Information ausblenden

Geld für Aufnahmen, mix und master

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von crai09, 18.10.20 um 11:42 Uhr.

Schlagworte:
  1. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    26.423
    26423
    11 Jahre:confused: immerhin. Dienstleistungen waren da aber nicht so meins :p
     
    SoulFrontier, 18.10.20 um 17:06 Uhr
  2. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    1.921
    1921
    Oh, Feindkombattanten. o_O

    obacht..
     
  3. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.834
    5834
    Nein nein, hier geht es nicht um mißverstehen wollen... aber übertrage dein Restaurantbeispiel doch jetzt einmal auf den Studiobetreiber, denn darum geht es hier ja. (Bitte auch Arbeitsaufwand etc. dabei nicht vergessen).
     
  4. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.411
    4411
    Andere Beispiele: falls jemand von Euch schon mal in einer Bäckerei eingekauft hat: stand da nie ein Teller mit kleingeschnittenen Kuchen oder Teilchen als Probierhäppchen, wo man mal zugreifen und sich von Geschmack oder Qualität überzeugen darf?
    Oder wenn ich auf den Wochenmarkt gehe und da zum Beispiel Äpfel oder Birnen einkaufen will, ist es absolut normal, daß ich von jeder Sorte ein Stückchen zum probieren kriege, bevor ich mich entscheide, welche ich denn nun kaufe. Da sagt der Händler am Obststand auch nicht "Du kannst ja auf meiner Internetseite nachlesen was andere Kunden von meinen Äpfeln halten und wenn dir das nicht reicht, dann geh doch zu Netto."
     
    Beeble bedankt sich.
  5. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.411
    4411
    Schon in Ordnung. Wer nicht möchte, muß ja kein Probemaster abliefern. Gar kein Problem. Wenn er trotzdem genügend Aufträge bekommt ist doch alles in Butter. Nur mein Auftrag geht dann eben an einen seiner Kollegen, der mich mit einem Probemaster davon überzeugen kann, daß er der passende für den Job ist.:drink: Nix für ungut...

    Abgesehen davon ist das eigentlich nicht mein Restaurantbeispiel gewesen, sondern Deins. Ich bin da nur drauf eingegangen.

    Und laufende Kosten und Arbeitsaufwand haben wir alle, egal ob Studiobetreiber, Imbissbudenwirt, Friseur, Domina oder was auch immer. Und jeder muß seine Strategie finden, wie er genügend Einnahmen generiert um nicht nur die Kosten zu decken, sondern nach Möglichkeit auch noch was für die eigene Tasche zu verdienen. Und egal mit was für einer Strategie man da eben rangeht, Hauptsache ist doch, daß sie für den eigenen Betrieb funktioniert. Und wenn man sich bei den etablierten Masteringstudios umsieht, scheinen die meisten eben doch der Meinung zu sein, daß ein Probemaster vor Auftragserteilung völlig normal ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20 um 17:30 Uhr
  6. Soundloch

    Soundloch

    Registriert seit:
    09.02.18
    Punkte:
    637
    637
    Vor dem Bau eines Hauses solltet man sich ein kostenloses Probehaus bauen lassen.
     
    Noise Inc. und Moiterei bedanken sich.
  7. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.478
    14478
    Ich kann zwar verstehen, wenn wer auf eine Probe wert legt, aber die bekommt er ja auch nur nicht auf seinen Track bezogen. Wem das nicht passt es gibt so viele da draußen die derlei anbieten und die gescheiten Digitaler wollen 20-25 und die analogen 50-120. Mehr als erklären kann ich es nicht, schreibe aber in meinen Angeboten rein warum ich das nicht mache und komme aber jenem mit Erstanfragen entgegen indem ich 30% Nachlass auf den ersten Track gebe. Ich finde das fair, aber wer das nicht möchte soll sich wen anders suchen. Gibt ja genügend da draußen und bin sehr froh, nicht alles akzeptieren und mitmachen zu müssen. Es wurden ja auch etliche Beispiele genannt, wo man nicht gratis eine Dienstleistung/Produkt bekommt. Ich sehe mich nicht als Wursttheke die einen Schinken verkaufen mag. Wer die Beispiel-Vergleiche nicht versteht, wird es mit seinem Zeug auch nicht fassen. Ich will auch nur noch mit anständigen Material konfrontiert. Als ich früher Probemaster angeboten habe, war die Durchschnittsquali unterirdisch samt einiger die Mastering mit Mixing verwechseln. Fängt man dann an Rost zu polieren kann auch keine Folgeautrag kommen.
    Hier mal ein Beispiel meiner Anzeige:
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ring-drawmer-s3-neve-1081/1527199131-74-17008
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.20 um 11:50 Uhr
    Moiterei bedankt sich.
  8. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.411
    4411
    Und bevor ich 'ne Zeitung abonniere, verlange ich nachher noch ein kostenloses Probeheft oder gar ein 14-Tägiges Probeabo, unverschämterweise sogar eins was ohne ausdrückliche Kündigung nach zwei Wochen automatisch wieder endet. Wo kommen wir denn dahin?
    Und Muckibuden bieten Probetraining genauso selten an, wie Sportvereine eine Probemitgliedschaft.
    Seltsamerweise bietet selbst jeder Musiklehrer den ich kenne neuen potentiellen Schülern zunächst eine kostenlose Probestunde an, egal welches Instrument er unterrichtet und egal wie bekannt er als Musiker eigentlich ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20 um 17:45 Uhr
  9. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    4.470
    4470
    das fetteste Problem ever ist wenn einer mit scheiß Material ankommt
    dann muss man halt schauen dass es irgendwie loift. Ganz anders wenn man weiss was man in der Hand hat und
    das Master alles fickt
    dann ist so ein Probeding eher flexen :rolleyes:
     
    Loftone bedankt sich.
  10. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    806
    806
    @Loftone : den Text würde ich noch mal überarbeiten, kürzen und die Rechtschreibfehler entfernen. ;)
     
  11. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.478
    14478
    Hast recht, das sollte ich machen. Bin etwas genervt weil ebay alle 2 Wochen auf Druck von teureren Kollegen es löscht und ich keine Textvorlage erstellt habe. Das geht besser. Danke dir
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.20 um 17:56 Uhr
  12. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.411
    4411
    Oder ehrlich kommunizieren, nach dem Motto: "Dein Kram taugt so noch nichts, sowas mache ich nicht. Kannst mich wieder behelligen, sobald Du in der Lage dazu bist, qualitativ brauchbareres Material abzuliefern"
     
  13. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    4.470
    4470
    wer schon für 20 Pesos Mix und Master macht kann gerne das Gegenteil versuchen :green:
     
    Moiterei bedankt sich.
  14. Moiterei

    Moiterei

    Registriert seit:
    23.02.11
    Punkte:
    4.411
    4411
    Da wächst dann möglicherweise zusammen, was zusammengehört.
     
    Rec0rder bedankt sich.
  15. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.834
    5834
    Also ich als Kunde stelle mir das so vor: Ich schicke dem Studio ein Demo von mir mit A Gitte und Gesang und die produzieren mir dann eine Bandversion davon inkl. mastern. Erst einmal umsonst zur Probe. Ich will ja wissen, was ich für mein hard earned money bekomme.
    Und bei Gefallen kann ich dann für weitere Lieder gerne 20 Euros latzen. Ja, das wäre es mir dann durchaus wert. Aber nur, wenn die Bandversion wirklich geil ist.... .
     
    Moiterei bedankt sich.
  16. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    1.921
    1921
    o_O

    What?
     
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    51.910
    51910
    Möglicherweise wegen der Impressumspflicht von geschäftlichen Angeboten, §5 TMG. Kein oder ein fehlerhaftes Impressum vorzuhalten wird idR als Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht gesehen und kann abgemahnt werden.
     
    Graham bedankt sich.
  18. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    14.478
    14478
    Bei Probemastering landet derviel Schrott an wo die Leute das auch mit Mixing verwechseln, als ob man alles falsch gemacht wurde zu einem Rihanna Track machen könnte. Derart viel Halbwissen da draußen und es gibt immer noch genügend die glauben Mastering wäre Feenstaub der Glückseeligkeit. Damit kann ich diese rausfiltern. Aber wie ich zuvor bereits erwähnt hab ist die Auftragslage recht mau. Das führe ich auf den Tenor zurück. Wichtig aber rechnet sich nicht.
    Was ich aber bestätigen kann, was dann kommt ist in 80% von hoher Güte und nur selten muß ich schreiben bringt nix weil. Wer am Fliegenfänger hängt wird das mitnehmen und intressiert sich nicht ob eine falsche Erwartungshaltung traumatisiert wird.
     
  19. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    4.470
    4470
    der kann auch angemahnt werden wenn der zu günstig ist
    dafür brauchts aber Eier
     
  20. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    51.910
    51910
    Mit dem Preis hat es nichts zu tun, s.o.