Information ausblenden

SSL 4000 E vs. G (bx_console)

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von oati, 04.11.18.

Schlagworte:
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oati

    oati Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    7.057
    7057
    Ich möchte mir gerne eine der beiden bx_console ssl 4k zulegen, entweder die E oder die G. Derzeit schwanke ich noch. Es soll aber definitiv nur eine werden und nicht beide.

    @muffy hat z.B. darauf hingewiesen, dass die G den x3 /3 switch beim EQ hat, aber dafür nur Shelves. Für die bx_console stimmt das nicht ganz wie ich gesehen habe, weil auf den sehr seltenen Orange-Knob EQ umgeschalten werden kann, wo dann auch wieder Bells statt Shelves zur Verfügung stehen. Auf jeden Fall hat die E +/-15dB und die G +/-20dB - außerdem hat glaube ich nur die G den proportionalen Q-Faktor. (?)

    Er hier sagt z.B. er würde die E eher nehmen wenn die Signale schon grundsätzlich passen und die G, wenn das Signal stärker verbogen werden soll. Auch ein guter Ansatzpunkt.


    Ich würde jetzt nur von euch gerne wissen: Aus welchen Gründen würdet ihr eine der beiden Versionen bevorzugen? Nicht allgemein, sondern eure ganz persönlichen Eindrücke. Vielleicht hilft mir das noch Vor- & Nachteile zu sehen die ich bislang gar nicht erblickt habe.

    Vielen Dank! :)
     
    oati, 04.11.18
    #1
    muffy bedankt sich.
  2. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    7.491
    7491
    Die G-Konsole klingt meiner Meinung nach runder und schöner, was besonders bei Pop oder Jazz gut kommt. Für mich ist es hier auch einfacher, die richtigen Frequenzen zu finden. Außerdem finde ich den Kompressor transparenter. Gate interessiert mich bei beiden nicht.
     
    Synophon, 04.11.18
    #2
    muffy und oati bedanken sich.
  3. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    So sehe ich's im Grunde genommen auch.
     
    stoman, 04.11.18
    #3
    oati bedankt sich.
  4. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.678
    56678
    Ich auch. ;-) Die E klingt insgesamt etwas zackiger. Sehr gut bei Drums. Der Allrounder dürfte doch aber die G sein.

    Ich benutze sie in 90% der Fälle.
     
    muffy, 04.11.18
    #4
    oati bedankt sich.
  5. oati

    oati Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    7.057
    7057
    Interessant, danke euch.

    Eigentlich genau anders herum als das verlinkte Video meint. Er sagt die E sei musikalischer und die G grabbier - besser für drastische Eingriffe. Ich kannte es aber auch so, dass die E eher die Rock-SSL ist und die G die Allrounderin. CLA schwört ja auf seine E. :D

    Werd mal den Remember Jones Funk-Mix mit der G probieren. Mal sehen.
     
    oati, 04.11.18
    #5
    muffy bedankt sich.
  6. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.678
    56678
    Am Ende des Tages wird niemand "da draußen" einen Unterschied hören, welcher jetzt verwendet worden ist. :) Ich glaube, das ist einfach die Frage, welcher einem einfach mehr liegt oder mit wem man schneller die gewünschten Ergebnisse hinbekommt - was natürlich in diesem Fall noch diffuser ist als bei zB SSL G vs console N.
     
    muffy, 04.11.18
    #6
    gyn und oati bedanken sich.
  7. oati

    oati Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    19.04.05
    Punkte:
    7.057
    7057
    Wollte euch kurz informieren, dass ich mich nun auch für die SSL G entschieden habe.
    Ausschlaggebend war am Ende, dass die G sowohl die Kombination Shelf/Mitten mittels /3 x3 Funktion als auch 4 Bell-Filter (über die Orange Knob Variante) kann. Hätte sie die Orange-Knob Variante nicht gehabt, hätte ich wohl zur E gegriffen. Aber so ist die G tatsächlich um einiges flexibler als die E. Dynamic-Section ist ja sowieso umschaltbar.

    Ein herzliches Dankeschön auch nochmal an dieser Stelle an @muffy, der wieder einmal einen PA-Voucher zu verschenken hatte und mir diesen großzügigerweise überlassen hat. :2up:
     
    oati, 06.11.18
    #7
    Gel Mitglieder 12893 und muffy bedanken sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.