Information ausblenden

Vista oder XP?

Dieses Thema im Forum "Windows und Musik" wurde erstellt von coconut, 28.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. da_franze

    da_franze

    Registriert seit:
    16.08.08
    Punkte:
    428
    428
    bei notebooksbilliger.de kriegste notebooks mit xp..
    da würde ich auch mal bleiben, denn die vista-treiber kommen jetzt erst langsam..

    frühestens in 2 jahren auf vista umsteigen...

    übrigens kann ich die marke nexoc bei notebooks sehr empfehlen!
     
    da_franze, 28.08.08
    #21
  2. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.546
    4546
    J-Soundation, 28.08.08
    #22
  3. Varkaard

    Varkaard

    Registriert seit:
    04.07.07
    Punkte:
    75
    75
    wieso fragst du dann überhaupt wenn du trotz aller empfehlungen was anderes machst?^^
     
    Varkaard, 28.08.08
    #23
  4. Name

    Name

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    158
    158
    Hallo @ all

    Ich weis gar nicht, was ihr alle gegen Vista habt. Ich finde Vista LOL.

    Aber nun mal ein Paar hintergründe.
    Vor einem 3/4 Jahr entschloss ich mich zum kauf eines neuen Rechners. Ich bestellte die Komponenten über einen Großhändler. Ich entschied mich für ein Motherboard von ASUS auf dem eindeutig Vistaready stand und mit AMD Athlon 64 X2 Dual Core Chip, Sound Onboard, Netzwerk Onboard. Ich installierte Vista und dann fingen auch schon die Probleme an. Meine Netzwerk verabschiedete sich etwa 2 bis 3 mal am Tag und ich konnte es erst wieder im Bios Aktivieren. Also runterfahren, ins Bios gehn und dort erst einmal den Onboard Netzwerkchip deaktivieren und wieder aktivieren. Danach musste ich wieder hochfahren und wenn ich Glück hatte ging das Netzwerk. Manchmal waren schon bis zu 3 Versuche nötig damit das funktionierte.
    Kurz darauf ging ich mit dem Vistaready Board zum Händler und tauschte es gegen ein Foxconn Board. Nur dass diesmal der Realtek High Definition Audio Onboardsoundchip was gegen den von Microsoft zertifizierten Treiber hatte (kein Sound :( ) Ich ging auf die Foxconn Seite und lud mir einen nicht zertifizierten Treiber herunter. Was mich danach erwartete war ein Hörgenuss sondersgleichen :) . Ich testete 2 Tage lang alle meine Programme und Spiele, und was soll ich sagen, es lief alles wunderbar bis ich das Windows Update durchlaufen lies. Er tauschte mir ungefragt meinen funktionierenden Treiber wieder gegen den zertifizierten Treiber was zur folge hatte, dass ich wieder kein Hörerlebnisss mehr hatte.

    Fazit: nicht die Programme sind schuld sondern die Treiber. Bei mir läuft wirklich JEDES Programm ohne ausnahme. Und das Positive an Vista ist, dass man jedes Programm über den Taskmanager beenden kann das nicht mehr reagiert. Es gab bei mir, mit diesem rechner, noch keinen Absturz wo ich den Rechner neu starten musste. Und wenn ich jetzt so darüber nachdenke kann ich mich auch gar nicht mehr erinnern ob er mir überhaut schon mal abgestürzt ist.

    Mann muss einfach nur die richtige Hardware und die dazupassenden (nicht zertifizierten) Treiber finden. Dann klappt es auch mit Vista wunderbar.

    lg
    Michael
     
    Name, 28.08.08
    #24
  5. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.210
    19210
    Jo, wenn man ihn dann gefunden hat (kommt jetzt per Strg+Shift+Esc).

    Ganz ehrlich .. die Ergonomie hat sich komplett verändert. In manchen Fällen eine Sache der Gewöhnung, in manchen Fällen ist's aber einfach nur schlechter. Zum Beispiel der fehlende Aufwärts-Button im Explorer ... :?
     
    Kuno, 28.08.08
    #25
  6. Name

    Name

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    158
    158
    Wusste ich noch gar nicht. Aber das alte Strg+Alt+Entf funktioniert auch noch.

    Edit:
    Tip. Man sollte die Bunutzerkontosteuerung deaktivieren damit Vista nicht bei jeder EXE nachfrägt ob es wirklich gestartet werden soll.
     
    Name, 28.08.08
    #26
  7. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.210
    19210
    Ne, dann kommt doch erstmal dieser hässliche Auswahlbildschirm. Und der hat's dann übrigens auch geschafft, meinen PC komplett zu freezen. Soviel zur Systemstabilität.
     
    Kuno, 28.08.08
    #27
  8. Name

    Name

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    158
    158
    Ich gehe ja auch nur von meinem system aus! Wie ich oben schrieb hatte ich auch erhebliche probleme mit vista aber mich nicht abschrecken lassen. und nun läuft mein rechner endlich stabil und zuverlässig *freu*
     
    Name, 28.08.08
    #28
  9. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    5.011
    5011
    Hallo,

    ich muss Name zustimmen und Partei für VISTA ergreifen.

    Arbeite seit längerem ohne Probleme mit Windows Vista in allen Bereichen - ob Musik, Video oder Grafik und habe keine Probleme.
    Das das System einfach mehr Ressourcen benötigt ist ausser Frage, aber diesen Grafik-Schnickschnack kann man ja auch abschalten.

    Die Bedienung ist sicherlich auch in manchen Bereichen gewöhnungsbedürftig - aber nicht unbedingt schlechter geworden. Das muss aber eben jeder selber testen - jeder arbeitet da auch anders.

    Vielleicht sind viele Bemerkungen und Probleme mit der ersten Version von VISTA entstanden, aber spätestens seit dem SP1 läuft das Teil stabil.

    Was sicherlich richtig und ein Problem darstellt sind nicht kompatible Treiber oder Programme. Damit kann es natürlich dann auch zu Problemen kommen - liegt aber nicht direkt an VISTA (ein Dieselmotor verträgt eben auch kein Benzin).

    Fazit:
    So schlecht wie über Windows VISTA geredet wird ist es meiner Meinung nach nicht. Ich bin sehr damit zufrieden.

    Gruss Timo
     
    musikertimo, 28.08.08
    #29
  10. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Wenn du schon in dem kurzen Zeitraum, in dem du Frage formulierst, deine Meinung wechselst, solltest du einfach deine Flexibilität ausleben.

    Das Forum rät dir mehrheitlich zu XP.
    Du hast beschlossen Vista zu nehmen.
    Tu es. Du bist dein eigener Herr.

    Willst du dir helfen lassen?

    P.S.:
    Falls du meine Erfahrung aus vielen Versuchen hören willst:

    Wenn du eine geile Oberfläche willst, nimm Vista.

    Wenn du ein stabiles und performantes System willst, nimm XP.

    Wenn du den Rechner nur für einen Zweck benutzen willst (Audio) und trotzdem top-up-to-date sein willst:
    Bring viel Know-How mit und konfigurier dir ein für den speziellen Zweck angepasstes Vista. Das kriegst du dann auch stabil hin; vielleicht kommst du sogar an die Performance eines XP-Systems ran.

    Wenn du ein stabiles Allround-Vista von der Stange willst: Warte _mindestens_ bis Vista SP2
     
    petaod, 28.08.08
    #30
  11. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.210
    19210
    Ich hatte SP1 drauf, aber mein PC wurde trotzdem gefreezt.

    So schlecht wie manche glauben ist es lange nicht. Nur bietet es praktisch gesehen irgendwie gar keine Vorteile wenn man Musik machen und/oder zocken will .. dafür aber einige Nachteile (was natürlich auch am zum Teil miserablen Treibersupport einiger Hersteller liegt).

    Und wenn man verdammt nochmal alles Mögliche ändern muss am Handling, wieso verdammt nochmal kann man dann nicht ein einfaches all umfassendes PDF bereit stellen, das mal ein bisschen Licht in diesen Käse bringt und erklärt, wie man diverses wieder so einstellt, daß es wie bei XP ist.
    Diese Sache mit dem neuen Browser hat mich absolut in den Wahnsinn getrieben. Was soll diese Scheiße ? Ich bin auf XP zich mal schneller.
    Und der neue PicViewer ist auch scheiße im Vergleich zum alten.

    Aber hauptsache viel BlingBling und von Apple geklaute Optik.
     
    Kuno, 28.08.08
    #31
  12. sbahneinz

    sbahneinz

    Registriert seit:
    11.02.06
    Punkte:
    515
    515
    mein rechner (q6600) läuft mit ableton live, einer m-audio fasttrack ultra und vista wie ein äthiopischer langstreckenläufer ...
     
    sbahneinz, 28.08.08
    #32
  13. Name

    Name

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    158
    158
    Und was auch zu bedenken ist, ist für welches Vista sich man entscheidet. 32 oder 64 Bit?

    Viele Geschäfte tauschen ja sogar schon bei nichtgefallen um. Und was hindert einen daran sein system ausgiebig zu testen obs denn auch funktioniert.
     
    Name, 28.08.08
    #33
  14. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    8.386
    8386
    Hi,

    meine DAW läuft auch noch mit XP. Habe aber auch Vista x64 installiert, um schon mal etwas vorzufühlen. Leider gibt es für meine Soundkarte keine x64-Treiber, weshalb ich mit Onboard-Audio und ASIO4All leben muss. Aber Cubase 4 läuft in der 32Bit-Variante sehr gut. Ich kann nun auch meine 4GB RAM ausnutzen - was will man mehr!

    Das Hauptproblem ist imho, dass viele Vista als 32Bit-System nutzen (klar, so werden die meisten PCs ja auch ausgeliefert). Damit hat man gegenüber XP keine Vorteile (siehe Thread...).
    Die 64Bit-Variante ist im Moment anscheinend noch sehr "speziell", was wirklich schade ist, da die Grundhardware (Mainboard, CPU und Graka) in der Regel voll 64Bit-fähig ist. Es ist also im Prinzip Ressourcenverschwendung, ein aktuelles System mit 32Bit-OS laufen zu lassen.
    Einziger Haken: Die Softwarehersteller kommen nur gaaaaanz langsam mit der passenden Software hinterher. Bei uns HRlern ists ja noch schwieriger, da ja im Prinzip jedes einzelne PlugIn für 64 Bit geschrieben werden müßte (im Idealfall...).
    Mir kommt es so vor, als wartet im Moment jeder auf jeden. Die PlugIn-Hersteller wollen erst sehen, dass alle Sequenzer 64 Bit unterstützen - sonst könnten sie es ja nicht als neues Feature verkaufen. Die Sequenzer-Hersteller (Cakewalk mal ausgenommen) kommen nur langsam mit den 64Bit-Versionen rüber, weil die PlugIns noch nicht alle umgeschrieben sind und die Soundkartenhersteller noch nicht durchgängig auf den Zug aufgesprungen sind.

    In sofern ist die Aussage der meisten vielleicht schon treffend, erst in 2 Jahren umzusteigen. Dann allerdings bitteschön direkt auf 64 Bit!

    Um noch mal kurz auf die eigentliche Frage zu kommen ;) :
    Es gibt noch wenige Hersteller, die vollen Support für XP anbieten. Meiner Meinung nach der Beste ist Lenovo/IBM. Dort hast Du Qualität und die Möglichkeit XP zu installieren.
     
    Jeff, 28.08.08
    #34
  15. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    12.198
    12198
    man kann das deaktivieren. im ormalmodus legt sich vista die dateien sozusagen zurecht. nahmen wir an du suchst eine bestimmte datei...bei xp muss man sihc durch unzählige ordner und menüs durchklicken.

    bei vista drückst du die windows taste, tippst den namen der datei ein und DA ist sie! absolut geil!

    probleme mit ressourche habe ich net, mein PC fährt sehr schnell hoch.
    vista ist halt nix für steinzeit PC's und aldi notebooks;)

    das einzige was mir bis jetzt negativ aufgefallen ist:

    dateien kopieren braucht manchmal echt lange, ne 1.4MB grosse bilddatei braucht manchmal mehr als ne minute... :?

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 28.08.08
    #35
  16. petaod

    petaod

    Registriert seit:
    30.08.06
    Punkte:
    3.894
    3894
    Ich habe seit einigen Wochen ein Notebook unter Vista64Ultimate vs. Vista32HomePremium am Laufen und kann sagen, dass ich bis jetzt noch keine wesentlichen Vor- oder Nachteile zugunsten eines der beiden Systeme ausmachen konnte.
    Allerdings betreibe ich das Ding als Entwicklungs- und Office-Rechner, nicht als Audio-System.
    Ich habe meist weder Lust noch Zeit, einen systematischen Testplan zu erstellen bzw. abzuarbeiten. Die Systeme teste ich dann, wenn ich sie zum Arbeiten benötige (Praxistest).

    Edit:
    Microsoft macht das mit dem Testen so ähnlich.
    Vista (und seine Vorgänger) bezeichnet man deshalb auch als Bananen-Software (reift beim Kunden) ;)
     
    petaod, 28.08.08
    #36
  17. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.210
    19210
    Also wenn man kein 64bit braucht (wegen RAM) kann man sich Vista sowieso sparen. Dann hat man davon nämlich garnix (außer ner Menge Ärger unter Umständen).

    lol .. beste! :D
     
    Kuno, 28.08.08
    #37
  18. Name

    Name

    Registriert seit:
    18.08.08
    Punkte:
    158
    158
    Hi Kuno!

    Du bist aber ein hartnäckiger Vista gegner! Aber irgendwann wird dich irgendeine Software zu Vista zwingen weil sie nicht XP kompatible ist. :)

    Früher oder später kriegt Vista euch alle!

    Und was ist eigentlich Mac! hehe
     
    Name, 28.08.08
    #38
  19. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.210
    19210
    Ich bin und war nie Vista-Gegner, nur muss ich ganz objektiv feststellen, daß da viel verkackt wurde. Ist einfach so, kann ich nichts für. Früher oder später muss man wechseln, is klar ... deshalb werd ich demnächst mal noch ne alte Platte cleanen und da dann nochmal dieses Müll-System raufspielen, um mich da in mehreren Monaten harter Arbeit dran zu gewöhnen.
     
    Kuno, 28.08.08
    #39
  20. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    8.386
    8386
    @Kuno: Naja, mehrere Monate? Ich habe mich nach ca. 2 Wochen "heimisch" gefühlt hinter meinem "Glas-Fenster". Klar suche ich manchmal noch die ein oder andere Funktion. Das war aber in XP zu Beginn auch so. Oder wie oft änderst Du z.B. Deine IP-Adresse?

    Mittlerweile ertappe mich immer wieder dabei, dass ich über die Fenstertitel in der Taskleiste fahre, um eine Vorschau zu sehen - gibts aber leider nicht bei XP (jedenfalls nicht ohne PlugIn). Zudem finde ich den "neuen" Explorer auch sehr angenehm. Ich gebe zu, es fiel mir erst schwer, mich voll drauf einzlassen. Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier. 6 Jahre XP gehen nunmal nicht spurlos an einem vorüber und man vergisst es nicht von heute auf morgen. Aber nüchtern betrachtet kann Vista einem das Leben auch leichter machen.
     
    Jeff, 28.08.08
    #40
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.