Information ausblenden

Privatkopie: Die MI-Schlinge zieht sich zu

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von EarlGrey, 23.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. EarlGrey

    EarlGrey Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    EarlGrey, 23.03.06
    #1
  2. splonk

    splonk

    Registriert seit:
    28.02.04
    Punkte:
    1.304
    1304
    Armes Deutschland. :nonono:
     
    splonk, 23.03.06
    #2
  3. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    9.729
    9729
    Es ist ganz einfach:
    Viele Tonträger werden nicht gekopierschützt... Und genau solche werde ich mir nur noch kaufen. :nonono:

    Greez
     
    NiCKEL, 23.03.06
    #3
  4. splonk

    splonk

    Registriert seit:
    28.02.04
    Punkte:
    1.304
    1304
    @Nickel: Und die anderen? hörst du nicht? lädst du dir runter?

    Genau das ist es, was mich so ankotzt: was ist daran bitteschön schlimm, wenn ich meine sämtlichen für teueres Geld erstandenen Tonträger zwecks besserem Zugriff auf ne Festplatte spiele?

    :x

    Gruß
    ...splonk...
     
    splonk, 23.03.06
    #4
  5. Pixelrock

    Pixelrock

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    160
    160
    schweinerei ist das & leider mal wieder ein Hinweis darauf wie sehr doch die Politiker inzwischen die Marionetten der Industrie sind. Traurig.
     
    Pixelrock, 23.03.06
    #5
  6. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    mir würden dazu noch andere Begriffe als "Skandal" einfallen...

    So viel jedenfalls zum Thema "mündiger Bürger" - meinetwegen kann sich die MI ihren Schrott wohin stecken...

    Grüße
     
    DonChris, 23.03.06
    #6
  7. soultan

    soultan

    Registriert seit:
    04.12.05
    Punkte:
    814
    814
  8. oBEATz

    oBEATz

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.324
    2324
    Es kommt noch so weit, dass man von der Polizei angehalten wird, wenn man auf der Strasse mit Ohrhören/einem mp3-Player erwischt wird.

    mp3-Player fördern die kriminelle Energie und gehören in Deutschland verboten.
    Oder was?
     
    oBEATz, 23.03.06
    #8
  9. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.999
    2999
    Hallo zusammen,

    wie sieht es nun eigentlich mit Radio-Streams aus? Für mich ist das neue Gesetz definitiv der Ausschlaggeber, sich nur von den bereits professionellen legalen kostenfreien MP3 Seiten zu bedienen und ggf den Radiostream zu nutzen.

    Viele Grüße,
    Ulrich
     
    RockIngenieur, 23.03.06
    #9
  10. MedienKrebsTherapie

    MedienKrebsTherapie

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    321
    321
    *kopfschüttel*

    Na, ich wander aus und komme nur zum Kaufen von CDs wieder... kommt wer mit?? :D

    Genauso scheint es... und wieder ein dickes Plus für die Industrie:

    Keine MP3-Player mehr > weniger Einnahmen > Personalentlassung > dafür mehr original verkaufte CDs > mehr Einnahmen > Gehirnwäsche durch mehr Werbung für noch weniger Künstler > Ausdünnung der Kultur > Bürgerkrieg :D ;) :p

    Naja, vielleicht nicht ganz so schlimm, aber das war gerade der Gang meiner blühenden Phantasie!
     
    MedienKrebsTherapie, 23.03.06
    #10
  11. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.816
    10816
    Tja, bei diesem Trend ist es nicht weiter verwunderlich, dass die MI erneut nen Umsatzrückgang bemängelt. Spannend daran ist, dass Indie Labels dagegen ein kräftigen Zuwachs verzeichnen...

    Gruss Tyler
     
    tylerhb, 23.03.06
    #11
  12. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980
    Hm, mich interessiert's eher peripher. Eigentlich juckts mich gar nicht.


    In meinen Augen ist das halb so wild und regelt sich in en paar Monaten eh von alleine, wie eigentlich alles auf der Welt. Also bloß keine Panik,

    Und, mal ehrlich.. wenn du ne CD haben willst... dann umgehste halt den Kopierschutz. Ob du dein Gedöns dann per P2P offensichtlich machst ist dein eigenes in Kauf genommenes Risiko. Aber daran, dass jemand geizt, wirds nix ändern, sorry.

    Ich geh mich jetzt wieder in die Morgensonne legen und Gitarre spielen. Tschaui!
     
    Utz, 23.03.06
    #12
  13. wrath_child

    wrath_child

    Registriert seit:
    15.03.03
    Punkte:
    171
    171
    Bald ist alles verboten, und die Zeit der Piratensender wird kommen!

    harharhar ;)
     
    wrath_child, 23.03.06
    #13
  14. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    ich frag mich ja nur:
    wenn dann irgendwann einmal alles kopiergeschützt ist und sämtliche legal online erhältlichen mp3s und co mit drm ausgestattet sind; d.h. nur "wirklich kriminelle" cds kopieren können, weil man ja den kopierschutz umgehen muss...

    ... wirds dann noch immer abgaben auf alles mögliche geben? als gesetzestreuer bürger kann ich ja gar nix mehr kopieren; wozu also noch eine pauschale dafür? oder wird einfach davon ausgegangen, dass alle kunden kriminelle subjekte sind?
     
    kickback, 23.03.06
    #14
  15. Vironnimo

    Vironnimo

    Registriert seit:
    07.08.05
    Punkte:
    2.581
    2581
    wirklich schlimm finde ich, wie schnell diese vorratsdatenspeicherung, oder wie man es genannt hat, die doch ausschließlich dem endlos noblen zweck der terrorismusbekämpfung dient, von ihrem ursprünglichen zweck abgekommen ist und nun für die verfolgung von bagatellen genutzt werden kann. dass diese einrichtung mißbraucht wird, überrascht mich ja schon gar nicht mehr, aber dass es so schnell geht und für derart unwichtige zwecke, das macht mir wirklich angst.
     
    Vironnimo, 23.03.06
    #15
  16. modeselektor

    modeselektor

    Registriert seit:
    21.08.05
    Punkte:
    23
    23
    Hi

    da geb ich dir recht viro. :| :| :| da werfen sich für mich so viele fragen auf. wer sitzt sich denn da eigentlich vor gericht gegenüber? p2p-user vs staatsanwaltschaft oder vs anwalt der musikmultis? falls diese ganzen fälle von der staatsanwaltschaft bearbeitet werden müssen... prost mahlzeit. das wird teuer. die franzosen haben doch da ne halbwegs vertretbare lösung gefunden, finde ich, die scheinen n bisschen weiter gedacht zu haben.

    positiv gesehen hilft diese gesetzesänderung ja auch, dass das gute vinyl nich ausstirbt.. ARM?? :p mp3 mit schallplattenknacksern, das hat doch was

    gruss
     
    modeselektor, 23.03.06
    #16
  17. EarlGrey

    EarlGrey Themenersteller

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    @Utz:

    Spätestens dann, wenn ein GVU-Späher Deinen Beitrag liest und als öffentliche Anstiftung zu Straftaten im Urheberrecht versteht, dann aufgrund des neu geschaffenen Auskunftsanspruchs für bestimmte Privatpersonen Deine Identität feststellen lässt und Du dann Besuch bekommst, Dein Rechner und all Deine Datenträger beschlagnahmt werden, dann könnte es anfangen, auch Dich ein bisschen zu jucken. So ein klein bisschen.

    Datenschutz gilt für jedermann gleich. Unternehmen sind aber gleicher als kleine Leute.

    Big Sony´s watching you. Brave new MI-World. Wo ist denn nur das Kotzen-Smiley?
     
    EarlGrey, 23.03.06
    #17
  18. RockIngenieur

    RockIngenieur PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    18.09.03
    Punkte:
    2.999
    2999
    By the way:
    Mittlerweile bekomme ich das Gefühl daß alle unsere europäischen Nachbarn weiter denken können als wir - woran das liegen mag :| :D

    Ulrich
     
    RockIngenieur, 23.03.06
    #18
  19. kickback

    kickback

    Registriert seit:
    14.12.05
    Punkte:
    71.624
    71624
    stichwort gvu und anstiftung zur straftat... ;-)

    "Uns liegen eindeutige Belege vor, wonach die GVU die Infrastruktur von Raubkopierern finanziell gefördert hat", sagte Holger Bleich, Redakteur der Zeitschrift "c't". Demnach hat die GVU verschiedene Informanten aus der Szene bezahlt und den Betrieb von illegalen Download-Servern finanziert um an Daten von Usern zu kommen.

    Quelle: http://www.giga.de/index.php?storyid=130427

    den originalen c't artikel hab ich daheim, aber im i-net gibts den leider net...
     
    kickback, 23.03.06
    #19
  20. DonChris

    DonChris

    Registriert seit:
    10.04.04
    Punkte:
    2.473
    2473
    DonChris, 23.03.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.