Verbesserung der Raumakustik in meinem Zimmer

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von Nanex, 27.10.17.

  1. AlphaMastering

    AlphaMastering

    Registriert seit:
    26.06.09
    Punkte:
    380
    380
    "Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die ihre Kommunikation im Internet auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielt. Dies erfolgt mit der Motivation, eine Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen."

    Seite „Troll (Netzkultur)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 7. Oktober 2017, 19:57 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Troll_(Netzkultur)&oldid=169773313 (Abgerufen: 14. November 2017, 09:16 UTC)


    Toll dieser "Ignorieren" Button. Spart Zeit!
     
    Nanex bedankt sich.
  2. synthpark

    synthpark Veteran

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.721
    41721
    whatever ... Wikizitate als letztes Mittel machen einen gelegentlich zum Deppen. Umso besser, dann muss ich auf diesen Bullshit von Dir nicht antworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.17
    MillenniumRecords und Nanex bedanken sich.
  3. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    8.284
    8284
    Ich guck hier ins forum nur noch sporadisch rein, aber die Qualität hat scheinbar sehr nachgelassen, da hilft es scheinbar auch nicht so viel wenn synthpark sie versucht oben zu halten.
     
    Nanex und synthpark bedanken sich.
  4. AlphaMastering

    AlphaMastering

    Registriert seit:
    26.06.09
    Punkte:
    380
    380
    Wegen frechen Antworten kombiniert mit nicht korrekten Informationen?
    Schon viele sind von diesem Forum deswegen wieder gegangen.
    Na egal, ich lass die Profis hier besser unter sich.
     
    Nanex bedankt sich.
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Veteran

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    16.834
    16834
    Ist wie mit Fisherman's Friend: "Sind sie zu stark, bist Du zu schwach".

    ... und viele kamen auch übrigens wieder.
     
    Nanex bedankt sich.
  6. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    8.284
    8284
    Ich weiß nicht ob synthpark ein Profi ist, aber ich bin es mit Sicherheit nicht.

    Gemessen an deinen bisherigen Empfehlungen hier, wäre es aber trotzdem sicherlich besser für den op wenn du deine, sicherlich gut gemeinten, Ratschläge tatsächlich für dich behalten würdest.
     
    Nanex bedankt sich.
  7. synthpark

    synthpark Veteran

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.721
    41721
    was soll denn hier nicht korrekt sein? naja ... ich wollte ja niemanden vertreiben. Das letzte, was ich wollte. Ein "Profi" in Raumakustik bin ich auch nicht, aber unser Mastermensch bestimmt ebensowenig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.17
    Nanex bedankt sich.
  8. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    2.823
    2823
    Super Fred, hier erkennt man wieder mal 100% den Geist von recording.de.
    Weiter machen Männers.
     
    Nanex bedankt sich.
  9. Nanex

    Nanex Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    246
    246
    Ich bin froh über jeden Beitrag und werde, sobald ich wieder nach hause komme, die Raum Skizze vervollständigen.

    Bis dahin kann man ja keine wirklich guten Ratschläge geben oder?
    Also, bitte auch nicht streiten, Leute. Am ende wird der Thread noch geschlossen und es hatte keiner was davon..
     
    Realist bedankt sich.
  10. Realist

    Realist Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    19.797
    19797
    Geschlossen wird der Thread nicht, keine Angst.

    Aber mal an die anderen:
    Lasst endlich das Rumgezicke sein und geht respektvoll miteinander um.
    Ist doch kein Wunder das viele User das Weite suchen bei so einem Umgang.

    Raumskizze solltest Du auf alle Fälle als erstes anfertigen.
    Dann les Dir unbedingt den Workshop von Bender durch.
    Am Besten sogar mehrmals. (Musste ich damals zumindest) :)
    Dort ist alles ganz genau erklärt.
    Wichtig ist, die Dateien genau zu benennen, so dass man später noch weiss was man gemacht hat.
    Bez. der Messungen:
    Am Besten ist es erstmal alles zusammen zu messen und danach dann einzeln.
    Das steht auch so im erwähnten Artikel und schaden tut es ja nichts.
    Die Zeit solltest Du Dir nehmen.
    https://recording.de/threads/rew-workshop.147164/
     
    MillenniumRecords, Nanex und muffy bedanken sich.
  11. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    1.383
    1383
    Ok, dann kratz als erstes mal das Wandtatto ab.
    Zur Belohnung nimmste einen Schluck vom lecker Glenmorangie.
    Dann bringste dein Leergut zum Edeka gegenüber.

    Deine drei Möbel: Müssen die so stehen, wie sie stehen?
    Die Balkontür und dein Fenster: ich nehme an, die sollen zugemacht werden? Sind nämlich nicht im Plan. :D
     
  12. Nanex

    Nanex Themenersteller

    Registriert seit:
    22.02.12
    Punkte:
    246
    246
    Okay gut,
    ja den Workshop hab ich schon durch und deshalb ja auch das File als solches hochgeladen mit allem beschriftet. Daraufhin hab ich aber keine Antworten bekommen und wurde ja gebeten, screenshots hochzuladen..
    gemessen habe ich genauso, wie von Bender und jetzt dir beschrieben ;)

    Das hat mich wirklich herzhaft zum lachen gebracht :D lustige art :D

    Das ganze Zimmer wird demnächst neu gestrichen.

    Meine drei Möbel müssen nicht so stehen, wie sie es tuen. Der weiße schrank den man im Bild sieht, wird bei der ganzen Aktion dann ohnehin entfernt, weil meine Klamotten in einem anderen Raum sind, eine Art begehbarer Kleiderschrank und der Schrank deshalb ohnehin seit über einem Jahr unbenutzt nur rum steht.
    Der Fernseher der auf den Fotos zu sehen ist wird auch endlich aus dem Zimmer entfernt, da schon länger Ersatz bereit liegt, aber auch noch nicht zur Verwendung kam.
    Ich bin sehr selten dort, wenn dann eben immer ein paar Wochen am Stück oder nur kurz einen Tag.
    In dieser Zeit bin ich dann meist produktiv dabei Musik zu machen.

    Das ganze wird sich die nächsten 3 Jahre aber auch nicht ändern, sollte also schon noch eine ganze Zeit lang dann so bleiben, wie ich es dann baue. Da wo ich die meiste Zeit sonst bin (ein Zimmer Wohnung), hab ich nämlich keine Möglichkeit, mir etwas einzurichten oder irgendwie laut zu sein.

    Ich werde die Skizze noch komplett fertig machen. Hat hierzu evtl jemand ein Programm für den Mac, auf dem das schön und unkompliziert in 3d Möglich ist?

    Als Budget habe ich jetzt vorerst mal 400-500 Euro eingeplant. Ich habe noch ein Paar Meter Molton zuhause und auch früher schon einmal vier 30 cm dicke, 2m lange, 1m breite Absorber gebaut aus Glaswolle, Malerfolie, Holzrahmen und Molton.
    Vom fertigen Produkt hab ich kein Foto, aber vom Bau.
    20130904_215201.JPG

    Warum das Bild jetzt vom Forum gedreht wurde, erschließt sich mir nicht, aber gut. Man bekommt einen Eindruck.
     
  13. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    1.383
    1383
    Sketchup wird ganz gerne genommen, ist kostenlos gibt es wohl auch für Mac.