Information ausblenden

[Pop] E-Mails von dir

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Percy_Pösch, 09.08.20.

  1. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Ich finde es generell äußerst schwierig, die Grenzen zum Kitsch klar zu definieren. Oder sogar unklar. Mir ist das hier auch schon deutlich zu kitschig, aber das ist in meinem Fall dann eine Aussage, die ich über jeden Titel dieses Genres treffen könnte - von daher weiß ich nicht, wie sinnstiftend solche Einstufung überhaupt ist.
     
    Sascha Franck, 10.08.20
    #81
  2. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.098
    29098
    Eben, deshalb habe ich die ursprüngliche Aussage auch als Geschmacksfrage gekennzeichnet. Das ist völlig Sinnbefreit darauf eine Diskussion zu starten.
     
    Schlumpfpeter, 10.08.20
    #82
  3. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.338
    1338
    @Schlumpfpeter : Doch darfst Du - war mir auch so ausgerutscht, ich finde der Percy wird hier bisserl zu sehr runtergemacht ;)

    @Sascha Franck :

    Ohne weitere Worte (aus den aktuellen Top10) Percys Song finde ich besser als das:


     
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.20
    Underground Sounds, 10.08.20
    #83
  4. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.338
    1338
    Scheint die halben Top10 bestehen aus solchem Gejaule



    Wenn man sich dann mal vor Augen hält, wieviele über Lady Gaga etc. gemeckert hatten als sowas noch in den Charts war...das war richtig gut dagegen LOL
     
    Underground Sounds, 10.08.20
    #84
  5. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.098
    29098
    OK. Dann aber bisschen auf die Wortwahl achten. Das "Steine werfen" impliziert dass ich mit dem Wort kitschig jemand angegriffen hätte, was natürlich nicht stimmt. Im Gegenteil, diese Art Musik ist immer kitschig wie hulle in meinen Ohren, insofern ist das eher ein Kompliment, wenn man denn versucht in die selbe Richtung zu gehen.

    Btw. Genausowenig stimmt es dass ich Percy Arschmutant genannt hätte, in sofern sehen wir, das die Fehlinterpretation hier im Thread scheinbar zum guten Ton gehört :D
     
    Schlumpfpeter, 10.08.20
    #85
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  6. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Das ist ja alles schön und gut. Ich will mich aber auch gar nicht auf irgendwelche Sachen, die ich "finde", einlassen. Aber man kann es drehen und wenden wie man will, in den von dir geposteten Titeln gibt's eben keinen schiefen Gesang, was meine These von oben stützt.
    Klar, das ist alles elektronisch hingebogen, aber so muss man das dann eben machen, wenn man es nicht bei der Aufnahme hinbekommt.
     
    Sascha Franck, 10.08.20
    #86
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.338
    1338
    @Schlumpfpeter : Hast Recht, ich editiere es.
    @Sascha Franck : Das ist nicht schief in den Videos ? Ok, Geschmackssache dann :)

    Es kann mir auch völlig egal sein, was in den Charts ist eigentlich - solange Nachbarn sowas nicht laut spielen...mir ist nur der Appeal solcher "Musik" total unklar.

    Edit, ich wollte eigentlich meine Meinung zu Musik die ich nicht mag / nicht selber mache / ich keine Ahnung von dem Stil habe, bei mir behalten. Hilft ja auch keinem weiter :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.20
    Underground Sounds, 10.08.20
    #87
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.098
    29098
    Ja kommt halt echt drauf an wo man hin will. So Singer/songwritern steht es mit Sicherheit besser in den eigenen Komfortzonen zu bleiben wenn es veröffentlicht werden soll und hinter den Kulissen dann selbige Zonen mit Übung zu erweitern.

    Wenn man hingegen modernen pop machen möchte, dann ruhig autotune rüber Bügeln bis der Arzt kommt.
     
    Schlumpfpeter, 10.08.20
    #88
  9. Vidus

    Vidus Außensaiter

    Registriert seit:
    03.05.20
    Punkte:
    117
    117
    Man braucht schon ein etwas dickeres Fell wenn man hier etwas vorstellt.
    Allerdings bringt einem geheucheltes lob ja auch nicht weiter.
    Wir wollen ja schließlich alle besser werden.
    Wenn man nur Lob bekommen will dann doch einfach der eigenen Oma zeigen die freut sich immer und ist immer begeistert .-)
     
    Vidus, 10.08.20
    #89
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
     
    Kosaken-Kaffee, 10.08.20
    #90
  11. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    18.479
    18479
    Thread immer noch nicht gelesen. Vielleicht ganz gut so. Dafür das Lied noch mal gehört. Lass es dir nicht zerreden, es ist sonst schade drum. :)
     
    Teestunde, 10.08.20
    #91
  12. Percy_Pösch

    Percy_Pösch Themenersteller PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    03.06.18
    Punkte:
    3.633
    3633
    @Sascha Franck Mir war nicht bewusst, dass ich bei diesem Lied schief singe. Für mich war es richtig so. Ich muss zugeben, normalerweise hatte ich sonst immer eine Midispur für die Gesangsmelodie und konnte sie dann mit der eigentlichen Gesangsmelodie über Melodyne vergleichen. Das habe ich diesmal nicht gemacht, weil ich denke, dass das Töne treffen mittlerweile bei mir ganz gut funktioniert. Ein paar Töne habe ich noch zurechtgeschoben, aber ansonsten war es so gewollt, wie man es jetzt hört, auch wenn viele gelbe Töne dabei sind. Darum auch mein Kommentar an @Vidus Vielleicht sollte ich mir jetzt nachträglich noch mal eine Midispur schreiben, um das zu vergleichen. Ich halte es aber für wahrscheinlicher, dass der Gesang deshalb nicht so gut ankommt, weil ich oft immer noch um einen Ton herumeiere, ihn nicht klar genug treffe und ich die Worte zu abgehackt singe. Wenn ich die Vokale länger ziehe, wirkt das schon wieder anders.

    @Kosaken-Kaffee Das ist deine ehrliche Meinung und ich respektiere sie. Vor allem freut mich, dass du noch etwas Positives (Händchen für Text und Instrumentals) eingebaut hast. Vielleicht hast du auch recht damit, dass ich meinen Ansprüchen was den Gesang betrifft nicht gerecht werden kann. Vielleicht gebe ich die Hoffnung darauf in einem Jahr auf und lasse es ganz bleiben. So lange würde ich es aber gerne weiterhin versuchen, weil ich für mich glaube, dass es zwar auch mit der Technik zu tun hat, es aber auch zu einem Großteil eine Kopfsache ist. Ich brauche jemanden, der mich beim Singen direkt korrigiert und dann bin ich auch in der Lage es anders zu singen. Ich habe selbst halt noch kein Gefühl/kein Gehör dafür entwickelt was sich beim eigenen Gesang gut anhört und was nicht. Zu sagen das wird nie was und ich sollte es am besten gleich lassen finde ich zu negativ gedacht.

    @SilentWarrior Ach ja, den Vogel mit seinen vielen Accounts hätte ich schon fast vergessen. Ich habe oft das Gefühl, dass wenn in einem Fred schon eine bestimmte Meinung herrscht, es kaum Leute gibt, die sich trauen eine komplett andere Meinung zu vertreten. Das kann man mit vielen Accounts ja ganz wunderbar zu seinen Gunsten manipulieren. Das ist schade, aber was will man dagegen machen? Man kann halt nur auf die Intelligenz der Leute hoffen, dass sie das Spiel durchschauen bzw. den Mut haben sich gerade zu machen.

    Da ich ja weiß, dass ich kein guter Sänger bin, wäre ich immer offen dafür mir einen anderen Sänger/andere Sängerin ins Boot zu holen. Ist nur leider nicht so einfach einen guten Sänger zu finden, der dann auch noch Bock auf Kooperation hat. Ich stehe gerade mit einer tollen Sängerin in Kontakt, das zieht sich aber nun schon eine ganze Weile hin, darum weiß ich nicht ob das noch was wird. Das wäre natürlich genial. Mal sehen.

    Vorzugsweise würde ich natürlich gerne selbst Singen. Muss ich dran arbeiten. Ja, so lange sollte ich wohl etwas weniger riskieren, dann kann ich nicht so viel verkehrt machen. Ich habe schon mit einem Song mit Sprechgesang und wenig melodischen Refrain angefangen. Das wäre wohl erstmal der bessere Weg um nicht ständig auf die Mütze zu bekommen. Die ganz fiesen Töne muss sich dann die Gesangslehrerin anhören :)

    @moon-dog Ja, ist wirklich nicht so ganz einfach bei der Gesangsmelodie die richtigen Töne zu treffen. Das geht schon ziemlich rauf und runter. Bei den Instrumenten stört mich vor allem die Gitarre. Das ist Midi über Realguitar. Schrubbelt ganz schön vor sich hin, bin ich nicht sonderlich stolz drauf. Mit einer schöneren Gitarre hätte ich diese wahrscheinlich eher in den Vordergrund gesetzt anstatt mit einem Synth draufloszupeitschen. Wäre von den Instrumenten her dann sicher etwas sanfter. Die Stimmung des Instrumentals überträgt sich ja auch auf den Gesang.

    @muffy Ich hätte bisher wirklich gedacht, dass du was gegen mich hast und jede Gelegenheit nutzt um mir einen reinzuwürgen. Schön, dass es scheinbar nicht so ist. Freut mich. Find ich nen feinen Zug von dir das mal so deutlich zu schreiben.

    @Underground Sounds Danke für deine Unterstützung. Ich ziehe zwar jetzt nicht daraus, dass der Gesang so wie er ist in Ordnung ist, aber es relativiert die harten Kritiken der anderen wenigstens etwas. Sooo schlimm scheint es ja dann doch nicht zu sein :)

    @Schlumpfpeter Wie es aussieht, war das von dir gar nicht als Angriff gemeint. Aber überleg doch mal ein wenig was du postest! Wenn ich bei deinem Usernamen erst Spackenpeter herauslese und dir das dann auch noch an den Kopf knalle, kommt das irgendwie nicht ganz so geil. Da braucht man sich über Gegenwind nicht zu wundern.

    @Teestunde Danke, freut mich wenn es dir wenigstens ein bisschen gefällt. So weiß ich wenigstens, dass ich es bei Youtube stehen lassen kann :)
     
    Percy_Pösch, 11.08.20
    #92
    SilentWarrior und Schlumpfpeter bedanken sich.
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.014
    23014
    Wenn du das so denkst und die Intonation gut findest, dann kann und will ich dir das nicht nehmen.
    Nur, im Rahmen dieses musikalischen Kontexts (ich nenne es mal grob "schlager-esk") ist die Intonation des Gesangs schlicht und ergreifend krumm und schief. Und das durchgehend. Für meinen Geschmack streckenweise so, dass es einem fast die Schuhe auszieht und ich die Nummer allein schon deshalb nicht hören wollen würde.
    Das ließe sich mit einem Blick in welche Korrketureplugins auch immer faktisch bestätigen - wenn du das so trotzdem in Ordung findest, dann sei es so. Aber wie gesagt, innerhalb dieses Genres findet man so etwas bei populäreren Songs nicht.
     
    Sascha Franck, 11.08.20
    #93
  14. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    7.919
    7919
    ist doch super, dass du dich angemeldet hast (ich hadere auch im Moment)...

    denn ich finde, deine Stimme hat richtig potenzial, mir gefällt der sonore Charakter.

    den Song mag ich eigentlich auch ganz gerne, ist Zwar ein bisschen kitschig, aber der Refrain ist rech eingängig.

    in jedem Fall ein mächtiger Fortschritt zu deinen vorherigen Nummern...
     
    pitto, 11.08.20
    #94
  15. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.110
    4110
    Hallo @Percy_Pösch
    ist vielleicht auch eine Frage der persönlichen Distanz, die bei Stimme naturgemäß von hause aus, deutlich geringer ausfällt, als bei zB VSTis (aber auch Instrumentalisten). EinE SängerIn kannst Du viel leichter persönlich "treffen", als zB eineN DrummerIn.
    Meine Sachen werden ganz oft sehr kritisch gesehen. Das finde ich nicht schlecht :whip: Die allermeisten Sachen betrachte ich als musikalische Essays.
    Um aus kritischen Rückmeldungen etwas Konstruktives zu ziehen, ist mMn persönliche Distanz elementar. Also Dich selbst nicht angesprochen zu sehen, mit dem, was über Deine geposteten Inhalte geschrieben wird.
    In Deinem eingangs geposteten Song fällt die Stimme in meiner Wahrnehmung sofort raus, weil sie a) nicht im Mix integriert ist und b) irgendwie keine emotionale Verbindung zu den Instrumenten entwickelt.
     
    mjmueller, 11.08.20
    #95
  16. Vidus

    Vidus Außensaiter

    Registriert seit:
    03.05.20
    Punkte:
    117
    117
    Sagt mal was sind den gelbe Töne?
    Ich hab zwar Musik für Lehramt studiert, aber den Ausdruck hab ich ja noch nie gehört.
     
    Vidus, 11.08.20
    #96
  17. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.890
    31890
    Das kommt davon, wenn man Musik auf Lehramt studiert. :D

    Schiefe Töne sind gemeint.
     
    sts, 11.08.20
    #97
  18. Vidus

    Vidus Außensaiter

    Registriert seit:
    03.05.20
    Punkte:
    117
    117
    Verstehe
    seltsamer Ausdruck :)
     
    Vidus, 11.08.20
    #98
  19. TheButcher

    TheButcher

    Registriert seit:
    19.11.12
    Punkte:
    12.572
    12572
    Hallo.
    Die Pause zwischen Verse und chorus - 0:55 bis 1:05 würde ich halbieren.

    Die vocals würde ich nicht als one take einsingen.
    Für die Übung ist es echt gut das stückweise abzuarbeiten.
    Die vocals würde ich insgesamt noch xxxxx mal üben und dann, ganz am Schluss melodyne drüber.
    Der Mix der vocals wirkt wie ein Fremdkörper.
     
    TheButcher, 11.08.20
    #99
  20. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.619
    19619
    Dann solltest Du neben dem Gesangsunterricht auch unbedingt an Gehörbildung arbeiten (wenn es ein guter Gesangstrainer ist, der auch Einsteiger nimmt, deckt er die Thematik hoffentlich eh mit ab). Denn, wenn Du das nicht hörst, bringt dir im Ergebnis auch die beste Gesangstechnik nichts.
     
    Entone, 11.08.20
    pitto und Sascha Franck bedanken sich.