Information ausblenden

HELP! Nur Latenz bei MIDI-Afnahme!!!

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von quantizet, 18.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. quantizet

    quantizet Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    93
    93
    HI
    Ich hab echt ein problem! Ich dachte es läge an dem midi-eingang meiner terratec-soundkarte, und habe mir ein midi-usb-interface von m-audio (midisport) zugelegt! -> trotzdem das gleiche problem!
    Ich habe es sogar mit verschiedenen Soundkarten getestet (intern und über usb).

    Habe ein triggerpad und gehe mit in das Midi-interface. Ich kann, wenn der sequenzer läuft, ohne probeme und mit sehr niedriger latenz (das hört man) mitspielen zb. mit battery.
    So, sobald ich aufnehme, (man hat keine hörbare latenz...) dann zeichnet cubase immer ein stück
    weiter nach rechts auf. d.h. -> wenn ich auf die EINS schlage, dann zeichnet er immer auf die
    EINS UND.... aber während der aufnahme - höre ja mit - und kann keine hörbare latenz feststellen!
    Sobald ich aber die aufnahmen anhöre, dann hingt das aufgenommene nach! ISt ja klar, da cubase irgendwie immer ein tick später meine midi-daten aufzeichnet!
    Ich verstehe das nicht!
    Jetzt kommt das schärfste! Wenn ich Cubase schließe und das file wieder öffne, dann kann ich latenzfrei aufnehmen. dennoch bestimmt nur für die ersten 3 minuten, dann fängt er wieder an.
    mit zunehmender zeit wird dieser effekt immer schlimmer!!!
    Es wäre schön wenn euch was dazu einfallen würde!!
    DANKE!


    System:
    2600+ Athlon
    1 G Ram
    Msi nforce2 Mainboard
    Ozone (usb)
    Terratec x-fire (1024) <- für Midi-IN
     
    quantizet, 18.03.06
    #1
  2. Nudel

    Nudel

    Registriert seit:
    21.02.06
    Punkte:
    87
    87
    Hi,

    Klingt mir wie das 'ignoreportfilter'-Problem van Cubase. Einfach mal die Suchfunktion benutzen.

    Cheers.
     
    Nudel, 18.03.06
    #2
  3. quantizet

    quantizet Themenersteller

    Registriert seit:
    14.09.04
    Punkte:
    93
    93
    erstmal danke für die schnelle antwort.... tatsache, ich habe einiges gefunden, und wundere mich echt
    das so ein riesen-programm so "buggy" ist...
    bin auf einiges gestoßen, dennoch nicht auf alle meine antworten!
    - Systemzeit bei WINDOWS_MIDI ist bei mir nicht vorhanden. ->wieso?

    Ansonsten habe ich tatsache den ignorereportfilter in cubase sx3 kopiert (alte datei aus sx2)
    --> dann kriege ich die [emulierte] MIDI -IN`s
    Damit scheints zu funzen....
    Ich frag mich bloß was der untschied zwischen emuliet und nicht emuliert ist?
    emuliert hat so ein negativen touch
    Für weitere anregungen wäre ich dankbar!
    Aso:
    Ich habe SX3.02

    Ciao quantizet
     
    quantizet, 18.03.06
    #3
  4. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Dann installier doch mal das neueste Update.

    Gruß,
    ColdSteel
     
    ColdSteel, 18.03.06
    #4
  5. rinseflow

    rinseflow

    Registriert seit:
    25.02.06
    Punkte:
    266
    266
    mich würde dabei auch mal interessieren, wo der unterschied zwischen emuliert und nicht ist.
     
    rinseflow, 19.03.06
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.