Low End- Warum wummert meine Kick?

@SilentWarrior werde ich morgen machen.
Und sage dir Bescheid.
Die Sache ist die, wenn ich gut abgemischt Tracks abhöre kommt dieses Wummern nie vor, deshalb denke ich nicht dass es am Auto liegt.
Werde mir deine aber definitiv morgen anhören.
 
Ne @SilentWarrior sein Bassbereich ist ja schon ne stehende Welle, Gruselig anzuhören.
Wobei man die Anlage im Auto nicht Grundsätzlich ausschließen sollte.
Im Video Limit to your love würde es auch nicht funktionieren wenn der Bass keinen Impuls hätte.
Für mein Ohr ist das schon Grenzwertig, ich versteh die Ästhetik dahinter immer nicht warum man etwas so tönen lassen möchte, ich kann Musik / Klänge so nicht genießen.
Ist mein Empfinden, da muss niemand zustimmen.

Edit: Smoking Section ist gut gemacht.
 
@Turquoise die Kick knattert, wie wenn sie übersteuern würde.
 
@Eiermann

Mir geht es um herauszufinden ob das Auto ein Problem darstellt.

Weil die Aussage ist ja Kick und nicht Bass, also nicht die Sinuswelle.
 
@SilentWarrior ich weiß nicht ob es dir was bringt, aber es ist ein Mercedes Bj 2023, mein letzter Mercedes war auch ein neues Baujahr mit guter Soundanlage, in beiden Fahrzeugen das selbe Problem.
 
@SilentWarrior ich weiß nicht ob es dir was bringt, aber es ist ein Mercedes Bj 2023, mein letzter Mercedes war auch ein neues Baujahr mit guter Soundanlage, in beiden Fahrzeugen das selbe Problem.
Nein es bringt nur etwas wenn du die Songs dort anhörst ob sie auch Probleme machen.

Einfach bei Gelegenheit mal die von mir verlinkte Songs dort hören.
 
definiere "wummern" !
Es geht dabei um einen anhaltenden sich aufbauschenden, aufschwellen Ton und es fängt an zu wummern, die
Box / Membrane Atmet, Pulsiert nicht sie Vibriert / flattert, je nach Raum wird das richtig unangenehm.
 
@Eiermann

Mir geht es um herauszufinden ob das Auto ein Problem darstellt.

Weil die Aussage ist ja Kick und nicht Bass, also nicht die Sinuswelle.

Also der zweite Song ganz sicher nicht.
Beim Ersten könnte es grenzwertig werden bzw gerade so passen.
Warten wir mal ab was sein Test macht.

Mercedes Bj 2023, da müssen die ja richtigen Müll verbaut haben wenn die Beispiel Songs da schlecht klingen, der zweite klingt bestimmt Hervorragend in dem Auto.
 

View: https://youtu.be/x5LdCBSZB-I?si=CmHPWcCSjer7zsU7

Hier z.b ist es der Fall. Aber ich wiederhole nochmal meine Frage, wenn ich es in meinem Raum höre, habe ich dieses Wummern nicht, wenn ich es in meinem Auto höre allerdings doch. Warum ist dies so?


Mach die Kick fetter und dafür den Synthbass dünner, dann wummert es nicht mehr so im Auto. Die langen Subtöne sind es die je nach Raum verückt spielen können. Viel Glück!

Hier wummert ansonsten nichts.
 
Die Kick wummert bei mir nicht, die klingt vollkommen okay, es ist der Bass, der vermutlich keinerlei Begrenzung nach unten erfahren hat. Mit diesem Subbass kommen deine Boxen ab einer bestimmten Lautstärke nicht klar und klirren nur noch. Vermutlich reicht es bereits, diesen bei mindestens 30Hz zu kastrieren und um 1-2 dB zurückzunehmen. Mit der Zeit kannst du dir die Lautsprecher auch mit solch einem Subbass regelrecht zerstören.
 
Zuletzt bearbeitet:

View: https://youtu.be/x5LdCBSZB-I?si=CmHPWcCSjer7zsU7

Hier z.b ist es der Fall. Aber ich wiederhole nochmal meine Frage, wenn ich es in meinem Raum höre, habe ich dieses Wummern nicht, wenn ich es in meinem Auto höre allerdings doch. Warum ist dies so?

bügel doch nochmal , mit einen comp drüber.
glaube gehört zu haben , was du meinst . ein comp bügelt die stelle theshold -40 , weils leise im channel pegelt . ratio 2.0

am besten ein multiband comp verwenden , du willst ja die bässe bügeln

Ich habe nicht probiert , sound maxxer zu probieren (hörte eh über Boxen) , aber das wäre auch eine Möglichkeit . Der Sound Maxxer hätte "Lo Contour" "prozess" "Gain" für A+B , also links+rechts . Mit etwas Geschick und Verändern der Frequenz (also explizit die Frequenz der Bänder manuelles Einstellen) kriegt man das auch mit einen multiband comp hin . Wahrscheinlich reicht schon die "default" multiband Einstellung völlig aus .

Ansonsten kann ein Eq peak 0.7 - 1.0 sicherlich helfen , die Frequenz die kurzzeitig wummert oder dröhnt abzusenken um -3db oder -5db . Die Frequenz muß ja irgendwo unterhalb von 220hz liegen, weit dadrunter .

hab über mixer 4aux mit ein paar % send mitlaufen . delay+chamber , vintage reverb , stereo delay , ultimate comp . Das gibt dem Ganzen mehr Raum oder macht es klarer, so dezent besser . Und der besagte -40db theshold comp macht es echt irgendwie amtlich, färbt es besser oder drückt es besser aus den Speakern ...organischer raus . eim paar db plus im output des comp. Comp ist RMS und attack zur Probe 10ms . release und hold kannste am Besten einstellen oder man kann es am Besten Hören , wenn man kurz RATIO auf 100% stellt .....attack und release einstellen ....dann ratio auf 2.0. der comp hier hat release von 185ms , ist aber nicht fein eingestellt auf das Timing des Tracks . <-- nur zur Info . Der Comp hat einen KEY Filter zu Sich Selbst geroutet , PEak 10.0 bei 20hz Knee 1 und Mix vom Comp ist 50% . Es ist der Comp vom Channelstrip des X32 digital mixers; also Ich kenne als VST kein vergleichbaren comp, weil grad das Sidechain zu Sich Selbst , mit der markierten tiefbassfrequenz ändert doch schon ne Menge.


Beispiel . original , nach ein paar bars besagte aux und comp angemacht . dann fx und comp wieder aus gemacht , das original läuft . dann zur probe "sound maxxer" aufs original gelegt und ein bischen gedreht. dann nochmal original - Ich hatte es auf nahfeldmonitoren gehört und hörte kein wummern , eher normal bass . Ich lade die file gleich hoch, muß es erstmal vom Usb stick live recording zu einer computer mp3 machen ....

Frequenzband - keine Ahnung welcher der Links funktioniert . Ich poste alle 3 , einer davon wird schon funktionieren .




<a href="https://www.file-upload.net/download-15224424/20231118_192951kickwummert_clipped.MP4.html">20231118_192951kickwummert_clipped.MP4</a>


Ein Lowcut für Kick oder Bass ist nicht bei 30HZ ! Es ist zwischen 25-30Hz . Man braucht einen Lowcut mit steiler Flanke , also mindestens 36oct/db oder mehr . Der Lowcut erhöht vor der Flanke die Frequenz , bevor die Flanke den Rest CUT/abschneidet . Man tastet sich von 25Hz langsam Richtung 30HZ mit dem HP36 HP48 oder HP72 und zumeist ist es bei ............. , jedenfalls leicht unter 30Hz . Kann man machen, mit den Lowcuts , um das tiefe Lowend leer zu kriegen .
Aber cooler ist von Ozone9 oder ozone10 , wie heißt das , womit man das Lowend und den Tone dort einstellen kann <--- low end fokus
 

Anhänge

  • R_20231118-034007.mp3
    4,5 MB
  • low end fokus.jpg
    low end fokus.jpg
    205,1 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:
Mercedes scheint wohl auch nicht mehr das zu sein, was es mal war. Wie klingt's denn in 'nem BMW? 🙃
 
Ok danke, der Raum ist auch noch nicht fertig, da kommt noch einiges, danke auch für den Tipp mit den Kopfhörern. Aber die elementare Frage wäre, wie mischt man die Kick am besten ab, damit dieses Wummern nicht mehr entsteht.
Mit einem Kopfhörer.
Die Kollegen hier haben alle Recht.

Hol dir einen richtig guten Kopfhörer wie den Verum 1 oder es gibt auch einen guten von Auratone als Planar. Oder mach Nähel mit Köpfen und hol dir den LCD-x.

dann machst du einen Mix auf dem Planar. Einen Mix im Raum. Dann im Auto vergleichen, was besser ist 😉

Du würdest überrascht sein.
 
Die Kick wummert bei mir nicht, die klingt vollkommen okay, es ist der Bass, der vermutlich keinerlei Begrenzung nach unten erfahren hat. Mit diesem Subbass kommen deine Boxen ab einer bestimmten Lautstärke nicht klar und klirren nur noch. Vermutlich reicht es bereits, diesen bei mindestens 30Hz zu kastrieren und um 1-2 dB zurückzunehmen. Mit der Zeit kannst du dir die Lautsprecher auch mit solch einem Subbass regelrecht zerstören.
Den Bass hab ich jetzt mittlerweile gut im Griff habe einige Dinge ausprobiert. Nur mit der Kick hab ich noch so zu kämpfen .
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben