Information ausblenden

Universal Audio's LUNA Recording System- Diskussionsthread

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von l92, 03.04.20.

Schlagworte:
  1. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.284
    52284
    Jain - Luna hat Features, die andere DAWs nicht haben. Der Fab hat darüber bzw. erzählt immer noch darüber auf puremix.
     
  2. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.142
    4142
    Also ich hab jetzt nur das Video von S&R gesehen. Alles was ich bei rec.de bisher gelesen und in Videos dazu gesehen habe, waren alle der einhelligen Meinung, Luna würde keine Neuerungen mitbringen, die an nicht auch in anderen DAWs findet. Oder waren das nur Fehlinfos auf Grund der kurzen Zeit die man sich damit beschäftigen konnte?
     
  3. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.284
    52284
    Das sehe ich anders. Bspw. hat Luna eine Funktion, die für einen Gruppenkanal all diejenigen Spuren anzeigt, die in diesen Kanal gehen. Die Drums zum Beispiel. Die Gruppe heisst DRMS und in diese gehen 15 einzelne Spuren (2xKick, 2xSnare, 3x Toms und so weiter). Du bist im Mixer, siehst die DRMS, aber auch die anderen 50 Spuren und fragst dich: Welche Spuren gehen nochmal in DRMS? Dan drückst du auf "Spill" (Button im DRMS Faderzug), und der Mixer zeigt dir dann nur die 15 Spuren, alle anderen werden ausgeblendet. Eines von vielen Beispielen.

    Ja, wohl aufgrund von Unwissenheit.
     
    whitealbum bedankt sich.
  4. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    LUNA bringt in der Tat neue Features. Bandmaschine in digital einbinden als Slot - Neve Summing - Moog Emulation - Intuitives Preset Menü + die SPILL Funktion die von @Kosaken-Kaffee erwähnt wurde.

    Für mein Vorhaben reicht das Ganze voll und ganz aus. Song mit 36 Spuren aufgenommen und gemischt. 8 Busses und Mastering im selben Projekt hat es ausgehalten. Fand ich jetzt eigentlich sehr gut bis jetzt.
     
    TheButcher bedankt sich.
  5. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    4.142
    4142
    Also diese Spill-Funktion lass ich ja gelten, und vlt. noch einige andere Dinge die Luna vlt. kann.

    Aber Bandmaschine, Neve Summing, Moog Emulation...das sind alles Erweiterungen für eine Menge Geld dazu gekauft werden müssen.

    Und Moog Plugins, Summierer und Bandsättigung gab es auch schon vorher zu kaufen. Vielleicht nicht mit Neve im Namen.
     
  6. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    17.403
    17403
    Deine Armut kotzt mich an.
     
    markrec, Phelice, l92 und 5 andere bedanken sich.
  7. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    11.709
    11709
    Ha, Fab nervt die unsägliche Solo-Safe Funktion in PT :)
    Ich dachte, das ging nur mir - da hab ich mich nie dran gewöhnt.
    Fein, dass es im Luna so frei wie in Logic und S1 gelöst ist.
     
  8. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.516
    26516
    Was macht die PT Solo Safe Funktion so nervig?
    Ich nix Protools.
    Bitte um Aufklärung :)
     
  9. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    2.381
    2381
    Wieso tust du denn so als müsstest du das alles kaufen. Das sind neue Sachen die sie anbieten. Und alle anderen Sachen die Alternativen dazu sind von anderen Herstellern funktionieren "Live" in Luna genauso sch**ße oder gut wie in jeder anderen DAW.
    Du kannst ja jederzeit in Luna deine bisherig eingesetzten virtuellen Instrumente und Plugins benutzen - die werden halt genauso schlecht oder gut Latenzkompensiert wie alle anderen Dritthersteller Plugins auch. Und das ist in jeder DAW so...

    UA bietet halt jetzt Instrumente an die mit ihrer Software Latenzfrei funktionieren.
    Es ist ja mit der Neve 1073 Emulation von UA im Endeffekt das allergleiche. Die funktioniert auch nur in Luna Latenzkompensiert. Bisher auch nirgends anders.
    Der einzige Unterschied ist dass die nicht neu ist wie die virtuellen Instrumente die sie jetzt anbieten. Wenn man die nicht hat - muss man sie neu kaufen.

    Natürlich ist die Software gratis.

    Was bekommst du denn von anderen wenn du einen Wandler oder ein Interface kaufst?

    Von RME Totalmix - Bombe!
    Antelope und Apogee mit ihren Effekten - genau...

    Bei UA hast du schon immer Plugins dazu bekommen die besser waren als das Zeug dass du in deiner DAW hast. Zu jedem Interface. Tausend Promos im Jahr wo sie auch ziemlich gute Plugins beim Kauf von Hardware dazu verschenken.
    Jetzt schenken sie dir als Apollo Besitzer oder zukünftiger Käufer noch eine Gratis DAW dazu. Die ohne die ganzen Add Ons schon die wichtigsten Sachen verdammt gut kann und wo du deine alten Sachen wie gehabt nutzen kannst.
    Und das du auf diese Latenz beim Arbeiten mit einer DAW nur mit Protools kommst wenn du Effekte Live einsetzen willst ist eine Tatsache.
    Weißt du was du von AVID für die fast gleiche Leistung bekommst? Nix. Eine Rechnung von 875 pro Jahr + Hardware die ein vielfaches mehr kostet + nicht wirklich besser klingt.
    Und du beschwerst dich weil sie dir nicht zu der DAW auch noch alle Add Ons dazu schenken... Ist schon eine Frechheit was die abziehen oder?
     
  10. rkdk

    rkdk

    Registriert seit:
    26.06.12
    Punkte:
    37.979
    37979
    Irgendwie wundert es mich so ganz am Rande schon, dass in diesem interessanten Thread noch kein Vergleicherer mit Reaper (ist ja auch "fast" kostenlos!!) angekrochen kam.... :vermut:

    (/Ironiemode off)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.20
  11. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    Also, um das ein für alle mal aus der Welt zu schaffen. Die Software ist KOSTENLOS für jeden APOLLO Besitzer mit Thunderbolt Support. Es gibt auch Besitzer von diesen Geräten, die davor nicht einmal wussten. Beispielsweise ARROW Besitzer. UA schenkt einem noch Oxide dazu und gibt Dir die Wahl, ob Du nun diesen nutzt oder für Etwas mehr Geld den Studer nimmst. Außerdem ist Shaper kostenlos und eine HQ Library für diesen mit 5 GB Sounds.
    Ich denke, man kommt auch ohne die ganzen Extra Plugins gut zurecht. Mich würde eventuell in der Zukunft nur die MOOG Emulation reizen. In weiter Zukunft, wenn es mal wieder einen Sale oder BF Deal gibt. Dann bekommt man für angemessenes Geld gute Software. Bis dahin hat UA auch die Bounce-In-Place Funktion eingebaut und die DAW auf Vordermann gebracht. Die Feedback Funktion ist nicht ohne Grund implementiert worden.

    Natürlich wird UAD die Software nicht mit allen Erweiterungen (kostenlos) anbieten können. Die haben ja auch schließlich Entwickler bezahlt - und das bestimmt nicht wenig! Jeder muss seinen Preis kennen. Sieht man ja an Waves und Co. das günstig nicht gleich gut ist. Außerdem arbeitet UAD mit den originalen Herstellern zusammen. Ich will erst gar nicht wissen, was die für den Namen und die mitentwicklung abdrücken.
     
    Entone bedankt sich.
  12. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.606
    4606
    Also um mich hier mal zu outen: Ich bin wirklich, wahrhaftig ein UAD-Fanboy! Das Apollo Interface und die Plugins im Monitoring oder Recording und Mixing zu verwenden macht wirklich mega Spass! Für mich fühlt es sich beim Recorden fast an wie Hardware.

    Einziger Wehrmutstropfen ist halt der Preis. Wenn man z.b. ein voll ausgebautes DSP System mit allen Plugins möchte legt man schon ne vernüftige Stange Geld hin. Aber man kann ja auch erstmal klein anfangen und nach und nach aufbauen. Geht auch. Volle Möhre ist zwar geil aber eben auch Luxus und in den meisten Fällen auch nicht notwendig.

    In Luna ist halt nur blöd, dass man kein Editing machen kann unterwegs, auf der Couch oder im Bett sofern man nicht ständig das Interface dran geklemmt hat. Mal eben schnell die Session laden ist halt nicht. Naja war bei PT ja jahrelang auch so.

    Mich würde mal das Take Comping und die Automationen in Luna interessieren. Gibt es dazu schon was videomäßiges?
     
    Phelice, oschfreak und Entone bedanken sich.
  13. R-Kelly

    R-Kelly

    Registriert seit:
    08.03.07
    Punkte:
    4.606
    4606
    oh ja das ist wahrscheinlich der meiste Grund weswegen UA eben teuerer sind.
     
  14. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    Auf YouTube gibt es mittlerweile 10h Material durch Live-Streams von UAD. Da wurde unter Anderem das Comping besprochen. (LUNA Hours #1 - #10 auf YouTube). Einfach vorspulen beim Ganzen Gelaber :D
    Es wird definitiv in Zukunft so sein, wie in Logic oder S1.
    Im Video sagte ein Mitarbeiter auch, dass es für jetzt eben so ist, wie es ist. Das lässt mich o.e. erahnen.

    Wie geht das Ganze nun? Man muss manuell seine Takes aufnehmen und neue Versionen anlegen.
    Anschließend kann man mit paar Tastenkürzeln die geschnittenen Takes auf einen neuen Kanal ziehen. Sah relativ einfach aus die Methode. Natürlich nicht so effizient, wie in Logic oder S1 (Wobei ich von Logics Comping nicht so beeindruckt bin).
    Einfaches drüber aufnehmen ist leider - noch - nicht möglich.

    p.s. UAD hat mir den Oxide gutgeschrieben und sogar den 50€ Coupon. Wahnsinn.
     
    Kassette und R-Kelly bedanken sich.
  15. coffee boy

    coffee boy

    Registriert seit:
    14.12.18
    Punkte:
    2.381
    2381
    Wenn man bewusst kauft kostet kein einziges UA Plugin mehr als 76,85 €.

    Sparen und 2 mal im Jahr (oder mittlerweile sogar schon 3 oder 4 mal) einfach das Custom 10 + 3 kaufen.

    june18_half-yearly_feature_custombundles_hero.jpg

    Muss man halt warten können - das fällt im Grunde nur denjenigen schwer die glauben dass ihnen jedes neue Plugin endlich die "Macht" zum Mischen gibt und sie es deswegen unbedingt gleich brauchen...
     
    Phelice, pitto, RD und 2 andere bedanken sich.
  16. l92

    l92 Themenersteller

    Registriert seit:
    18.10.17
    Punkte:
    781
    781
    Genug mit den Plug-In Diskussionen und der Preispolitik von UAD
    Thema anknüpfen = LUNA
     
  17. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.284
    52284
    Ja, so sind die drauf - wundert mich nicht so stark. Bei mir waren sie auch mal megakulant und haben mir beim Tausch eines Plugins unterm Strich nicht unwesentlich Kohle geschenkt.
     
  18. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    11.709
    11709
    An anderer Stelle wegen OT ;)
    Die sind da schon ganz umgänglich.
    Aber warum eigentlich? Bei mir war Oxide direkt schon verfügbar in Luna, genau wie die Studer. Oder hast du das ganze Luna-Bündel gekauft?
     
  19. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    11.709
    11709
    Wenn du einfach in der selben Spur aufnimmst, ist es doch normales drüber aufnehmen. Die Versionen kannst du doch ignorieren.
    Punch-In and -out, da bin ich mir grad noch nicht sicher, ob das funktioniert
    Bzw. wahrscheinlich mit dem Umweg Pre- und Post-Roll. Du kannst zwar Abschnitte markieren und dann aufnehmen, dann läuft es aber im cycle-Mode.
    Glaube ich zumindest, jetzt grad kein Rechner zur Hand.
    Dafür finde ich die beiden Button in Logic schon sehr gut.
     
  20. RoyalRichmen

    RoyalRichmen

    Registriert seit:
    15.08.09
    Punkte:
    626
    626
    Hi.
    Ich kann das Shape Instrument Plugin in Luna nirgends finden. Wie ist das bei euch ?
    Ich sehe meine anderen AU Instruments wie Spectrasonic etc und kann diese auch einfügen und spielen ... aber kein Shape.
    Muss dieses zusätzlich installiert werden?