Information ausblenden

Ohne Label kein Erfolg?

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von 2020, 20.03.21.

  1. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.899
    61899
    Ich habe vor kurzem eine Doku über Sven Väth und das berüchtigte Omen gesehen. Väth hatte noch 2 Mitstreiter / Teilhaber, die neben dem Club auch ein Label hatten und v.a. Produzenten waren, u.a. von Snap. D.h. sie konnten fast wie eine Live-Band die neuen Tracks ohne zu sagen wer oder was das ist, direkt am Publikum testen und wieder zum Tweaken mit ins Studio mehmen und so lange geschraubt, bis die Party abging. Dann hatten sie praktischerweise ein Label am Start, das das Zeug gleich released hat. Das lief natürlich mit dem "richtigen" Techno genauso, aber warum sollte man sich die Mainstream-Kohle entgehen lassen?

    Was aber stimmt ist, dass die Tracks wegen ihrer Partytauglichkeit überzeugt haben, aber viele dieser Tracks kamen eben nicht frisch aus dem Labor, sondern aus zahlreichen Tests am Objekt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.21
    muffy, 20.03.21
    #61
    Hyp und 2020 bedanken sich.
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    58.917
    58917
    Was ist denn das für ein Blödsinn!?
     
    Kosaken-Kaffee, 20.03.21
    #62
  3. 2020

    2020 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.09.20
    Punkte:
    75
    75
    Abgelehnt! :p

    Find's witzig, dass einem schon der rein imaginäre Erfolg nicht gegönnt wird :hammer:
     
    2020, 20.03.21
    #63
  4. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    6.729
    6729
    Du hast es erkannt! Alles Neider. Daran musst du dich aber gewöhnen, das BIZ ist ein Haifischbecken... .
     
    moon-dog, 20.03.21
    #64
    Loftone Soundfactory bedankt sich.
  5. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.902
    1902
    Hier in dem Falle Dorian Grey, auch Dance2Trance kamen nicht einfach aus dem Nix, wie 2020 vermutet. Die meisten kennen ja eh nur den einen Hit von denen..der kannte auch Talla und Oakenfold (der war früher auch mal "Underground")



    EDIT: Was denn hier los - man kommt ja gar nicht mit im Thread, ich hatte also recht, der hat Potential :)
     
    Underground Sounds, 20.03.21
    #65
    muffy bedankt sich.
  6. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    3.031
    3031
    Ich fasse mich mal kurz:
    Die Erfolgaussichten ohne Label sind dann gegeben, wenn du viel Arbeit, Zeit und Geld in die Promotion steckst, vorausgesetzt, der Song spricht die Massen an und alle gehen voll darauf ab.
    Die Erfolgaussichten mit Label sind dann gegeben, wenn das Label viel Arbeit, Zeit und Geld in die Promotion steckt, vorausgesetzt, der Song spricht die Massen an und alle gehen voll darauf ab.
     
    TedStriker, 20.03.21
    #66
    2020 bedankt sich.
  7. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    18.073
    18073
    6 Monate pro Track bei dieser Art von Musik??? :eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:
     
    Ethersis, 20.03.21
    #67
    Loftone Soundfactory bedankt sich.
  8. Langfingerli

    Langfingerli

    Registriert seit:
    24.01.03
    Punkte:
    1.433
    1433
    Lass dich nicht unterkriegen, hier sind fast nur gescheiterte Musiker/Produzenten, da kann man auch nicht viel Positives erwarten.
    Natürlich könnten hier alle so Nummern produzieren wie in deinen ersten Beitrag, aber es will niemand machen, weil es unter ihrem Niveau ist :D
     
    Langfingerli, 20.03.21
    #68
    Loftone Soundfactory, 2020, Entone und eine weitere Person bedanken sich.
  9. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.051
    11051
    @2020 , hier kommen immer wieder mal welche vorbei, die nach diesem oder jenem Weg zum Erfolg fragen.

    Die kriegen dann immer zu hören, das es eh nix wird.

    Da solltest Du nichts drauf geben.



    Und jetzt hör auf zu tagträumen und geh an die Arbeit. :D
     
    Graham, 20.03.21
    #69
    Loftone Soundfactory und 2020 bedanken sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.899
    61899
    Diese Freds sind immer ein großes Hurra, da sich ein Stelldichein der bekannten Major-Label Künstler, MTV-Heavy Rotatoren, YT-100-Mio-Hits-Aufwärts-Artisten und sonstigen Groß-Vesiren der Rec.de Szene einfindet, um wertvolle Tips aus eigenen Erfahrungen zu geben, wie man es richtig macht.
     
    muffy, 20.03.21
    #70
    Loftone Soundfactory, Graham, Entone und 2 andere bedanken sich.
  11. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    26.608
    26608
    Ja, aber wenn er nicht aufpasst, ist er auch bald einer von uns. Also @2020 lauf so schnell Du kannst! Lauf um Dein Leben!
     
    Entone, 20.03.21
    #71
    Langfingerli bedankt sich.
  12. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.847
    14847
    Das ist kein Originalsong, sondern ein Remix eines Songs des arg bekannten Rappers Travis Scott, der z.B. 38 Millionen Instagram-Follower hat und dem Track natürlich zu enormer Reichweite mitverhelfen konnte.
     
    Hyp, 20.03.21
    #72
  13. 2020

    2020 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.09.20
    Punkte:
    75
    75
    Klar haben die vorher auch alle schon produziert und veröffentlich, aber war es denn auch forciert kommerziell gehalten? Eher nicht.

    Hat er immer noch, Du musst nur 2-3 Leute auf Igno setzen ;)

    Geld wird dann größtenteils nur mit Spotify und/oder Radio (GEMA) verdient oder? Ich war früher mal so verpicht auf MP3-Verkäufe, aber das Thema ist wohl generell vom Tisch.

    Ab wann macht es dann aber Sinn sich an einen Major zu "verkaufen", auch wenn es nur ein Track ist?

    Das Label wird an mir Geld verdienen, ist natürlich klar. Aber wenn hier mehr als 50% abgezweigt werden und mir allerlei interne Promo mit auf die Ausgaben gelegt werden, dann kann natürlich selbst bei einem Superhit für MICH dann kaum was übrig bleiben. Ich traue denen halt irgendwie nicht und kann das Verhältnis Risiko/Nutzen schlecht abschätzen. Am Ende ist man zwar vorrübergehend ein "Star", kriegt aber nach paar Monaten nur 2.000 € oder sowas überwiesen.

    Wenn sie gut sein sollen, dann ja.

    Danke für den Zuspruch an diesem schweren Samstagabend! :)
     
    2020, 20.03.21
    #73
    Ethersis bedankt sich.
  14. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    61.899
    61899
    Das wiederum würde ich so nicht sagen. Die Song-Wettbewerbe zeigen regelmässig, was für ein Potential hier durchaus schlummert - auch und gerade an moderneren Styles. Aber die Altrocker haben so ein bisschen die Quasselhoheit gepachtet.^^
     
    muffy, 20.03.21
    #74
    SoulFrontier bedankt sich.
  15. 2020

    2020 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    27.09.20
    Punkte:
    75
    75
    Trotzdem isses sein einzigstes Lied/Remix/Cover whatever. Ok er wird natürlich massenweise Kohle abgeben müssen, aber gut er hat es ja ursprünglich auch nur als illegales Bootleg veröffentlicht. Sony hätte es genauso gut ähnlich nachproduzieren können.

    Travis Scoot WHO?! Kannte ich vorher nicht... ich wußte auch nicht das von diesem Roses Imembek das nur ein Remix ist und das Original ein Hiphopsong mit ziemlich hoher Stimme ;)

    Ok der Scott promotet jetzt ernsthaft seinen Dancehit bei seinen Hiphop-Followern?!?
     
    2020, 20.03.21
    #75
  16. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    18.073
    18073
    1-Hit-Wonder ist ja immer noch besser als 0-Hit-Wonder. So manchem reicht das für ein durchaus komfortables Leben. Sylvester mal durch die TV-Sendungen tengeln und den Rest des Jahres einfach mal schön machen auf das man Bock hat. So könnte ich mir mein Leben auch vorstellen. :cool: :D:D:D
     
    Ethersis, 20.03.21
    #76
    Loftone Soundfactory bedankt sich.
  17. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.847
    14847
    Ist seit 2016 im Musikgeschäft laut Wiki - die Vorgeschichte in diesen Jahren liegt offenbar im Dunkeln.

    Hat sogar einen Grammy in der Kategorie "Latin" für ein Feature auf einem Reggaeton-Song und z.B. mit Ed Sheeran was gemacht und ist auch im R'n'B-Bereich unterwegs.
     
    Hyp, 20.03.21
    #77
    SoulFrontier bedankt sich.
  18. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    11.051
    11051
    Here it is!! :eek:

    Das offizielle rec.de Motivationsposter.

    16,90€ inklusive Versand.


    motivation.jpg
     
    Graham, 20.03.21
    #78
    dhinda, Loftone Soundfactory und Ethersis bedanken sich.
  19. Underground Sounds

    Underground Sounds Gruftie

    Registriert seit:
    10.05.20
    Punkte:
    1.902
    1902
    @Hyp : Siehe oben mein Link (zur Geschichte des "Hits" im OP)

    @All
    Für mich hat sich Thread schon gelohnt........


    ...habe "Freaks" von Dance2Trance "wiedergefunden" :) Muss das Album mal gehabt haben, wohl auf Tape, die anderen kommen mir auch bekannt vor...oder wurden in "clubnight" gespielt

    Außerdem dieses JUWEL von Kommentar darunter:
    "+nrgflashback your heritage? Hahahha...the British invented Trance (Times Up Timeless 1989 by Age of Chance) and the label "Trance" was British ( Termed "Pure Trance" 1988 - Front cover of KLF's What Time is Love). You dummkopf - we won WW1 and WW2 and started Trance music. Guten Tag!" :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.21
    Underground Sounds, 20.03.21
    #79
  20. TedStriker

    TedStriker

    Registriert seit:
    22.11.11
    Punkte:
    3.031
    3031
    Das Thema MP3 Verkäufe ist längst vorbei. Apple hat angekündigt, den itunes-store abzuschalten und nur noch applemusic (streaming) anzubieten.

    Ich denke mal, wenn es mit dem Major soweit ist, wirst du dich sicher richtig entscheiden :)
     
    TedStriker, 20.03.21
    #80
    Loftone Soundfactory bedankt sich.