Information ausblenden

HÖRBEISPIEL - warum drums soweit hinten?

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von vince-vegas, 16.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. vince-vegas

    vince-vegas Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    hab hier mal n kleinen testausschnitt recordet....

    mal abgesehen von den gülle gitarren:

    warum ist die snare so weit hinten? und vor allem was kann ich dagegen tun....kommt mir auch sehr höhig vor....hall ist nicht drauf...alles nur raum klang....


    aber hab nur 2 overheads, snare oben, snare unten und bassdrum mikrofoniert....

    hörbeispiel:

    http://www.mediafire.com/?tdbyyzwwjzj leider kein direktlink...5 mb oder so...

    brauch da dringend hilfe...
     
  2. vince-vegas

    vince-vegas Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    nanu`? 45 minuten und noch keine antwort? is ja mal ganz ungewohnt:)
     
  3. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.031
    15031
    ohne zu hören:

    overheads zu breit gepannt?
    ohs deutlich lauter als stützmikros?

    hast du die stützmikros gegatet (unnötige stellen ausgeschnitten)?

    du hast einfach zu viel raumsignal, deswegen rennen dir die drums nach hinten...
    so meine vermutung...
    vg
    dragan
     
  4. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.530
    7530
    Overheads leiser drehen und die Gitarren auch, Snare an Overheads anpassen (sample genau schieben), dann sollte die Snare durchkommen.
     
  5. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    Kennst du die Erfindung "mp3" schon? ;)
     
  6. pumpkin-90

    pumpkin-90

    Registriert seit:
    26.03.08
    Punkte:
    50
    50
    hi,
    versuch mal beide overhead spuren minimal nach hinten zu schieben, das gibt in den meisten fällen einen volleren, präsenteren klang, da die overheads ja um einiges weiter von der snare weg sind als das snare mikro kanns dabei zu kleinen auslöschungen kommen die durch das verschieben eben nicht enstehen.
    jedoch find ich die snare bei dem soundbeispiel gar nicht so sehr im hintergrund...
    ansonsten könntest du eben noch durch decken, teppiche und tücher den aufnahmeraum etwas abdämpfen und verkleinern.

    gruß
    pumpkin
     
  7. vince-vegas

    vince-vegas Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    ich frag mal nochmal in die runde, wer hat noch n tipp?
     
  8. vince-vegas

    vince-vegas Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    a last p u s h.
     
  9. vince-vegas

    vince-vegas Themenersteller

    Registriert seit:
    09.03.06
    Punkte:
    601
    601
    mir ist noch aufgefallen dass der song viel höhiger klingt als andere (selbst viel höhiger als eineige bilig aufnahmen) wie kann das sein? auf meiner großen abhöre ist er schon fast dumpf, aber auf der kleinen hier klingt er viel höhiger als andere...
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.