Information ausblenden

Universal Audio's LUNA Recording System- Diskussionsthread

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von l92, 03.04.20.

Schlagworte:
  1. exodus

    exodus

    Registriert seit:
    13.09.05
    Punkte:
    32
    32
    Wahrscheinlich bin ich zu blöd oder irgendwie blind. Ich suche eine Möglichkeit, den Playhead zum kontinuierlichen Scrollen durch den Song zu bewegen. Kann mir jemand einen Tipp geben?
     
  2. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    Kick auf das UAD Symbol und gehe auf „Manage“. Vergewisser Dich, ob Du Shape und die dazugehörige Library geladen hast.
     
    RoyalRichmen bedankt sich.
  3. oschfreak

    oschfreak

    Registriert seit:
    13.03.04
    Punkte:
    933
    933
    Habe mir die Puremix session 45 Minuten lang angeschaut. Allein bis hierhin: 2(!) crashes!

    Auch wenn durch das automatische Sichern nichts verloren geht, ist das kein wirklich überzeugendes Signal...
     
    l92 und pitto bedanken sich.
  4. RoyalRichmen

    RoyalRichmen

    Registriert seit:
    15.08.09
    Punkte:
    626
    626
    Ok! Danke für die Hilfe! Das wars!
     
    l92 bedankt sich.
  5. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.352
    7352
    Hatte beim Öffnen von Luna einen Gesamtsystemabsturz! Sehr unangenehm...
     
    l92 bedankt sich.
  6. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.027
    6027
    OT ein: In PT musstest Du - wenn die Tracks in eine Subgroup geroutet wurden - entscheiden ob Du die Tracks, oder die Subgroup Solo (SIP) schalten möchtest. Wenn Du dich für die Tracks entschieden hast, dann musstest Du die Subgroup "Solo Save" schalten damit das Signal der Tracks -wenn die Solo geschaltet wurden - durch die Supgroup liefen. Ansonsten wurde die Subgroup gemutet. Wenn Du dann aber die Subgroup Solo hören wolltest, ging das dann nicht da sie ja im Solo Save Modus war. Also alle Tracks auf Solo Save und bei der Subgroup Solo Save ausschalten. Ja, ja sehr kompliziert.
    In Ultimate hat man ja seit eh und je den AFL/PFL Pfad. Problem vom Tisch. Ansonsten konnte man das Problem mit einem zusätzlichen VCA umgehen.
    Mit den Folder Tracks wurde auch dieses Problem glösst. Da kann man jetzt auch im SIP Mode ohne Solo Save arbeiten.
    Von daher alles Geschichte in PT. OT aus.

    Zurück zu LUNA
     
    Kassette, whitealbum und markrec bedanken sich.
  7. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    37.836
    37836
    Ja, wie bafc24 es erklärt hat im vorigen Posting.
    Das ist dies arge Problem hier, aus einer Nuendo-Forumsdiskussion:

    "When you have a vocal track in PT, with a send to an Aux track where a reverb plug is wetting your vocal.
    To listen your vocal WITH the reverb, you have to solo safe your Aux track with the reverb plug and to solo your vocal track. Then you hear vocal AND Reverb. Right.
    BUT if you want to listen ONLY the reverb, you have to set in the vocal track your send in pre fader and mute the vocal track - 2 actions minimum. (and setting your send in prefader change the level of your send in the reverb because it is not longer slaved to the fader level)
    And if you have several track with send to this (Reverb) Aux, you have to repeat these stupid actions..."

    Ja. Aber dazu musst man alles erst in Folder organisieren und routen... Normale Spuren sind weiterhin mit dem Problem versehen...
    Wegen AFL/PFL, geht dies dann überhaupt auch in den kleineren PT Versionen außerhalb von der großen Ultimate?

     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.20
    whitealbum bedankt sich.
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.284
    52284
    Hier ist das gestrige puremix Luna Video mit dem Fab:

     
    pitto, l92, TheButcher und eine weitere Person bedanken sich.
  9. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    37.836
    37836
    Super, danke dir! gestern zeitlich nicht mehr geschafft.
     
    l92 bedankt sich.
  10. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.027
    6027
    Kommt drauf an was Du machen willst. In einer neuen Session.... Tracks selektieren und per "move to New Folder" den Folder Typ (Basic Folder oder Routing Folder) auswählen, Name vergeben, bäng.
    In einer bestehenden Session oder einem Template mit Subgroups... musst du gar nichts organisieren oder routen. Einfach alle Subgroups selektieren und den Befehl ..."Convert Aux to Routing Folder"... ausführen... bäng, schon gehört das lästige Solo Save der Vergangenheit an. So kann Du jetzt auch ohne AFL, oder sonstige Send Kapriolen, z.B. auch nur die FX Returns abhören.

    AFL/PFL gibts - so viel ich weiss - nur in Ultimate. Ist mit den Folders jetzt im Grunde auch obsolet. Klar für Spezialanwendungen wie mit dem Kopfhörer in einen Track reinhören ohne die Klientel in der Regie zu irritieren, oder beim 1:1 Downmix Tracks / Folders schnell mal Solo abhören - ohne die Aufnahme zu verhauen - ist AFL/PFL immer noch ein Segen:)
     
    l92 bedankt sich.
  11. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    37.836
    37836
    Naja. "bäng"... ;) Das ist prinzipiell ja trotzdem ein zusätzlicher halbgarer Workaround-Arbeitsschritt mit nem extra Convert to Folder einrichten und dort dann Aux Routing, nur des Abhörens wegen... Und mach das mal bei 150+ , vllt. auch verschachtelten, Spuren... Denn das Bemängelte sollte auch ohne dies sofort ohne Umschweife auf reguläre Spuren/Kanäle funktionieren, sagen ja nicht wenige PT-User, mein PT-Musikerkollege ist da einer davon.
    "Obsolet" wird das Kernproblem dadurch ja nun nicht wirklich, auch wenn die neue Foldersache bereichernd ist, keine Frage. Dass elementare Dinge nur in der teuersten PT Ultimate funktionieren, das kann man nicht gut heissen.
    Doch schweifen wir ab, stimmt,
    zurück zum Thema.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.20
    l92 bedankt sich.
  12. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.027
    6027
    Doch, doch lieber rkdk... ist "bäng" gelösst. Können wir aber gerne im PT Unterforum weiter diskutieren:)
     
    rkdk bedankt sich.
  13. RoyalRichmen

    RoyalRichmen

    Registriert seit:
    15.08.09
    Punkte:
    626
    626
    Ich kann ihn Luna nicht annähernd so viele AU laden wie in Logic X. Logic hat ein Buffer von 64.
    jemand ähnliche Erfahrungen ? Luna ist schnell bei über 100% Auslastung und spielt dann nur noch knisternd und knacksend ab. Schade. Im Grunde macht die DAW recht Spaß.
     
  14. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    6.027
    6027
    Na gut, LUNA ist ja auf UA Plugs getrimmt. Logic auf AU. UA hat wohl nichts dagegen, wenn LUNA vor allem mit UA Plugs läuft. AU Plugs sind akzeptiert aber wohl nicht erste Prio. Ein Gegentest in Logic mit UA Plugs wäre da sehr interessant;) Wäre jetzt nicht überrascht, wenn da UA Plugs gegenüber AU abkacken würde.
    Mein Güte UA vers. AU! mir wird schwindlich.:eek:
     
    RoyalRichmen bedankt sich.
  15. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.352
    7352
    Hab gerade vergeblich gesucht, wie ich externe Synths per Midi einbinden kann? Kann mir da jeman einen Tipp geben?

    Danke und Gruß, pitto
     
  16. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    @pitto Das wird derzeit leider noch nicht unterstützt - vermute ich in den UA Hours YouTube Videos mitbekommen zu haben.

    Nach 3 Tagen Intensiv Test kann ich sagen, dass die Software eigentlich schon relativ stabil läuft. Hier und da ein paar Bugs ist klar. Auch werden gewisse Plugins nicht zu 100% unterstützt. Beispielsweise Waves mit den VU Anzeigen. Da wird man quasi geforced mit den Ohren zu mischen :D

    Was mir aufgefallen ist, ist, dass aufgenommenes Material wirklich frei von Latenz ist. Sitzt irgendwie genau da, wo es sitzen soll.

    Workaround? In Luna recorden und in die eigene DAW bouncen? :D Missbrauch ist überall!

    Ich bin ja ein Mixer, der relativ wenig Plugins nutzt. Maximal 8 - 12 Instanzen in einem MIX, da ich ein Top Down Mixer bin. Alles Andere regele ich im ordentlichen Gain Staging und Leveling.

    Was mich jedoch interessieren würde... Kann man die Logic eigenen Plugins einbinden. Ich meine nicht die Apple AU Dinger sondern bspw. den Channel EQ?
    Das wäre nett. Ich mag nicht auf 8 Bussen jeweils den Farbfilter nutzen.
     
    TheButcher bedankt sich.
  17. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    3.916
    3916
    Wo genau „sitzt“ denn da was? Die Aufnahmen in den Einzelspuren von Luna?
     
  18. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    11.691
    11691
    Benötigt Luna tatsächlich permanente Internet- Verbindung? Das wäre lästig.
    Dass es mittlerweile ein Update gibt, habt ihr mitbekommen? Damit sollten die ersten groben Fouls weg sein. Ich denke, mit der iLok Anbindung hat sich UA für den Moment nicht den größten Gefallen getan. Das macht doch einige Probleme und gibt manchmal Unklarheiten beim Start. Speziell wenn man sich mit dem zweiten Rechner in seinen Account einloggt. Da hatte ich vorgestern etwas trouble mit.

    Danke @bafc24 für die ausführliche PT Erläuterung. Ich fand es, von Logic kommend, immer maximal nervig und umständlich.
    Dass man das bei einer gestandenen DAW wie PT hinnehmen soll... aber ist bei mir eh Geschichte.
    Ich zähle ja sehr auf ein sauber funktionierendes universelles Import-Format bei Luna. Gut, dass die das auf dem Schirm haben.
     
  19. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    12.256
    12256
    Das kommt wohl von der latenzfreien Aufnahme ;)

    Kommt das System für dich in Frage?

    Was machst du für Musik?
     
  20. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    3.916
    3916
    Was nicht die Frage beantwortet ;)