Information ausblenden

Frage zur Synthprogrammierung?

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von die_potense, 17.08.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. die_potense

    die_potense Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    768
    768
    Hallo zusammen.

    Ich habe mal wieder ein kleines Problem. Unsere Band würde gerne den Song
    "Monogamy" der Berliner Band i heart sharks spielen.



    jetzt probiere ich grad ein anständiges Playback vorzubereiten, Habe aber schwierigkeiten mit den Synth Sounds.

    Vor allem den pulsierenden Sound in der Strophe krieg ich einfach nicht hin. (0:26)

    Kann mir das bitte jemand kurz erklären?

    Ich wäre echt froh.


    Liebe Grüsse,
    Marcus
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    die_potense, 17.08.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Hast du den Sound bei 0:41 schon? Denn den kannst du auch für 0:26 verwenden - nur schneller getriggert...
     
    stefangeidel, 17.08.12
    #2
  3. die_potense

    die_potense Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    768
    768
    Danke für die rasche Antwort.... den Sound habe ich bereits.. aber den habe ich im MagixRevolta erstellt.. Da sehe ich nichts von triggern?!

    Tut mir Leid, bin noch ziemlich neu auf dem Gebiet
     
    die_potense, 17.08.12
    #3
  4. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    triggern = anspielen...
    Also einfach schneller auf die Taste drücken ;)
    Wenn es bei dir automatisiert abläuft, dann stell die Frequenz hoch.
    Alternativ kannst du auch versuchen, die Lautstärke zwischen 0 und 100 zu verändern, um einen "an - aus" Effekt zu erhalten... aber eben ziemlich schenell...
     
    stefangeidel, 17.08.12
    #4
  5. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Richtig, das dürfte der selbe Bass sein.

    Grundlage ist wohl ein Square/Pulse mit reduzierte Pulsweite. Dann noch der richtige Filter mit entsprechender Hüllkurve und das war's.
     
    Kuno, 17.08.12
    #5
  6. die_potense

    die_potense Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    768
    768
    Okay habs jetz mit dem Midieditor einigermassen hingekriegt. Den Grundsound krieg ich aber nicht so toll hin, egal wie ich regle und drehe....

    Habt ihr da vieleicht ein paar tips?
     
    die_potense, 17.08.12
    #6
  7. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.335
    88335
    Oktavierte Phasenstarre Zugefilterte Saw:

     

    Anhänge:

    • Init.mp3
      Dateigröße:
      339,7 KB
      Aufrufe:
      10
    Lacunaflow, 17.08.12
    #7
  8. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Hier mal ein Beispiel wie man mit dem Polysix in die Richtung kommt:
    https://www.box.com/s/3d2b151e0dbc25e9463f
    [​IMG]

    Das ist jetzt nicht "spot on", aber mit ein bisschen Getweake kommt man sicher noch deutlich näher ran. Die Frage ist, warum man unbedingt genau diesen Sound haben will ... "toll" finde ich an dem gar nichts.
     
    Kuno, 18.08.12
    #8
  9. Lacunaflow

    Lacunaflow Influencer Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25.12.06
    Artikel:
    5
    Punkte:
    88.335
    88335
    +1


    ;-)
     
    Lacunaflow, 18.08.12
    #9
  10. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.934
    10934
    Der Sound ab 0:41 klingt deutlich dünner: Sprich Bandpassfilter oder auch Verzerrung, auf den Sound mit nur einem Oszillator. Der Klang hat so´n 303-Touch.


    Muss man ja auch nicht, sagt ja auch keiner. Allerdings finde ich es verständlich, wenn man die Sounds zum Nachspielen möglichst authentisch haben möchte
     
    Carcinome, 19.08.12
    #10
  11. Kuno

    Kuno DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Jaja ... ist mir dann auch aufgefallen (siehe Screenshot).
     
    Kuno, 19.08.12
    #11
  12. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    ich fände es auch ok ( vielleicht sogar besser/sinnvoll) neue Synth Sounds zu verwenden. sonderlich stilführend bzw. (qualitativ) herausstechend sind sie beim original ja nun nicht gerade... das "Angetriggere" müsste natürlich so übernommen werden, klar..

    aber etwas mehr eigene Note find ich bei Cover-Versionen immer recht schick... bin gespannt auf eure Umsetzung. ;)
     
    mofox, 19.08.12
    #12
  13. Carcinome

    Carcinome Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    17.02.11
    Punkte:
    10.934
    10934
    Dem stimme ich zu! Allerdings schreibt der TE ja auch:

    Und da ist es nie verkehrt herauszubekommen, wie die Sounds im Original erstellt wurden. Hierdurch lernt man eine ganze Menge, nämlich auch wie man eine Klangidee in den Synthi transferiert.
     
    Carcinome, 20.08.12
    #13
  14. die_potense

    die_potense Themenersteller

    Registriert seit:
    07.01.10
    Punkte:
    768
    768
    Vielen Dank für eure Hilfe. Ich habe das Playback rechtzeitig Fertiggekriegt und wir haben es diesen Samstag schon vor Publikum spielen können. Ich werde bald ein Video reinstellen. Danke euch für die Hilfe!

    Gruss
    Marcus
     
    die_potense, 23.08.12
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.