Information ausblenden

Pineapple Boogie

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Multiple Noise, 08.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Multiple Noise

    Multiple Noise Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.438
    1438
    Hi Leute,
    hier noch eine andere Nummer, die in den letzten Monaten entstanden ist...
    Geht in eine etwas andere Richtung als mein zuletzt hier präsentierter Track "Journey" und geht mehr nach vorne. Musikrichtung: unknown. Housiger Dubstep?

    Ich habe zwar ein, zwei konkrete Baustellen, würde aber erst mal eure ganz unvoreingenommenen Meinungenen erfahren :)
    Leider gilt auch hier, dass ich wohl erst in ein, zwei Monaten wieder die Zeit haben werde, mich intensiv mit Musik zu beschäftigen... aber Input schadet ja nie :)



    Merci!
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.18
    Multiple Noise, 08.11.18
    #1
    Hyp und malles bedanken sich.
  2. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.703
    4703
    Mir passt die Bassdrum schon fast. Für die allgemeine Verträglichkeit sollte sie wohl ein Stück zurück gefahren werden. Und an der Panning-Frequenz möchte ich gern mal schrauben oder pegeln. Schön Kantig und kompromisslos kommt das Ganze daher. Trotzdem bietet sich immernoch Platz für ein paar andere kleine Themen. Um so alleine zu laufen müsste es in meinen Ohren entschärft werden.
     
    malles, 08.11.18
    #2
  3. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.801
    6801
    Finde die Drums (auch) etwas zu unsmooth bis leicht harsch, evtl auch einfach bisschen zu laut.
    Sonst finde ich es sehr nice von der Stimmung her. Der Bass ist hübsch, so schön dezent am Wobbeln. :)
     
    mfx, 09.11.18
    #3
  4. Cie

    Cie

    Registriert seit:
    21.02.13
    Punkte:
    547
    547
    Sehr coole synths, die schön abwechslungsreich umher schwingen. Dazu gute schwebende Klänge und einen dicken Bass. Der Beat passt auch sehr gut, könnte noch etwas dicker sein.
    Cooler Track!
     
    Cie, 10.11.18
    #4
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    53.876
    53876
    Den "Snare-Ersatz" finde ich zu laut.
    Bzgl. Arrangement könnte ich mir stellenweise noch ein dezentes Pad vorstellen, was hie und da etwas Ruhe 'reinbringt.
     
    Kosaken-Kaffee, 10.11.18
    #5
  6. pitto

    pitto

    Registriert seit:
    14.12.07
    Punkte:
    8.390
    8390
    Gefällt mir recht gut. Kann mich aber den anderen Kollegen nur anschließen nimm die Drums ein wenig zurück, die sind doch sehr dominant. Dann komme auch die anderen feinen Sounds richtig schön zur Geltung...

    Wie kommst du auf den Namen des Tracks?
     
    pitto, 10.11.18
    #6
  7. Multiple Noise

    Multiple Noise Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.438
    1438
    Aight ... verstanden :D Vor allem in der zweiten Hälfte hab ich die Snare ja noch etwas klatschender gemacht, das war wohl zu viel des Guten? :)



    Hast du Lust? Könnte die die Spur schicken.

    Danke! :)

    Alle schreiben, dass die Drums zu harsch sein, und du schreibst, der Beat könnte noch dicker sein? Die Einstellung gefällt mir! :D

    Keine Ahnung - ich fand die Nummer (im Vergleich zu den Sachen, die ich sonst so mache) einfach erfrischend spritzig, aber auch leicht säuerlich - wie ein Ananas Boogie halt :D
     
    Multiple Noise, 12.11.18
    #7
  8. JoJabes

    JoJabes

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    635
    635
    Finde das ist super nice! Würde vielleicht wirklich nur dir Kick am Luftpunkt Eqn. Ansonsten Top hat mir richtig gut gefallen :p Erinnert mich ein wenig an Ivy lab.
     
    JoJabes, 12.11.18
    #8
    Multiple Noise bedankt sich.
  9. Multiple Noise

    Multiple Noise Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.438
    1438
    Was genau meinst du? Hohe Frequenzen cutten?

    Danke - der Vergleich ehrt mich! :D
     
    Multiple Noise, 12.11.18
    #9
  10. JoJabes

    JoJabes

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    635
    635
    So um die 100- 300 Hz is häufig der Druckpunkt der Kick (nicht das Fundament). Kommt natürlich drauf an wie deine Kick gepitched ist...aber vielleicht hilft das schon an der stelle ein wenig zu cutten. :) Kp ich weiß auch nicht was ich tue.
     
    JoJabes, 12.11.18
    #10
    Multiple Noise bedankt sich.
  11. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.703
    4703
    Nenee, war als Motivation gedacht...panning-Geschwindigkeit passte mir so nicht. Ist diese Datei oben jetzt neu? Klingt anders.(?!)
     
    malles, 13.11.18
    #11
    Multiple Noise bedankt sich.
  12. Multiple Noise

    Multiple Noise Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.438
    1438
    Ne, ist immer noch die gleiche.
    In der zweiten Hälfte gibt es einen Part (ab 3:45 ca), bei dem ich absichtlich etwas "daneben"/unregelmäßig gepanned habe ... vielleicht meinst du den?
     
    Multiple Noise, 13.11.18
    #12
  13. malles

    malles Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    19.01.18
    Punkte:
    4.703
    4703
    Mhm, das muss dann Telefon undoder Kopfhörer sein. Klingt schön eigenwillig und rund mit der Abhöre. (Manchmal entscheidet auch die Tagesform, -)
     
    malles, 13.11.18
    #13
    Multiple Noise bedankt sich.
  14. Multiple Noise

    Multiple Noise Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    20.08.17
    Punkte:
    1.438
    1438
    Sauber! :) Jetzt sag mir bitte noch, dass die Drums nicht zu dominant sind ;)
     
    Multiple Noise, 13.11.18
    #14
  15. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.705
    14705
    So wirkt es leider auf mich.. in diesem sonst wieder recht coolen Track.
    Wenn die Bassline (in Wobble-Ausprägung) mit der Agilität von Kick und Snare mitgeht, passt es.
    In den anderen Parts wirkt es in Bezug zur klanglichen Umgebung unerklärlich bzw. unmotiviert, warum Kick und Snare so häufig und so nachdrücklich anschlagen.
     
    Hyp, 13.11.18
    #15
    Multiple Noise bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.