ihn kaufst.)

    Generell wichtig ist die Leistung (CPU + RAM) und eine große Festplatte, damit du auch alles Speichern kannst. ;-)
    Wenn du Mikrophonaufnahmen im gleichen Raum machen willst, wo der PC steht, sollte er außerdem leise sein (auf leise Lüfter achten).
    Achte auch darauf, dass du ein gescheites Mainboard hast.

    An CPU würde ich eine Quadcore empfehlen (die Q6600 von Intel ist sehr beliebt).
    RAM kannst du dir ruhig 3 GB gönnen (achte auf einen seriösen Hersteller, und möglichst keinen "Value-RAM" verwenden).
    Festplatte solltest du ruhig ne 500 GB Platte nehmen (sollte eine schnelle Festplatte sein).
    Das Mainboard sollte, wie gesagt, die Leistung der Einzelteile umsetzen können.
    Das Netzteil sollte genug Watt vertragen, das sollte aber, (bei einer Billig-Grafikkarte kein Problem werden.)
    Grafikkarte und Gehäuse kannst du für die Musikproduktion vernachlässigen, das Gehäuse sollte aber möglichst nicht dirkekt wieder auseinander fallen ;-)
     
    Telaviv, 13.09.08
    #86
  7. Cruppellarius

    Cruppellarius

    Registriert seit:
    14.09.08
    Punkte:
    34
    34
    Hallo, ich habe hier mal einen günstigen aber zu gleich schnellen und leisen Rechner zusammengestellt, der Garantiert auch mit den ausgewählten Komponenten keinerlei Schwierigkeiten macht. Ich habe ein Identisches System vor ca 3 Monaten für einen Freund zum Homerecorden zusammengestellt, der mit diesem bisher Überaus zufrieden ist, und bisher noch nicht bei mir mit irgendwelchen Problemen angekommen ist. Allerdings hatte er zu der Zeit einen Erheblich höheren Preis bezahlt ;)

    für 586.85€ ohne OS bekommen sie einen 4 Kern Prozessor mit 4 GB Arbeitspeicher und 500 GB HD

    1 x
    Arbeitsspeicher DDR2-800
    Transcend DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    4096 MB, CL5, 2, PC2 6400
    € 62,-*

    1 x
    CPU Lüfter
    Scythe Kama Cross
    478, 754, 775, 939, 940, AM2, 22 dB(A), 72,5 m³/h, alle Modelle
    € 29,-*

    1 x
    Grafikkarten ATI PCIe
    MSI RX1550-TD128EH
    ATI Radeon X1550, 128 MB, 64 Bit, PCIe x16
    € 15,-*

    1 x
    CPU Sockel 775 Core 2 Quad
    Intel® Core 2 Quad Q6600
    4x 2400 MHz, 2x 4096 kByte, 1066 MHz (Quadpumped), Kentsfield
    € 152,-*

    1 x
    Netzteile bis 400 Watt
    be quiet! Straight Power 400W
    400 Watt, ATX12V 2.2, ATX 2.03, EPS, 4 Stecker, 6 Stecker
    € 56,-*

    1 x
    Gehäuse Midi Tower
    Tacens Tango Pro
    4 x 5,25" extern, 4 x 3,5" intern, ATX
    € 69,-*

    1 x
    DVD-Brenner IDE
    Samsung SH-S202J
    20 / 8 / 12 fach, 20 / 6 / 12 fach, Ultra DMA/33, 16 / 48 fach
    € 27,90*

    1 x
    Mainboards Sockel 775
    GigaByte GA-EP35-DS3
    Intel® P35, 1.333 MHz, 1x PCIe x16, Sockel 775
    € 84,-*

    1 x
    Festplatten 3,5 Zoll SATA
    Western Digital WD5002ABYS 500 GB
    500 GB, 8,9/16/7200, € 0,16*, Serial ATA/300
    € 79,-*

    Alle Preise beziehen sich auf den Online Shop www.Alternate.de



    zum Thema Vista möchte ich auch noch mal was loswerden!
    Als Informatik Student kann ich definitiv sagen, das alle Probleme mit Vista hier fast ausschließlich auf den Benutzer zurückzuführen sind, wobei ein großteil der Leute die sich hier so negativ über Vista ausgelassen haben, höchst wahrscheinlich noch nie an einem Rechner mit Vista gearbeitet haben und es nur vom hören/lesen kennen ( Hierzu sei nur das "Mojave Projekt" genannt)!
    Allerdings benutze ich fürs Recorden auch noch mein altes XP, und zwar aus einfachen Performance gründen, da ich ja keine Leistung verschenken muss. Also habe ich beide Betriebssysteme parallel Installiert, und benutze XP ausschließlich fürs Recorden, und habe alle nicht benötigte Dienste ausgeschaltet und die Registry entsprechend angepasst. Dieses ist natürlich entgegen der Meinung einer hier auch noch bei Vista möglich.

    Ich kann Vista zum allgemeinen Arbeiten und Surfen ohne Einschränkungen Empfehlen, und auf meinem Laptop recorde ich auch unter Vista ohne Probleme allerdings mit leichten Leistungeinbußen gegenüber einem angepassten XP! und Treiber Probleme gibts eigentlich auch nicht, es sei denn man möchte seinen Scanner von Anno dazumal anschließen, wobei man den mit entsprechenden Know How auch zum laufen bekommen würde!



    Greetz
     
    Cruppellarius, 16.09.08
    #87
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.