Information ausblenden

Neuer Rechner - geeignet für meine Anwendungen ?

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von PM-Record, 02.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. PM-Record

    PM-Record Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.10
    Punkte:
    260
    260
    Hallo,

    ich habe immoment ein Intel Duo Core mit 3,3 GHz, Win XP und 4 GB RAM.

    Ich werde nun umrüsten auf folgenden Rechner und bitte um eure Meinung ob ich es in Leistung und Stabiliät merken werde:

    AMD AM3+ Quad Core 3,6 GHz
    8 GB RAM
    Win 7 Ultimate 64bit

    Betreiben will ich nun überwiegend Cubase 5 und NI Komplete 8


    Ich hatte bis jetzt schon bei ca. 4-5 Instrumenten das Problem, dass mein Rechner an die Grenze stieß und ab und an das VST hängen blieb.


    Kann mir jemand sagen, ob es nun endlich besser läuft?
     
  2. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.784
    29784
    Nö,ich glaube das kann dir anhand deiner Infos keiner sagen. [​IMG]

    Ich würde in Verbindung mit Cubase evtl. über einen Intel-Prozessor nachdenken.Ich hab da die besten Erfahrungen mit gemacht.

    Aus welchen Gründen brauchst Du Win7 Ultimate?

    Da würde ich an deiner Stelle das Geld in ein Update von Cubase 6 investieren.

    8 GB RAM ist ok.

    Wo wir gerade dabei sind,welche Soundkarte nutzt Du und verfügt diese über 64bit-Treiber?

    Das ist schon recht ungewöhnlich und da wären nähere Infos auch wünschenswert.

    Um welches VSTi handelt es sich und ist es nur bei diesem Plugin der Fall?

    And so on... [​IMG]
     
  3. Sinistero

    Sinistero

    Registriert seit:
    27.01.10
    Punkte:
    3.576
    3576
    welche amd cpu hast denn da genau im auge?
     
  4. pianoplayer81

    pianoplayer81

    Registriert seit:
    03.10.08
    Punkte:
    1.464
    1464
    Sorry falls ich da falsch liege....
    aber nur weil ich eine super Bleistiftmine und eine super Kugelschreiberhülse habe, passen die doch nicht zusammen nur weil beide super sind. Ok, ich würge die Mine irgendwie in die Hülse aber dass sie dann doch dauernd abbricht beim schreiben stört dann nicht? Sind doch beide super :)

    Mein alter Laptop hatte nur DualCore mit 2Ghz und 3GB Ram. Da konnte ich trotzdem recht große Projekte drauf fahren ohne Probleme. Auch mit mehreren VSTs. Und ich behaupte einfach mal, dass das ohne die Optimierung auf Audioanwendungen nicht mäglich gewesen wäre.
    Denkt man erst zuletzt darüber nach dass die Hardware nicht alles ist?
    Wie ist dein System konfiguriert? Neuste Treiber für alles drauf? Hast du mal einen Audio-Optimierungs-Guide gemacht? Welches Interface nutzt du denn gerade?
     
  5. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.247
    11247
    Also ich habe schon eine Ewigkeit AMD-CPU's am Start. Habe Cubase-Technisch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Das mit dem 64 Bit Treiber für dein Interface solltest du in der Tat vorher klären. Was genau versprichst du dir von Ultimate?

    Gruß
    Thorsten
     
  6. PM-Record

    PM-Record Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.10
    Punkte:
    260
    260
    Danke erstmal für die Antworten...

    Es ist so...

    ich Arbeite überwiegend mit vielen virtuellen Instrumenten von Native Insturments Komplete 8.
    Sobald ich den Studiodrummer, Berlin Piano und 2-3 Streicher drauf habe, ging bei meinem alten PC die CPU so in die Höhe, dass nichts mehr ging.

    Ich verspreche mir von Ultimate nichts besonderes. Doch wenn man es schonmal geschenkt bekommt, warum nicht.

    Der Prozessor ist genau dieser hier:
    http://www.alternate.de/html/product/AMD/FX-4100/883318/?


    Im Grunde ist es nun so, dass ich das System mir gestern abgeholt habe. Ich werde nun sehen, was sich tut. Eine Leistungssteigerung ist auf jeden Fall da.

    Wieviel RAM unterstützt denn Cubase bei der 64bit Variante? Ich habe etwas von 4GB gelesen. Kann das sein?
    Da die VST Instrumente ja auch 64bit sind, oder zumindest ein Teil, sollten mir diese schonmal keine Probleme mehr bereiten.

    Ich arbeite mit einer FireWire-Karte und dem Tascam DM-3200 ... Dies stellt mein DAW Controller und Audio-Interface dar.

    Ich werde nun heute Cubase, Native, and so on installieren. Kann ja dann mal berichten ob es sooo viel schneller / besser ist.
     
  7. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    29.784
    29784
    Das sind aber doch alles Kontaktinstrumente?Da hatte ich früher auf meinem alten System eher Probleme mit dem RAM,als mit der Prozessorauslastung.Na ja gut,egal. :)


    Die 64bit-Version von Cubase 6 unterstüzt bis zu einem Terabyte.
    Cubase 6 in der 32bit-Version auf einem 64bit-System max. 4 GB.
     
  8. buffi

    buffi

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.041
    15041
  9. PM-Record

    PM-Record Themenersteller

    Registriert seit:
    08.07.10
    Punkte:
    260
    260

    mhh.... das habe ich nun gestern auch festellen müssen. Ich habe kaum eine Veränderung. :/ Schlechter ist es zwar auch nicht, aber auch nicht spührbar besser. :(
     
  10. TGud

    TGud Außensaiter

    Registriert seit:
    15.10.03
    Punkte:
    11.247
    11247
    ... den Haken in Cubase für Multiprozessoren hast du aber gesetzt?

    Gruß
    Thorsten
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.