HOFA XMAS Contest 2023 2024

Einer noch für heute, alles etwas dreckiger, an sich bisher das, was wenigstens so in Richtung "Autsch, beim Gemüsse schnippeln ein bisschen den Finger erwischt!" geht. Also bestenfalls Biedermann-Splatter, vielleicht kann ich das noch ausreizen.
 
Einer noch für heute, alles etwas dreckiger, an sich bisher das, was wenigstens so in Richtung "Autsch, beim Gemüsse schnippeln ein bisschen den Finger erwischt!" geht. Also bestenfalls Biedermann-Splatter, vielleicht kann ich das noch ausreizen.
Anhang anzeigen 133744
Geilenkirchen., irgendwie Green Day Boulevard of dingsbums
 
Geilenkirchen., irgendwie Green Day Boulevard of dingsbums

Ich hätt's an sich lieber wie 'ne Mischung aus David Bowie (so aus der "Scary Monsters" Ära, grandioses Album übrigens) und Britney Spears - seltsamerweise hatte ich "Toxic" im Kopp, und zumindest Bass und Drums würden mir vom Sound her gut reinlaufen.

View: https://youtu.be/LOZuxwVk7TU
Dass und dann noch etwas mehr Robert-Fripp-Fuzz-Gitarren.
 
Einer noch für heute, alles etwas dreckiger, an sich bisher das, was wenigstens so in Richtung "Autsch, beim Gemüsse schnippeln ein bisschen den Finger erwischt!" geht. Also bestenfalls Biedermann-Splatter, vielleicht kann ich das noch ausreizen.
Anhang anzeigen 133744
Auch keine schlechte Idee. Mach dat Dingens vom Tempo her doch mal deutlich schneller, dann kommt das ggf. noch wesentlich besser rüber.... vielleicht so(natürlich ohne die Helium Mickeymouse-Stimme)....


Nachdem ihr alle so kreativ seid, spornt mich das irgendwie an. Werde später mal schauen, dass ich ein bisschen Zeit und Muse finde. Ich schwanke noch zwischen Orchestral / Action Movie Style oder einer Technoversion :rolleyes:
 
Ich finde das auch zu langsam. Hab gerade mal mit dem Sample von Sascha rumgespielt. Wenn man das Tempo von 120 bpm auf 133,33 bpm ändert, dann ist das Tempo für mich stimmiger
 
Oh, dann hatte ich da was falsch mitbekommen. Alle Achtung dann!
wollte nochmal kurz ergänzen, damit kein Missverständnis entsteht: auf ein paar Songs von mir findet man auch eine Pedal Steel Guitar. Pedal Steel Gitarre kann ich nicht, hab auch keine. Ich arbeite da immer via Fiverr mit Reggie Duncan aus den USA zusammen.
Aber alle anderen Gitarren und Bässe spiele ich selbst.
 
Nach einem Tag schon 3 Mixe und 2 Remixe, und der Contest geht noch bis ende Januar.

Hallelujah!
 
Mach doch mal ne Surf Version.

Habe ich in der Tat mit als erstes versucht. Lief nicht automatisch - und Aufwand in die Nummer zu investieren muss (zumindest noch) nicht sein. Surf-Splatter könnte allerdings ein prima Genre sein, wusste auch schon Quentin Tarantino.
 
Auch keine schlechte Idee. Mach dat Dingens vom Tempo her doch mal deutlich schneller, dann kommt das ggf. noch wesentlich besser rüber.... vielleicht so(natürlich ohne die Helium Mickeymouse-Stimme)....

Oh, das ist wirklich ganz geil. Nur:

a) Leider sind meine Time-Stretching-Tools sehr überschaubar. Müsste ich mit Roughs arbeiten und dann mal jemand anderen fragen, der besseren Kram hat (nur für diese Nummer kaufe ich gewiss nicht ein).

b) Eigentlich der Hauptpunkt, bzw. für mich eine der größten Herausforderungen: Ich will grundsätzlich auf jeden Fall den Gesang so behalten, wie er vorliegt (ist an sich meine generelle Sicht der Dinge bei Remix-Aktionen). Den ein oder anderen einzelnen Ton von Background-Vox mal anzufassen, um andere harmonische Progressionen zu ermöglichen, das finde ich noch ok, aber ansonsten muss das irgendwie so gehen. Ich schmeiße ja eh schon immer fast grundsätzlich so gut wie alles Andere aus dem Remix raus, wenn ich dann auch noch die Vocals stretche und pitche, isses für mich irgendwie kein Remix mehr. Nennen wir es Ethos (hach, wie pathetisch) oder weißdergeier, aber ich finde das auch gut so.

Wobei mir diese hochgedrehte Version wirklich sehr gut gefällt...
 
Wie lost ist der Typ denn bitte? Nimmt die Vocals vom letzten Jahr und klatscht die in irgendeine seiner 0815 Kreationen (was schon mal von vorne bis hinten nicht passt, um das als aktuellen Remix zu verkloppen? Mannmannmann...
 
Uh? Die Nummer ist doch bei 85BPM angesiedelt.
Mag sein. AconDigital Acoustica hat keine BPM Erkennung, aber eine Funktion zum Geschwindigkeitswechsel. Da wird als Default 120 BMP dargestellt, insofern kann man das Verhältnis zwischen 120 und 133,33 ja in einem Dreisatz ausrechnen, um das dann auf 85 BPM umzurechnen....
 
Finde den Prima, leider passt diese Dubble Bass Drum überhaupt nicht zum Song. Die macht den Song unnötig kitschig.
 
Drums passen nicht zum Rest. Und die Vocals sind luschig. Viele, sich überlagernde Spuren, die Matsch erzeugen. Das macht den Contest zu einem Intelligenztest: Wer schafft es, möglichst viele Spuren wegzulassen oder quasi auf homöopathisches Level zu mischen, damit es vernünftig klingt. Und das Brummen auf der Sologitarrenspur am Anfang ist vermutlich auch so ein Intelligenztest. Wir bauen Fehler ein, mal schauen, ob sie gefunden werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wir bauen Fehler ein, mal schauen, ob sie gefunden werden.

Angesichts des Ausgangsmaterials sieht das wirklich so aus. Andererseits mag man das kaum glauben. Ich mein, will HOFA denn *gar keine* Werbung für die dort mögliche Aufnahmequalität machen?
 
Ich glaub, ich hab auf das Ding keinen Bock. Warte lieber auf den hiesigen Remix-Contest.

 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Entone
Antworten
409
Aufrufe
23K
SilentWarrior
SilentWarrior
dhinda
Antworten
769
Aufrufe
58K
Entone
Entone
muffy
Antworten
211
Aufrufe
19K
muffy
muffy
jet2
Antworten
69
Aufrufe
7K
EOD
EOD

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben